hamster Backen Abzess

Diskutiere hamster Backen Abzess im Hamster Gesundheit Forum im Bereich Hamster Forum; Also Hamsterbrei zum aufpäppeln hat bei meiner Hamsterdame Coco nichts gebracht , sie wehrt sich noch mit ihrer letzten Kraft first,damit sie ja...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
letty

letty

Registriert seit
15.02.2011
Beiträge
38
Reaktionen
0
Also Hamsterbrei zum aufpäppeln hat bei meiner Hamsterdame Coco nichts gebracht , sie wehrt sich noch mit ihrer letzten Kraft
,damit sie ja nichts essen muss, selbst Critical Care mag sie nicht, was kann ich denn noch tun???? Sie ist in meiner Hand wie ein Häufen Elend... das tut mir in der Seele weh..
Hat vielleicht noch jemand anderes eine Idee, wie ich sie zum essen bewegen kann, bitte helft mir echt, ich weiss nicht mehr was ich tun soll... :(
 
12.03.2011
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: hamster Backen Abzess . Dort wird jeder fündig!
Casimir

Casimir

Registriert seit
31.05.2010
Beiträge
10.147
Reaktionen
1
Wenn Tiere sich dagegen wehren etwas zu essen, ist wirklich alles zu spät...
Die kleine Maus leidet, auch wenn es schwer fällt, würde ich sie erlösen lassen. Wenn sie schon so geschwächt ist, total abgemagert, Schmerzen hat und nichts mehr frisst, ist das keine Lebensqualität mehr. Sie wird euch in diesem Zustand verhungern und das ist ein sehr schmerzhafter Tot!

Tut mir Leid..
 
letty

letty

Registriert seit
15.02.2011
Beiträge
38
Reaktionen
0
also soll ich morgen beim doc sagen das er sie einschläfern lassen soll?????:( ich habe ihm heute morgen gesagt ich kann es nicht ertragen,wenn sie so vor sich hin vegetiert , er meinte ich sollte noch zwei tage warten.. ich fragte ihn worauf ? das das auge raus fällt oder vdas sie mir im Häuschen stirbt oder erstickt??? er meinte ich solle dem Antibiotika eine chance geben, also wenns nach mir ginge, würde ich sie jetzt schon erlösen,.. :( sie tut mir sooooooooooooooooooo leid, ehrlich, keine beschreibung gibts es für so einen Zustand des Tieres.:(
 
Casimir

Casimir

Registriert seit
31.05.2010
Beiträge
10.147
Reaktionen
1
Wenn du noch zwei Tage warten willst, MUSS der Hamster fressen! Und wenn es heißt, dass ihr in nehmt und ihm das essen einflößt, er braucht Nahrung, Nährstoffe, Vitamine und Flüssigkeit!


Es liegt in deinem Ermessen, was du mit deinem Tier tust. Ich wäre heute sogar noch hingefahren, denn nach deinen Beschreibungen hört sich das wirklich übel an.
 
Bummelhummel

Bummelhummel

Registriert seit
13.06.2006
Beiträge
4.425
Reaktionen
0
Wie schlimm ist denn das Abszess gewesen? Seit wann bekommt sie das Antibiotika? Was für Babybrei hast du bisher versucht zu geben?

Wie versuchst du ihr den Brei zu geben? Wichtig ist, das der Babybrei trotzdem das normale Hamsterfutter beinhaltet, das ist das wichtigste. Mörser es klein und streu es mit unter. Zwangsernähren ist klar nicht einfach, aber einfach so aufgeben bin ich auch kein freund von
 
letty

letty

Registriert seit
15.02.2011
Beiträge
38
Reaktionen
0
Ich war doch schon beim TA heute und er hat ihm schmerzmittel und Antibiotika gegeben und eben das Critical Care und Bene Bac und noch ne andere Lösung Gluko irgendwas.. für den Flüssigkeitshaushalt.. das soll ich alle 2-3 std einflösen, was ich ja auch versuche.. :( nur ohne jeden erfolg.. halt nicht viel.. einwenig, aber ich denke das reicht bei weitem nicht aus, habe ja für morgen um elf schon den nächstenm Termin.. :(

EDIT (automatische Beitragszusammenführung)

