Schutz für den Hamsterkäfig

Diskutiere Schutz für den Hamsterkäfig im Hamster Haltung Forum im Bereich Hamster Forum; Heey, Also wir haben nun seit knapp anderthalb Jahren Katzen und meine Katze hat von Anfang an bei mir geschlafen. Jetzt ist noch ein Zwerghami...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
N

Nadeschda

Registriert seit
06.01.2011
Beiträge
134
Reaktionen
0
Heey,
Also wir haben nun seit knapp anderthalb Jahren Katzen und meine Katze hat von Anfang an bei mir geschlafen.
Jetzt ist noch ein Zwerghami bei uns eingezogen und wir müssen in eig. in mein Zimmer packen da er in einem Minikäfig einkam :evil:
Und Mama sagt der Käfig reicht. Jetzt ahbe ich oben einen noch größeren und da soll er rein, aber nur bei mir wäre eben noch Platz.. Der Hamster ist sozusagen kein Wunschhamster, lange Geschichte, also nicht sagen 'Das hättet ihr euch vorher überlegen sollen' ;)
Aber ich kann so gut ohne Simba schlafen und möchte auch nicht ohne sie schlafen :(
Gibt es irgendwie ein Schutz für Nachts wie ich den Käfig schützen kann?
Ist Plexiglas und Holz, nur der Deckel ist aus Gitter..
Wäre nur Nachts, Tagsüver kommt Katze nicht in Zimmer dann..
Oder müssen wir eien andere Lösung finden?
Abgeben will ich den Hamster nicht wieder, weil die andere Familie in wieder in ein Plastikkäfig stecken würde un die Kinder nix mit Hamster an Hut ham'.

Danke im Vorraus!
 
01.03.2011
#1
A

Anzeige

Guest

Hast du schon mal im Ratgeber von Christine geschaut? Sie hat dort vieles über die Haltung, aber auch Anschaffung, Pflege, Ernährung und Gesundheit von Hamstern geschrieben. Vielleicht hilft dir das ja weiter?!
Tierliebhaberin(:

Tierliebhaberin(:

Registriert seit
23.05.2010
Beiträge
3.971
Reaktionen
0
Hallo,

ich finds schoen, dass du dich so fuer den Hamster
einsetzt und nicht wieder abgeben moechtest an die
frueheren Besitzer.

Also, an sich sollte man immer eine Abdeckung haben (zb.
bei einem Aqua), weil Hamster wahre 'Ausbruchskuenstler'
sind.

Ist der Deckel denn 'fest' oder so 'locker' drauf ?

Wenn ich erhlich bin, haette ich Angst, dass doch mal
was passiert. Ist denn nirgenswo anders Platz ? ;)

LG. :)
 
Casimir

Casimir

Registriert seit
31.05.2010
Beiträge
10.147
Reaktionen
1
Ich würde aus Liebe zu dem Hamster auf die Katze im Bett verzichten.

Nachts schläfst du und der Hamster ist aktiv, die Katze ist und bleibt ein Räuber- kannst du denn versichern dass dann wirklich nichts passiert? Bei Tieren sollte man niemals "nie" sagen, die kommen auf die unmöglichsten Ideen.
Auf jeden Fall solltest du sehr feinmaschiges Gitter als Abdeckung benutzen, damit die Katze da mit der Pfote nicht durchkommt. Es muss straff drauf sitzen und auch das Gewicht der Katze aushalten können und auch der Käfig muss stabil stehen, sodass der nicht runterfallen kann.


Mal ganz abgesehen davon, dass der Hamster auch Auslauf braucht- wie wirst du das mit der Mietz im Zimmer vereinbaren?
 
C

confusio ambitiosa

Registriert seit
06.10.2010
Beiträge
96
Reaktionen
0
Ich würde auch zu bedenken geben, dass das Hamster womöglich Angst und Panik bekommen könnte, wenn die Katze auf den Käfig springt. Ich würde meinem kleinen diesen Stress nicht zumuten - egal wie gut die Abdeckung ist.
 
