Schwere entscheidung.. eure meinung

Diskutiere Schwere entscheidung.. eure meinung im Schweinestall Forum im Bereich Meerschweinchen Forum; Hallo ihr lieben.. seit samstag geistert mir immer wieder der selbe gedanke durch den kopf. leider musst ich samstag eines meiner 3 schweinchen...
Apfelkernchen

Apfelkernchen

Registriert seit
25.10.2009
Beiträge
130
Reaktionen
0
Hallo ihr lieben..
seit samstag geistert mir immer wieder der selbe gedanke durch den kopf.
leider musst ich samstag eines meiner 3 schweinchen über die regenbogenbrücke schicken. Nun habe ich ncoh ein weibchen und einen kastraten hier. Ein neues schweinchen zu holen kommt für mcih nicht in frage, da ich eigentlich schon vorm kastraten
gesagt hatte, jetzt keins mehr zu holen naja man sieht ich habe mich nciht dran gehalten.

Meine Meerschweinchen sind alle aus Notstationen, das weibchen jedoch aus einer anderen als das Männchen.

Nun ist meine überlegung, ob es nciht das beste wäre beide weg zu geben (würde das natürlich nciht einfach so machen sondern in zusammenarbeit mit der notstation vom kastraten (die station vom weibchen gibts nciht mehr) oder über die organisation.)
sie leben halt in ausenhaltung und da waren 3 schweinchen ja schon gerade an der grenze aber 2 sind zu wenig.
es fällt mir echt schwer aber meint ihr nciht auch es wäre das beste die beiden weg zu geben !?
Diese überlegung treibt mir dauernt tränen in die augen aber ich weiß nciht was ich sonst tuen kann..
Trennungen sind immer schwer aber zu wissen, das die beiden in eine große gruppe wären, wär für mich wundervoll..

Schwere entscheidung..

Helft mir bitte, gebt mir tipps wie ich das alles am besten angehen kann...

hach mist..

LG
 
28.02.2011
#1
A

Anzeige

Guest

Ich kann dieses Nagerhaus für deine Nager empfehlen. Unsere Zwerghasen lieben das Häuschen. Erst waren wir uns nicht sicher, ob beide Platz haben. Aber kein Problem, da sie es sowieso lieben so eng wie möglich zusammen zu liegen.
simone

simone

Registriert seit
15.01.2006
Beiträge
9.679
Reaktionen
0
Erstmal mein Beileid, das Du Dein Schweini über die Regenbogenbrücke gehen lassen musstest.

Wie alt sind denn die beiden? Ich versteh nicht so ganz, warum zwei zu wenig sind? Klar sind viele Schweinchen toll. Aber warum sind drei die Grenze und zwei nun zu wenig? Wenn Du die beiden nicht wirklich abgeben willst, könntest Du ja auch noch ein oder zwei ältere Notschweinchen dazu nehmen?
 
B

BlumeW

Registriert seit
30.09.2010
Beiträge
83
Reaktionen
0
Schwere Entscheidung... wenn es den beiden dann besser geht und sie in einer großen Gruppe leben warum nicht.
ich hatte auch mal 5 Meeris mittlerweile nur noch zwei. Weil ich auch nicht mehr so viel Zeit habe und mir gesagt habe dass irgendwann auch mal schluss sein muss. Gerade im Winter kaufen wir jede Woche für 50 € nur Grünfutter für die zwei und die Kaninchen ein und da kommt schon so einiges zusammen.
Ich habe auch schon überlegt sie abzugeben, zu anderen dazu. Aber dann habe ichso ein schlechtea Gewissen und auch Angst.. wenn mir es ohne Meeris nicht gefällt (habe schon 15 Jahre welche) und ich dann doch gerne wieder welche haben möchte, aber das könnte ich mit meinem Gewissen dann nicht, diese abgeben und dann doch wieder welche holen. Auch Frage ich mich (das eine ist bestimmt 2 Jahre älter als das andere) was ist wenn ich nur noch eins habe.. und wem soll ich es geben.. in meinem Bekanntenkreis haben keine Meeris..
Aber wenn du dir für dich sicher bist, dass du keine mehr möchtest.. und über die Notstation ein gutes Zuhause finden kannst, wieso nicht. Den beiden würde es bestimmt gut tun in eine größere Gruppe zu kommen..
 
