Charly rastet aus!

Diskutiere Charly rastet aus! im Kaninchen Verhalten Forum im Bereich Kaninchen Forum; Hey hey ihr Lieben. Also um meine Frage zu stellen oder unsere Geschichte zu erzählen, muss ich etwas weiter ausholen. Also, wir haben uns vor...
KeksS

KeksS

Registriert seit
16.05.2010
Beiträge
80
Reaktionen
0
Hey hey ihr Lieben.

Also um meine Frage zu stellen oder unsere Geschichte zu erzählen, muss ich etwas weiter ausholen.

Also, wir haben uns vor ca einem Jahr 2 Kaninchenweibchen geholt - Keksi und Krümel. Diese verstanden sich prima, außer diese kleinen Mädchenzickereien, die ja völlig normal sind. Danach hatten wir uns noch ein Mädel geholt - Charly. Am Anfang hat das nicht so wirklich geklappt, aber nachdem wir die 3 zu mir in die Wohnung holten zur VG, hat das auch mit den
3en geklappt. Jedoch wollten wir auf Nummer sicher gehen, dass die sich nicht doch irgendwann die Köpfe einschlagen und waren auf der Suche nach einem Typ (endlich!). Also sind wir in das Zoogeschäft und die Verkäuferin sagte uns, dass unser Wunschhäschen ein Junge sei. Wir freuten uns und nahmen Yoshi mit zu uns - jedoch durfte er noch nicht zu den Mädels. (Häschenbabys wollten wir nämlich nicht.) Dann kam es zum Kastrationstermin und der verlief alles andere als geplant: Der Tierarzt sagte uns nämlich dann völlig erstaunt, dass Yoshi (eigentlich ein "er", wie wir dachten.) eine "sie" sei. Völlig perplex fuhren wir wieder nach Hause... Und dann wagten wir es zum ersten Mal: Wir haben Yoshi zu den anderen 3 Mädels rausgesetzt. Zu unserem Erstaunen waren Krümel und Keksi total lieb zu Yoshi. Keksi hat sich sofort Yoshi untergeordnet und Yoshi musste sich Krümel unterordnen. Hat also alles prima mit denen geklappt... Jedoch war Charly dann mal wieder das Sorgenkind: Sie fand es nicht so prima, dass nun eine Neue da war und hat Yoshi auf extremste Weise angegriffen. Natürlich ist Yoshi gleich vor Angst weggerannt und wir haben sie wieder getrennt.

Jetzt zu meiner Frage: Kriegt man es irgendwie jetzt hin, dass Charly nicht mehr so ausrastet, wenn sie Yoshi sieht? Oder sollten wir die erneute VG lieber wieder in einer anderen Wohnung machen? (Wir wollen möglichst bald zusammenziehen.) Oder ganz anders: Sollte jetzt doch ein "richtiger" Mann (bzw Kastrat) her zum Zickenkrieg schlichten?

Danke schon mal im Voraus!
 
12.03.2011
#1
A

Anzeige

Guest

Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber von Sonja zu werfen. Vielleicht hilft dir das ja weiter.
Leika01

Leika01

Registriert seit
29.11.2009
Beiträge
10.546
Reaktionen
2
Wie lange ist denn die VG her ?

Wenn sie nicht aufhören sich gegenseitig anzukreifen würde ich es wirklich mal mit einem Kastrat versuchen der auch vom Charakter etwas ruhiger ist.
 
KeksS

KeksS

Registriert seit
16.05.2010
Beiträge
80
Reaktionen
0
Also mit Keksi, Charly und Krümel die VG war letztes Jahr im Mai oder Juni. Seitdem haben die sich wirklich gut verstanden..
Und mit Yoshi haben wir vor ein paar Tagen den Versuch gewagt und ehrlich gesagt, trau ich mich nicht Yoshi wieder
mit Charly aufeinander treffen zu lassen ._.
 
Leika01

Leika01

Registriert seit
29.11.2009
Beiträge
10.546
Reaktionen
2
Habt ihr sie wieder getrennt ?

Eine VG sollte man nie trennen solange da kein Blut fließt ;)
Eine VG kann auch mehrere Tage dauern bis dort alles geklärt wird.
 
KeksS

KeksS

Registriert seit
16.05.2010
Beiträge
80
Reaktionen
0
Ja, das weiß ich eigentlich.. Aber es sah sehr sehr heftig aus, wie Charly Yoshi angegangen ist. Und Yoshi hatte auch richtig derbe Angst :/
 
Leika01

Leika01

Registriert seit
29.11.2009
Beiträge
10.546
Reaktionen
2
Ja, aber solange kein Blut fließt ist alles ok.
Manchmal sieht es schlimmer aus wie es eigendlich ist.
 
KeksS

KeksS

Registriert seit
16.05.2010
Beiträge
80
Reaktionen
0
Und es ist theoretisch kein Problem, dass hier im Revier der 3 älteren Mädels zu machen?
Ich dachte immer, dass man das auf neutralem Boden machen soll und so. :eek:
 
Leika01

Leika01

Registriert seit
29.11.2009
Beiträge
10.546
Reaktionen
2
Die Vergesellschaftung sollte man immer auf Neutralen Boden machen.
Die Vergesellschaftung kann nur mehrere Tage dauern und man sollte die Tiere nie trennen solange keine Blut fließt.
 
