Huf Schuhe - Erfahrung??

Diskutiere Huf Schuhe - Erfahrung?? im Pferde Zubehör Forum im Bereich Pferde Forum; Hallo Zusammen, hat hier jemand Erfahrung mit Hufschuhen? Wer firsthat welche? Welche Vor-/Nachteile gibt es? Und wie lange halten die Schuhe...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
B

BlumeW

Registriert seit
30.09.2010
Beiträge
83
Reaktionen
0
Hallo Zusammen,

hat hier jemand Erfahrung mit Hufschuhen? Wer
hat welche? Welche Vor-/Nachteile gibt es? Und wie lange halten die Schuhe? Woher weiß ich welche gut und welche nicht so gut sind?

Danke für die Tipps.

LG
 
09.03.2011
#1
A

Anzeige

Guest

Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber von Susanne zu werfen. Vielleicht hilft dir das ja weiter?
Askan

Askan

Registriert seit
10.02.2009
Beiträge
823
Reaktionen
0
Erfahrungen mit Hufschuhen??

Guten morgen ihr Lieben!

Ich hab ein Problem mit meiner Isi Stute und zwar stolpert sie relativ viel. Egal welche Gangart, egal welches Tempo, egal ob ich drauf sitze oder nicht. Meist vorne links.

Ich hab sie von meinem TA untersuchen lassen, war auch schon in der Klinik zum Röntgen, alles gut. Osteopathin hat drauf geschaut, alles okay. Schmied sagt auch alles okay, außer dass sie sich durch das stolpern die Hufe vorne bissl raspelt.
Wir sind zu dem Schluss gekommen, dass sie einfach unaufmerksam ist. Sie ist auch beim Reiten eine Träumerin und guckt links und rechts. und auch wenn sie über stangen läuft, die ersten erwischt sie immer...

Mach mir natürlich Sorgen wg. der Hufe.:eusa_think: Mein Schmied selbst hat keine große Erfahrung mit Hufschuhen, kennt aber einen anderen Schmied, der am Wochenende bei uns rum kommt, der sich damit auskennt.

Ich wollte trotzdem mal bei euch fragen, habt ihr Erfahrungen mit Hufschuhen?

LG!!
 
chima1987

chima1987

Registriert seit
30.06.2010
Beiträge
225
Reaktionen
0
Hallo Askan,

meine einzige Erfahrung mit Hufschuhen war, dass meiner den andauernd verloren hat und ich jedesmal die Weide absuchen musste. Seitdem liegt er bei mir im Schrank. Aber es gibt je verschiedene Varianten, die vielleicht nicht verloren werden. Vielleicht hat ja hier noch jemand andere Erfahrungen für dich. Ich wünsch dir aufjedenfall viel Glück.
 
Lilly_79

Lilly_79

Registriert seit
19.08.2006
Beiträge
8.460
Reaktionen
0
Hi,

also erstmal frag ich ganz direkt: ist das abrapseln beim stolpern so arg, dass ihr Hufschuhe braucht?

Ich habe selber die EasyBoot Golves für vorne, ab und an tritt meiner sich einen runter (hat er mit Eisen auch gemacht), dagegen habe ich jetzt Hufglocken besorgt. Das kann ich aber nicht austesten da er gerade leider lahmt...
Für hinten bin ich gerade am probieren, die EasyBootEpic hatte ich da, sind wie die Gloves super einfach anzuziehen.

TurfKing hatte ich auch da, passen meinem aber nicht, aber bei mir im Stall haben einige die und sind sehr zufrieden. Ich finde aber, dass sie schwieriger zum anziehnen sind (kann auch an meinem seinen Quadratlatschen liegen -.- )

Nochmal zum stolpern: bei meinem hilft es, wenn ich konzentriert reite, also immer korrekt 'am Zügel' etc dann stolpert er nicht. Sobald ich vor mich hinträume ... *stolperchen* Und je schwieriger, unebener das Gelände, desto sicherer geht er.

LG Lilly
 
Zworgli

Zworgli

Registriert seit
22.11.2009
Beiträge
4.926
Reaktionen
0
im reitlager, wo ich jedes jahr bin, gibts ein pferd dass oft ein bisschen schwierig ist.. und damit es nicht auf der weide mal ein anderes pferd verletzt etc. hat es keine hufeisen.. dafür hufschuhe.. diese sind zwar mühsam anzuziehen, aber man gewöhnt sich dran. ich finds ne gute sache, allerdings sollen die recht teuer sein und dem pferd wirklich passen.. allerdings kann es schon sein, dass sich das pferd beim springen, oder was auch immer mal die schuhe auszieht..naja dort wurde halt viel ausgeritten und deshalb brauchte es die schuhe, auf dem platz oder in der halle, denke ich, kann man sie auch lassen..
 
