Hilfe bei der Planung eines Rattenschrankbaus

Diskutiere Hilfe bei der Planung eines Rattenschrankbaus im Ratten Käfige und Einrichtungen Forum im Bereich Ratten Forum; Huhu ihr Lieben, ich habe einige Problemchen beim Planen des neuen Käfigs meiner Rattendamen: Diese haben angefangen, Plastik durchzunagen...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
M

MayMariahMing

Registriert seit
14.09.2010
Beiträge
20
Reaktionen
0
Huhu ihr Lieben,
ich habe einige Problemchen beim Planen des neuen Käfigs meiner Rattendamen:
Diese haben angefangen, Plastik durchzunagen, weswegen nun umso dringender ein Schrankbau her soll.

Im Internet habe ich nun zwei Kleiderschränke von den Innenmaßen 210cm hoch, 103cm breit und 61cm tief erstanden. Diese haben zwangsweise auf der Höhe von 134cm eine, nun, zukünftige Volletage.

Geplant ist, daraus einen 5-Stöckigen Rattenpalast zu basteln, also aus beiden jeweils, und die dann zu verbingen :3
Soll heißen, dass unten jeweils im Abstand von ca. 44cm zwei weitere Bretter bzw. Volletagen reingebastelt und das obere Fach, 103x76x61 cm, mit
einer Volletage zu halbiert wird, damit die Kleinen sich nicht durch Stürze Verletzen. Die zwei Schränke werden mit Dranagerohren(Schreibt man das so?) verbunden und evtl. auch der ein oder andere Etagenübergang mit dem gelben Rohr gebaut. Außerdem soll auf jeder Etage eine Tür(bzw. 2) sein, da die Fläche, wo die Wilden Damen beim Öffnen ungewollt entkommen könnten, sonst zu groß wird.
Außerdem wird noch eine Holzlatte auf jeder Etage über die gesamte Länge gelegt, damit die nicht ihre Zeitung usw. verlieren, nur, weil ich die Tür öffnen muss.

Die Türen (immerhin 20 für den gesamten Bau!) werden aus den bestehenden Schrankdoppeltüren gebastelt, die für diesen Zweck geteilt werden und in die ich möglichst große Rechtecke aussäge, die dann mit doppelten Hasendraht(einmal senkrecht, einmal waagerecht) "bezogen"(keine Ahnung wie ich das nennen soll ><...) werden.

Dann wird noch bei einem Schrank eine der Seiten herausgeschnitten und "ver-Plexiglas't", damit man hineinschauen kann, ohne dass die Ratten ihr Futter, Streu, Zeitungsreste etc. hinauswerfen können (da in dieser Richtung nunmal unser Bett steht und die bei der Rattenolimpiade vermutlich jeden Weitwurfrekord brechen würden).

Die Kanten des Käfigs werden mit Aquariensilikon versiegelt werden.



Die Türen müssen irgendwie gesichert werden, Einerseits möglichst sicher, damit die Kleinen nicht ausbrechen können, andererseits möglichst unkompliziert, damit ich nicht erst 5Minuten frimeln muss, um die Türen zu öffnen oder zu schließen.

Ich weiß nicht, wie hoch die Latte im Innern des Käfigs sein muss, und ich weiß nicht, wieviel cm Rand ich pro Tür übrig lassen muss, um den Draht noch gut dran befestigen zu können.

Muss ich zusätzlich an den Türen über den Hasendraht noch Holz anbringen, also von der Außenseite?


Was für Befestigungsmöglichkeiten für z.B. Seile usw. nehme ich am Besten? Hacken im Holz, wenn ja, wie groß/klein sollte die Schlauf des Hakens sein?



Soweit der geplante Bau mit den Baufragen von mir. Ich hab sowas noch nie gemacht und das wird echt schwer für mich, also bitte bedenkt, hier sitzt ne Linkshänderin mit zwei rechten Händen im handwerklichen Bereich, die für ihre Ratzen das Beste möchte>< Vielen Dank im Voraus für jede Antwort*verneig*




Wer mir noch folgenden Fragen beantworten kann/möchte bezüglich der Einrichtung, bekommt ein extra großen Danke! :3

Wieviele (ehemalige Keramikschüsseln-)Rattenklos wäre für diesen 2x5-Stöckigen Bau ideal? 4? 6? 10? Eine andere Zahl?
Meine Ratzen trinken ausschließlich aus einer Kugeltränke, alles andere kapieren sie nicht, aber wie bringe ich so eine Trinkflasche am besten, jetzt, wo ich keine Gitter mehr habe, rattensicher an? Und wie viele Trinkflasche sollte ich idealerweise über die Schränke verteilen?
Wieviele Frischfutternäpfe und wieviele Trockenfutternäpfe?