N

Nadeschda

Registriert seit
06.01.2011
Beiträge
134
Reaktionen
0
Ouhh..
Jaa klar habe ich Angst das die Katze den Hamster doch erwischt und so..
Ich versuche einen anderen Platz für den Hami zu bekommen..
Wenn nicht, dann werde ich die Katze wohl weglassen müssen :(
:(
 
Bummelhummel

Bummelhummel

Registriert seit
13.06.2006
Beiträge
4.425
Reaktionen
0
Ich seh das etwas anders. Der Hamster gewöhnt sich an die Katze und wenn wirklich und absolut sicher gestellt ist, das die Katze nicht an den Hamster kommt, seh ich da kein Prob drin. Wenn Hamster merkt, das Katze nicht an ihn dran kommt, tut er es ab und sieht es nich als gefahr mehr. So isses auch mit geräuschen, was der Hamster als umgefährlich eingestuft hat, macht ihn auch nicht mehr wach
 
Casimir

Casimir

Registriert seit
31.05.2010
Beiträge
10.147
Reaktionen
1
Klar, der Hamster kann sich dran gewöhnen, aber kann eine Katze ihren Jagdtrieb so weit unter Kontrolle haben dass sie es dann nicht jede Nacht versucht? Wär ja vielleicht auch stressig für sie....
Wir hatten früher nur einen Freigänger, der hat alles gejagt was er konnte, keine Ahnung inwieweit sich das eine Katze antrainieren lässt.
 
Bummelhummel

Bummelhummel

Registriert seit
13.06.2006
Beiträge
4.425
Reaktionen
0
Ne Katze hat zwar Jagttrieb, aber wenn sie irgendwann merkt, das sie da nicht dran kommt, lässt sie es auch sein. Es wäre nicht die erste Katze die mit einem Hamster zusammen lebt.
 
pc.lieschen

pc.lieschen

Registriert seit
29.10.2009
Beiträge
12.788
Reaktionen
6
Ne Katze hat zwar Jagttrieb, aber wenn sie irgendwann merkt, das sie da nicht dran kommt, lässt sie es auch sein. Es wäre nicht die erste Katze die mit einem Hamster zusammen lebt.
so schlau sind Katzen leider nicht, unsere jagen seid Jahren verzweifelt die Fische und kommen da auch nicht dran.

Ich finde wo ein Hamster im Raum steht, darf die Katze nur unter Aufsicht rein.
 
kiwi13

kiwi13

Registriert seit
13.07.2008
Beiträge
740
Reaktionen
0
also mein Kater schläft manchmal auch bei mir im Zimmer, wo auch der Hamster steht. Hamsterchen rennt wie immer im Laufrad und Katze schläft ;-)
 
KaineHill

KaineHill

Registriert seit
21.06.2010
Beiträge
262
Reaktionen
0
Ich habe auch gute Erfahrungen, zwar mit Rennmäuse und Katze, aber das ist ja nicht wirklich etwas anderes. Die Katze hatten wir schon länger und als meine Rennis dazugekommen sind, musste ich die Katze zwei oder drei Mal erschrecken, wenn sie versucht hat an die Mäuse zu kommen. Jetzt kann ich die Mäuse sogar auf der Katze turnen lassen und die interessiert das nicht.
Ist bestimmt nicht der Regelfall, aber ich wollt nur sagen, dass nichts unmöglich ist. Du kannst deine Katze aber wahrscheinlich auch am besten selbst einschätzen - ob es ihr möglich ist soetwas zu lernen oder nicht.
 
N

nini88

Registriert seit
07.09.2008
Beiträge
3.594
Reaktionen
0
Also ich denke auch, dass man Katze und Hamster über Nacht in einem raum lassen kann.
Jedoch sollte man dabei immer den Charakter der Katze und auch des Hamsters berücksichtigen. Meine beiden Hamster würden sich an einer Katze im Raum nicht stören. Also unser Nachbar hat einen eher faulen und ruhigen Kater, da ist es kein problem Katze und Hamster immer zusammen in einem raum zu haben.
Aber es kommt eben darauf an.