Serayla

Serayla

Registriert seit
02.09.2010
Beiträge
335
Reaktionen
0
Hey, da wo ich reite haben wir auch einen Albino und der hat durch eine Pigmentstörung (?) zu weiche Hufe und muss deshalb beim Ausreiten immer Hufschuhe tragen. Meine Freundin und ich sind öfter mal mit ihm geritten weil keiner sich die Mühe mit den Schuhen machen wollte und lieber ein anderes Pferd genommen hat. Wenn der Schmied gerade da war und die Hufe zurechtgeraspelt hat dann klappt das mit dem anziehnen hervorragend. Wenn die Hufe aber schon etwas breitgetreten sind dann muss man unbedingt zu zweit sein zum anziehen (einer hält das Bein und der andere versucht den Schuh irgendwie drüber zu bekommen) das hat manchmal auch ziemlich gedauert und wir waren kurz vor dem verzweifeln. Bei Ausreiten hat er sich die Schuhe auch manchmal beim Galopp abgestreift (verloren eigentlich nie) man muss halt gut aufpassen beim galoppieren (verändertes Geräusch oder eine Art stolpern) haben auch nach jedem Galopp von oben aus kontrolliert ob alles noch sitzt.

Als Fazit muss ich sagen ist es manchmal einfacher, wenn die anderen Pferde Barhufer sind und ständig die Wegseite wechseln oder im Gras laufen wegen den Steinen, und man mit den Schuhen einfach gemütlich seinen Weg reiten kann. Durch die weichen Hufe ist das Anziehen manchmal problematisch aber ich denke mit ein bisschen Übung klappt das bei normalen Hufen sehr schnell. Wichtig ist eben die richtige Passform
 
Madi*

Madi*

Registriert seit
19.01.2010
Beiträge
328
Reaktionen
0
Also wir haben am Stall fast nur Pferde mit Eisen oder Hufschuhen. Wir haben sehr gute Erfahrungen damit. Wenn die Schuhe gut passen dann ist es eher seltener das sie beim laufen abgehen, jedoch ist es immer eine Tüftel Sache die auf den Huf zu bekommen. Gibt dein Pferd gerne den Huf dürfte das kein Problem sein. Es sollte nur darauf geachtet werden ,dass Schuh und Huf richtig sauber sind un wenn dein Pferd längeren Behang hat hinten versuchen so gut es geht heraus zu ziehen! :)
Hoffe es hilft
 
Askan

Askan

Registriert seit
10.02.2009
Beiträge
823
Reaktionen
0
Ja leider raspelt sie sich ordentlich vorne ab... ist ja nicht nur das stolpern, manchmal ist es richtiges schleifen... am zügel reiten... jaah, das machen wir, aber auch beim konzentrierten reiten, bups, gestolpert... bin sie heute mal mit Hufglocken geritten, da hat sie selbst besser aufgepasst. Am Samstag hatten wir Testhufschuhe, ich muss dazu sagen, meine stute ist sehr empfindlich was die füße angeht. Sie mag keine Hufschuhe... das wird sich wohl erledigt haben. Hab nun Springglocken probiert, bisjetzt funktionierts. wahrscheinlich wg. dem gewicht der glocken. hoffen und beten das es weiterhin funktioniert...
 
G

Giran

Registriert seit
10.08.2009
Beiträge
13
Reaktionen
0
Also ich hatte vor 2 Jahren welche für mein Pony. Es lief wirklich deutlich besser damit.
Die von Easyboot fand ich am vielversprechendsten und habe sie gleich mit einer Einlage für eine noch höhere Stossabsorbierung gekauft. ich glaube das Modell hieß Epic. Es war so eine Gamasche dran zwecks besserem Sitz.

Generell fand ich den Erfolg damit sehr gut. Mein Pony lief nicht mehr fühlig und war auch ganz zufrieden damit. Über die Dauer des tragens kann ich leide rncihts sagen, da mein Pony nach wenigen Monaten nach dem Kauf verstarb.

Evtl ein kleiner Hinweis: Man muss extrem gut messen um die richtige Größe zu kaufen. Wenn nur ein mm fehlt, bekommt man sie nicht mehr angezogen. Somit auch bedenken, dass die Schuhe auch ncoh kurz vor dem nächsten HS Besuch passen sollten. :)
 
Lilly_79

Lilly_79

Registriert seit
19.08.2006
Beiträge
8.460
Reaktionen
0
Naja, auch an Hufschuhe muss/kann man sie gewöhnen. Welche hattest du denn da? Vielleicht waren sie auch nur zu eng und haben gedrückt?

Wenn es nur mit Hufglocken klappt wäre das natürlich optimal.