Apfelkernchen

Apfelkernchen

Registriert seit
25.10.2009
Beiträge
130
Reaktionen
0
ca. 5 und 2 jahre und 2 schweine sind zu wenig weil sie in der außenhaltung wohnen und es kalt ist ich musste mir immer vorwürfe anhören das es zu wenig seien bla bla. und ich möchte keine weiteren schweine haben.
Und weg geben will ich sie auch nciht mein herz hängt an ihnen!! ich leibe diese tiere aber ich weiß nciht wie lange daphne noch lebt und dann ist Brutus alleine und ob ich noch einen so komplizierten abschied verkrafte weiß ich nciht

Denkt nicht das das einfach für mciht ist... die scheinis sind wie kinder für mich und wer kann schon seine kinder weg geben!?
 
KiTTyRocKs

KiTTyRocKs

Registriert seit
17.08.2007
Beiträge
1.444
Reaktionen
0
Huhu, hast du evtl die Möglichkeit sie nach Innen zu verfrachten?
 
Apfelkernchen

Apfelkernchen

Registriert seit
25.10.2009
Beiträge
130
Reaktionen
0
nein leider nciht :-( das würde an der situation auch ncihts ändern, dass am ende nur ncoh ein schweinchen da ist ... ach man warum ist das alles nur so kompliziert?
 
KiTTyRocKs

KiTTyRocKs

Registriert seit
17.08.2007
Beiträge
1.444
Reaktionen
0
Naja gut, bis dahin is ja evtl noch lange hin ;)

Aber wenns innen auch keine Möglichkeit gibt, wird dir wohl evtl nichts andres übrig bleiben.... mal schaun ob im Laufe des Tages doch noch paar Tipps kommen.
 
Kulle

Kulle

Registriert seit
30.10.2008
Beiträge
3.290
Reaktionen
0
Ich weiß das ist ein sehr schwieriges Thema. Ich weiß auch nicht wie ich das machen soll wenn eines meiner Kaninchen mal stirbt, was wird dann aus dem anderen? Ich mag nicht daran denken.

Es kann Dir hier keiner Tipps geben. Draußen bleiben können sie nicht weil sie nur zu zweit sind, nach drinne holen willst/kannst Du sie auch nicht. Was bleibt da noch außer sie wegzugeben?

Ich weiß das ich in Deiner Situation die beiden nach drinnen holen würde, weil es mir zu schwer fallen würde beide abzugeben. Aber wie ich es machen würde ist vollkommen wurst, das nützt Dir ja nichts.

Die Entscheidung muss Du ganz alleine fällen. Wenn Du ein tolles neues zu Hause für beide findest machst Du es Dir und den Kleinen wahrscheinlich am einfachsten.
 
L

Lindie

Registriert seit
13.02.2011
Beiträge
1.481
Reaktionen
0
Die Frage ist doch auch ob du überhaupt jemanden finden würdest der sie nimmt. Die Tierheime und Notstationen quellen ja über. Und bei dir geht es ihnen ja soweit so gut. Im Moment kommt doch eh der Frühling. Zum Thema Kälte gibt es doch auch die Möglichkeit ihnen Heizplatten oder Wärmeflaschen zu geben. Damit wir ihnen sicher auch warm. Oder Wärmelampen. So etwas bekommen auch die Tiere im Zoo.

Wenn du sie abgibst,weißt du nie wohin sie kommen und wie man mit ihnen umgeht. solange es noch 2 sind würde ich mir darüber keine Gedanken machen. Aber das ist nur meine Meinung.
 