Ich finde es eigentlich komisch, dass noch niemand hier etwas gegen einen Gitterkäfig gesagt hat. Wenn eine Katze im Raum ist, würde ich zumindest immer ein Aquarium oder Terra nehmen, alles andere wäre mir auch zu gefährlich.
Kannst du vielleicht ein Aqua organisieren? Darauf kannst du dann eine stabile Abdeckung bauen und dann sollte das eigentlich kein Problem mehr sein.
 
Casimir

Casimir

Registriert seit
31.05.2010
Beiträge
10.147
Reaktionen
1
nini, da steht doch dass der Käfig aus Holz und Plexiglas ist und nur die Abdeckung Gitter sein wird.
 
N

Nadeschda

Registriert seit
06.01.2011
Beiträge
134
Reaktionen
0
Danke für eure Antworten!

Also der Käfig ist zwar Holz und Plexi, aber der Deckel des Käfigs ist aus Holz und Draht.

Na ya, Simba ist ne Jagdkatze also bei der gehts denn wohl doch nicht, nur bei Kimba ürde es gehen da sie aich weder für den Hami noch für die Ninchens interessiert. Aber dann lasse ich es trtz. ganz.

Also Hami in mein Zimmer und den Katzen gebe ich ein Bettbezug von mir mit auf ihren Platz :D
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Schutz für den Hamsterkäfig

Schutz für den Hamsterkäfig - Ähnliche Themen

  • Welchen Käfig für meinen Hamster?

    Welchen Käfig für meinen Hamster?: Hallo, brauche eine Entscheidungshilfe. Welcher Käfig wäre am besten für meinen neuen Hamster? Er ist ein Dsungare. Nagarium Marrakesch 96x47x40...
  • Hamster nagt am Holzkäfig

    Hamster nagt am Holzkäfig: Hallo, ich bin neu hier und in der Hoffnung, von euch Hilfe zu bekommen. Und zwar habe ich seit 5 Tagen ein weiblichen Hamster. ( Es ist unklar...
  • Käfig für möglichen Hamster

    Käfig für möglichen Hamster: Hallo, da ich mich mit dem Gedanken trage, in ein oder zwei Jahren wieder einen Goldhamster anzuschaffen, je nachdem wie sich meine Wohnsituation...
  • Suche einen passenden Käfig für meinen Teddyhamster

    Suche einen passenden Käfig für meinen Teddyhamster: Hallo, ich habe jetzt seit einigen Tagen einen Teddyhamster. Er ist im Moment noch in einem relativ kleinen Plastikkäfig. Deshalb möchte ich ihm...
  • Welche Transportboxen sind für Hamster geeignet?

    Welche Transportboxen sind für Hamster geeignet?: Hallo, könnt ihr mir Transportboxen für Hamster empfehlen? Wie groß sollen die mindestens sein? Falls man mal zum TA muss, nimmt man den Hamster...
  • Ähnliche Themen
  • Welchen Käfig für meinen Hamster?

    Welchen Käfig für meinen Hamster?: Hallo, brauche eine Entscheidungshilfe. Welcher Käfig wäre am besten für meinen neuen Hamster? Er ist ein Dsungare. Nagarium Marrakesch 96x47x40...
  • Hamster nagt am Holzkäfig

    Hamster nagt am Holzkäfig: Hallo, ich bin neu hier und in der Hoffnung, von euch Hilfe zu bekommen. Und zwar habe ich seit 5 Tagen ein weiblichen Hamster. ( Es ist unklar...
  • Käfig für möglichen Hamster

    Käfig für möglichen Hamster: Hallo, da ich mich mit dem Gedanken trage, in ein oder zwei Jahren wieder einen Goldhamster anzuschaffen, je nachdem wie sich meine Wohnsituation...
  • Suche einen passenden Käfig für meinen Teddyhamster

    Suche einen passenden Käfig für meinen Teddyhamster: Hallo, ich habe jetzt seit einigen Tagen einen Teddyhamster. Er ist im Moment noch in einem relativ kleinen Plastikkäfig. Deshalb möchte ich ihm...
  • Welche Transportboxen sind für Hamster geeignet?

    Welche Transportboxen sind für Hamster geeignet?: Hallo, könnt ihr mir Transportboxen für Hamster empfehlen? Wie groß sollen die mindestens sein? Falls man mal zum TA muss, nimmt man den Hamster...