Sie nahm mir mein Sunny

Diskutiere Sie nahm mir mein Sunny im Pferde Forum Forum im Bereich Tiere Allgemein; Hallo... Ich muss mich hier jetzt leider mal ausweine. Langsam ist der Zeitpunkt gekommen wo ich drübersprechen kann aber es immer noch nicht...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Sun Diamand

Sun Diamand

Registriert seit
15.03.2011
Beiträge
26
Reaktionen
0
Hallo...
Ich muss mich hier jetzt leider mal ausweine.

Langsam ist der Zeitpunkt gekommen wo ich drübersprechen kann aber es immer noch nicht verstehe.

Ich hatte bis letztes Jahr eine Oldenburger Walach 8 Jahre ist er nur geworden mein Kleiner Sun Diamand. Er wahr ein wahnsinnig tolles und Talentiertes <Pferd er war Groß Bild hüpsch serh solzial und Raumgreifend. Ich habe ihn mit 4 von meinem Trainer gekauft.Wir haben uns erfolgreich bis zur klasse M in drei Jahren Hoch trainiert. Er war einfach mal Herz. Viele sagten das er ein verzogener Gaul war, weil er sich nicht von jendem anfassen lies. Er war halt wählerisch:)

Ich bin dann im Januar zur Bundeswehr gegagen, und wir haben uns natürlich lange vorher überlegt was wir mit meinem <Kleinen Schatz machen. Ich hatte zuhause leider keine der Zeit für ihn hatte oder in weiter Förden konnte. Und somit haben wir eine Anzeige auf Kostenübenahme im Internet geschaltet. Für genau ein Jahr. Weil ich nach einem Jahr wieder zuahsue gewesen wäre und wieder mehr als Zeit für ihn gehabt hätte. ich konnte ihn halt einfach nicht verkaufen. Viele meldete´n sich auf die anzeige doch sie waren alle nicht so, das ich sagen konnte ok ich gebe dir mein Herz in deine Hände.

Doch dann die E-Mail. Eine 24 Jährige S reiterin. Ihre Stute musste sie einschläfern lassen auf Grund von Gerbärmutterhalskrebs. Sie meinte sie hat keine Geld sich
ein gutes Pferd zuklaufen liebt aber Pferde und würde ihn in der Zeit gerne weiter ausbilden. Nach vielen Tränen und gesprächen haben ich meine kleine Verladen und bin mit ihm nach Frnakfurt, zu seiner Vorübergehenden Besitzerin gefahren. Wir waren (meine mutter , papa, freundin und ich) Eine Woche da und ich habe sie eine Woche im umgang mit Sunny beobachtet. Hatte soweit nichts auszusetzt. Reiterlich sehr gut und im Umgang lieb ohne ende. Somit habe ich ihn dagelassen und bin mit viele Tränen und eine neven zusammenbruch nach Hause gefahren.

Sie meldete sich im ersten Monat sehr regelmäßig und schwärmte von meinem Sunny. Doch dann bekam ich eine Anruf von eine Einstellerin im frankfurt im Stall, soie sagte mir das sie kaum noch da ist, und sie meinen sunny ausmitleid longiert ab und zu. Und ihm Futter gibt. Weil er abnehmen sollte von der vorübergehenden Besitzerin!!!Was schon totaler schwachsinn war, weil er ein sehr schlnakes und Großes Tier war. Danach rief ich sie sofort an und wollte wissen was sie mit meinem Pferd macht. Sie meinte es wäre alles gut und er läuft super. Danach rief ich die Stall besitzerin an und erfahr das sie für 2 monate noch gar keine Miete bezahlt hat die betrug 789 euro.
Nächsten Morgen gekam ich eine E-Mail mit Bilder von Sunny und ich war Schokiert:eusa_doh:
Die Eisen waren abgerissen die Hufe sahen schrecklich aus und er war abgeagert.
>Ich habe sofort meine Anwalt angerufen und gefragt wie ich aus dem vertrag raus komme denn wir bei der übergabe gemacht hat. wir haben uns ins Auto gesetzt ich nahm mir ulaub!!Ich wollte einfach nur noch mein Pferd wieder haben. Als wir da war wollte die stallbesitzerin das Geld von der Stallmiete haben 1800euro. Meine Eltern haben es ausgelegt. Ich sah mein Pferd und bach in Tränen aus. Er hatte offene Gerten und Sporenstellen, er war abgemargert und alles muskel waren weg.

