Kinder und Ratten - Bin verantwortungslos!

Diskutiere Kinder und Ratten - Bin verantwortungslos! im Rattenhängematte Forum im Bereich Ratten Forum; Hallo zusammen, ich möchte einfach mal so offen sein und euch mitteilen das ich so verantwortungslos das ich Kinder an unsere "blutrünstigen...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Sternlein

Sternlein

Registriert seit
09.12.2009
Beiträge
834
Reaktionen
0
Hallo zusammen,

ich möchte einfach mal so offen sein und euch mitteilen das ich so verantwortungslos das ich Kinder an unsere "blutrünstigen, menschenfressenden" Ratten lasse. :eusa_eh:

Eine Arbeitskollegin sagte mir das sie mich für total verantwortungslos hält weil Kinder unsere Ratten streicheln dürfen und weil unsere Ratten gar aus den Käfig dürfen wenn meine Nichte dabei ist. Sie hätte ja keine Vorurteile aber..... Nach dem "aber" kamen von ihr nur Vorurteile. Meine Gegenargumente und Aufklärungsversuche erwiderte sie
mit ganz widerlichen Beleidigungen gegen Ratten. Dann sagte sie das man mir den Umgang mit Kindern verbieten müsse weil ich grenzenlos unverantwortlich bin.

Ich halte seit fast 10 Jahren Ratten. Meine Nichte ist 6. Sie wächst damit auf. Einer der ersten Tierarten die sie in ihrem Leben streichelte, waren Ratten.

Wir halten Kinder selbstverständlich von neuen und/oder ängstlichen Ratten fern. Ebenso wissen die Kinder die zu uns kommen, das sie niemals die Finger in die Gitter stecken dürfen da Ratten die Finger erst mal mit Leckerlies verwechseln und ein "Testzwicken" machen könnten.
Wir erklären Kindern immer Körperhaltung, Gestiken, etc. von Ratten. Meine Nichte weiß zum Beispiel genau was ein knuspern bedeuten kann, wie sich eine ängstliche Ratte verhält und wie es aussieht wenn eine Ratte schlecht drauf ist.

Letztens war ich sogar so verantwortungslos das ich unser`n Idefix außerhalb der Auslaufszeit raus lies weil er gelangweilt am Gitter stand während die anderen dösten. Meine Nichte war dabei. Idefix war der Maßen energiegeladen das er in Anwesenheit meiner Nichte durch das ganze Wohnzimmer sprang und sich hinterher einfach zwischen uns auf die Couch platzierte. Solche Situationen hatten wir in den über 6 Jahren Lebzeit meiner Nichte öfters mal.

Alle 6 dürfen jedoch nur ohne Anwesenheit von Kindern zeitgleich raus... weil ich meine Aufmerksamkeit nicht auf 6 aktive, energiegeladene Ratten und einem (oder gar mehrere) Kind(er) lenken kann.

Wie seht ihr das? Kinder und Ratten? Verantwortungslosigkeit des Rattenhalters Kindern gegenüber?

Liebe Grüße,
Sternlein
 
13.03.2011
#1
A

Anzeige

Guest

Hast du schon mal in den Ratgeber von Gerd nachgelesen? Er beantwortet dort alle wichtigen Fragen rund um das Wohlbefinden der quirligen Nager, insbesondere über das Verhalten. Vielleicht hilft dir das ja weiter?
blackdobermann

blackdobermann

Registriert seit
04.09.2009
Beiträge
7.445
Reaktionen
21
Ich finde gerade Farbratten sehr geeignet für Kinder. Besser als die Fluchttiere Meerschweinchen, Kaninchen oder die Nachtaktiven einzelgängerischen Hamster.
Ratten sind einfach sehr aufgeschlossen, lassen sich gerne anfassen, was den Kindern sehr entgegenkommt, wollen dabei sein und sind für Kinder interresant im Verhalten, da sie einen sehr intensiven Spieltrieb haben.