LG Lilly
 
Askan

Askan

Registriert seit
10.02.2009
Beiträge
823
Reaktionen
0
Also bis jetzt gehts mit den Glocken. Das waren Schuhe von Turf King glaub ich. Die waren bissl klein, ja, dann hatte er noch andere dabei, die passten, aber sie war nciht sehr begeistert davon... Daumen drücken, dass das mti den Glocken reicht! ;)
 
Lilly_79

Lilly_79

Registriert seit
19.08.2006
Beiträge
8.460
Reaktionen
0
Uh ja die TurfKing war auch meine 'Kampfkandidaten'
Daumen sind gerückt!
Wenn du doch musst teste mal die Eaysboots ;)

LG Lilly

EDIT (automatische Beitragszusammenführung)

Off-Topic
Habe die Themen mal zusammen geschoben, da ein Hufschuh-Thread reicht und übersichtlicher ist.

LG Lilly
 
*Bienchen*

*Bienchen*

Registriert seit
22.09.2008
Beiträge
788
Reaktionen
0
Ich hab leider auch schon einige Hufschuhe getestet bis ich endlich die richtigen gefunden hatte.
Erst hatte ich die Turf King. Wenn die neu sind, bekommt man die kaum angezogen und das nervt ziemlich. Wenn man die mal ne weile hat, sind die ausgeleiert und man verliert die :silence:
Dann hatte ich die Easyboot Glove. Wenn die super gut sitzen, sind die sicherlich nicht schlecht. Leider war das bei mir nicht der Fall und wir haben die ständig verloren :evil:

Jetz hab ich mich doch dazu entschieden die Renegades zu kaufen. Die wollte ich anfangs schonmal kaufen, hab mich aber dagegen entschieden weil ich die absolut hässlich fand.
Aber gut, ich hab jetzt 2 Paar und die passen super. Noch nie verloren und auch keine Scheuerstellen oder so.
Sind zwar echt teuer, aber die halten ja auch ne weile :clap:
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Huf Schuhe - Erfahrung??

Huf Schuhe - Erfahrung?? - Ähnliche Themen

  • Hufschuhe: welches Modell / eure Erfahrungen

    Hufschuhe: welches Modell / eure Erfahrungen: Hi, der Titel sagt ja schon fast alles. ... Bin auf der Suche nach geeigneten Hufschuhen für meine Rübe. Schuhe sollen beim Fahren und...
  • Sicherheitsbügel - Erfahrungen

    Sicherheitsbügel - Erfahrungen: Guten Abend, ich habe den neuen Wintec Isabell Werth und suche noch gute Sicherheitssteigbügel. Hat jemand Erfahrung mit.... Es gibt ja...
  • wo ist die Halfterschnalle bei der Ekzemerdecke ? und welche Erfahrung habt ihr ?

    wo ist die Halfterschnalle bei der Ekzemerdecke ? und welche Erfahrung habt ihr ?: Hallo ihr lieben, Ich habe ein Pferd mit verdacht auf Sonnenallergie. Ich habe ihm die Ekzemerdecke Basic bestellt, er trägt sie nun seit Montag...
  • Hufschuhe - Erfahrungen

    Hufschuhe - Erfahrungen: Hi ihr, so, jetzt hab ich auch mal wieder eine Frage. Wir sind ja seit guten 9 Monate "Barhufer" allerdings braucht mein Dicker im Moment doch...
  • Hat jemand erfahrung mit diesem Hackamore?

    Hat jemand erfahrung mit diesem Hackamore?: Hallo, ich hätte da mal eine Frage und zwar habe ich mich gefragt ob dieses Hackamore (auf dem Bild zu Sehen) den Pferden weh tut und / oder...
  • Hat jemand erfahrung mit diesem Hackamore? - Ähnliche Themen

  • Hufschuhe: welches Modell / eure Erfahrungen

    Hufschuhe: welches Modell / eure Erfahrungen: Hi, der Titel sagt ja schon fast alles. ... Bin auf der Suche nach geeigneten Hufschuhen für meine Rübe. Schuhe sollen beim Fahren und...
  • Sicherheitsbügel - Erfahrungen

    Sicherheitsbügel - Erfahrungen: Guten Abend, ich habe den neuen Wintec Isabell Werth und suche noch gute Sicherheitssteigbügel. Hat jemand Erfahrung mit.... Es gibt ja...
  • wo ist die Halfterschnalle bei der Ekzemerdecke ? und welche Erfahrung habt ihr ?

    wo ist die Halfterschnalle bei der Ekzemerdecke ? und welche Erfahrung habt ihr ?: Hallo ihr lieben, Ich habe ein Pferd mit verdacht auf Sonnenallergie. Ich habe ihm die Ekzemerdecke Basic bestellt, er trägt sie nun seit Montag...
  • Hufschuhe - Erfahrungen

    Hufschuhe - Erfahrungen: Hi ihr, so, jetzt hab ich auch mal wieder eine Frage. Wir sind ja seit guten 9 Monate "Barhufer" allerdings braucht mein Dicker im Moment doch...
  • Hat jemand erfahrung mit diesem Hackamore?

    Hat jemand erfahrung mit diesem Hackamore?: Hallo, ich hätte da mal eine Frage und zwar habe ich mich gefragt ob dieses Hackamore (auf dem Bild zu Sehen) den Pferden weh tut und / oder...