Wann ist ein Hund alt?

Diskutiere Wann ist ein Hund alt? im Hunde Gesundheit Forum im Bereich Hunde Forum; Hallo, mich würde mal interessieren, ab wann ein Hund alt ist. Ist das bei kleinen Hunden firstanders als bei großen Rassen? Wie ist es bei...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
T

TanteM

Registriert seit
26.11.2008
Beiträge
419
Reaktionen
0
Hallo,

mich würde mal interessieren, ab wann ein Hund alt ist.
Ist das bei kleinen Hunden
anders als bei großen Rassen?
Wie ist es bei Mischlingen?

Wann ist für euch ein Hund alt?
Wenn er grau ist?
Wenn er nicht mehr so kann wie er will?
Wenn er aus einmal ruhiger ist?

Ich freue mich schon auf eure Antworten, Monika
 
11.03.2011
#1
A

Anzeige

Guest

Hast du schon mal im Unser Hund - fit und gesund nachgelesen? Velleicht hilft dir das ja weiter?
Flumina

Flumina

Registriert seit
01.07.2010
Beiträge
9.902
Reaktionen
2
Huhu

Ja es ist ein unterschied ob es eine Dogge oder ein Malteser oder Dackel ist. Kleine Hunde und auch Mischlinge werden in der Regel älter als Große Hunde.

Hmmm Wann ist ein Hund alt?
Wenn er nicht mehr so kann wie er will kann auch eine Krankheit schuld sein. ich denke Alt ist ein Hund wenn er: Alerserscheinungen Zeugt, Nicht mehr so fitt ist, Grau ist, Ein Beachtliches Alter erreicht hat bei kleinen um die 10 Jahre und bei Großen ab 8-10 Jahre)

All das gemeinsam macht es denke ich aus
 
T

TanteM

Registriert seit
26.11.2008
Beiträge
419
Reaktionen
0
Schade, dass so wenige geantwortet haben.

Meine Frage entstand, weil meine Maus nach der 3. Läufigkeit so ganz anders geworden ist. Sie ist nun 2,5 Jahre alt.
Sie liegt nach dem Spaziergang nur noch, hat keine Lust mehr zum Spielen.

Es liegt aber nicht am Alter, sondern an Arthrose!

Jetzt muß ich sie wohl behandeln wie eine alte Dame:022:
 
Malti

Malti

Registriert seit
14.10.2010
Beiträge
2.142
Reaktionen
0
Jetzt muß ich sie wohl behandeln wie eine alte Dame:022:
Naja, was heißt behandeln wie eine alten Dame. Hunde spüren wenn man mehr auf Abstand geht oder wenn etwas schlimmes passiert. Ich würde sagen ein Hund ist erst dann wirklich alt, wenn er gar nicht mehr Gassie gehen möchte oder aufgrund Krakheit einfach auch gar nicht mehr kann! Wenn deine Hündin Arthrose hat, ist es aufgarkeinen Fall gut sie überzubelasten. Dann lieber kürzer gassie gehen und dafür mehr im Garten spielen oder einmal mehr kürzer gassie gehen als sie gleich wieder extrem auszulasten ;)
 
Yvi179

Yvi179

Registriert seit
15.11.2009
Beiträge
6.189
Reaktionen
0
Mhh hast du mal schauen lassen ob sie nicht vielleicht scheinschwanger ist?? Im alter von 2,5 Jahre ist das Verhalten etwas merkwürdig für einen Hund, und das ist ja noch jung! Viele Hündinnen sind nach der der Läufigkeit scheinschwanger und sie benehmen sich fast alle unterschiedlich!