Sag doch mal der Frau, dass ich verantwortungsvolle Mütter mit Kindern Farbratten empfehle.
(Nicht "andrehe")

Sie sollte nicht so engstirnig sein. Mach doch mal ein Video wie deine Kinder mit den Rattis umgehen.
Wenn sie dennoch auf Durchzug stellt, und kontern will, erhebe deine Hand und beende einfach das Gespräch.... so würde ichs machen...ist besser für die Nerven ;)
 
Nienor

Nienor

Registriert seit
04.11.2008
Beiträge
37.647
Reaktionen
198
Ich hatte vor etwas mehr als einer Woche Besuch von einer Freundin und 2 Kindern, auf die sie aufpasste ..
Yuki war hin und weg von den vielen Leckerchen, die aus den Kinderhaenden kamen. Und sie folgte dem Futter auch bereitwillig ueber die Wippe, die wir hier haben ^^ Ich muss dazu sagen, die Kinder kannten die Ratten meiner Freundin recht gut, da musste ich nicht viel sagen, sie kennen den Umgang, greifen nicht nach den Ratten und sitzen ruhig am Boden, sodass niemand aus Versehen auf eine Ratte tritt ..
Aber nicht jede Ratte kommt mit Kindern klar, da muss man wirklich differenzieren. Aber Yuki, Hope und Milo kann ich mit Kindern unter Aufsicht zusammenlassen, dem Rest kann ich es nicht antun oder er wuerde gar beissen.

Generalisieren wuerde ich nichts, auch Ratten sind keine Kuscheltiere und nur weil einige recht aufgeschlossen sind dem Menschen gegenueber, sind es noch lang nicht die idealen Haustiere fuer Kinder. Zumal ihre Wachphase zum Teil wirklich recht spaet am Abend sein kann, sodass die Kinder unter Umstaenden fast nichts von den Tieren haben. Da waeren Katzen weit aus bessere Tiere fuer Kinder, da spreche ich aus Erfahrung, denn ich bin mit Samtpfoten aufgewachsen. Die Tiger sind wenigstens eher am Tag wach und suchen dann Naehe, wenn sie vom Charakter her so sind, Yuki verpennt generell die Tage und Nachmittage, obwohl sie super fuer Kinder geeignet waere ..
Ratten sind eher etwas fuer Jugendliche, die auch genug Verantwortung selbst tragen koennen (schliesslich werden Ratten recht oft krank) und auch am Abend viel laenger als bis zum Sandmann aufbleiben koennen ^^

Sternlein, lass dir nichts sagen, du machst das richtig. Andere Leute haben eben keine Ahnung (oder denken an die hundsgrossen Vorratsschaedlinge, die die Pest uebertragen und einen mit einem Biss toeten koennen - aber was waere eine Welt ohne Vorurteile :roll:)
 
PinkPanther33

PinkPanther33

Registriert seit
20.06.2010
Beiträge
458
Reaktionen
0
Dumme Menschen gibt es schon so lange wie Ratten.
Leider ist ersteres meistens eine größere Plage als zweiteres.;o)
Mein Kind wurde mit jeder Art von Tieren groß,zwar nicht mit Ratten,
aber auch mit Fauchschaben und Kleinnagern wie Maushamster und
ähnlichem.Geschadet hat es nie,eigentlich hat er nur positives daraus
gezogen,wie eben das Sozialverhalten auch gegenüber Tieren,das in
meinen Augen sehr wichtig ist,da wir ja alle zusammen auf einem
Planeten leben.
Klar sollte man gewisse Vorsicht walten lassen,aber nicht nur wegen
den Kindern sondern auch wegen der Tiere.
 
Schnitzi

Schnitzi

Registriert seit
22.03.2010
Beiträge
2.135
Reaktionen
0
Hm, ich würde Deiner Arbeitskollegin klar ins Gesicht sagen, dass sie nichts als Vorurteile produziert und nicht sol tolerant ist wie sie glaubt. DAss man Tiere immer nur unter Aufsicht mit Kindern zusammen lassen sollte und Du Dich daran hälst.
Außerdem finden es viele Menschen vollkommen o.k. Meerschweinchen oder Kaninchen zu KIndern zu lassen. Frag einfach mal danach. Auch ein Meerli oder Ninchen kann sich blutig wehren, nur haben sie einen anderen Ruf. Das würde ich auch erklären.

