5 mal Milben... in 6 MONATEN

Diskutiere 5 mal Milben... in 6 MONATEN im Meerschweinchen Gesundheit Forum im Bereich Meerschweinchen Forum; Hey, ich wende mich an euch, weil ich langsam nicht mehr weiterweiß... Wir haben Ayo nun knapp über ein halbes jahr- und seit dem hat der kerl...
Ivy-maire1

Ivy-maire1

Registriert seit
04.09.2009
Beiträge
6.029
Reaktionen
0
Hey,

ich wende mich an euch, weil ich langsam nicht mehr weiterweiß...

Wir haben Ayo nun knapp über ein halbes jahr- und seit dem hat der kerl REGELMÄßIG Milben...

wir bekamen ihn mit Milben- die gingen weg. also vergesellschaftet, worauf er 3 wochen später völlig zerbissen wieder getrennt wurde. kaum getrennt hat er milben bekommen.

gut, die waren dann weg- worauf ich ihm eddie alt partner gegeben habe (der einzige der
nicht auf ihm herumhackt).

das ging ganze 4 wochen gut- wieder milben. aber nur bei Ayo.... diese wie üblich behandelt, beim TA überprüfen lassen. er war zu 100% milbenfrei (eddie haben wir trotzdem mitbehandelt- aufgrund der übertragungsgefahr- ayo zieht so was ja anscheinend magisch an)

vor 6 wochen habe ich WIEDER milben entdeckt- sein po hat echt böse ausgeschaut (da ging schuppige haut mitsamt fell ab), WIEDER behandelt, WIEDER nach 3 wochen für gesund erklärt (diesmal von einem anderen TA).

und ratet mal was ich heut gefunden hab beim Check? schuppige haut und haarausfall vom feinsten...



nebeninfos:

ayo lebt momentan noch mit eddie auf 200x50cm kastra-quarantäne ab (danach sollte er eigenlich zu 2 damen ziehen, diese wohnen auch schon bei uns).

gefüttert wird bei allen gleich, gemüse und heu (bei ayo vermehrt Vit. C haltiges)

er hat eigentlich keinen stress- mit eddie verträgt er sich dafür dass er nicht wirklich mt böcken kann sehr gut.

nach jeder milbenbehandlung hatten wir hier das ganze schauspiel: alles ausbacken, desinfizieren, abwaschen,....


wir haben nun die ganze palette an Milbenbhandlungen durch: Spot-Ons, Ivomec,..


langsam zweifle ich an mir- den 9 anderen spinnern geht es aber wunderbar (da hatten wir EINEN fall von ohrmilben)

was kann ich tun um ihm zu helfen?


Off-Topic
er stammt aus einer angeblich sehr guten zucht- vom sternental oder so- wodurch ich genetische probleme eher ausschließe
 
08.03.2011
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: 5 mal Milben... in 6 MONATEN . Dort wird jeder fündig!
S

SusanneC

Registriert seit
07.09.2009
Beiträge
15.432
Reaktionen
0
Eigentlich war der Beitrag schon vor einer Stunde fertig, aber dann eben jetzt - bitte schickt mir eure Mailadressen, falls ihr fürchtet was dringendes wissen zu wollen...



Hallo!

Also zur Qualität der Zucht sag ich mal nur so viel: zähl mal nach, wie viele Babys da im Jahr geboren werden. Und dann frage Dich ganz ehrlich, für wie viele Schweinchen im Jahr man wohl ein wirklich gutes, liebevolles Zuhause finden kann, zu wie vielen Haltern man auch über längere Zeit Kontakt hat (und entsprechend über gesundheitliche Probleme informiert wird wie Herzfehler, Milbenneigung, Neigung zu Blasensteinen, Schilddrüsenprobleme)...