Hi,

der Abszess wurde heute morgen nach dem Röntgen festgestellt, war aber gestern da, nachdem ich fest gestellt habe, das mein Hamster fast nichts gegessen und getrunken hatte, darauf hin meinte der DOc antibiotika gegen Virus INfekt und heute morgen war alles so schlimm das ich nochmal hinfuhr und nun das:(
Meine MAUS ist ja garnichts , weder Babybrei mit Gemüsem noch Critical Care noch Bene Bac...:( naja ich versuche es mir dieser kleinen Spritze (ohne Spitze) natürlich vom Arzt, aber da sie ja das )komplette Gesicht und das Auge (incl Backe ) so angeschwollen hat, kann ich sie auch schlecht nehmen..:(
 
Bummelhummel

Bummelhummel

Registriert seit
13.06.2006
Beiträge
4.425
Reaktionen
0
Am Tage solltest du ihn nicht so sehr Stressen, mach das ehr abends, wenn sie aktiv wäre, also so ab 18-19 Uhr, wenn sie wirklich nicht viel nimmt, mach es jede Stunde, aber kämpfe, gib nicht selber auf. Es ist stressig, ich weiß es, ich hatte nämlich auch schon son netten fall hier. Den Babybrei kannst du noch etwas verdünnen mich Fencheltee, damits besser runter flutscht. Wenn sie selber nicht schluckt, mußt du nach dem Füttern den Hals streicheln, damit löst du den schluckreiz aus.

Bitte kämpfe und gib nicht einfach aus, das AB kannst du mit in dem Babybrei mischen, solang der Brei keine Milchprodukte enthält so hättest du das mit einmal weg und mußt es nicht extra machen.

Ich drücke deinem kleinen Hamster ganz fest die Daumen
 
letty

letty

Registriert seit
15.02.2011
Beiträge
38
Reaktionen
0
also aufgeben geht ja mal garnicht, aber wenn ich mir meine süße maus so angucke will ich sie eigentlich nur noch erlösen, kannst du das verstehen????? :( und ich muss sie ja alle 2 std zwangsfüttern,denn sie wiegt nur noch jämmerliche 18 gramm.. so hat sie abgebaut.. :( nun ja ich werde sehen was ich noch tun kann, am liebsten würde ich sie ja eigenlich nur schlafen lassen, denn sie ist soooooooooooooooooooooooooooooo zerbrechlich und abgemagert das ich mich garnicht mehr traue sie noch zu quälen.. :( ach ich weiss doch auch nicht, habe ja morgen um elf den termin beim TA.. mal sehen was der gute Mann zusagen hat.. :(
 
Bummelhummel

Bummelhummel

Registriert seit
13.06.2006
Beiträge
4.425
Reaktionen
0
Bis morgen versuch es mit dem Zwangsfüttern und wenn du denkst, das es gar kein Sinn hat, dann lass sie gehen, aber versuchs erstmal noch. Klar versteh ich das alles, aber besser man versucht es, als gleich aufzugeben.
 
letty

letty

Registriert seit
15.02.2011
Beiträge
38
Reaktionen
0
ich gebe mein Bestes.. wobei das ja echt schwer ist, werde berichten ob meine süße Maus sich erholt hat.. und ob es ihr besser geht.. bis morgen dann und vielen Dank
 
P

Peeku

Registriert seit
31.10.2010
Beiträge
357
Reaktionen
0
Hey,
ich habe gerade die Geschichte über deinen Hamster gelesen. Es tut mir echt leid und ich kann mir vorstellen wie hart die Zeit für euch beide im Moment ist. Wie gehts der kleinen Maus denn heute? hat es sich gebessert?
Meine Hamsterdame hatte eine GBE und ich wollte sie auch einschläfern lassen, weil sie auch nur noch auf 3 Beinen lief etc. Mein Tierarzt wollte es auch nicht machen. Nach 3 Tagen ging es dann wieder und sie war erstmal wieder gesund. 3 Wochen später starb sie :( Das war richtig hart für mich. Was ich damit sagen will: tu, was du am besten hälst. Egal für was du dich entscheidest, es wird schwer. Aber denk an die schöne zeit zurück die ihr hattet oder eventuell noch vor euch habt, wenn ihr alles hinter euch habt. Ihr schafft das.
 