Schlussendlich, wenn sie einfach weiter Vorurteile produzieren möchte, dann kannst Du da auch nichts gegen machen... Sie kann Dir zum Glück auch nicht wirklich an den Karren pinkeln, da man Dir wohl kaum wirklich die Kinder wegen beaufsichtigtem Kontakt mit ratten entziehen wird, sollte sie es auch ganz übermotiviert melden.

Ach ja, zum Thema "Dir sollten die Kinder entzogen werden", kannst Du gerne herzlich lachen und sie fragen ob Du in einen Topf mit Menschen gehörst, die ihre Kinder halb tot schlagen oder bei lebendigem Leib verhungern lassen...

Leute gibts, lustig und traurig!
 
Inne

Inne

Registriert seit
01.06.2010
Beiträge
2.540
Reaktionen
0
*unsachlichwerdmodusan*ich hätte gesagt das dich deine pest pusteln die du dir regelmäßig wegen deinem haustierungeziefer einfängst, gerade genug stressen und du dir nicht sicher bist ob es ansteckend ist...! *grml**unsachlichwerdmodusaus*
 
Ramosh

Ramosh

Registriert seit
24.10.2009
Beiträge
2.695
Reaktionen
0
Also mein kleiner Bruder (fast 4 Jahre) mag meine Ratten. Er mag aber nur die, wo er weiß das die nicht beißen :D. Am liebsten hat er Bailey und sie benutzt ihn auch gern als Kletterobjekt.

Ich finde Kinder und Ratten zusammen kein Problem wenn man auf die Kleinigkeiten achtet und dabei bleibt weil manchmal patschen die Kinder ja auch gerne einfach mal drauf oder so :D.

Ich höre auch öfters Vorurteile oder die Leute schütteln und eckeln sich wenn ich von Ratten rede.
Ich finde nicht das es verantwortungslos ist wenn man Kinder mit Ratten zusammen lässt.
 
Faile

Faile

Registriert seit
23.12.2010
Beiträge
437
Reaktionen
0
Hallo,

für Kinder sind gerade RAtten sehr gut geeignet. Allein würde ich Kinder unter 8 sowieso nie mit einem Tier lassen (außer es ist gut weggesperrt udn das Kind weis, dass es seine Finger draußen lassen muss!)
Denn mit einem Hund, einer Katze oder sogar einem Meerschwein kann auch was passieren....
aber:
Ich bin Erzieherin. Und ich weis schon, warum ich NIEMALS in der Arbeit erzählt habe, welche Tiere ich habe. Wenn ich es Kolleginnen erzählt habe, dann immer mit dem Vermerk, dass sie es BITTE NICHT den Eltern sagen.
Es hätte bestimmt ein paar verrückte gebeben, die zum Chef gerannt wären weil eine tollwütige Erzieherin ihre Kinder betreut (und Flöhe hab ich sowieso).....

Manchmal ist es einfach besser, das ganze für sich zu behalten. So schade es ist.
Es ist stressfreier

Conny
 
Sternlein

Sternlein

Registriert seit
09.12.2009
Beiträge
834
Reaktionen
0
Hallo,

ich danke euch für eure Worte und euren Zuspruch.
Meiner Arbeitskollegin ist definitiv nicht mehr zu helfen. Sie lässt wegen Vorurteilen auch keine Gegenargumente zu. Dann soll sie dies bezüglich halt ungebildet bleiben. Hab ja schon viel wegen meinen Ratten gehört. Aber das was sie äußerte waren irgendwie ein paar der heftigsten Aussagen.

Ich hatte bisher auch nur gute Erfahrungen damit gemacht wenn Kinder Kontakt zu den Tieren hatten. Vor allem fiel mir auf das die Spielphantasie von Kindern zum Beispiel bei Parcours richtig gut bei den Rattis ankommt.
Selbst beim einrichten des Käfigs (wenn der Käfig gesäubert wird) kommen die für den erwachsenen eventuell wirrsch wirkenden Einrichtungsideen von Kindern, bei unseren Rattis richtig gut an.
Bei Kindern die von Anfang an Kontakt mit den Tieren (auch Ratten) haben, beobachte ich eine richtige Sensibilität gegenüber aller Lebewesen.