KeksS

KeksS

Registriert seit
16.05.2010
Beiträge
80
Reaktionen
0
Tja, dann haben wir ein Problem. Weil mein Freund lebt in einer 1-Raum-Wohnung und ich lebe zur Zeit noch bei meinen Eltern und die würden es nicht begrüßen, wenn auf einmal 4 Häschen zu Besuch kommen.... :(
 
Leika01

Leika01

Registriert seit
29.11.2009
Beiträge
10.546
Reaktionen
2
Wenn man die neuen Tiere in den Revier von den anderen Tieren steckt ist dies kein Wunder wenn die sich Zoffen weil sie nunmal ihr Revier verteidigen wollen.
Warum kannst du sie bei deinen Eltern nicht vergesellschaften ?
Die VG dauert nur im schlimmsten Fall ein paar Tage danach können alle Tiere ins Gehege.
 
KeksS

KeksS

Registriert seit
16.05.2010
Beiträge
80
Reaktionen
0
Meine Eltern mögen keine Tiere bei sich haben, aufgrund des Geruchs. -.-
Ich durfte damals auch nur einen Hasen haben, was mir persönlich natürlich um das Häschen sehr Leid tat. Als dieser gestorben ist, durfte ich keinen mehr haben.. Und die eine VG mit den 3 Mädels konnte ich nur dort in der Wohnung machen, weil meine Eltern in der Zeit im Urlaub waren und ich nicht mit musste. :(
 
fräuleingrün

fräuleingrün

Registriert seit
17.12.2008
Beiträge
7.685
Reaktionen
0
KeksS, das ist nicht böse gemeint, aber das sind alles Sachen über die man sich VORHER Gedanken machen sollte....
Das heißt doch, dass die vier auch jetzt schon in einem Raum zusammen leben, oder?
Ich würde mit deinen Eltern reden und sie um 5 Wochen Kaninchenasyl bitten. 2 Wochen, in denen ihr sie getrennt haltet, und maximal 3 Wochen bis sie sich so gut verstehen, dass sie wieder zu deinem Freund können. Wenn es begrenzt ist, lassen sie sich ja vielleicht mit sich reden?!
Ganz wichtig ist dann, dass ihr die Wohnung deines Freundes in der Zeit ordentlich reinigt - ich nehme jetzt einfach mal an, dass wir bei 4 Kaninchen in einer Einzimmerwohnung von freier Wohnungshaltung reden?! Da darf wirklich nichts mehr nach ihnen riechen. Vielleicht gestaltet ihr die Wohnung auch ein bisschen um - zumindest was die Kaninchensachen angeht.
 
KeksS

KeksS

Registriert seit
16.05.2010
Beiträge
80
Reaktionen
0
Wie gesagt: Yoshi galt bei uns als Junge - und nach der Kastration sollen die ja eh noch ein wenig in "Quarantäne" bleiben. Und dann wollten wir die VG mit dem "Typen" in unserer gemeinsamen Wohnung durchzuziehen. Dass das so nicht klappt, konnten wir ja nicht ahnen. Aber das mit meinen Eltern wird nicht klappen. Auch, wenn meine Mum sehr traurig war, als mein Hase verstarb, war sie in gewisser Weise froh, dass nun kein Tier mehr da ist, was unangenehm riecht.

EDIT (automatische Beitragszusammenführung)

Da ich innerhalb der nächsten Stunden nach London fahren werde, kann ich eure Beiträge leider nicht lesen. Sobald ich am Freitag oder Samstag dazu komme, werde ich sie lesen und natürlich auch beantworten. Danke schon mal für weitere Antworten! :)
 
ShadowWolf

ShadowWolf

Registriert seit
06.09.2006
Beiträge
2.134
Reaktionen
0
Aber Keks, warum musste es denn ein Tier aus der Zoohandlung sein ? Die Verkäufer aus den Tierhandlungen haben so gut wie keine Ahnung was das Geschlecht angeht. Nun hast du den Salat und natürlich kann das Tier nicht umgetauscht werden. Zudem hätte die Kastrationsfrist sage und schreibe 6 Wochen (!) gedauert. Also nix da mit ein wenig Quarantäne. ;)

Ich komme übrigens ebenfalls aus Halle/Saale, bin aber erst seit kurzem hier her gezogen !

Ich weiß wie schwer es ist in Halle einen Kastraten zu finden. Aber dennoch hättet ihr euch mehr Zeit nehmen müssen und das leipziger Tierheim ist mit dem Auto gerade mal um die 40 Minuten von Halle entfernt (wir waren ebenfalls dort wunderschön!) und dort hättet ihr sofort einen Kastraten bekommen !

Nun habt ihr vier Weibchen wo sich Charly verständlicher Weise nichts abgewinnen kann. Auch in der Natur wäre eine Kaninchensippe ohne Böckchen völlig unnatürlich.
 
Thema:

Charly rastet aus!

Charly rastet aus! - Ähnliche Themen

  • Charly greift an!

    Charly greift an!: Huhu, ich wende mich mal wieder mit einer Frage an euch. Also, wir haben 3 Kaninchenmädels (sie haben die ganze Wohnung zum hoppeln Platz - dh...
  • Charly greift an! - Ähnliche Themen

  • Charly greift an!

    Charly greift an!: Huhu, ich wende mich mal wieder mit einer Frage an euch. Also, wir haben 3 Kaninchenmädels (sie haben die ganze Wohnung zum hoppeln Platz - dh...