Sie ist von uns gegangen ...

Diskutiere Sie ist von uns gegangen ... im Regenbogenbrücke Forum im Bereich Tier Ecke; Hallo, ich bin erst seit heute hier, ich bin hier da ich mit meiner Trauer nicht fertig werde und es gibt bestimmt viele die es genauso empfinden...
cellinchen

cellinchen

Registriert seit
03.03.2011
Beiträge
2
Reaktionen
0
Hallo,
ich bin erst seit heute hier, ich bin hier da ich mit meiner Trauer nicht fertig werde und es gibt bestimmt viele die es genauso empfinden wie ich, wenn der geliebte Hund nicht mehr da ist...

Sie ist am Montag Morgen zwischen 3.30-7.00 Uhr von uns gegangen...
Ich mache mir solche Vorwürfe es fing alles am Sonntag Abend an, da wollte meine Celly nicht mehr aufstehen, lag in ihrem Körbchen und schaute, dann hatte ich das Gefühl es war etwas besser...Ich habe sie nachts zu mir genommen falls was ist, nachts ist sie aber aufgestanden und ist
zurück zu ihrem Platz. Ich war alle 30 min bei ihr und habe nach ihr geschaut, das letzte mal gegen 3.30Uhr dann bin ich leider eingeschlafen und um 7Uhr lebte sie nicht mehr. Das war soo schrecklich...in dem Moment wo sie mich am meisten brauchte war ich nicht bei ihr...Es tut so weh, so wie sie da lag, musste sie sich gequällt haben die Arme und das kann ich mir nicht verzeihen... Warum bin ich nicht an dem Abend mit ihr zum Arzt, vielleicht würde sie dann noch leben, aber das konnte ich nicht wissen, vor allem das ging alles so plötzlich...

Sie war nicht mehr die jüngste 11 Jahre aber für ihr Alter war sie noch Fit meine süsse Boxerin... Das letzte Mal im Dezember wo sie beim TA war, waren ihre Blutwerte in Ordnung...
Es ist so leer ohne sie, die Stelle wo Ihr Platz war, jetzt ist es nicht mehr da, sie war immer und überall da, morgens kam sie als erste und begrüsste mich, sie war im Bad als ich mich fertig machte, sie war die erste an der Tür und freute sich mich wieder zu sehen, als ich traurig war, war sie bei mir, sie war die treuste Freundin die ich je hatte-dafür danke ich Dir!!!
Am Sonntag Morgen ist sie zu mir ins Bettchen gekommen obwohl sie wusste das sie das nicht dürfte, ich habe es ihr erlaubt und da lagen wir ne Weile zusammen...
Wir haben sie in den Garten begraben...
Ich vermisse sie sooo sehr!!!! Machs gut meine geliebte Celly :049: du wirst für immer in meinem Herzen bleiben!!!! 11 Jahre warst Du bei uns, doch dass es so schnell geht hätt ich nie gedacht, ich hoffe es geht Dir jetzt gut.....
 
Zuletzt bearbeitet:
03.03.2011
#1
A

Anzeige

Guest

Kennst du schon die Warehouse Deals? Amazon bietet hier zurückgesandte und geprüfte Ware deutlich billiger an.
Dort gibt´s das auch speziell nur mit interessanten Dingen aus dem Haustierbedarf. Was haltet ihr davon?
ida22

ida22

Registriert seit
04.08.2009
Beiträge
4.212
Reaktionen
0
Hallo und mein herzlichstes Beileid! Was für ein trauriger Anlass, dass Du hier ins Forum kommst. :(

Hier können viele nachfühlen, wie es Dir geht; wie es ist, den Hund zu verlieren, mit dem man so viele Jahre seines Lebens verbracht hat, der immer für einem da war, der ein Freund und Partner war. Das Lebewesen, das uns ohne Worte versteht, mit uns fröhlich ist und uns tröstet, wenn wir traurig sind.

Mach Dir bitte keine Vorwürfe. Irgendwann ist die Zeit da für den Abschied und so wie Du es beschreibst, ging es bei Deiner Süßen schnell und ohne langen Leidensweg vorher. Du warst bei ihr, wenn auch vielleicht nicht in den letzten Sekunden direkt an ihrer Seite. Aber sie hat sicher gespürt, daß sie nicht alleine ist. Sie ist in ihrem zuhause eingeschlafen.

Dieses ganzen "hätte" und "wenn" helfen Deiner Süßen nicht weiter - sie ist jetzt an einem anderen Ort wo es ihr sicher gut geht. Sie sieht Dich sicher und ist stolz, ein schönes Leben an Deiner Seite gehabt zu haben. Dir macht es das weitere Leben und den Abschied noch schwerer, wenn Du Dir Vorwürfe machst.

Die nächste Zeit wird hart werden - ich wünsche Dir alle Kraft dieser Welt dafür. Aber das ist normal, man darf trauern und ich hoffe, daß Du Leute an Deiner Seite hast, die Dich verstehen.