Auf der Arbeit zeigte ich einige Bilder unserer Ratten. Selbst da fand entsprechende Arbeitskollegin nur negative Worte.
 
Schnitzi

Schnitzi

Registriert seit
22.03.2010
Beiträge
2.135
Reaktionen
0
Ach, dann lass sie reden und blöd bleiben. Ist ja ihr eigener Verlust, wenn sie sich unbedingt vor neuen Eindrücken verschließen muss...
Off-Topic
Wenn ich meine Ratten im Bus zum TA fahre, dann gibt es da auch immer wieder Leute, die Fragen, was in der TB ist und sich dann angewiedert wegsetzen. Ich warte noch auf den TAg, an dem mich jemand auffordert auszusteigen ;)

Nimm das nicht so schwer. Ich finde es aus eigener Erfahrung toll wenn Kinder mit Tieren aufwachsen. Ich habe dadurch Verantwortung und Sensibilität gegenüber Mensch und Tier gelernt, da man Tiere genauer beobachten und sich auf ihre Ausdrucksmittel einlassen muss um zu sehen, was sie einem sagen wollen.

Also, weiter so Sternilein und über der Ignoranz verkniffener Leute stehen!!!
 
Ivy-maire1

Ivy-maire1

Registriert seit
04.09.2009
Beiträge
6.029
Reaktionen
0
Off-Topic
Wenn ich meine Ratten im Bus zum TA fahre, dann gibt es da auch immer wieder Leute, die Fragen, was in der TB ist und sich dann angewiedert wegsetzen. Ich warte noch auf den TAg, an dem mich jemand auffordert auszusteigen ;)
nicht nur du...

wobei ich es schon mal geschafft habe dass eine frau so hysterisch gekreischt hat dass ich den ratten zuliebe ausgestiegen bin- ich war allerdings nicht die einzige die den bus verlassen hat, und einige leute haben dann aufmunternd zu mir gemeint er wäre nicht meine schuld gewesen.


ratten sind definitiv besser geeignet als andere nager, und wenn sich kind und ratz vertragen warum nicht zusammen spielen?
 
Schnitzi

Schnitzi

Registriert seit
22.03.2010
Beiträge
2.135
Reaktionen
0
Off-Topic
wobei ich es schon mal geschafft habe dass eine frau so hysterisch gekreischt hat dass ich den ratten zuliebe ausgestiegen bin- ich war allerdings nicht die einzige die den bus verlassen hat, und einige leute haben dann aufmunternd zu mir gemeint er wäre nicht meine schuld gewesen.
OMG, jetzt lustig zu lesen, aber in der Situation sicher richtig blöd. Aber toll wie die anderen Fahrgäste, die mit Dir raus sind reagiert haben!
 
Ivy-maire1

Ivy-maire1

Registriert seit
04.09.2009
Beiträge
6.029
Reaktionen
0
Off-Topic
im nachhinein ist es zum lachen- bin aber 30min zu spät zum TA gekommen weil der nächste bus ewig auf sich warten lies. da hab ich mir gleich sicherheitshalber AB mitgeben lassen, alle 6 waren danach krank

in der situation irgendwo auch amüsant, aber auch blöd. was fragt sie noch blöd :roll:
 
Wiwichen

Wiwichen

Registriert seit
06.02.2011
Beiträge
1.451
Reaktionen
0
@ Sternlein: Für mich liest es sich eher so, dass deine Arbeitskollegin eine Heidenangst vor den kleinen süßen Fellknäueln hat ;) Also Kopf hoch und ignorieren. Sag ihr einfach sie sollte sich mal über Farbratten informieren. Ein Buch bzw ein Artikel im Internet beißt schließlich nicht ^^

