Pferd zu schnell!

Diskutiere Pferd zu schnell! im Pferde Ausbildung und Reiten Forum im Bereich Pferde Forum; Hallo ich reite eine 12-jährige Haflingerstute 2-3 mal wöchentlich und in letzter Zeit habe ich das Problem das sie immer zu schnell wird. Sie war...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
P

Petsdream

Registriert seit
22.10.2010
Beiträge
9
Reaktionen
0
Hallo ich reite eine 12-jährige Haflingerstute 2-3 mal wöchentlich und in letzter Zeit habe ich das Problem das sie immer zu schnell wird. Sie war früher schon
relativ schnell, aber da war es noch nicht so schlimm. Jetzt seit ungefähr zwei Wochen rennt sie eigentlich nur noch. Also wenn ich sie antrabe trab sie immer richtig schnell und zurückhalten oder durchpariern kann ich sie auch nicht wirklich. Und im Galopp habe ich genau das gleiche Problem. Außerdem ist sie am Ende immer klitschnass. Meine Freundin meint das kommt davon, weil sie sich so aufregt. Was kann ich den jetzt tun? Ich hoffe ihr könnt mir helfen.Danke schonmal im Vorraus:angel:
lg
 
11.03.2011
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Pferd zu schnell! . Dort wird jeder fündig!
*Daisy*

*Daisy*

Registriert seit
30.01.2009
Beiträge
2.361
Reaktionen
0
Hallo Petsdream,

also ersteinmal müsste man herrausfinden warum sie sich immer so aufregt und warum sie so rennt.

Könnte ihr schmerzen auschließen? Also passt der Sattel, sie die Zähne in Ordung? Manche Pferde rennen vor dem Schmerz weg.

Hat sich vielleicht irgendwas verändert?
Wie wird sie gehalten?
wie oft wird sie geritten?
Machst du außer reiten noch was anderes mit ihr?

Das Problem kann viele Ursachen haben und man muss sie unterschiedlich angehen. Deswegen die viele Fragen.

lg
Anni
 
P

Petsdream

Registriert seit
22.10.2010
Beiträge
9
Reaktionen
0
Also die Zähne wurden erst vor kurzem gemacht. Daran kann es nicht liegen. Und der Sattel passt auch, denn sie ist ja auch ohne Sattel so schnell. Im moment kommt sie nicht so oft raus, weil unsere Wiesen zu sind. Vielleicht liegt es daran?
Sie wird in einer Box gehalten(mit Stroh) ich weiß leider nicht ganz wie groß die Box ist. Geritten wird sie 5-6 mal die Woche aber auf unterschiedliche Weise. Also Springen 1-mal, Dressur: ohne Sattel/mit Sattel und manchmal auch draußen auf dem Platz bei schönem Wetter. Außerdem reitet die andere Reitbeteiligung relativ viel aus. Ach und letzten Sonntag habe ich sie auch mal longiert und da ist sie auch so gerannt ( mit Halfter und Longe )
Danke für deine Hilfe :)

lg
 
*Daisy*

*Daisy*

Registriert seit
30.01.2009
Beiträge
2.361
Reaktionen
0
Hallo petsdream,

und Rückenschmerzen etc. könnt ihr auch ausschließen. Rückenschmerzen, Gelenkprobleme müssen ja nicht vom Sattel kommen.

Ist sie denn zufrieden mit ihren Gebiss und nimmt sie es gut an?

Ist es bei der anderen RB auch so?

An der Haltung kann es natürlich auch liegen. Stell dir mal du stehst fast nur drin und dann darfst du endlich raus, dann würdest du dich auch freuen und übermütig sein.

Außerdem finde ich es wichtig das Pferde einander haben und auf der Weide auch mal Gas geben können.

Könntest du das nicht Besitzerin absprechen das sie öfters rauskommt? Es gibt doch außer den Weiden sicher auch einen Paddock?

Am besten wäre natürlich wenn sie in einen Offenstall käme:)


lg
Anni
 
P

Petsdream

Registriert seit
22.10.2010
Beiträge
9
Reaktionen
0
Hallo Anni :)
Heute meinte eine am Stall, dass das Gebiss zu klein wäre. Ich denke ich werde dann mal schnell ein neues kaufen. Gibt es eins, das besonders gut ist oder so? Im moment hat sie eine einfach gebrochene Wassergebiss. Bei der anderen RB weiß ich es nicht genau. Und das mit den Wiesen denke ich ist auch für mich wichtig. Nur im moment sind die wiesen bis april zu. Aber ich habe mir vorgenommen sie jetzt immer wenn ich da bin für mindestens eine halbe Stunde rauszustellen. Heute habe ich sie vor dem reiten auch für eine Stunde rausgestellt mit einem anderen Pferd. Und bei reiten war sie etwas ruhiger aber eben immer noch ein wenig schnell und nachher nass und ich habe heute nicht wirklich viel gemacht. Ach ja und Offenstall ich weiß nicht ganz ich denke nicht, dass die Besitzerin den Stall wechsekn will. :)
LG
 
*Daisy*

*Daisy*

Registriert seit
30.01.2009
Beiträge
2.361
Reaktionen
0
Hallo Petsdream,

super das du dir soviel Mühe gibst. Also ich würde es bei einer einfach gebrochenen Wassertrense lassen. Evt. auch eins was rostet. Pferde mögen rost und fangen so an mehr zu kauen.