Lg YVi
 
Winchester

Winchester

Registriert seit
29.12.2010
Beiträge
821
Reaktionen
0
Ist das bei kleinen Hunden anders als bei großen Rassen?
Jein. Früher konnte man denk ich ganz klar sagen - großer Hund stirbt früher als kleiner Hund.
Mittlerweile seh ich das gar nicht mehr so. Es kommt sehr viel auf die Rassen an. Ein Rottweiler ist mit 13 Jahren m.E. uralt, weil die Rasse einfach auch anfälliger für Knochenerkrankungen ist. Dabei kenn ich mittlerweile nur Schäferhunde die weitüber die 13 hinaus geschossen sind (sofern HD keinen Strich durch die Rechnung gemacht hat).
Guck ichmir hingegen einen Mops an, wär ich froh, wenn dieser über das 6. Lebensjahr hinaus kommt. Auch kleine Rassen können ungesund sein.
Im Grunde ist nur festzuhalten, dass kleinere Rassen aufgrund ihrer Größe und ihres Gewichts weniger häufig Probleme mit den Knochen und Gelenken haben. Dies sorgt allerdings bei grßeren Hunden desöfteren für Probleme.

Kommt ganz auf den Mischling an. Ein Hund aus einer seriösen Zucht ist vermutlich zehn mal gesünder als ein Mischling aus einer Verpaarung mit einem Mops und einem Dalmatiner. Erbkrankheiten können Mischlinge genauso befallen wie reinrassige Hunde. Der Dogo Argentinio-Labbimix von meniem Freund ist 1,5 und hat eine erblich bedingte Wirbelsäulenverkrümmung und darf daher nur wenig belastet werden.
Nimmt man allerdings diese Feld-Wald- und Wiesenmischlinge bei denen gefühlte 20 Rassen mitgemischt haben, so bin ich auch der Meinung, dass man bei denen im allgemeinen von gesünderen und/oder weniger anfälligeren Hunden sprechen kann.

Wenn er es mir zeigt, bzw. wenn ich das Gefühl habe. Aber natürlich auch, wenn die entsprechene Zahl das Alter besagt. Bei meinem Cairn Terrier hätte ich mit 13 nicht behauptet, dass er alt sei. Im Gegenteil, er war genauso fit wie mit 2. Als er dann kürzere Strecken beim Spazieren gehen bevorzugte wurde mir klar, dass er alt wird.

Nein. Mein Pferd ist 11 und kriegt graue Strähnen. Meine beste Freundin hat ihre ersten grauen Haare mit 20 gefunden. Viele schwarze Hunde sind schon mit vier, fünf Jahren grau. Andere Hunde werden nie grau.
Das Ergrauen des Fells ist kein Anzeichen fürs Altern, sondern super individuell. Wie beim Menschen eben.

Das kann auch andere Gründe haben, wie zum Beispiel eine Erkrankung, so wie bei deinem Hund. Athrose kann auch junge Tiere belasten, da wird ein 2 Jahre alter Hund nicht plötzlich alt.

Auch das hat viele Ursachen. Wenn du schmerzen hättest, würdest du dich auch weniger bewegen wollen, bist doch aber sicher nicht alt?!
 
DyingDream

DyingDream

Registriert seit
01.04.2007
Beiträge
12.892
Reaktionen
2
...

Ach... Ab wann ein Hund ‚alt’ ist, erscheint mir viel zu individuell zu sein.

Für mich ist ein Hund dann ‚alt’, wenn er nah an seiner Rasse-/Gewichtsmäßigen Lebenserwartung dran ist.
Ein Dobermann ist für mich also mit 8 Jahren schon alt, während ein gesunder Dackel für mich mit 8 Jahren noch lange nicht ‚alt’ ist.

Auch bei Mischlingen halte ich mich diesbezüglich danach, was für Rassen drin stecken und wie groß und schwer der Hund ist.

Und dann kommt es natürlich auch noch darauf an, ob der Hund Alterserscheinungen zeigt.
Wenn gesundheitliche Probleme auftauchen, wenn der Hund im allgemeinen ruhiger wird und dazu ein gewisses Alter überschreitet, würde ich das Tier als ‚alt’ bezeichnen.
Aber der Gesamteindruck ist da für mich das Hauptaugenmerk.

Ich weiß, dass mein Terrier-Mix jetzt bald 13 Jahre alt ist. Ich mag sie dennoch nicht als ‚alt’ bezeichnen, sondern eher als ‚nicht mehr ganz so jung’. – Kommt irgendwo auf das selbe hinaus – aber für manche Menschen (wie mich) ist es wohl auch schwer sich einzugestehen, dass sein Tier ‚alt’ ist und damit auch dem Lebensende immer Näher kommt.