Ich rief sie an und wollte méine sachen haben und mein Geld, als sie auf dem Hof kam sagte sie nur, nimm dein scheiß Gaul mit er hat mir eh nur die Nägel abgebrochen. Ich habe sie immer wieder gefragt warum sie ihm und mir das angetan hatr aber es kam nicht. Ich nahm ihn also wieder mit nach Hause.

Doch es war nichts beim alten er biss er Schlug und Putzen ging gar nicht mehr. Als ich ihn das erste mal bewegen wollte sah ich das er furchtbar Lahmte.Und er ein Dickes Bein hatte sah aus wie ein Einschuss. ich rufte denn TA an. Er meinte es könnten die Bänder sein er bekam ein Schmerzmittel und ich sollte 3 tag abwarten strege Boxen ruhe.

Zwischen drin bekam ich von ihrem anwalt eine Anziege wegen Körperverletztung und Diebstahl obwohl sie keine angefasst hat.

Nach drei Tagen war nichts besser und wir führen in die Klink. Dort hat der TA gemeint sofort Röngchen. Beim Röngchen wusste Sunny und ich glaube ich schon bescheid. Er war nie wirklich kuschelig doch als er gerögcht würde, legte er seine Kopf auf meine Schulter. Mir kamen die tränen als war als würde er sich verabscheiden wollten. Dann der schock. Seine Bänder ware gerissen und sein Sprunggelenck dort waren überall Knochenabsplitterung. der TA meinte ich wurde es Kleben wenn es kleber gitb aber auch das wird nichts mehr bringen. Ich fragte mich wie das passieren konnte. >Er meinte das es meist durch schläge oder tritte passiert aber er soetwas noch nicht gesehen hat. er hat ihm noch Blut abgenommen. Und dort waren Hoch dosierte Schmermittel drin, die meine TA aber nicht gespritzt hat sonder ein TA in Frankfurt. Er war dort schon unheilbar Krank weil sie ihm mit Gerte und <Stangen auf denn Beiden herrum Getrümert hat.

Dann hieß es abschied nehmen. Und es war das schlimmst was ich e machen musst. Meine kleine scheiß beim Sterben zugucken. Und das alles weil ich ihn so geliebt habe nur das beste für ihn wollte ud so hintergangen wurde.

Das alles ging nachtührlich vor Gericht da kamen von der Angeklagten dann sprüche wie ``wäre das Pferd bei mir geblieben würde es noch leben`´ ``wie kann man ein Tier zu so eine Tierqälerinn geben" sie meinte mich damit und und und

B
 
16.03.2011
#1
A

Anzeige

Guest

Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber von Susanne zu werfen. Vielleicht hilft dir das ja weiter?
Askan

Askan

Registriert seit
10.02.2009
Beiträge
823
Reaktionen
0
Das tut mir sehr leid! was kam denn bei der Verhandlung raus?
 
19nini91

19nini91

Registriert seit
27.03.2006
Beiträge
3.028
Reaktionen
0
Mann... das ist hart! Mir läfut es gerade Eiskalt den Rücken runter!!! Leute gibts... Ohmann
Fühl dich gedrückt
 
Tiernärrisch

Tiernärrisch

Registriert seit
02.06.2010
Beiträge
1.456
Reaktionen
0
Oh Gott! Das tut mir unendlich Leid für dich :( Der arme...

Fühl dich gedrückt.

Genau was kam beim Gericht raus?
 