Bockgruppen neigen eben IMMER zu einem erhöhten Stresslevel, auch wenn Du das gar nicht bemerkst. Oft merkt man nur dann, wie viel Stress sie wirklich hatten, wenn sie nach Kastration und Umzug in einen Harem plötzlich 100g zulegen, viel lebendiger sind, sich viel öfter blicken lassen. Das muss nicht an den anderen böcken liegen, manche sind eben einfach nicht für bockgruppen geschaffen.

Diese ganze desinfiziererei ist sowieso völlig für die Katz, weil Milben in 99% der Bestände von Meerschweinchen sowieso vorhanden sind, man sie schon mit einer Mistschaufel von einer Gruppe zur anderen übertragen kann und es nahezu unöglich ist, einen Holz-EB wirklich bis zur letzten Ecke keimfrei zu bekommen. Was hast Du davon, wenn die Häuser ausgebacken sind, aber in den Ritzen immer noch Milbeneier sind, oder wenn Du zwar das Abteil echt sauber hast, aber von einem gar nicht akut vermilbten Schweinchen eine Milbe auf deinem T-Shirt hängen bleibt und Du danach dem Milbenkandidaten die Krallen schneidest? Du kannst ja nicht immer alle mitbehandeln und deren heim auch keimfrei machen.

Das eine Schweinchen ist eben anfälliger, und das wird er auch ein Leben lang bleiben, aber wenn Du aufhörst Dich wegen Desinfektion aufzuarbeiten, sondern ihn eben nur behandelst und sonst weiter machst wie sonst auch ist das nicht mehr so wild. Wobei er mit netten Damen sicher seltener so viel Stress haben wird.
 
Ivy-maire1

Ivy-maire1

Registriert seit
04.09.2009
Beiträge
6.029
Reaktionen
0
Hey Susanne,

danke, du beruhigst mich schon etwas. wobei ich bei seinen milben-ausbrüchen schon darauf achte dass ich meine kleidung wechsle bevor ich an die anderen gehe. man muss die vieher da nicht durch mehrere zimmer tragen, oder? :roll:

aus dem grund habe ich für jede gruppe eine eigene schaufel, die weidenbrücken sind markiert (umso wichtiger nun da auch weiber im haushalt leben), sie haben eigene tränken und näpfe. auch beim auswischen benutze ich IMMER einen frischen schwamm (was bei schweinen ja sowieso nötig ist- da kann man keinen schwamm ein zweites mal verwenden -.-)

ist eigentlich der absolute affentanz mit dem zeug- aber ich habe eben nicht nur kastraten- und gedenke aber nicht mir die gruppen zu zerbröseln weil ich blöderweise die weidenbrücke der mädels reinstellen musste.


uff, ich hoffe ayo nimmt nicht noch mehr zu... der ist mit seinen 1100 gramm deutlich zu dick. eher im gegenteil, da müssen immer noch ein paar gramm runter (so viele dass er von oben nimmer aussieht wie ein trächtiges weib)


die zucht habe ich zu meiner schande noch nicht gefunden- gibt es da eine HP? (bitte per PN)
 
S

SusanneC

Registriert seit
07.09.2009
Beiträge
15.432
Reaktionen
0
die zucht brauch ich gar nicht googeln, ich kenne die schon... aber überleg mal, wie viele Weibchen und Böcke da aktive zuchttiere sind, die zwei mal im Jahr werfen sollten, dann weiß Du schon etwa, wie viele Babys da so kommen dürften.

1100g sind für einen ausgewachsenen Bock eigentlich gar nicht so viel, also ist er vielleicht nicht wirklich dick, sondern nur vom Längen- und Größenwachstum noch nicht seinem gewicht angepasst. klingt auch schon viel besser.

Das Fiese ist ja, dass Milben auf nahezu JEDEM meerschwein sind - nur eben so wenige, dass das immunsystem super damit klar kommt. Also hast Du gerade eben den Kerngesunden Sid auf dem Arm gehabt, hebst Ayo hoch und schuwpps, kommt eine Milbe vom Kerngesunden Sid über den Shirt auf Ayo, der eben sehr empfänglich ist und wegen Bockgruppe sowieso im Stress, und eine Woche später hat die eine Milbe, die bei Sid keine probleme gemacht hat, 200.000 Nachkommen und Ayo schon wieder ne kahle Stelle. Bei Sid leben trotzdem einige hunter Verwandte der einen Milbe, aber die können sich nicht weiter ausbreiten weil Sids Immunsystem eben mit ihnen fertig wird.
 
