Hilfe

Diskutiere Hilfe im Pferde Haltung und Pflege Forum im Bereich Pferde Forum; Hi ich brauche ganz dringend Hilfe. Ich weiß einfach nicht mehr was ich machen soll und ich bin völlig am Ende. Ich und meine beste Freundin...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
K

Kaili

Registriert seit
04.03.2011
Beiträge
3
Reaktionen
0
Hi
ich brauche ganz dringend Hilfe. Ich weiß einfach nicht mehr was ich machen soll und ich bin völlig am Ende. Ich und meine beste Freundin kümmern uns schon um mehr als 5 Jahre um 5 Pferde. Das klingt total toll, ist es aber nicht. Den Pferden hgeht es total dreckig und wir wissen nicht mehr weiter. Deswegen wollte ich mal fragen was genau ich machen soll. Denn wir sind leider nicht die Besitzer. Hier mal die größten Probleme:

1. Wir haben ein Fohlen das schnappt, beißt steigt sih nicht führen lässt und total durchgeknallt
ist. Es fällt einen an, lässt sich nicht putzen und wir haben Angst vor ihm.

2. Es sind insgesamt 5 Pferde. 3 Stuten, ein Fohlen(Hengst) und ein großer hengst. Der Hengst hat tellergroße Hufe ist psychisch verwirrt, lässt sich nicht putzen, nicht die Hufe auskratzen und rennt immer zu anderen Stuten. Er hat ein fresswahn und war früher voll abgemargert.

3. die pferde kommen wenn es gut läuft jede woche einmal raus. Wenn ich zeit habe auch öfters aber mit dem ffohlen ist das ein richtiges chaos und auch lebensgefährlich!!!!

4. die Pferde werden vielleicht jede zwei wochen gemistet.

5. Eine stute hat Milben. Wir sind uns nicht sicher ob es milben sind. Es können auch Eier oder so was sein. Im Sommer hat sie fast keine Haare mehr und sie schnappt auch.

6. Wir denken, dass die pferde Huffäule haben (die Hufe stinken und sind weißlich, feucht und so komisch)

7. Alle sind wasserscheu und lassen sich nicht longieren.

8. Die haben weder einen Platz noch eine Halle oder gutes Putzzeug.

9. Reiten kann man vergessen.!!!!

10. Die Mutter des einjährigen Fohlens ist total gestresst und unmotiviert. Sie hat die Lust am Leben verloren und hat nicht heilene Wunden am Bauch.(Schon über ein Jahr)

11. Den Hufschmied haben die Pferde noch nie gesehen, geschweige den den Tierartzt.

12. Der Besitzer ist ein ***** Wir wollten schon zum Tierschutz aber der hat nicht geantwortet. Außerdem solltenm die Tiere nicht noch auseinandergerissen werden. Dann würde alles schlimmer werden.

13. Wir haben nicht viel Geld und auch so wenig Möglichkeiten.


Wir brauchen Hilfe. Bitte gebt uns Tipps. Ich komm nicht mehr weiter und bin mit den Nerven am Ende. Das Fohlen ist das Schlimmste. Er hat mich schon umgerannt und umgehauen!!!!!
 
04.03.2011
#1
A

Anzeige

Guest

Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber von Susanne zu werfen. Vielleicht hilft dir das ja weiter?
ixitrine

ixitrine

Registriert seit
01.09.2010
Beiträge
536
Reaktionen
0
Zum Veterinäramt gehen Die müssen da was machen !!!!

Ich hoffe und drücke die Daumen das schnell was passiert
 
Seeley

Seeley

Registriert seit
10.08.2008
Beiträge
641
Reaktionen
0
Genau! Sofort beim zuständigen Amtstierarzt Anzeige erstatten!!!!!