M

Müsle

Registriert seit
05.09.2010
Beiträge
670
Reaktionen
0
Das ist Krass...
ECHT
Ich weiß nicht aber es gibt v iele solcher Menschen.
Das ist zwar ne andre Geschichte aber mein Hund wurde auch von der Hundesitterrin gequelt.
Tut mir echt Leid
 
Fleckihund

Fleckihund

Registriert seit
14.04.2009
Beiträge
6.277
Reaktionen
7
Oh Gott, einfach nur grausam. Ich bin so sprachlos... :( Das arme Pferd
 
Die Katha

Die Katha

Registriert seit
06.11.2010
Beiträge
707
Reaktionen
0
Oh nein, wie schrecklich. Unmöglich von dieser Frau, du arme..
wie grausam menschen sein können.. :(
 
A

alilli

Registriert seit
28.01.2010
Beiträge
103
Reaktionen
0
das tut mirecht leid!! dein armes pferd!!
fühldich gedrückt!!
 
G

greenDOG

Registriert seit
06.05.2009
Beiträge
1.270
Reaktionen
0
Oh, wie schrecklich ...
Wie kann ein Mensch sowas nur machen und WARUM?
Du wolltest du das Beste für dein Pferd und dann sowas ...
Oh, ich wär so wütend und natürlich traurig an deiner Stelle :( ... Tut mir schrecklich leid für dich *drück*.

... bin grade total sprachlos. Das arme Pferd... musste sich da quälen lassen und dir wurde davon (natürlich) nichts gesagt!
Und dann noch die Anzeige!

Wie ist die Verhandlung denn nun ausgegangen?
 
Nanunana

Nanunana

Registriert seit
19.05.2010
Beiträge
4.062
Reaktionen
0
Oha wie krass.
Es hört sich an wie eine Geschichte die sich jemand ausdenkt so grausam.
Menschen gibt es... ich bin sprachlos.
Das mit den Anzeigen kenne ich, allerdings nur aus harmloseren Fällen. ich wünsch dir alles Glück der Welt, wenigstens für die Verhandlung!
Fühl dich gedrückt wenn du magst
 
B

Biene 19

Registriert seit
12.09.2009
Beiträge
1.007
Reaktionen
0
Liebe Sun Diamond,

ich weiß gar nicht was ich jetzt schreiben soll, keine Worte dieser Welt würden ausreichen um dir das ganze erträglicher zu machen :(.
Es ist einfach nur furchtbar was man den Pferden heutzutage antut und dein Süßer ist/war kein Einzelfall.
Das er nun mit 8 Jahren schon gehen musste ist grausam, das hat kein Pferd der Welt verdient und dann auch noch eine so schlimme letzte Zeit gehabt zu haben, macht unendlich traurig und wütend.

Ich drück dich mal ganz lieb aus der Ferne und denke an euch beide. Auch wenn das sicher hart für euch beide war, aber mit der Euthanasie hast du ihm ein Liebesbeweis erwiesen.

LG von Biene
 
Sun Diamand

Sun Diamand

Registriert seit
15.03.2011
Beiträge
26
Reaktionen
0
Dankew für die Anteilnahme...Wenn ich das alles wieder Lese kommtes alles Hoch. Ich fühle mich irgendwo ennorm Schuldig. Und ich kann bis jetzt noch immer kein Schritt in einen Stall machen und Pferde auf der Weid sehen ohne in Tränen auszubrechen:-( Die Verhandlung...Der Richter hat angeordnet das sie die Kompletten Mietschulden bezahlt die fahrten und die Tierarzt kosten. Das gibt ihn mir aber leider nicht zurück. Ganz davon abgesehen habe ich noch keinen Cent gesehen, wurde jetzt der Gerichtsvollzieher hingeschickt. Ich habe einfach nur eine abnormale Wut auf diese Frau. Und aber auch auf mich, ich habe mich Blenden lassen. Er tut mir einfach Leid er musste so schon viel mit machen, hat immer alles gegeben und ich hole ihn ab und danach nahm ich ihm sein >Leben
 
Ninchen'Isona

Ninchen'Isona

Registriert seit
29.04.2009
Beiträge
973
Reaktionen
0
oh das tut mir echt leid!!
sowas könnte ich mir selbst nie verzeihen...diese frau würd ich trotzdem sowas von alle machen...

schade dass ich damals die anzeige nicht irgendwie gelesen habe..ich wollte schon immer mal ein pferd haben und gucken wie es ist z.b. mit einem pferd auf zeit so wie in deinem fall eben..

tut mir echt leid..
 