Ivy-maire1

Ivy-maire1

Registriert seit
04.09.2009
Beiträge
6.029
Reaktionen
0
Wie gesagt- ich kenne diese zucht nur vom namen her. ich hab keine ahnung wie viele schweine da herumlaufen.

Ayo ist knapp 4 jahre alt, der wächst nimmer, außer in die breite :roll: nein, er ist wirklich zu dick. von oben schaut er aus wie ein hoch trächtiges tier (beim Not-TA wurde er zuerst für ein trächtiges weib gehalten bis sie seine bömmel entdeckt hat)

Ja, ayo ist mein Goldschwein... für ein unerwünschtes Nottier von einer züchterin (er hat "keine guten ergebnisse gebracht :roll:) hat er mich echt ein vermögen gekostet (weit über 600€) langsam denke ich über verhandlungen mit dem TA über ne Flatrate nach...


Off-Topic
wie gesagt- ich wechsle klamotten bevor ich an den ayo gehe. der hat genug mit seinen krabbelviehern zu tun, da bringe ich ihm lieber keine fremden mehr mit
 
Kendra

Kendra

Registriert seit
19.04.2010
Beiträge
9.719
Reaktionen
0
Eigentlich war der Beitrag schon vor einer Stunde fertig, aber dann eben jetzt - bitte schickt mir eure Mailadressen, falls ihr fürchtet was dringendes wissen zu wollen...
Mich würde ja grade interessieren was an Milben die es nun schon lange immer mal wieder auf dem Tier gibt,so brisant wäre, das man es dann auch gleich noch sofort per Mail klären muss. Das kann dann ja wirklich eine Stunde auch warten. Wenn es so was dringendes ist, dann wird es allerhöchste Eisenbahn für den TA. Zumal bereits dazu ein Thread existiert hat. Nun weiss es wirklcih jeder, das man sich auch per Mail kurzschließen kann.

Ich seh die Milbenproblematik aus verschiedenen Blickwinkeln.
Milben sind latent vorhanden. Gestresste, immungeschwächte, kranke Schweine haben eben immer mal wieder Milben. Putzen nutzt nicht allzuviel, man kann die Zahl nur verringern. Ganz weg gehen sie in den wenigsten Fällen. AUßerdem sind manche Milben auch schon immun gegen die Wirkstoffe der Injektionen/Spot ons.
Was man vll. auch überdenken soll, außer die Gruppenkonstellation, wie wäre es mit einem Standort/Gehegewechsel? Vll. passt da was nciht. (Feng-chui oder so? ;))
 
Ivy-maire1

Ivy-maire1

Registriert seit
04.09.2009
Beiträge
6.029
Reaktionen
0
Fourmeeri,

er zieht eh bald um, nur seine kastrafrist muss noch abgesessen werden (er ist in woche 3). ich schwanke ja zwischen mit eddie lassen oder ihn für die restlichen 3 wochen alleine setzten.

danach zieht er eh zu 2 felllfusseln (peruanerdamen).

naja, aber was bleibt noch wenn die mistvieher immun sind gegen die spot-ons? ich hab schon alle durch die für nager vertäglich sind. genauso ivomec (3 dosen, 4 dosen, zuerst spot-ons danach ivomec,...)
 
S

SusanneC

Registriert seit
07.09.2009
Beiträge
15.432
Reaktionen
0
Sind die Milben denn nach der behandlung erst mal weg oder immer noch drauf?
 