Wünsche Dir weiterhin viel Spaß mit deiner Stute!

lg
Anni
 
M

Maxi_x3

Registriert seit
01.03.2010
Beiträge
53
Reaktionen
0
Hallo Petsdream!
Ich bin auch das ein oder andere Pferd geritten, das dazu neigte schneller zu werden.
Beim 'zurückhalten' ist es wichtig darauf zu achten, die Zügel nicht durchgehen anzuziehen, sondern ab und zu deutliche Zeichen geben, ansonsten die Zügel nicht zu eng halten. Das ist wie bei einer Feder, wennn du sie immer weiter zusammendrückst, fliegt sie dir irgendwann weg und das Pferd könnte bocken oder durchgehen. Hin und wieder wenn sie schneller wird ein leichter(!) Ruck sollte helfen.
Als ich Reitanfänger war, habe ich öfters, besonders im Leichttrab, meine Beine zu locker gelassen, und so das Pferd unabsichtlich angetrieben.
Versuche auf sowas zu achten
Ich hoffe ich konnte dir helfen!
Liebe grüße, Maxi_x3
 
P

Petsdream

Registriert seit
22.10.2010
Beiträge
9
Reaktionen
0
Danke für deine Hilfe :) Ich werde es bald mal versuchen!
lg Petsdream
 
Noeli1

Noeli1

Registriert seit
05.12.2010
Beiträge
21
Reaktionen
0
Reite sie am langen Zügel locker Schritt (also Warm) und versuche so wenig Spannung, wie nur möglich auf zu bauen. Wenn du dann antrabst, trabst du sie mit leichtem Schenkeldruck an und nimmst erst dann langsam die Zügel auf, aber nur so, das du leichten Kontakt zum Pferdemaul hast. Wenn sie zu rasen beginnt, sitzt du mal aus und nimmst den äußeren Zügel fest an. (nicht rumlenken) Und mit dem innerren Zügel gibst du ihr ein paar leichte Paraden. Aber nur ganz leicht! So, dass du sie daran erinnerst, dass da oben ja noch jemand ist. Zwischendurch kannst du auch mal ein wenig die Zügel annehmen, aber immer wieder sofort nachgeben! Pass aber auf, das sich deine äußere Hand nicht bewegt und der Zügel immer gleich angenommen bleibt. Wenn das klappt, kannst du ja auch leichttraben.

Ich hoffe, ich konnte dir helfen =) Schreib mal, wie's geklappt hat :079:

Ganz liebe Grüße
 
P

Petsdream

Registriert seit
22.10.2010
Beiträge
9
Reaktionen
0
Ich werde es ausprobieren : ) Aber in letzter Zeit ist sie schon ein bisschen langsamer geworden! Ich reite sie erst wieder am Sonntag, also schreibe dir erst am Montag zurück denke ich mal : )
Und danke!
Liebe Grüße
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Pferd zu schnell!

Pferd zu schnell! - Ähnliche Themen

  • Pferd lässt sich im gelände nicht bremsen!

    Pferd lässt sich im gelände nicht bremsen!: Hallo. Ich hab ein vier und halb jährigen Haflinger Wallach. Er ist eigendlich das totale vorzeigen Pferd. Am Platz ist er super brav genauso wie...
  • Pferd geht nicht in den Hänger

    Pferd geht nicht in den Hänger: Ich brauche ganz dringend Tipps wie ich ein Pferd in den Hänger bekomme. Er steht noch bei seinem alten Besitzern und muss von dort dringend Weg...
  • Kaltblüter nach vielen Jahren wieder ans Reiten gewöhnen

    Kaltblüter nach vielen Jahren wieder ans Reiten gewöhnen: Hallo ich bin neu hier und möchte mich kurz vorstellen🙆 ich heiße Angelina bin 16 Jahre alt und wohne in Baden-Württemberg. Und nun zu meiner...
  • Pferd regt sich sehr schnell auf

    Pferd regt sich sehr schnell auf: hey :) ich habe mein eigenes pferd seit 3 jahren. wir haben jetzt gerade damit angefangen L dressur zu reiten. die laufen eigentlich ganz gut. bis...
  • 'schnelles' Pferd : )

    'schnelles' Pferd : ): Hallo Leute .. Ich hoffe ihr lest meine Fragen & könnt mir helfen. Alsoo .. Ich reite hin und wieder die Stute meiner Freundin. Und eig. geht...
  • 'schnelles' Pferd : ) - Ähnliche Themen

  • Pferd lässt sich im gelände nicht bremsen!

    Pferd lässt sich im gelände nicht bremsen!: Hallo. Ich hab ein vier und halb jährigen Haflinger Wallach. Er ist eigendlich das totale vorzeigen Pferd. Am Platz ist er super brav genauso wie...
  • Pferd geht nicht in den Hänger

    Pferd geht nicht in den Hänger: Ich brauche ganz dringend Tipps wie ich ein Pferd in den Hänger bekomme. Er steht noch bei seinem alten Besitzern und muss von dort dringend Weg...
  • Kaltblüter nach vielen Jahren wieder ans Reiten gewöhnen

    Kaltblüter nach vielen Jahren wieder ans Reiten gewöhnen: Hallo ich bin neu hier und möchte mich kurz vorstellen🙆 ich heiße Angelina bin 16 Jahre alt und wohne in Baden-Württemberg. Und nun zu meiner...
  • Pferd regt sich sehr schnell auf

    Pferd regt sich sehr schnell auf: hey :) ich habe mein eigenes pferd seit 3 jahren. wir haben jetzt gerade damit angefangen L dressur zu reiten. die laufen eigentlich ganz gut. bis...
  • 'schnelles' Pferd : )

    'schnelles' Pferd : ): Hallo Leute .. Ich hoffe ihr lest meine Fragen & könnt mir helfen. Alsoo .. Ich reite hin und wieder die Stute meiner Freundin. Und eig. geht...