Kastration bei Hündin

Diskutiere Kastration bei Hündin im Hunde Gesundheit Forum im Bereich Hunde Forum; Hallo, habe mich jetzt doch entschlossen, meine Hündin kastrieren zu lassen. Sie wird ja doch größer und kräftiger als erwartet. Und es ist mir...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
deutzia

deutzia

Registriert seit
18.10.2010
Beiträge
663
Reaktionen
0
Hallo,

habe mich jetzt doch entschlossen, meine Hündin kastrieren zu lassen. Sie wird ja doch größer und kräftiger als erwartet. Und es ist mir doch zu anstrengend hier auf dem
Dorf die Rüden abzuwehren. Die meisten laufen nun mal nicht an der Leine, was ich ja eigentlich auch okay finde.

Nun habe ich also meine Tierärztin gefragt, was das kostet. Bei ihr wäre ich mit 400 Euro dabei! Habe ich erst mal geschluckt und mir den "Spaß" gemacht einige Tierärzte hier in der näheren Umgebung anzurufen. Die Unterschiede sind enorm. Von 225.- mit Nachuntersuchung (Festpreis!) bis 280-300 EUR und auch 350-480 Euro war alles dabei.

Nun frage ich mich doch ernsthaft, wie diese Unterschiede zustande kommen!
 
28.02.2011
#1
A

Anzeige

Guest

Hast du schon mal im Unser Hund - fit und gesund nachgelesen? Velleicht hilft dir das ja weiter?
nudl

nudl

Registriert seit
10.10.2009
Beiträge
11.207
Reaktionen
0
Das ist immer so.
Ich habe mal wegen Zahn op angefragt.
In der einen Praxis hätten mich 2 Zähne 180€ gekostet, in der Klinik 40-50€.
 
L

Lindie

Registriert seit
13.02.2011
Beiträge
1.481
Reaktionen
0
Es hängt zum einen auch davon ab welche narkose der Tierarzt benutzt. bei der normalen Spritze kann der ta es alleine machen. Bei der Inhalationsnarkose braucht er noch eine Helferin die dieses überwacht. Die Inhaltationsnarkose ist auch teurer als die einfache mit der Spritze. Das ist häufig der grobe Preisunterschied.
 
Morastbiene

Morastbiene

Registriert seit
12.01.2009
Beiträge
9.159
Reaktionen
0
Auf die Gefahr hin, dass das jetzt sehr laienhaft klingt, weil ich die passenden Quellen nicht zur Hand habe... Es ist aber im Prinzip ganz einfach: Einen bestimmten Preis (den sog. einfachen Satz) muss der TA laut Gebührenordnung verlangen, dieser Preis darf nicht unterschritten werden. Auf diesen kann er aber das bis zu Dreifache aufschlagen, unabhängig von z.B. Nachbehandlungskosten. Wie meine Vorposter schrieben, spielt die Art der Narkose bei der Kostenfrage ebenfalls eine Rolle.

Es hängt am Ende immer davon ab, mit was für einem Tierarzt man es zu tun hat. Ganz klar, Abzocker gibt es auch in dieser Branche, am Wichtigsten finde ich bei der ganzen Thematik aber, dass man zu einer Praxis geht, in der man sich gut aufgehoben fühlt und nicht unbedingt in die, die nur die besten Preise macht.
 
deutzia

deutzia

Registriert seit
18.10.2010
Beiträge
663
Reaktionen
0
Das ist klar, aber die Praxis mit dem niedrigsten Preis hat nebenbei auch noch einen sehr guten Ruf! Ich war da bisher nur nicht, weil sie ein wenig weiter weg ist.
 