Viel Glück!
 
ixitrine

ixitrine

Registriert seit
01.09.2010
Beiträge
536
Reaktionen
0
Und am besten du machst unauffällig Bilder ind wenn da ne E-Mail adresse steht dann schicke die dahin. Sry das ich jetzt das erst schreibe aner ich war Tierisch geschockt gerade

Kpümmert ihr euch seit 5 Jahren um diese Pferde? Oder seit ihr da neu? Frage nur weil du den Thread ja erst jetzt tickerst ( Nicht böse gemeint)
 
Serayla

Serayla

Registriert seit
02.09.2010
Beiträge
335
Reaktionen
0
Hey ich hatte auch schon so einen Fall mit verwahrlosten Tieren in schlechtem Zustand. Hab dann mal "Tierschutzverein" und meine Landkreis gegoogelt und eine Seite gefunden mit E-mail Adresse. Hab denen dann geschrieben erst mal ohne Namen nur die Situation geschildert weil ich mir nicht ganz sicher war und die haben auch gleich geantwortet und gesagt dass sie sich dass unbedingt anschauen wollen und eben Name und Adresse brauchen.

In deinem Fall ist aber ganz klar dass etwas passieren muss. Das mit den Bildern dazu wäre eine gute Idee sozusagen auch als Beweis. Und wegen deiner Angst dass die Tiere getrennt werden, nach deiner Schilderung zu Urteilen ist glaub ich alles besser als so weiter leben zu müssen. Vielleicht gibt es bei euch ja auch einen Gnadenhof oder Stall in dem alle 5 unterkommen können. Auf jedenfall musst du handeln!

Wünsche euch alles gute!
 
ixitrine

ixitrine

Registriert seit
01.09.2010
Beiträge
536
Reaktionen
0
Also als ich damals die Hasen fand ging das auch zack zack war ich mit Veterinär da und Polizei zack alle tiere waren weg. Meistens sagen die ja wenn sich nichts ändert dann nehmen wir die das nächstemal mit aber da haben die die alle sofort beschlagnahmt und er hat ein Halte verbot bekommen.

Du solltest wirklich schnell handeln. Und du kannst auch damit zur Polizei gehen dann kann man sogar noch heute was erreichen!

BITTE HANDEL SCHNELL

* an die armen Tierchen denkt und Tränchen wegwischt*
 
Lilly_79

Lilly_79

Registriert seit
19.08.2006
Beiträge
8.460
Reaktionen
0
Hi Kaili,

magst du mir mal per PN schreiben wo das ist? Ich arbeite in der Nähe von Stuttgart und könnte auch mal sehen ob man da nicht was machen kann/muss.

LG Lilly
 
K

Kaili

Registriert seit
04.03.2011
Beiträge
3
Reaktionen
0
edit lg Lilly

Es ging dort Jahrelang gut, bis das Fohlen kam
dann geriet alles außer kontrolle
alle sind überfordert und wissen nicht was sie tun sollen
wir haben nämlich schon viel erreicht
ein Pferd(eine Stute) lässt sich viel mehr mit sich machen als früher
abber mit dem fohlen funktioniert das alles nicht
---
EDIT (automatische Beitragszusammenführung):

wäre es nicht auch mal eine geringe lösung das fohlen irgendwie auf eine fohlenweide zu stecken???
ich könnte versuchen den besitzer da rum zu griegen

dann könnten wir uns auch wieder besser um die aneren pferde kümmern
abber ich kenn keine fohlenweide

ich kümmere mich schon seit 5 jahren um sie
abber ich bin selbst noch nicht so alt und es war immer alles okay (also halbwegs okay) wir wollten schonmal den tierschutz rufen aber der kam nicht und mit dem fohlen läufts aus dem ruder weil wir nix mehr machen können!!!!!
 
Zuletzt bearbeitet:
Lilly_79

Lilly_79

Registriert seit
19.08.2006
Beiträge
8.460
Reaktionen
0
Hi,

PN hab ich bekommen.

Und, nein, wenn der Zustand so schlimm ist wie du schreibst (Milben, noch nie einen Hufschmied gesehen, nur 14 tägiges misten), dann geht das nicht so.
Das sind Dinge die zur grundlegenden, täglichen, regelmäßige dauerhaften Versorgung gehören.

Da nützt es den Pferden nicht viel, wenn ihr sie putzt und ein bisschen mit ihnen übt. So leid mir das auch tut und so hart es klingt.