Askan

Askan

Registriert seit
10.02.2009
Beiträge
823
Reaktionen
0
Du hast ihm nicht sein Leben genommen. Das darfst du dir nicht einreden. Du wurdest auf grausame Art getäuscht, hast dich auf diese Person verlassen und wurdest enttäuscht. Du hast das einzig richtige getan, du warst bei ihm und bist mit ihm den letzten schritt gegangen! Er wird dir dafür dankbar gewesen sein und er wusste, dass du "seine" bist, die zu ihm hält.

Wir können dir alle nicht den Schmerz nehmen, aber fühl dich trotzdem von uns allen gedrückt. Deinem Schatz geht es jetzt gut wo er ist. Und im Grunde wird er immer bei dir in deinem Herzen sein!
 
Yvi179

Yvi179

Registriert seit
15.11.2009
Beiträge
6.189
Reaktionen
0
Oh wie bitter! Du mußt dich schrecklich fühlen! Aber bitte gib dir nicht die Schuld! Du warst doch 1 Woche lang bei ihr und da ging sie liebvoll mit dem Pferd um! Wär hätte denn ahnen können das sowas dabei raus kommt! Ich weiß das du dir immer die Schuld dafür geben wirst, aber du kannst nicht dafür! Du hast einem Menschen vertraut und er dich endlos enttäuscht und dir das liebste genommen!
Ich hoffe das sie ihre Strafe bekommt wegen Tierquälerei, und Mißhandlungen! Dem Ta von ihr würde ich auch gleich noch mit ran nehmen wie kann er so starke schmerzmittel geben, was noch nach 2 Tagen nachweisbar ist??? Ein Unding!
Ich hoffe du kommst bald über die trauer etwas hinweg!
Fühle dich gedrückt wenn du magst!


Lg Yvi
 
S

shutterfly1

Registriert seit
25.08.2010
Beiträge
47
Reaktionen
0
Du brauchst dir keine Gedanken machen darüber, du konntest das alles ja gar nicht ahnen das es so kommt. Du tust mir echt leid. Sie hatte am Anfang ja einen auf lieb und Zuverlässig gemacht da konnte keiner was ahnen. Fragt sich nur wie sie war bevor du mit deinem Pferd dort warst. Wenn sie das schon vorher mal gemacht hat, muss man das doch gemerkt haben dort, spätestens an den Pferden. Oder sie war so schlau das sie das verbergen konnte. Oder sie hat es wirklich nur an deinem Pferd raus gelassen diese Pferdequälerin. Sie hat dein Pferd auf dem Gewissen und das Geld wie du schon sagtest holt ihn ja auch nicht wieder zu dir zurück. Ich wünsche dir trotzdem wieder Lebensfreude und alles Glück was ich dir geben kann. Das ist zwar nur ein Bruchteil aber ich hoffe es hilft ein bissl. LG shutterfly1
 
G

Grand Ass

Registriert seit
13.01.2008
Beiträge
2.254
Reaktionen
0
Gruselig! Da vertraut man wem sein Ein und Alles an und wird so mies und unmenschlich verarscht. Ich glaube ich wäre da nicht ruhig geblieben und die "Ein-Jahr-Mieterin" wäre noch vor dem Pferd in der Klinik gelandet.
 
silversonne

silversonne

Registriert seit
03.05.2011
Beiträge
16
Reaktionen
0
oh liebe sun diamand.das tut mir sehr leid :silence:ich finde dazu einfach keine passende worte!!
für sowas gibt es keine entschuldigung...lass dich trösten!!knuddel
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Sie nahm mir mein Sunny