Und: Habt ihr noch irgendwelche Verbesserungsideen oder Tipps für mich?

Mit freundlichen Grüßen,
eure MayMariahMing mit rauchenden Kopf
 
15.03.2011
#1
A

Anzeige

Guest

Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber von Gerd zu werfen. Vielleicht hilft dir das ja weiter.
Nienor

Nienor

Registriert seit
04.11.2008
Beiträge
37.420
Reaktionen
90
Huhu,

als erstes : du planst da ein super tolles Rattenparadies =) die Flauschis werden sich freuen.

Bei den Tueren wuerde ich dir raten, die nur zu halbieren, sodass du oben oeffnen kannst, ohne, dass sie unten abhauen, das ist wirklich praktisch. Zudem bleiben sie dadurch auch stabiler und du hast in der Regel noch mindestens eine Tueraufhaengung.
Die uebrig bleibenen Tuerrahmen richten sich auch etwas nach der Dicke der Tuer. Wir haben hier zB einen knappen Zentimeter dicke Tueren im Eigenbau, da haben wir 5 cm Rand uebergelassen.

Besser als der Hasendraht eignet sich im Uebrigen quardratischer Volierendraht. Wenn du die 1cm Quadrate nimmst, brauchst du den auch nicht doppelt zu nehmen.
Zum Anbringen eignet sich ein Tacker gut - aber einer aus dem Baubedarf, nicht der aus dem Buero ;)
Persoenlich wuerde ich den Draht innen antackern und dann eine Holzleiste drueber nageln und dann drueber lackieren. Sieht huebscher aus und ist genauso praktisch wie aussern.
Wenn du es aussen machen willst, sollte auch aussen eine Leiste dran, die Verletzungsgefahr fuer dich und die Ratten (beim Auslauf / Klettern) ist einfach zu gross.

Zum Schliessen koennte man Magnet nutzen, oder einfache Riegel. Die sollte es im Baumarkt geben. Unsere Tueren waren abschliessbar und wurden wegen mangelnder Vorraussicht auch nicht halbiert *seufz*

Die Plexiglasseite ist sicher was tolles, ihr solltet aber beachten, dass die Stabilitaet des Schrankes nicht verloren geht, wenn ihr ihn dort auch noch loechert ..

Fuer die Aufhaengen kannst du auch Volierendraht von unten an die Etagen bzw Decke tackern und wie bei den Tueren mit Holzleisten sichern. Hakenschrauben kannst du nehmen, wie du moechtest, ich wuerde nur stabilie nehmen, vllt ab 1 cm Durchmesser. Aber auch groessere werden gut. Achte nur drauf, dass sie nicht zu stark werden, denn es ist sinnvoll, sie zusammenzubiegen, um die Verletzungsgefahr und das Rausrutschen des Teils, was dran haengt, zu minimieren ..

Rattenklos waeren ideal eines pro Etage .. also 10, wenn ich deinen Plan richtig verstanden habe. Dann werden auch die Faulsten animiert, auf WCs zu gehen, wenn sie nicht extra die Etage wechseln muessen ;)

Am Volierendraht kannst du die Traenke wie bisher befestigen, ist doch eine normale Trinkflasche, oder ?
Im Uebrigen wuerde ich bei der Groesse mindestens vier Flaschen (pro Schrank 2, jeweils eine in der oberen und eine in der unteren Haelfte) anbieten, damit sie es nie zu weit haben zum Wasser.

Frischfutter und Trockenfutternaepfe wuerde ich von der Rudelstaerke abhaengig machen. Auch von den Tieren selbst. Wenn du mal Tiere hast, die weniger laufen koennen, dann auf mehreren Etagen Futter anbieten. Auch bei Futterneid und Streit. Ansonsten kannst du das ganze auch auf einer Etage haben, sodass sie sich zum Futter bewegen muessen. Wie gesagt, haengt von den Tieren ab ;)

So, ich hoffe, ich habe nichts ueberlesen *gruebel*
 
M

MayMariahMing

Registriert seit
14.09.2010
Beiträge
20
Reaktionen
0
Hey. sorry für die späte Antwort, aber es war eine Woche voller Klausuren + Rattenplanungen.

