Alters-Prophylaxe?

Diskutiere Alters-Prophylaxe? im Hamster Gesundheit Forum im Bereich Hamster Forum; Hallo Hamsterfreunde! Mein Michi ist jetzt fast 2 Jahre alt. Langsam fange ich an mir Sorgen um ihn zu machen. Er ist erst mein dritter Hamster...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Duvet

Duvet

Registriert seit
16.02.2011
Beiträge
13
Reaktionen
0
Hallo Hamsterfreunde!
Mein Michi ist jetzt fast 2 Jahre alt. Langsam fange ich an mir Sorgen um ihn zu machen. Er ist erst mein dritter Hamster und die ersten zwei kamen beide aus schlechter Haltung. Sie sind nicht mal so alt geworden, wie Michi jetzt ist. Michi war noch nie beim Tierarzt weil er immer Gesund war und es eigentlich auch noch ist. Aber die Kleinen zeigen das manchmal auch nicht und ich
kann ja nicht in ihn rein schauen. Mit anderen Tieren sollte man ja zum Tierarzt gehen, wenn sie alt werden. Zur Vorsorge. Brauchen Hamster das auch? Unser Tierarzt ist ganz in der Nähe, der Transport dürfte also nicht so ne riesige Belastung für ihn sein. Oder wäre das unnötiger Stress? Also, er schläft nur länger als früher. Wenn er wach ist läuft und springt er durch seinen Käfig, hat klare Äuglein und hören kann er auch noch wunderbar. Das Fell sieht gut aus und er macht auch keinen Buckel. Alles in allem würd ich also sagen: Der ist Gesund. Problem: Ich kann ihm nicht in Mündchen gucken. Ich weiß von anderen Nagern das sie häufig Zahnprobleme bekommen. Seine Nagezähne vorne sehen gut aus. Aber die Backenzähne kann ich nicht sehen. Sollte ich die mal kontrollieren lassen? Bei meiner letzten Hamsterdame habe ich zwei echt dumme Fehler gemacht und möchte bei Michi jetzt alles richtig machen. Vielleicht daher meine extreme Sorge um ihn. Aber als ich ihn holte versprach ich ihm alles dafür zutun das er der älteste Hamster auf der Welt wird.;) Und daran arbeiten wir nun!
Danke wenn mir Leute mit Erfahrung (oder auch ohne) ein paar Tipps geben könnten wie mein Michi gesund und glücklich alt werden kann.
Hab mal nen Foto vom Käfig hochgeladen.
 

Anhänge

28.02.2011
#1
A

Anzeige

Guest

Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber von Christine zu werfen. Vielleicht hilft dir das ja weiter.
B

Bounty 123

Registriert seit
28.04.2009
Beiträge
9.148
Reaktionen
0
Wenn es ihm nicht schlecht geht, würde ich nicht zum TA gehen. Das währe unnötiger Stress. Und im Alter sind Hamster häufig weniger aktiv. Solange er sonst fit und munter ist, ist das kein Problem. Ich kontrolliere bei meinen Hamstern die Backenzähne auch nicht.

Hat dein Hamster kein Laufrad? Diese Hängebrücke finde ich aber doch etwas gefährlich, falls er da abrutscht. Gerade wenn er nun älter wird und irgendwann vielleicht wackeliger wird. Und hat er ein Sandbad?
 
Laura

Laura

Registriert seit
07.04.2010
Beiträge
11.182
Reaktionen
1
Backenzähne kontrolliere ich auch nicht. Solange es dazu keinen Anlass gibt, würde ich das auch nicht machen lassen (selbst ist das relativ schwierig).
Falls er ohne ersichtlichen Grund abnehmen sollte, wäre das angebracht, aber so ist es eigentlich unnötig.
Auch vorsorglich mal zum TA zu gehen, muss denke ich nicht sein.

Den Käfig finde ich allgemein etwas karg, nicht nur dass ich weder Laufrad, noch Sandbad entdecken kann, auch Tunnel, Röhren, so ein paar Versteckmöglichkeiten fehlen mir. Die Etage ist ja völlig schutzlos, ich stelle da immer ein paar Sachen drauf, dass der Hamster sich schnell verstecken kann, wenn er sich erschreckt, und nicht erst runter muss. Mein Robo z.B. schießt manchmal ganz schön überstürzt ins untere Stockwerk, verwunderlich, dass sie sich da nichts bei tut.
 