L

Lindie

Registriert seit
13.02.2011
Beiträge
1.481
Reaktionen
0
Was für einen Hund hast du denn ? ich meine vom Gewicht? Ich habe eine kleine JR Hündin und bei mir würde die Inhalationsnarkose knapp 130 Euro mehr kosten.
 
deutzia

deutzia

Registriert seit
18.10.2010
Beiträge
663
Reaktionen
0
Die "Kleine" wiegt jetzt ca 27 kg - Labrador/BernerSenn/Schäferhundmix-Mischling
 
L

Lindie

Registriert seit
13.02.2011
Beiträge
1.481
Reaktionen
0
Also 225 Euro bei einer 27 kg Hündin finde ich schon sehr niedrig. Und das würde mir auch komisch vorkommen. Abzüglich Mwst verdient der TA daran 182 Euro. Davon abziehen mußt du noch die Medikamente, Schmerzmittel, Antbibotikum, Narkosemittel, Nahtmaterial und so weiter. Da kommst du bei der größe bestimmt auf 80 Euro. Dann noch die Nachsorge, Fäden ziehen und so weiter. Also, da hätte ich ein komisches Gefühl im Bauch. Ich habe übrigens für meine Hündin kein "Angebot" unter 250 € bekommen. Dann noch zum Festpreis. Erst mal ist das laut GOT verboten. Was pasiert wenn plötzlich komplikationen Auftreten. Wer kommt dafür auf?

Du solltest dich auch noch mal genau über die jeweiligen Narkosearten informieren die verwendet werden. Ebenfalls ob sterilisiert oder Kastriert wird, mit Gebährmutterentnahme oder ohne. Kastration ist nicht gleich Kastration. Daher ist ein Preisevergleichen nicht ganz einfach. VW ist auch nicht gleich VW.
 
deutzia

deutzia

Registriert seit
18.10.2010
Beiträge
663
Reaktionen
0
Du machst mir Angst und ich weiß wieder nicht, was ich machen soll. Die OP soll ca 1,5 h dauern und danach könnte ich den Hund wieder mitnehmen. Die Tierärztin aber ist dafür auch bekannt rund um die Uhr für die Tiere da zu sein! Ja das mit dem sofort mitnehmen ist eigentlich auch nicht so mein Ding. Andererseits ist das eine Klinik die das ständig so handhabt! ....Ach ich weiß auch nicht was ich machen soll! Wenn die Knete in rauen Mengen vorhanden wäre, müßte man sich nicht solchen Kopf machen....
 
L

Lindie

Registriert seit
13.02.2011
Beiträge
1.481
Reaktionen
0
Ich will dir keine Angst machen. Um Gotteswillen. Ich finde den Preis nur sehr niedrig angesetzt. Und das ich hier im Ruhrpott für meine 4 kg leichte Hündin kein so gutes Angebot bekommen habe.

Muß ja nichts schlimmes heissen oder das sie schlecht ist. Du wolltest halt nur wissen wie sich die preise zusammen setzen. :)
 
Emmalein

Emmalein

Registriert seit
31.03.2010
Beiträge
957
Reaktionen
0
Ich würde für meine 30kg Hündin auch nur 220€ zahlen, das hat nichts damit zu tun, ob die Tierärzte gut sind oder nicht, sondern obs auf dem Land ist oder nicht.
Es ist doch ganz klar, das die TA in der Stadt deutlich höhere Preise haben, weil auch zum Beispiel die Miete der Praxis höher ist.

Die TA dürfen den Gebührensatz bis zu viermal so hoch ansetzten als in den Tabellen beschrieben...ich denke es gibt auch genug TA die sich gerne und schnell ein schönes teures Auto vor die Praxis setzen wollen.
 
L

Lindie

Registriert seit
13.02.2011
Beiträge
1.481
Reaktionen
0
Also wenn dann gibt es den 1-fachen, den 2-fachen und den 3-fachen Gebühren Satz. Nichts mit 4 mal so hoch. Es hat auch nichts damit zu tnd da sich Tierärzte ein schönes teures Auto vor die Tür setzen wollen. Es kommt darauf an, was die Tierärzte an Leistung bringen. Natürlich ist eine Inhalationsnarkose weit aus teuer als die herkömmliche. Aber dabei kommt es auch zu weit aus weniger Narkosevorfällen. Gerade 1,5 mit einer herkömmlichen Spritze ist schon ziemlich lang.
 