Ivy-maire1

Ivy-maire1

Registriert seit
04.09.2009
Beiträge
6.029
Reaktionen
0
Weg....

jedenfalls laut 2 TAs
 
S

SusanneC

Registriert seit
07.09.2009
Beiträge
15.432
Reaktionen
0
dann wirkt das zeug ja, nur hat er eben recht schnell wieder welche, die in ritzen vom EB gesessen sind und weil er sowieso anfällig ist und weil er so gestresst ist.

Da hilft es eben wirklich am besten, am Stress anzusetzen, noch mehr putzen ist unsinn, und die Medikamente wirken ja, merkt man ja, wenn die kahlen stellen wieder verheilen dann sind die akuten milben auch erst mal weg.
 
Ivy-maire1

Ivy-maire1

Registriert seit
04.09.2009
Beiträge
6.029
Reaktionen
0
na dann....

heut hat er wieder mal nen Pieks bekommen- und in den nächsten 2 wochen noch mal 2. dann kann er sowieso zu den damen umziehen...

[VERSTECK]
Das sind die beiden staubwedel ^^



[/VERSTECK]
 
Thema:

5 mal Milben... in 6 MONATEN

5 mal Milben... in 6 MONATEN - Ähnliche Themen

  • zwei böckchen. meinung und tips. zum ersten mal meerschweinchen

    zwei böckchen. meinung und tips. zum ersten mal meerschweinchen: hallo :). mich interessiert sehr die meinung und tips von euch. halte zum ersten mal meerschweinchen. habe zwei böcke. eins ist von einer freundin...
  • Brauche mal einen Rat...

    Brauche mal einen Rat...: Huhu, ich kann nicht schlafen und mache mir Gedanken... Das Thema mit Gipsy geht ja nun schon ne ganze Weile und einige haben das sicherlich...
  • Grade mal 1 Jahr und schon Zysten??

    Grade mal 1 Jahr und schon Zysten??: Hey, meine Schweinedame Cherry ist gestern 1 Jahr geworden. Seit ca. 2 Wochen brommselt sie ständig. Seit letzter Woche bekommt sie Ovaria...
  • Brauch mal etwas Beistand / Rat...

    Brauch mal etwas Beistand / Rat...: Huhu, ich weiß gar nicht wie ich anfangen soll. Wir haben vor ein paar Wochen bemerkt, dass Dixie abnimmt, langsam, also erst sehr unauffällig...
  • Mal wieder Erkältung

    Mal wieder Erkältung: Halo ihr lieben! Leider binich momentan sehr kurz angebunden, durch shcule und dadurch das meine mutter 2 wochen krank war... Als ich gestern das...
  • Ähnliche Themen
  • zwei böckchen. meinung und tips. zum ersten mal meerschweinchen

    zwei böckchen. meinung und tips. zum ersten mal meerschweinchen: hallo :). mich interessiert sehr die meinung und tips von euch. halte zum ersten mal meerschweinchen. habe zwei böcke. eins ist von einer freundin...
  • Brauche mal einen Rat...

    Brauche mal einen Rat...: Huhu, ich kann nicht schlafen und mache mir Gedanken... Das Thema mit Gipsy geht ja nun schon ne ganze Weile und einige haben das sicherlich...
  • Grade mal 1 Jahr und schon Zysten??

    Grade mal 1 Jahr und schon Zysten??: Hey, meine Schweinedame Cherry ist gestern 1 Jahr geworden. Seit ca. 2 Wochen brommselt sie ständig. Seit letzter Woche bekommt sie Ovaria...
  • Brauch mal etwas Beistand / Rat...

    Brauch mal etwas Beistand / Rat...: Huhu, ich weiß gar nicht wie ich anfangen soll. Wir haben vor ein paar Wochen bemerkt, dass Dixie abnimmt, langsam, also erst sehr unauffällig...
  • Mal wieder Erkältung

    Mal wieder Erkältung: Halo ihr lieben! Leider binich momentan sehr kurz angebunden, durch shcule und dadurch das meine mutter 2 wochen krank war... Als ich gestern das...