letty

letty

Registriert seit
15.02.2011
Beiträge
38
Reaktionen
0
Hallo,

naja, ich musste meine süße Maus gestern abend einschläfern lassen.. man das tut ja höllisch weh....:( , hatte diese süße erst einen Monat und dann sowas.. das schlimme, gestern morgen um elf war ich beim Doc , sie hat nochmal Antibiotika bekommen, Vitaminspritze und Aufbau preperat, und die Ärztin meinte, die süße sei aber tapfer und sehr kämpferig.. :( und sie hatte auch schon 1 gramm zu genommen.. ich habe mich riesig gefreut, dachte mir oh schön, die Zwangsernährung hilft auch wenn es echt ein riiiiiiiiisen Stress für die kleine Maus bedeutet.. und sie war war echt immer tapfer..
Komme nach Hause, setze sie in ihr Aqua und siehe da, sie ist wie der Wirbelwind durch Aqua , hat alleine wieder gegesse, Hirse und ne Nuss, und ich mich gefreut wie blöd.. :(
Nun und gestern abend um sechs wollte ich sie kurz füttern und ich habe gedacht mir reisst man das Herz raus.. :( meine süße war sooooooooooo schlapp, mein Freund hat sie auf die Hand genommen und meinte sie soll nicht alleine sterben, und als sie anfing ganz schwre zu atmen und hektig zu werden, habe ich mich beim Notarzt angerufen und kurz erklärt, das ich sie erlösen möchte, den ndas war um gottes willen kein Zustand mehr, ich wollte sie nicht elendig ersticken lassen... :((((( denn sie hat sich kaum noch bewegt... und das geht garnicht... und dann hat er sie erlöst, wobei ich erst als ich zu Hause war so richtig regestriert habe , was da eigentlich gerade abgegangen ist... :(
Also ich bin für so etwas einfach zu weich... bin seit gestern abend nur beim weinen und das hat sich auch bis jetzt nicht geändert.. :So kanns gehen.. :( hast du einen Tip wie man diesen widerlichen Schmerz los wird, ist ja eklig.. :(
Habe mich die ganze Nacht gefragt , was ich falsch gemacht habe und ob ich sie hätte schon eher gehen lassen sollen ... ach keine Ahnung...
 
F

FlockesFrauchen

Registriert seit
12.11.2008
Beiträge
65
Reaktionen
0
Oh das mit deiner süssen Maus tut mir sehr leid. Du hast sicher ncihts falsch gemacht. Im Gegenteil, du hast doch noch mit Zwangsernährung versucht die kleine zu retten.
Was du gegen den Schmerz tun kannst? Bei mir war es so das ich auch lange geweint hab als ich damals meinen kleinen Tommy (Wellensittich) einschläfern lassen musste. Mit der Zeit vergeht der Schmerz und vielleicht bist du dann auch bereit einem anderen Fellnäschen ein liebevolles Heim zu schenken. Was mit damals unheimlich geholfen hat war der Gedanke das es dem kleinen (in deinem Fall der kleinen)nun wirklich nicht mehr schlecht geht.
Ich wünsche dir alles Liebe und lass den Kopf nicht hängen, du hast für die kleine gekämpft.
 
pc.lieschen

pc.lieschen

Registriert seit
29.10.2009
Beiträge
12.788
Reaktionen
6
oh das tut mir sehr leid für dich und deine kleine. :056:

Nein einen Tip wie du den Schmerz wegbekommst habe ich auch nicht, der gehört einfach zum Verarbeitungsprozess des ganzen dazu. Vorwürfe brauchst du dir keine machen, du hast ja alles probiert und so sollte es ja sein. Es hat einfach nicht sollen sein.
Wenn du keinen Schmerz mehr empfinden würdest, dann wäre man ja sehr kalt und hätte keine Gefühle, auch mir kommen jedesmal die Tränen wenn eins meiner Tiere geht (und es gingen schon viele), das ist nix weswegen man sich schämen muss.
 
letty

letty

Registriert seit
15.02.2011
Beiträge
38
Reaktionen
0
Huhuuu...

naja , dann kann ich ja nur hoffen,das der Verarbeitungsprozeß keine große Paiuse macht, denn bis jetzt habe ich mich immer noch nicht eingekriegt... :( mir gehen halt die letzten Sekunden meiner süßen Maus durch den Kopf , rattert halt wie ein Film, der irgendwie bis zum jetztigen Zeitpunkt kein Ende findet.... :( es gehen einem so viele Dinge durch den Kopf, hätte man es eher machen sollen Hätte man es verhindern können, was war der Auslöser der Entzündung.. usw... ich denke man kennt alle diese Gedanken gänge.. komisch..... tut halt richtig dolle weh.. wobei mir selbst der Doc nicht sagen konnte, was diese Entzündung- Abszess in der Backentasche aus gelöst hat.. ??????
Irgendwas spitzes aber was in gottes Namen ist denn so spitz das es einem süßen Hamster die Backentaschen entzündet?????
 