Emmalein

Emmalein

Registriert seit
31.03.2010
Beiträge
957
Reaktionen
0
Dann eine dreifach Erhöhung....und wenn ich dann noch die Zeitgebühr einrechne die manche noch drauf schlagen, bin ich bei der vierten, die unterm Tisch fällt ;)

Ist aber auch egal, wenn ich sehe, was manche TA für einen Fuhrpark vor der Tür haben, dann muß ich mich fragen.....nur seh ich die meistens eher in der Stadt, wo der Status einfach wichtiger zu sein scheint.

Ist aber nur meine Meinung :eusa_shhh:
 
L

Lindie

Registriert seit
13.02.2011
Beiträge
1.481
Reaktionen
0
Hast du dich mit der GOT gefasst? Also du kannst bei einigen Sachen entweder Pauschal die Leistung nach GOT berechnen oder aber die Zeitgebühr. Entweder oder, von daher wird es keinen vierten geben. :) Nicht falsch verstehen, sicher können einige TA sicher gut davon leben. Will ich nicht abstreiten.
 
Gina&Lucy

Gina&Lucy

Registriert seit
12.05.2007
Beiträge
1.973
Reaktionen
0
Bei uns ist das auch so. Zwischen 300-450€ für eine 25kg Hündin.

Fährt man allerdings 50km aufs Land raus in eine renomierte Klinik zahlt man auch "nur" 250€!
---
EDIT (automatische Beitragszusammenführung):

Bei uns ist das auch so. Zwischen 300-450€ für eine 25kg Hündin.

Fährt man allerdings 50km aufs Land raus in eine renomierte Klinik zahlt man auch "nur" 250€!
 
Zuletzt bearbeitet:
L

Lindie

Registriert seit
13.02.2011
Beiträge
1.481
Reaktionen
0
Die Frage ist wie diese renomierte Klinik narkotisiert. Das ist wirklich der grösste Faktor. Viele machen es eben nur noch mit der Inhalationsnarkose und das hat seinen Preis.
 
deutzia

deutzia

Registriert seit
18.10.2010
Beiträge
663
Reaktionen
0
Ich habe auch große Preisunterschiede zwischen Berlin und hier auf dem Land festgestellt. Dann kommt wahrscheinlich noch dazu, daß hier im Osten lebe...

Aber abgesehen vom Preis hat hier auch noch jeder TA ein andere Vorstellung welches Alter vom Hund am Besten wäre. Der Eine meint vor der ersten Läufigkeit, von wegen Krebsverringerung, der Nächste danach, von wegen psyschichen Reife. Ich habe 6 Ärzte angerufen und bin eher noch unsicherer als vorher...
Habe mir jetzt ein Buch bestellt und werde das erst einmal durchlesen, bevor ich mich entscheide.
 
Bettina82

Bettina82

Registriert seit
28.02.2011
Beiträge
57
Reaktionen
0
Es ist wirklich nicht zu glauben was die alle für Preisunterschiede haben. Ich bin zur Zeit auch mal dabei alle Tierärzte an zurufen und mir die ca. Preise sagen zu lassen.
Wir liegen hier im Saarland bei 450 Euro in der Tierklinik und bei 270 Euro in der Praxis. Da zwischen ist natürlich auch alles dabei.

Auch Kastrationszeitpunkt unterscheidet sich sehr. Der eine TA will vor der ersten Läufigkeit die OP durchführen mit der Begründung das die Hündin da zu 96% nicht an Gesäugekrebs erkrankt.
Andere raten zu einer Läufigkeit damit der Körperbau u.a. absolut sichter Ausgreift ist.
Ander raten zu zwie Läufigkeiten um an dem Punkt tu operieren an dem der Hormonspiegel am absolut niedrigsten Punkt ist.

Sooooo...jetzt weiß ICH gar nichts mehr!!!
 