LG Lilly
 
Favour

Favour

Registriert seit
09.03.2011
Beiträge
7
Reaktionen
0
Ich stimme hier vollkommen zu!
So wie du das Beschreibst ist das für die Pferde kein Zustand mehr sondern einfach nur ne Qual, auch wenn ihr euch kümmert!
Außerdem kann das richtig gefährlich für euch mit dem Hengst und dem Fohlen werden! Ich hatte und habe selbst mit Hengsten und Hengstfohlen allgemein Fohlen zu tun und ich bin leicht schockiert!

Liebe Grüße
Maya
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Hilfe

Hilfe - Ähnliche Themen

  • Brauche eure Hilfe... Kleiner Mini Shetty Hengst...

    Brauche eure Hilfe... Kleiner Mini Shetty Hengst...: Hallo Ihr Lieben. Folgende Situation ist bei uns gegeben. ich besitze ein kleinen Shetty Hengst und ein kleines Ponys ( sehr krank, Rehe). Leider...
  • Hilfe,ich glaube ich bin auf einen Pferdequäler gestoßen!!!

    Hilfe,ich glaube ich bin auf einen Pferdequäler gestoßen!!!: Hallo,ich glaube ich bin auf einen Pferdequäler gestoßen!Die Pferde stehen 20cm im eigenen Kot,die Tiere sind verschmutzt,sie dürfen (glaube...
  • Weidezaun trotz 6000V keinen Stromschlag - Hilfe!

    Weidezaun trotz 6000V keinen Stromschlag - Hilfe!: Hallo ihr Lieben, ich habe eine Koppel, diese wird mit einer Autobatterie und einem Weidezaungerät betrieben. Ich teste regelmäßig Batterie und...
  • Hilfe! Kann ich meiner freundin helfen indem ich die stallbesitzerin beim finanzamt anzeige?

    Hilfe! Kann ich meiner freundin helfen indem ich die stallbesitzerin beim finanzamt anzeige?: Hallo Zusammen, meine Freundin hat ein ziemlich großes Problem, Sie hat sich ein Pferd auf Raten gekauft und soll jeden Monat 80€ zahlen und...
  • Wie soll ich die neue Stute integrieren??? Hilfe

    Wie soll ich die neue Stute integrieren??? Hilfe: Hallo ihr lieben! Ich habe einen kleinen offenstall in dem lebt mein Wallach 7 Jahre, Meine Stute 16 Jahre, und 2 Einsteller Stuten.. Mein...
  • Wie soll ich die neue Stute integrieren??? Hilfe - Ähnliche Themen

  • Brauche eure Hilfe... Kleiner Mini Shetty Hengst...

    Brauche eure Hilfe... Kleiner Mini Shetty Hengst...: Hallo Ihr Lieben. Folgende Situation ist bei uns gegeben. ich besitze ein kleinen Shetty Hengst und ein kleines Ponys ( sehr krank, Rehe). Leider...
  • Hilfe,ich glaube ich bin auf einen Pferdequäler gestoßen!!!

    Hilfe,ich glaube ich bin auf einen Pferdequäler gestoßen!!!: Hallo,ich glaube ich bin auf einen Pferdequäler gestoßen!Die Pferde stehen 20cm im eigenen Kot,die Tiere sind verschmutzt,sie dürfen (glaube...
  • Weidezaun trotz 6000V keinen Stromschlag - Hilfe!

    Weidezaun trotz 6000V keinen Stromschlag - Hilfe!: Hallo ihr Lieben, ich habe eine Koppel, diese wird mit einer Autobatterie und einem Weidezaungerät betrieben. Ich teste regelmäßig Batterie und...
  • Hilfe! Kann ich meiner freundin helfen indem ich die stallbesitzerin beim finanzamt anzeige?

    Hilfe! Kann ich meiner freundin helfen indem ich die stallbesitzerin beim finanzamt anzeige?: Hallo Zusammen, meine Freundin hat ein ziemlich großes Problem, Sie hat sich ein Pferd auf Raten gekauft und soll jeden Monat 80€ zahlen und...
  • Wie soll ich die neue Stute integrieren??? Hilfe

    Wie soll ich die neue Stute integrieren??? Hilfe: Hallo ihr lieben! Ich habe einen kleinen offenstall in dem lebt mein Wallach 7 Jahre, Meine Stute 16 Jahre, und 2 Einsteller Stuten.. Mein...