Irgendwann wird es besser und man denkt mehr an die schönen Zeiten, die man zusammen gehabt hat. Deine Süße wird in Deinem Herzen sicher weiterleben - wenn sie auch körperlich nicht mehr da ist.

Ich wünsche Dir ganz viel Kraft!

LG Ida
 
schoki43

schoki43

Registriert seit
30.11.2010
Beiträge
1.728
Reaktionen
0
Hallo cellinchen,

das tut mir sehr leid,dass Deine Celly so plötzlich von Dir gegangen ist.
Vielleicht tröstet es Dich,dass es ihr hinter der RBB sehr gut geht und ihr evtl. grössere Schmerzen erspart geblieben sind.

Das dauert sicher noch,ehe Du darüber hinweg bist,vor allem,weil Du nicht bei ihr warst.Aber Du hast sie doch mit zu Dir genommen,sie wollte aber allein sein. Sie weiss aber,dass sie geliebt wurde,das ganz bestimmt.

Lass Dich drücken,wenn Du willst!
 
Knopfstern

Knopfstern

Moderator
Registriert seit
10.09.2005
Beiträge
31.594
Reaktionen
10
Hallo Cellinchen!

Mein beileid!
Ich weiss wie du dich fühlst!
Ich musste meinen geliebten nach 12 Jahren gehen lassen!
sie ist in ruhe und frieden eingeschlafen, einen schöneren tod gibt es für Tiere und Menschen nicht!
sie ruht nun in frieden und wird immer in deinem Herzen sein!
Fühl dich mal gedrückt, wenn du magst!

traurige grüsse, Sanni!
 
Morastbiene

Morastbiene

Registriert seit
12.01.2009
Beiträge
9.159
Reaktionen
0
Hallo cellinchen,

eigentlich hat ida schon alles gesagt, was ich hätte sagen wollen, aber ich möchte dir nochmals versichern, dass du nicht hast wissen können, was passieren würde. Du hast es selbst geschrieben und auch wenn es furchtbar wehtut, dass man sich hinterher wünscht, anders gehandelt zu haben, weil dann vielleicht alles anders gekommen wäre: Es war nicht deine Schuld.

Dein Verlust tut mir unheimlich leid. Es wird sicher dauern, das zu verarbeiten.
Nimm' dir Zeit zum Trauern und bewahre dir deine Süße im Herzen.
Celly ist jetzt an einem wunderschönen Ort und passt von dort auf dich auf.

Ich wünsche dir alle Kraft der Welt für die nächste Zeit.
 
Babsi&Jerry

Babsi&Jerry

Registriert seit
08.05.2009
Beiträge
799
Reaktionen
0
Das tut mir sehr leid.
Mein herzliches Beileid. :056:
Fühl dich gedrückt wenn du magst.

 
cellinchen

cellinchen

Registriert seit
03.03.2011
Beiträge
2
Reaktionen
0
Danke euch allen für die schönen Worte, welche mich zum weinen gebracht haben. Es wird noch lange dauern bis ich den Tod von Celly akzeptieren werde. Ich hoffe dass es ihr jetzt gut geht, meiner Süssen. Sie fehlt mir so sehr!!!! Und danke nochmal, das hat ut getan!!!
 
Willi-M

Willi-M

Registriert seit
28.07.2010
Beiträge
243
Reaktionen
0
Hallo Cellinchen,
auch ich möchte Dir noch mein Beileid sagen und Celly alles Gute im Regenbogenland.
Hier sind viele, die Dich mit Deiner Trauer sehr gut verstehen können. Auch ich habe im letzten Jahr meine Hündin Benji verloren, ganz plötzlich und unerwartet, so plötzlich und schnell wie es bei Dir war. Sie war erst 7 Jahre alt! Mach Dir keine Vorwürfe, dass Du genau in dem Moment, als Deine Celly gehen musste nicht wach warst. Du warst aber dennoch bei ihr und sie ist in ihrem Zuhause eingeschlafen.
Und mach Dir auch keine Vorwürfe, dass Du am Abend vorher nicht noch zum Tierarzt gefahren bist, denn wenn es vorher keine konkreten Anzeichen gab, die auf eine Lebensgefahr hindeuteten, dann konntest Du nicht wissen, das es so ernst war. Wer weiss was sie hatte, denn wenn es so schnell ging muss es was Ernstes gewesen sein, dann stellt sich die Frage, ob der TA ihr am Abend überhaupt noch hätte helfen können? Vielleicht hat Dir Celly auf diese Weise eine schwere Entscheidung beim TA erspart!?
Du wirst sie immer in Deinem Herzen und in Deiner Erinnerung behalten. Dort wird sie für immer weiterleben, genau so ist es auch bei mir und meiner Benji! Lass Deine Trauer raus und kümmere Dich nicht darum, wie andere darüber denken. Ich wünsche Dir die Kraft, den Verlust zu ertragen.

Traurige Grüße

Willi

Das kostbarste Vermächtnis eines Lebewesens ist die Spur, die seine Liebe in unseren Herzen zurückgelassen hat. (Herkunft unbekannt)
 
Thema:

Sie ist von uns gegangen ...