Meine 13jährige ist noch munter. Sie läuft noch lange Spaziergänge mit, spielt und rennt und arbeitet mit viel Freude.
Dennoch ist ihr Herz nicht mehr das ‚Beste’ und auch bei den ‚Nieren’ müssen wir ernährungsmäßig inzwischen etwas aufpassen. Sie springt auch nicht mehr aus dem Stand so hoch wie vor einigen Jahren und freut sich, wenn sie beim Fahrradfahren ‚oben’ sitzen darf.
Aber solange sie noch aktiv am Leben teilnimmt bezeichne ich sie lieber als ‚nicht mehr ganz so jung’ als sie ‚alt’ zu nennen.
Hm...
Vielleicht ist das ja auch ein Fehler... :/ Ich weiß nicht. :(

Als sie 7 Jahre alt wurde hatte ich das erste mal den Panik-Gedanken, dass sie ‚alt’ geworden ist. Schließlich werden Hunde auf vielen Futtermarken ab 7 Jahren als ‚Senior’ betitelt. Und mit 7 Jahren haben auch kleinere Rassen/Mischlinge meist die Hälfte ihres Lebens rum...

Ach... Irgendwie alles ein trauriges Thema, was ich doch lieber verdränge.. *seufz*
~§~
 
*Daisy*

*Daisy*

Registriert seit
30.01.2009
Beiträge
2.361
Reaktionen
0
Ich denke auch das es individeuell ist.

Unsere Fieni (Alt-Deutscher Hütehund) wird jetzt 14 Jahre alt und mittlwerweile merkt man es ihr an. Sie ist ruhiger, schläft viel etc. aber sie hält beim Gassi gehen noch gut mit und spielt mit den anderen Hunden Ball. Fieni hat auch ein paar graue Haare. Aber sie hat noch sehr viel Freude am Leben und das ist das Wichtigste!
Aber meine Lilly (2 Jahre) hat bereits mit 1 Jahr angefangen grau zu werden, sie ist eben schwarz.

Bekommt dein Hund denn, Tabletten gegen die Athrose?

Ach... Irgendwie alles ein trauriges Thema, was ich doch lieber verdränge.. *seufz*
Ja das mach ich auch! Ich will gar nicht darüber nachdenken.

lg
Anni
 
Escaflown

Escaflown

Registriert seit
16.12.2008
Beiträge
8.030
Reaktionen
0
Bei Dusty merkten es wir nicht an bewegungseinschränkungen oder ausdauerverlust das er alt wurde. Er hatte mit 3Jahren nen Herzfehler Diagnostiziert bekommen und mit 6 wurds so schlimm das er im Herbst und Frühjahr Tabletten nehmen musste und nur noch maximal 2,5km am Tag Laufen durfte. :(

Ich merkte das alter ganz Klassisch. Er Bekam Alterswarzen, Altersflecken auf der haut. ^^ Wie bei Alten Menschen also auch. *lach*
Das Fell ging ihm auch am Rücken etwas aus. Als wenns Ne Glatze geben sollte so wie nennt man des Schütteres Haar oder so. :eusa_think:
Er war damals 11Jahre. TÄ hatten uns damals schon gesagt der kann Froh sein wenn er 11 wird mit dem Herzfehler. Er topte alle erwartungen trotz *hüstel* übergewicht. Rasstypisch währen maximal 9Kilo gewesen, Dusty wog aber 11,9Kilo. Meine TÄ sagte auch irgend wann nur lassen sie die Diät versuche sein, er ist weit über dem Diagnostizierten alter, lassen sie ihn Glücklich mit nem Kotlett im Bauch gehen und net noch alles wechnehmen. Dusty wurd fast 14 Jahre alt. :)

Obwohl mit der zeit wurd er etwas.. mhhh... Senil glaube ich. Was auch nicht mehr ging war Längere Zeit Pipi halten. Lies halt alles nach. Mit 12,5 Jahren wollte er auch kein Gassi mehr gehn im Genügte der Garten da konnte er alles machen und sich dann Faul in die Sonne Packen und seine Müdenknochen austrecken.^^

Für mich ist nen Hund immer so ab 9 Jahren alt. Ab 11/12 ist es nicht mehr Alt dann ist es nen Hundeopa oder Hundeoma.
 
