Haarlinge

Diskutiere Haarlinge im Farbmäuse Gesundheit Forum im Bereich Farbmäuse Forum; Eigentlich wollte ich ja nicht extra einen Thread deswegen eröffnen, aber das Risiko eines Rezidivs ist mir doch zu hoch. Meine fünf Mäuschen...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
catgut

catgut

Registriert seit
03.01.2011
Beiträge
159
Reaktionen
0
Eigentlich wollte ich ja nicht extra einen Thread deswegen eröffnen, aber das Risiko eines Rezidivs ist mir doch zu hoch.

Meine fünf Mäuschen jucken und kratzen sich kollektiv seit Wochen, ich war zwei Mal beim TA und immer hieß es "Da ist nix." Jetzt hat es mir gereicht (zwei haben schon blutige Stellen
zwischen den Ohren) und ich hab Stronghold (mit Einvernehmen mit meinem TA) mitgenommen und gestern meine Mäuschen behandelt (je 1 Tropfen in den Nacken). Dazu sämtliches Inventar ausgebacken (1h bei 100 °C), neues steriles Streu (steht sogar extra drauf). Und siehe da: heute früh entdecke ich auf dem Küchenpapier im Nest kleine (tote, juchee) Punkte, die sich unter dem Mikroskop als Haarlinge herausgestellt haben (eindeutig, ca. 1-2 mm groß, länglich, sechs Beine).

Jetzt hieß es ja unter der Annahme, es wären Milben, ich solle die Behandlung nach drei Wochen wiederholen. Gut und schön. Aber wie oft soll ich die Inventarbehandlung wiederholen? Ich hab bei der Recherche in den Threads hier von alle drei Tage bis einmal nach den drei Wochen reicht alles gelesen. Auf den einschlägigen Info-Seiten ist das auch eher schwammig beschrieben.
Einerseits ist es alle drei Tage wirklich seeeehr aufwändig, andererseits möchte ich, dass meine Kleinen endlich plagefrei leben können.

Was empfehlen denn die erfahreneren Mäusehalter?
 
02.03.2011
#1
A

Anzeige

Guest

Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber von Alexandra zu werfen. Vielleicht hilft dir das ja weiter.
faceless-man

faceless-man

Registriert seit
12.01.2009
Beiträge
639
Reaktionen
0
Haarlinge hatten meine Süßen glücklicherweise noch nicht, würde sie aber wie bei Milben nach 2 Wochen oder auch 3 wieder spotten.

Alle 3 Tage halte ich für zuviel, da hätte ich eher Angst vor Überdosierung.
Wobei ich nochmal nachlesen muss, entweder Stronghold oder Frontline sind von der Dosierung her eher tricky.

Beim Inventar sollte eigentlich einmal reichen, da man ja rein theoretisch hier auch die Eier tötet. Würde aber wohl sicher gehen und es beim 2ten Mal spotten nochmal machen, nicht dass das Inventar wieder bevölkert worden ist.
 
Zuletzt bearbeitet:
catgut

catgut

Registriert seit
03.01.2011
Beiträge
159
Reaktionen
0
Alle 3 Tage halte ich für zuviel, da hätte ich eher Angst vor Überdosierung.
Wobei ich nochmal nachlesen muss, entweder Stronghold oder Frontline sind von der Dosierung her eher tricky.
Oh, entschuldige, ich hatte mich wohl missverständlich ausgedrückt. Natürlich bezog sich das nur auf das Inventar. Die Mäuse werden erst in drei Wochen wieder gespottet, wie Du sagst, ich hätte da auch Angst vor einer Überdosis.
 
faceless-man

faceless-man

Registriert seit
12.01.2009
Beiträge
639
Reaktionen
0
Also gings nur um die Behandlung des Inventars?

Dann sollte es wirklich reichen, wenn du die Einrichtung in 3 Wochen mit dem Spotten nochmal abbackst.
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Haarlinge

Haarlinge - Ähnliche Themen

  • Haarlinge - nach Behandlung weiteres Kratzen?

    Haarlinge - nach Behandlung weiteres Kratzen?: Vor genau einer Woche wurden meine Mäusis nun gegen Haarlinge behandelt. Haben Stronghold bekommen. Ist es normal dass sie sich jetzt noch kratzen...
  • Haarlinge

    Haarlinge: Hallo Leute! Eine meiner weissen Farbmäuse „die Mama“ hat um die Nase und im Gesicht blutige und aufgekratzte Stellen, auch in und um die Ohren...
  • Ähnliche Themen
  • Haarlinge - nach Behandlung weiteres Kratzen?

    Haarlinge - nach Behandlung weiteres Kratzen?: Vor genau einer Woche wurden meine Mäusis nun gegen Haarlinge behandelt. Haben Stronghold bekommen. Ist es normal dass sie sich jetzt noch kratzen...
  • Haarlinge

    Haarlinge: Hallo Leute! Eine meiner weissen Farbmäuse „die Mama“ hat um die Nase und im Gesicht blutige und aufgekratzte Stellen, auch in und um die Ohren...