Abgesehen davon kann "JEDES" Tier unangenehm werden. Nen Pferd kann austreten, nen Hund beißen und einen umrennen beim Spiel, Katzen können fies kratzen, Kaninchen Meeris und andere Nager fies beißen und kratzen, ein Vogel kan unglaublich feste Beißen und die lassen meist nicht sofort wieder los....
Geht man nach der Sicherheit fürs Kind, ist kein Tier geeignet. Es sei denn die Aufsichtspflicht wird gewahrt und das hast du getan. Alleine deine Aufklärung über diese Tiere und deren Verhaltensweisen ist schon weit mehr als andere machen. Zudem setzt du klare Grenzen, welche Tiere wann raus dürfen und was im Umgang mit den Tieren vom Menschen aus zu beachten ist.
Sowas nenne ich vorbildliches Verhalten!
Also lass dich nicht von so ner dummen Person stressen. Kannst ihr ja unter die Nase reiben das ich hochschwanger grade erst 2 Ratten bekommen habe und meinem Kind den Kontakt NICHT verbieten werde. Im Gegenteil ich werde das sogar fördern. Erst auf Abstand mit Gitter dazwischen und dann, wenn der Giftzwerg alt genug ist und die 2 Energiebündel es zulassen (sollten sie dann noch sein), dann wird auch der Körperkontakt gefördert.
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Kinder und Ratten - Bin verantwortungslos!

Kinder und Ratten - Bin verantwortungslos! - Ähnliche Themen

  • Ratten und ihr Nutzen für die Gesellschaft

    Ratten und ihr Nutzen für die Gesellschaft: Heyy ihr lieben Foris, Ich bin heute mal auf der Suche nach interessanten Ideen und Informationen für eine Semesterarbeit. Ich schreibe meine...
  • Tierforums next Top Ratte 2015 - Smalltalk

    Tierforums next Top Ratte 2015 - Smalltalk: Hallo ihr Lieben! Das hier ist der Smalltalk-Bereich zu Tierforums next Top Ratte 2015! Hier dürfen Fragen gestellt, Kommentare abgegeben und...
  • Ratten in den Medien

    Ratten in den Medien: Ich mag hier mal eine kleine Sammlung zu Berichten über Ratten in den Medien starten. Natürlich geht es um interessante oder irgendwie schöne...
  • Ratten halten?

    Ratten halten?: Hallo, ich wollt euch mal nach euren Rat oder eurer Meinung fragen... Es ist nämlich so,dass ich seit einigen Tagen/Wochen/Monaten den Gedanken...
  • Top Ratte Finale -Abstimmung !

    Top Ratte Finale -Abstimmung !: Hallo. Auch bei uns ist es jetzt so weit Finale !!! Im Final sind Jiminy von Nienor und Casper von Dakiru Hier einmal die Bilder CASPER...
  • Ähnliche Themen
  • Ratten und ihr Nutzen für die Gesellschaft

    Ratten und ihr Nutzen für die Gesellschaft: Heyy ihr lieben Foris, Ich bin heute mal auf der Suche nach interessanten Ideen und Informationen für eine Semesterarbeit. Ich schreibe meine...
  • Tierforums next Top Ratte 2015 - Smalltalk

    Tierforums next Top Ratte 2015 - Smalltalk: Hallo ihr Lieben! Das hier ist der Smalltalk-Bereich zu Tierforums next Top Ratte 2015! Hier dürfen Fragen gestellt, Kommentare abgegeben und...
  • Ratten in den Medien

    Ratten in den Medien: Ich mag hier mal eine kleine Sammlung zu Berichten über Ratten in den Medien starten. Natürlich geht es um interessante oder irgendwie schöne...
  • Ratten halten?

    Ratten halten?: Hallo, ich wollt euch mal nach euren Rat oder eurer Meinung fragen... Es ist nämlich so,dass ich seit einigen Tagen/Wochen/Monaten den Gedanken...
  • Top Ratte Finale -Abstimmung !

    Top Ratte Finale -Abstimmung !: Hallo. Auch bei uns ist es jetzt so weit Finale !!! Im Final sind Jiminy von Nienor und Casper von Dakiru Hier einmal die Bilder CASPER...