L

*lärchen*

Registriert seit
27.03.2011
Beiträge
6
Reaktionen
0
Also unsere Hünden wäre im Juni 15 geworden!
Doch wir hatten sie gestern einschläfern müssen :'( wir hatten die Wahl, aber wir wussten dass sie merkte sie konnte nicht mehr lang, und auch der Artz meine nur wir können wissen ob sie sich quält, oder schon zu alt ist jetzt noch di e ganzen Tabletten zu nehmen,...
Und ich bin richtig stolz auf sie ich mein eine Golden Retriever-Dame, die schon Gebärmutterkrebs hatte, sie hat so viel gekämüft, dass wir jetzt sagen hätten müssen sie wird erlöst, danke Candy dass du immer für mich da warst :')
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Wann ist ein Hund alt?

Wann ist ein Hund alt? - Ähnliche Themen

  • Hund übergibt sich ständig. Wann sollte es ihm besser gehen?

    Hund übergibt sich ständig. Wann sollte es ihm besser gehen?: Hallo ihr Lieben, seit Sonntag übergibt sich meine Zwergspitz Hündin (1 Jahr) ständig. Wir waren dann am Sonntag morgen beim Notdienst. Sie bekam...
  • Wann ist es Zeit zum Einschläfern?

    Wann ist es Zeit zum Einschläfern?: Hallo Der Hund meiner Eltern, eine 16jährige Jack Russer-Terrierin, bekommt immer mehr gesundheitliche Probleme. Ständig ist sie der Erstickung...
  • Wann lässt Hund Urin nach Op?

    Wann lässt Hund Urin nach Op?: Hallo, Mein Rusty wurde heute morgen wegen Hodenhochstand kastriert. Er war komplett nüchtern und hat heute früh noch Urin gelassen. Nun, ich...
  • wann am besten kastrieren lassen?

    wann am besten kastrieren lassen?: meine kleine trixi (ein chihuahua jack russel mix) soll irgendwann mal kastriert werden, habe nu schon viel gelesen, aber es interessieren mich...
  • Bevorstehende Geburt - nur wann?

    Bevorstehende Geburt - nur wann?: Hallo zusammen, Vorweg vielen Dank für euere Unterstützung. Meine Hündin ist mit 7-9 Welpen schwanger. Montag meinte mei. TA das es noch so 3...
  • Bevorstehende Geburt - nur wann? - Ähnliche Themen

  • Hund übergibt sich ständig. Wann sollte es ihm besser gehen?

    Hund übergibt sich ständig. Wann sollte es ihm besser gehen?: Hallo ihr Lieben, seit Sonntag übergibt sich meine Zwergspitz Hündin (1 Jahr) ständig. Wir waren dann am Sonntag morgen beim Notdienst. Sie bekam...
  • Wann ist es Zeit zum Einschläfern?

    Wann ist es Zeit zum Einschläfern?: Hallo Der Hund meiner Eltern, eine 16jährige Jack Russer-Terrierin, bekommt immer mehr gesundheitliche Probleme. Ständig ist sie der Erstickung...
  • Wann lässt Hund Urin nach Op?

    Wann lässt Hund Urin nach Op?: Hallo, Mein Rusty wurde heute morgen wegen Hodenhochstand kastriert. Er war komplett nüchtern und hat heute früh noch Urin gelassen. Nun, ich...
  • wann am besten kastrieren lassen?

    wann am besten kastrieren lassen?: meine kleine trixi (ein chihuahua jack russel mix) soll irgendwann mal kastriert werden, habe nu schon viel gelesen, aber es interessieren mich...
  • Bevorstehende Geburt - nur wann?

    Bevorstehende Geburt - nur wann?: Hallo zusammen, Vorweg vielen Dank für euere Unterstützung. Meine Hündin ist mit 7-9 Welpen schwanger. Montag meinte mei. TA das es noch so 3...