Ein großes Danke an Nienor :3
Ja, ich hoffe, meine vier Damen sind damit dann etwas zufriedener als mit ihren 2-Etagen Käfig... den sie wohl einstimmig als zu klein oder langweilig oder weiß ich nicht was eingestuft haben, denn sie haben angefangen, die Plastikböden durchzunagen *seufz*

Wir wollten Hasendraht dafür verwenden, da wir den hier rumfliegen haben, aber Volierendraht klingt wirklich besser. Im Internet haben wir schon Preise durchgecheckt, morgen sind die lokalen Bau- und Tiermärkte dran, das billigste wird dann gekauft, da uns bisher noch nicht die Zucht eines Geldbaums gelungen ist.

Ich möchte nicht unbedingt, dass sie den Käfig erklettern, ich hab da immer dolle Angst, dass sie fallen & sich verletzen... ><'' Natürlich werd ich trotzdem alles absichern, Vorsorge ist besser als Nachsorge :3

Im Moment bin ich noch am überlegen, den aktiven Läuferrinnen so einen Laufteller zu besorgen, aber ... das liebe Geld legt sein Veto ein... jetzt hab ich irgendwo gelesen, dass man den wohl auch selber bauen können soll..? Werd' mich da auch nochmal schlau machen... Weiß jemand, wie groß der für Ratten sein muss/soll? (und wie schwer er sein darf?)

Unser Schrank ist übrigens auch ca. 1cm dick, vom Holz her. Ich muss da so oder so neue Scharniere anbringen, die jetzigen "schwingen seltsam auf." Zitat meiner Verlobten. Ich weiß nicht, ob 1 1/2 Etagen pro Tür nicht doch etwas viel Platz ist für die Felltorpedos, damit sie entkommen können? Bei unseren (noch) vier Damen denke ich, wird das noch gehen, aber ich hoffe ja, das Rudel bald mit einigen Notfellchen aufstocken zu dürfen - sofern die Damen nich ihren Käfig gänzlich vernichten, bis ich mit dem anderen fertig bin!

Apropro Holzdicke: Die Schrankwände sind nur aus ca. 4-6 mm dicken Pressholz - sollte ich die verstärken? Wenn ja, - wie?

Wie dick sollten die Bretter sein, die ich einsetze für die Etagen? (Das mir sowas auch erst später einfällt - dummes ich!)


Kann man die Scharnierabdichtung - will ja keine eingeklemmten Pfötchen! - auch mit Pressholz machen, oder muss es Papelholz o.ä. sein?


Fällt jemanden vllt. noch auf, dass ich entscheidende Dinge vergessen habe?


Gibt es auch noch andere möglichkeiten, außer PVC, Einige Stellen Wasser-/Urindicht zu bekleben? Möglichst billigere? ><''


Viele liebe Grüße,
MayMariahMing
 
Zuletzt bearbeitet:
Inne

Inne

Registriert seit
01.06.2010
Beiträge
2.540
Reaktionen
0
den aktiven Läuferrinnen so einen Laufteller zu besorgen, aber ... das liebe Geld legt sein Veto ein... jetzt hab ich irgendwo gelesen, dass man den wohl auch selber bauen können soll..? Werd' mich da auch nochmal schlau machen... Weiß jemand, wie groß der für Ratten sein muss/soll? (und wie schwer er sein darf?)
da bist du bei nienor auch an der richtigen adresse. sie hat ihrem rudel auch gerade so ein teil, marke eigenbau gereicht ;) hier (beitrag 181) & hier (Beitrag 951) kannst du dir mal ansehen

Wie dick sollten die Bretter sein, die ich einsetze für die Etagen? (Das mir sowas auch erst später einfällt - dummes ich!)
die standard regaleinlegeböden (sind ca. 1 cm) sollten ausreichen. (die habe ich drin) habe auch teilw. schon dünnere verbaut gesehen.

Apropro Holzdicke: Die Schrankwände sind nur aus ca. 4-6 mm dicken Pressholz - sollte ich die verstärken? Wenn ja, - wie?
damit meinst du sicher nur die rückwand?! bei meinen reicht diese aus. meine mädels sind aber eher nagefaul. wenn deine da eher aktiv sind solltest du sie verstärken. diese OCB platten habe ich gelesen, eignen sich dazu sehr gut.