Duvet

Duvet

Registriert seit
16.02.2011
Beiträge
13
Reaktionen
0
Ja, fit und munter ist er noch! :D
Und, neee, Laufrad find ich irgendwie blöd. Der Käfig ist recht groß, er hat Auslauf wenn er möchte und er flitzt seit seiner Kindheit darin rum. Er hat ja viel Bewegung. Und ein Sandbad hatte er mal, hat es aber nicht genutzt. Da hat er nur Streu reingebuddelt. Wir haben ihm mal das Futter ein bißchen im Sand vergraben, das es ihn vielleicht animiert. Aber null, kein wälzen, wühlen, etc. nur Futter rausholen und gut.
Die Hängebrücke ist ja fest installiert. Also da wackelt nichts. Und (noch) rennt er da in einem Affenzahn drüber. Oder klettert dran herum. Aber klar, sowie er wackelig und/oder unsicher wird bauen wir alles um. Dann muß wohl auch die obere Etage raus.
---
EDIT (automatische Beitragszusammenführung):

@Laura E:
Da ist ein Y-Tunnel mit unten noch der Kurve dran bei dem Tontopf vergraben. Da kann er von neben seinem Häuschen bis hinter den Heuberg laufen. Aber die Idee mit der Etage ist gut. Er schießt da auch immer voll drüber. Muß nur meinen Freund davon überzeugen. Der meint der Hamster bräuchte das als Rennbahn. Aber danke für den Tipp! :D
 
Zuletzt bearbeitet:
Laura

Laura

Registriert seit
07.04.2010
Beiträge
11.182
Reaktionen
1
Laufrad findest du blöd :eusa_eh:
Sorry, aber ich wage mal zu bezweifeln, dass dein Hamster nachts um 4 Auslauf bekommt, wenn er das möchte. Dir ist doch sicher bewusst, dass die Tiere in der Natur viele Kilometer laufen und deswegen von Natur aus einen großen Bewegungsdrang haben. Da reichen Auslauf und ein großes Gehege nicht, wobei mir das Aqua nun auch nicht so riesig erscheint, verbessere mich, wenn ich falsch liege...?
Ein Laufi dient nicht nur zur Befriedigung des enorm hohen Bewegungsdrangs, sondern kann auch beim Abbau von Stress helfen.
Ich würde ihm auf jeden Fall eins reintun. Ich hatte noch keinen Hamster, der nicht drin gelaufen ist und ich hatte schon ein paar, die auch regelmäßig Auslauf bekamen.
Und ein Sandbad würde ich auch anbieten. Vielleicht siehst du es nicht, dass er sich drin wälzt, vielleicht tut er es auch nicht. Aber eine Abwechslung wäre es allemal.
 
Duvet

Duvet

Registriert seit
16.02.2011
Beiträge
13
Reaktionen
0
Na, die können ja auch ein bißl dumm werden beim immer auf der Stelle laufen. Bei diesen extrem kleinen Käfigen die einem im Zoohandel angedreht werden ist ein Laufrad natürlich die einzige Möglichkeit zum rennen. Aber da können die Tierchen ja "süchtig" werden und laufen nurnoch in den Rädern. Das wollte ich auf jeden Fall verhindern. Und er kennt auch gar kein Laufrad, in dem Zoohandel hatten die kleinen auch keins drin. Er klettert, rennt, und buddelt so wie es ihm beliebt und trainiert dabei alle fähigkeiten und Bewegungen die ihm Spaß machen und für den Menschen interessant anzusehen ist. Weil es doch näher an der Natur ist als stupides Laufrad rennen. Und ich weiß das sie Kilometerweit über Stock und Stein laufen. Und nachts um 4 schläft er meist schon wieder.;) Er schläft in letzter Zeit eh mehr, aber wenn er wach ist merkt man ihm sein Alter nicht an. (Außer am grauen Nacken)
Ich denke da gehen einfach die Meinungen auseinander, ist quasi Geschmacksache. Ich glaube bei seinem Tatendrang nicht das er muskuläre Probleme hat, er ist ziemlich kräftig. Und so wie er sich noch bewegt sind die Gelenke auch in ordung. Er zeigt keine Anzeichen für Hospitalismus, wie an der Scheibe wedeln oder stundenlang in den Ecken schaufeln. Zum Stressabbau schichtet er sein Streu zu neuen Hügeln auf, macht seine Toiletten sauber, mistet sein Haus aus und/oder seine Bunker oder trägt Heu an dafür besser geeignete Stellen. Nebenbei bekommt er immer mal wieder was neues für einige Zeit rein. Früher halt mal Sand, Papprollen mit Heu und Leckerli drin, Zweige, Erde oder selbstgebastelte Papphäuschen zum drin verstecken. Je nachdem was für Materialien da sind, was grad passt und was einem so einfällt.
Also, ich hab grundsätzlich nichts gegen Laufräder, ich finde es in meinem Fall nur unnötig. Ich sehe weder in Körperbau noch im Verhalten das er eins braucht.
 
Bummelhummel

Bummelhummel

Registriert seit
13.06.2006
Beiträge
4.425
Reaktionen
0
Es gibt keine Laufradsucht!!!

Laufrad ist das A und O im Hamstergehege, egal wie groß es ist und wie viel Auslauf es gibt! Mein Gehege ist Doppelt so groß wie deines, trotzdem rennen meine Hamster in ihrem Laufrad. Hier hatte bisher jeder Hamster ein Laufrad und süchtig war nie jemand danach.

