Rammlerei, Fellflug - Boah...

Diskutiere Rammlerei, Fellflug - Boah... im Kaninchen Vergesellschaftung Forum im Bereich Kaninchen Forum; Huhu Leute, ich habe das zwar schon in einem Forum gepostet, aber ich poste sie trotzdem mal rein: Wenn ich bei den Kaninchen bin bzw. sie mich...
Fleckihund

Fleckihund

Registriert seit
14.04.2009
Beiträge
6.277
Reaktionen
7
Huhu Leute,

ich habe das zwar schon in einem Forum gepostet, aber ich poste sie trotzdem mal rein:

Wenn ich bei den Kaninchen bin bzw. sie mich sehen, dann versucht Paul manchmal gleich, Leila zu rammeln. Daraufhin rennt sie dann natürlich weg und wackelt mit dem Blume. Es wurde nicht mehr im Gehege verändert, langsam weiß ich es
nicht weiter. Die ZF ist schon seit einem Monat und ich werde langsam echt sauer auf Paul. Schon seit fast einem Monat macht Paul das... Fell von Leila ständig ausrupfen, sie rammeln, ...
Ich weiß ehrlich gesagt nicht mehr weiter, was Paul nun will.. so kenne ich ihn gar nicht. Natürlich ist es (noch) kein Blut geflossen, aber meine Eltern überlegen schon, sie zu trennen, weil mein Vater nur noch kaum schlafen kann. (und er muss natürlich arbeiten gehen)
Dabei kuscheln sie sich manchmal schon, Leila putzt Paul ganz oft, fressen zusammen, etc.
Wenn es Futter gibt, dann jagt Paul Leila wohl meistens durch Rammeln weg.

Und das geht das ganze 4 Wochen so. Mein Vater meint noch, leise ist es gar nicht und schreien tun sie auch noch.

Ich fürchte, ich werde sie wohl wieder getrennt füttern müssen. Was würdet ihr an meiner Stelle noch tun? Ich muss schnell was unternehmen, sonst kann ich die ZF vergessen. Und ich habe deswegen auch noch so ein Stress... ich kann langsam das nicht mehr...

LG Flecky
 
11.03.2011
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Rammlerei, Fellflug - Boah... . Dort wird jeder fündig!
cadi7

cadi7

Registriert seit
03.12.2007
Beiträge
330
Reaktionen
0
also ich hab zur zeit ein ähnliches problem. meine beiden sind nun auch einen monat zusammen, aber das rammeln, jagen und fellrupfen hört nicht auf.
zwischendurch kuscheln beide, fressen nebeneinander oder liegen rum.. und plötzlich gehts wieder rund. ich bin auch etwas planlos, was ich jetzt tun soll.
hatte zwar eine scheinschwangerschaft dazwischen, wo es 2 wochen okay war, aber jetzt ist das ganze wie am ersten tag.. als würden die beden noch mal klären, wer denn der boss ist.
ich werds noch eine weile beobachten, vielleicht legt sich das ja noch..

wenn einer irgendeinen schlauen tipp hat -> raus damit! :)
 
petite

petite

Registriert seit
11.06.2007
Beiträge
2.812
Reaktionen
0
hmm @fleckihund: machen sie das nur, wenn du kommst? ist es sonst ruhig?

weil dann würde ich auf futterneid tippen...meine beiden machen das auch jedes mal. also mokka jagt dann arne. häufig wird es besser, wenn ich in kleineren bständen fütter, sodass immer noch was vom vorigen füttern da ist. also du solltest am besten zu ihnen gehen, wenn sie noch "satt" sind und dann direkt was nachfüttern. meine machen das schon immer. aber nicht so heftig wie deine. mokka erlaubt arne nur nicht, sich mit an den futterplatz zu setzen, dann zwickt sie ihn weg oder jagt ihn kurz!

@cadi: wie viel platz haben sie denn? manchmal ist es ein platzproblem. oder du lässt sie zu unregelmäßig laufen! dann werden sie ungeduldig und jagen sich. wie sieht es bei dir mit füttern aus?

LG :)
 
Fleckihund

Fleckihund

Registriert seit
14.04.2009
Beiträge
6.277
Reaktionen
7
Nicht unbedingt. Nachts machen sie auch son' Krach, wenn sie Lust dazu haben. Und dann ist mein Vater schlecht gelaunt :(
 
cadi7

cadi7

Registriert seit
03.12.2007
Beiträge
330
Reaktionen
0
@petite
hab sie zur zeit noch drinnen, da mein neuer nicht an die temperaturen gewöhnt war. aber selbst drinnen haben sie zur zeit 4-5 m2 und so ziemlich jeden tag noch auslauf auf weiteren 12 m2. ich hoffe nicht, dass es ein platzproblem ist.

also die beiden sind jetzt 4-5 wochen zusammen. anfangs haben sie sich gejagt, gerammelt, normale vergesellschaftung eben. sah ganz aus, als wäre abbey wieder unterwürfig.
dann wurd sie scheinschwanger und etwas scheuer.. aber der vg-stress hatte sich gelegt, die beiden haben ab und an gekuschelt, nebeneinander gelegen, sich geputzt.

vor ca. einer woche hat abbey ihr nest zerstört und der stress ging dann los. jagen, fellbüschel, gerammel. aber vom allerfeinsten.. die beiden toben durch das gehege, der reinste wahnsinn. jeden morgen find ich wieder fellbüschel, aber verletzt hat sich niemand.
außerdem markieren die beiden plötzlich..
als hätte die vg grad erst begonnen.

füttern tu ich 2-3 täglich, auf jeden fall auch genug. und heu gibts ja eh ständig.
wenns futter gibt, legt sich der stress auch kurz, die beiden futtern dann meist friedlich nebeneinander.. ganz selten jagen sie sich dann.

meist jagt er auch abbey, rammelt sie auch. sie lässt sich das manchmal gefallen, läuft aber auch oft weg, versteckt sich oder so.
und wenn sie denkt, dass sich die lage beruhigt hat und er rumliegt, startet sie einen versuch, sich quer über ihn zu legen..dann fängts meist von vorne an.

gibt zwar auch pausen beim jagen,wo beide nebeneinander sitzen, futtern, schlafen, aber nicht wirklich harmonisch oder entspannt.

bin etwas ratlos.
hab jetzt einfach mal meine ganzen beobachtungen geschildert, vielleicht weiss ja einer, was ich machen könnte..
 
Thema:

Rammlerei, Fellflug - Boah...