DyingDream

DyingDream

Registriert seit
01.04.2007
Beiträge
12.892
Reaktionen
2
...

Ich bin zufrieden mit meinem Tierarzt und hatte mich gar nicht weiter irgendwo nach Preisen informiert.
Mir ging es in erster Linie darum, dass ich dem Tierarzt halbwegs vertrauen kann.

Meine beiden Hündinnen wurden per Inhalationsnarkose kastriert. Bei Pepsi war es noch komplizierter, weil die Gebährmutter entzündet war und auch Zysten an den Eierstöcken waren, wo alles entfernt wurde wo man ran kam.

Als Komplettpreis zahlte ich also für Pepsi 400,- Euro und für Tacka 300,- Euro.

Ich hätte natürlich auch noch ein paar Kilometer weiter fahren können und die Kastration in einer Tierklinik machen lassen. 100,- Euro mehr und die Sache wäre auch gut. Ebenso hätte ich zum nächsten Dorf-Tierarzt rennen können und die Kastra für 100,- Euro weniger bekommen.
Aber ja - wie gesagt habe ich meinen Tierarzt des Vertrauens bevorzugt, was ich auch immer wieder tun würde. :]
~§~
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Kastration bei Hündin

Kastration bei Hündin - Ähnliche Themen

  • Kastration bei der Hündin

    Kastration bei der Hündin: Hallo Ich habe eine 18 wöchige Schäferhund Mischlingsdame und ich weiß nicht ob ich sie kastrieren lassen soll. (Mir ist bewusst das man sie erst...
  • Kastration Hündin

    Kastration Hündin: Hallo ihr lieben, ich hätte eine Frage.Meine Hündin wurde vor 10 tagen kastriert.Diese Woche werden Fäden und Klammern gezogen.Wie lange dauert es...
  • Hündin frisst nach Kastration nicht

    Hündin frisst nach Kastration nicht: Hallo unsere Hündin Luna wurde gestern um 14 Uhr kastriert. Um 15:30 haben wir sie abgeholt. Sie war ziemlich benommen, wusste nicht was los war...
  • Wieder Kastration Hündin.. sorry :/

    Wieder Kastration Hündin.. sorry :/: Hallo, ich weiss, es gibt hier zig Threads dieses Thema betreffend. Ich fände es toll Meinungen zu meinem speziellen Fall zu bekommen. Snuppi...
  • Kastration Hündin

    Kastration Hündin: Hallo ihr Lieben, da der Tag immer näher rückt, habe ich dieses Thema eröffnet um auch gut vorbereitet zu sein. Am 13.8 oder 14.08 wird meine...
  • Kastration Hündin - Ähnliche Themen

  • Kastration bei der Hündin

    Kastration bei der Hündin: Hallo Ich habe eine 18 wöchige Schäferhund Mischlingsdame und ich weiß nicht ob ich sie kastrieren lassen soll. (Mir ist bewusst das man sie erst...
  • Kastration Hündin

    Kastration Hündin: Hallo ihr lieben, ich hätte eine Frage.Meine Hündin wurde vor 10 tagen kastriert.Diese Woche werden Fäden und Klammern gezogen.Wie lange dauert es...
  • Hündin frisst nach Kastration nicht

    Hündin frisst nach Kastration nicht: Hallo unsere Hündin Luna wurde gestern um 14 Uhr kastriert. Um 15:30 haben wir sie abgeholt. Sie war ziemlich benommen, wusste nicht was los war...
  • Wieder Kastration Hündin.. sorry :/

    Wieder Kastration Hündin.. sorry :/: Hallo, ich weiss, es gibt hier zig Threads dieses Thema betreffend. Ich fände es toll Meinungen zu meinem speziellen Fall zu bekommen. Snuppi...
  • Kastration Hündin

    Kastration Hündin: Hallo ihr Lieben, da der Tag immer näher rückt, habe ich dieses Thema eröffnet um auch gut vorbereitet zu sein. Am 13.8 oder 14.08 wird meine...