K

Kaninchen Lisa

Guest
Mein herzlichstes Beileid. Deinem Schweini wird es im Regenbogenland gut gehen. Ganz bestimmt. Auch mein Hoppel (Kaninchen) ist Samstagnacht über die Brücke gegangen.
Ich würde die beiden nicht abgeben. Bevor Hoppi starb hatten wir auch nur 2 in Außenhaltung. Ich denke 2 Schweinchen sind in Ordnung und gar nicht zu wenig. Behalte diene Beiden. Sie haben dich ja auch lieb!
Hoffe ich konnte Helfen :)
 
Apfelkernchen

Apfelkernchen

Registriert seit
25.10.2009
Beiträge
130
Reaktionen
0
ich schreibe heute mal der lieben dame bei der notstation !
wohin sie kommen wüsste ich schon da sie ja auch nur mit schutzvertrag weg kommen würden. aber ich denke am besten ist es ich bespreche es mit der dame..

Noch zur information wegen reinholen, ich würde, aber ich darf einfach nicht... (platz wäre in meinem zimmer eh nciht)

Danke für eure tipps, ratschläge und so

GLG

Edit @ lisa: ich würde sie gerne behalten aber ich weiß nciht was ich machen soll wenn dan nur noch eins da ist (mehr zeit als ich jetzt habe ist schon wenig ) werde ich sicher nciht mehr haben... ich schaue einfach mal was sich ergibt.. nur ich weiß jetzt schon was passieren wird wenn nur noch eins da ist, ich holle wieder 1-2 neue und dann ist da wieder dieser kreislauf.... aus dem man so schwer rauskommt
 
Kulle

Kulle

Registriert seit
30.10.2008
Beiträge
3.290
Reaktionen
0
Jap, das ist ein Teufelskreis.

Gedanken hab ich mir auch schon oft darüber gemacht, auch wenn ich es echt hasse.

In dem Fall, das ich irgendwann mal nur noch ein Kaninchen habe, könnte ich mir vorstellen übergangsweise ein Tier von einer Notstation zu holen, was dann so lange bei uns bleibt, bis mein anderes Kaninchen stirbt. Aber das denkt man sich so. Was man dann wirklich macht kann man nur aus der Situation heraus sagen.

Ich weiß nur das ich meine Tiere nie weggeben könnte. Ich könnte mir sogar vorstellen eines auch alleine zu halten, wenn ich die Haltung wirklich aufgeben wollen würde. Das ist ziemlich egoistisch gedacht, ich weiß, aber auch der Gedanke ist mir schon öfter mal gekommen.

Ich hoffe das Deine Tiere ein schönes zu Hause finden werden.
 
Apfelkernchen

Apfelkernchen

Registriert seit
25.10.2009
Beiträge
130
Reaktionen
0
es ist auch ne schwere entscheidung aber alleine halten könnte ich nciht weils nciht artgerecht ist..
ich hab jetzt erstmal ne mail geschrieben und hoffe das ich bald eine antwort bekomme..

LG
---
EDIT (automatische Beitragszusammenführung):

Neuster Stand:
So habe ne antwort bekommen das wird jetzt alles ins rollen gebracht und ich weiß egal was passiert es wird shcon die richtige entscheidung sein..
 
Zuletzt bearbeitet:
Thema:

Schwere entscheidung.. eure meinung

Schwere entscheidung.. eure meinung - Ähnliche Themen

  • Eine schwere Entscheidung

    Eine schwere Entscheidung: Hallo, ich hatte 2 Meeris und es war klar, dass früher oder später eins über die RBB geht. Habe schon sehr lange darüber nachgedacht, ob ich dann...
  • Eine schwere Entscheidung - Ähnliche Themen

  • Eine schwere Entscheidung

    Eine schwere Entscheidung: Hallo, ich hatte 2 Meeris und es war klar, dass früher oder später eins über die RBB geht. Habe schon sehr lange darüber nachgedacht, ob ich dann...