Casimir

Casimir

Registriert seit
31.05.2010
Beiträge
10.147
Reaktionen
1
Ohje, das tut mir echt Leid....:(

Die spitzen Dinge können vieles sein, Plastiksplitter, Splitter von einer Nussschale, Holzsplitter... da gibts so vieles und je nach Winkel und Wucht kann eigentlich alles eine Verletzung herbeiführen.


Ich wünsche dir gaanz viel Kraft für die nächste Zeit. Mir hat es damals geholfen, meinen kleinen Hamster bei uns im Garten zu beerdigen.
 
P

Peeku

Registriert seit
31.10.2010
Beiträge
357
Reaktionen
0
Das tut mir leid! Das war sicher nicht einfach für dich. Aber ich glaube du hast in dem Moment die richtige Entscheidung getroffen.

Ich hab viel an meine kleine Gedacht als sie noch gesund war. Was sie immer gemacht hat um mich zum lachen zu bringen. Zwar musste ich dann nochmehr weinen, weil ich sie s vermisse, aber es hat geholfen. ich habe auch immer noch den käfig eingerichtet hier stehen..sie ist jetzt schon seit 3 Wochen weg und ich bin manchmal immer noch richtig traurig. Du kannst dir auch ein Bild von ihr entwickeln lassen ;) das mache ich auch noch. Und denk immer daran: dort wo die kleine jetzt ist, hat sie es richtig gut. Und du wirst sie bestimmt auch wieder sehen. (das rede ich mir ein, denn ich glaube an ein Leben nach dem Tod, wo man alle wiedersieht die man liebt)
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

hamster Backen Abzess

hamster Backen Abzess - Ähnliche Themen

  • Hamster Futter Extreme Backen

    Hamster Futter Extreme Backen: Ich habe seit Dienstag (also gut 4 Tage schon) meine Hamster-Dame Wilma, jedoch ist vor 10 Minuten etwas passiert. Im Gegensatz zu meinem anderen...
  • Hamster stopft sich Backe ohne schlucken voll???

    Hamster stopft sich Backe ohne schlucken voll???: Hallo, mein 1,5 Jahre alter Dschungarischer Zwerghamster hatte eine riesen große Beule am Kopf auf der rechten Seite. Der Tierarzt stellte fest...
  • Hamster hat Wunde an Backe

    Hamster hat Wunde an Backe: Hallo mein Hamster hat an einer Stelle seiner Backe kein Fell mehr und wie so kleine Pickel dadrunter! Ich habe mal jemanden gefragt der sich...
  • Hamster leert seine backen nicht?!

    Hamster leert seine backen nicht?!: hallo :) wie der titel schon sagt leert mein hamster seine backentaschen nicht mehr?! ich hab ihm vorgestern eine haselnuss gegebn...von unserem...
  • Hamster hat dunkle Punkte an den nippeln

    Hamster hat dunkle Punkte an den nippeln: Also mein Hamster ist so 1jahr und 3 Monate alt und seit ein paar Tagen ist mir aufgefallen das an ihren nippeln so dunkle Punkte sind und ich...
  • Ähnliche Themen
  • Hamster Futter Extreme Backen

    Hamster Futter Extreme Backen: Ich habe seit Dienstag (also gut 4 Tage schon) meine Hamster-Dame Wilma, jedoch ist vor 10 Minuten etwas passiert. Im Gegensatz zu meinem anderen...
  • Hamster stopft sich Backe ohne schlucken voll???

    Hamster stopft sich Backe ohne schlucken voll???: Hallo, mein 1,5 Jahre alter Dschungarischer Zwerghamster hatte eine riesen große Beule am Kopf auf der rechten Seite. Der Tierarzt stellte fest...
  • Hamster hat Wunde an Backe

    Hamster hat Wunde an Backe: Hallo mein Hamster hat an einer Stelle seiner Backe kein Fell mehr und wie so kleine Pickel dadrunter! Ich habe mal jemanden gefragt der sich...
  • Hamster leert seine backen nicht?!

    Hamster leert seine backen nicht?!: hallo :) wie der titel schon sagt leert mein hamster seine backentaschen nicht mehr?! ich hab ihm vorgestern eine haselnuss gegebn...von unserem...
  • Hamster hat dunkle Punkte an den nippeln

    Hamster hat dunkle Punkte an den nippeln: Also mein Hamster ist so 1jahr und 3 Monate alt und seit ein paar Tagen ist mir aufgefallen das an ihren nippeln so dunkle Punkte sind und ich...