Ein Laufrad ist nicht blöd, sondern ein absolutes muß. Son Hamster rennt in der Natur bis zu 15 KM in einer Nacht auf der suche nach Futter und nen Hamster wird auch nich blöde nur weil er auf der selben stelle Läuft, wo hast du denn den Quatsch her.

Altersvorsorgen. Normalerweise sollte man seinen Hamster regelmäßig wiegen, daran erkennt man, ob er etwas mit sich rumschleppt und kann im Notfall schnell handeln.
 
Laura

Laura

Registriert seit
07.04.2010
Beiträge
11.182
Reaktionen
1
Also ich muss ehrlich sagen, ich finde dein Gehege so langweilig eingerichtet und jetzt hat der Hamster nicht mal die Möglichkeit, sich mit Laufen zu beschäftigen, der natürlichsten Art für einen Hamster, seine Nacht zu verbringen...
Meine Gehege sind auch größer als deins (behaupte ich jetzt einfach mal, ich schätze das Teil auf dem Bild nicht länger als 1,20m ein) und trotzdem haben alle ein Laufrad, sogar meine Rennmäuse haben eins, obwohl man für Renner eigentlich nicht unbedingt eins braucht, und sie laufen ab und an ganz gerne mal dadrin.
Also ein Laufrad finde ich wirklich wichtig im Hamstergehege. Da zu sagen, er bräuchte das nicht und deswegen einfach keins reinzustellen, finde ich etwas engstirnig... Du sagst ja selbst, er hatte noch nie eins, woher weißt du denn, dass er nicht vielleicht gern eins hätte? Vielleicht würde er ganz gerne mehr laufen, nur kann dem nicht nachkommen.
Aber wenn du meinst, dein Hamster wird dumm davon... bitte. Menschen werden bestimmt auch dumm, wenn sie öfters auf'm Laufband laufen. *kopfschüttel*
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Alters-Prophylaxe?

Alters-Prophylaxe? - Ähnliche Themen

  • Alter Hamster - wie unterscheide ich Alterserscheinung von Krankheit?

    Alter Hamster - wie unterscheide ich Alterserscheinung von Krankheit?: Hallo, ich habe eine schwarze Goldhamsterdame die 2 Jahre und ein Monat alt ist. Sie wurde nach und nach etwas grauer um die Schläfen und auch...
  • Unser Zwerghamster (3Monate Alt) Schläft seit 2 Tagen durch

    Unser Zwerghamster (3Monate Alt) Schläft seit 2 Tagen durch: Hallo ihr Lieben, Unser Zwergi schläft seit 2Tagen durchgehend außer wir wecken ihn (was wir sonst nie tun) Er isst wohl und trinkt aber ist...
  • Krümmel wird alt :(

    Krümmel wird alt :(: Ey ihr lieben :) ich muss grad mal bisschen schreiben. Und zwar geht es um mein Zwerg Krümel. Er ist nun fast 3! Jahre alt und nja eben sehr alt...
  • Hamster im Alter

    Hamster im Alter: Hallo , ich bin neu hier und habe ein paar fragen da mein Hamster schon2 1/2 Jahre alt ist und langsam sein Lebensabend beginnen dürfte :( er...
  • Einschläfern lassen oder nicht?

    Einschläfern lassen oder nicht?: Hallo.. Da mein Zwerghamster einen Schlaganfall hatte und auch schon ziemlich alt ist (1 1/2 Jahre), denke ich darüber nach sie einschläfern zu...
  • Ähnliche Themen
  • Alter Hamster - wie unterscheide ich Alterserscheinung von Krankheit?

    Alter Hamster - wie unterscheide ich Alterserscheinung von Krankheit?: Hallo, ich habe eine schwarze Goldhamsterdame die 2 Jahre und ein Monat alt ist. Sie wurde nach und nach etwas grauer um die Schläfen und auch...
  • Unser Zwerghamster (3Monate Alt) Schläft seit 2 Tagen durch

    Unser Zwerghamster (3Monate Alt) Schläft seit 2 Tagen durch: Hallo ihr Lieben, Unser Zwergi schläft seit 2Tagen durchgehend außer wir wecken ihn (was wir sonst nie tun) Er isst wohl und trinkt aber ist...
  • Krümmel wird alt :(

    Krümmel wird alt :(: Ey ihr lieben :) ich muss grad mal bisschen schreiben. Und zwar geht es um mein Zwerg Krümel. Er ist nun fast 3! Jahre alt und nja eben sehr alt...
  • Hamster im Alter

    Hamster im Alter: Hallo , ich bin neu hier und habe ein paar fragen da mein Hamster schon2 1/2 Jahre alt ist und langsam sein Lebensabend beginnen dürfte :( er...
  • Einschläfern lassen oder nicht?

    Einschläfern lassen oder nicht?: Hallo.. Da mein Zwerghamster einen Schlaganfall hatte und auch schon ziemlich alt ist (1 1/2 Jahre), denke ich darüber nach sie einschläfern zu...