Gibt es auch noch andere möglichkeiten, außer PVC, Einige Stellen Wasser-/Urindicht zu bekleben? Möglichst billigere? ><''
du kannst sie it folie überziehen. ich habe regalböden genommen. die sind bereits versiegelt! an 2 seiten mussten diese jedoch zugeschnitten werden, damit sie in den eigenbau passen. an den beiden seiten habe ich mit folie abgedichtet. hält auch supi!

viel erfolg.
lg

 
M

MayMariahMing

Registriert seit
14.09.2010
Beiträge
20
Reaktionen
0
Ah, vielen Dank (besonders für die Verlinkungen), Inne :3

Ja, es sollte Schrankrückwand heißen, ich hab das Rück vergessen. Mea Culpa.

Was für eine Folie? Ich hab mal was von Schubladeklebefolie gehört, aber irgendwie will ich der nicht so recht trauen...
 
Inne

Inne

Registriert seit
01.06.2010
Beiträge
2.540
Reaktionen
0
bei mir gab es die folie auch im baumarkt. die ist speziell für schränke od. küchenoberflächen, die man bekleben will... wie die sich genau nennt :102:
ich würde einfach mal im internet gucken (da gibt es meter ware. vllt ist hier was brauchbares bei?!) oder im baumarkt einfach mal fragen.
 
Inne

Inne

Registriert seit
01.06.2010
Beiträge
2.540
Reaktionen
0
vergess nicht deinen bau mit fotos zu dokumentieren, bin neugierig auf deine lösngen.wenn es soweit ist. viel erfolg ;)
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Hilfe bei der Planung eines Rattenschrankbaus

Hilfe bei der Planung eines Rattenschrankbaus - Ähnliche Themen

  • Verschiedenes Eintreu für meine Ratten, Hilfe welches ist besser?

    Verschiedenes Eintreu für meine Ratten, Hilfe welches ist besser?: Hallo, Ich habe 3 Ratten und einen Käfig der diese Größe hat: (B/T/H 100x50x150) Ich habe jetzt verschiedenes sehr gutes bewertetes...
  • Käfig bauen hilfe und tipps benötigt

    Käfig bauen hilfe und tipps benötigt: hey ho :P also ich bin in moment echt am geld zusammen kratzen und ich verzweifel langsam ich würde meinen Rattis gerne einen größeren Käfig...
  • Rattenkäfig - Hilfe

    Rattenkäfig - Hilfe: Hallo, ich will mir demnächst 3 Ratten Mädels anschaffen. Habe mich auch schon informiert. Nur jetzt bin ich mir ein wenig unsicher, und zwar...
  • Hilfe für mein Käfigbau !!!

    Hilfe für mein Käfigbau !!!: Hallöchen ich hab da mal ne frage . Also ich hab auf arbeit die möglichkeit nen käfig zu bauen. Nun hab ich da nen schrank den ich umbauen möchte...
  • hilfe meine ratten passen durch die gitterstäbe

    hilfe meine ratten passen durch die gitterstäbe: ja wie ihr oben schon lesen könnt passen meine ratten durch die gitterstäbe. hab gedacht es reicht nen kleintierkäfig aus aber es war dem leider...
  • hilfe meine ratten passen durch die gitterstäbe - Ähnliche Themen

  • Verschiedenes Eintreu für meine Ratten, Hilfe welches ist besser?

    Verschiedenes Eintreu für meine Ratten, Hilfe welches ist besser?: Hallo, Ich habe 3 Ratten und einen Käfig der diese Größe hat: (B/T/H 100x50x150) Ich habe jetzt verschiedenes sehr gutes bewertetes...
  • Käfig bauen hilfe und tipps benötigt

    Käfig bauen hilfe und tipps benötigt: hey ho :P also ich bin in moment echt am geld zusammen kratzen und ich verzweifel langsam ich würde meinen Rattis gerne einen größeren Käfig...
  • Rattenkäfig - Hilfe

    Rattenkäfig - Hilfe: Hallo, ich will mir demnächst 3 Ratten Mädels anschaffen. Habe mich auch schon informiert. Nur jetzt bin ich mir ein wenig unsicher, und zwar...
  • Hilfe für mein Käfigbau !!!

    Hilfe für mein Käfigbau !!!: Hallöchen ich hab da mal ne frage . Also ich hab auf arbeit die möglichkeit nen käfig zu bauen. Nun hab ich da nen schrank den ich umbauen möchte...
  • hilfe meine ratten passen durch die gitterstäbe

    hilfe meine ratten passen durch die gitterstäbe: ja wie ihr oben schon lesen könnt passen meine ratten durch die gitterstäbe. hab gedacht es reicht nen kleintierkäfig aus aber es war dem leider...