Großes Problem

Diskutiere Großes Problem im Kaninchenvilla Forum im Bereich Kaninchen Forum; Hallo, Unsere Nachbarn haben einen Hasen.Sie hatten mal 2, aber dann ist der eine getsorben, sie kuften wieder einen neuen Hasen, der aber schon...
C

Clara123

Registriert seit
16.12.2010
Beiträge
212
Reaktionen
0
Hallo,
Unsere Nachbarn haben einen Hasen.Sie hatten mal 2, aber dann ist der eine getsorben, sie kuften wieder einen neuen Hasen, der aber schon ziemlich alt war.Das bedeuted der starb auch
vor kurzer Zeit.Jetzt lebt der Hase alleine.Um ihn kümmert sich noch die Mitbewohnerin der Familie.Die zieht aber bald aus! Kein wird sic mehr richtig um en Hasen kümmern können/wollen.Keiner mag den Hasen und keiner will ihn. Sein Käfig ist voll vertreckt und wurde das letzte mal kurz vor Wheinachten sauber gemacht.Ich kan dern Hasen nicht einfachso, da vergameln lassen.Er bekommt auch nicht richtig fressen.Er heißt drei, weil der Sohn damals noch klein war und diesen Namen schön fand.Er soll warscheiunlich Männlich sein und ca 5 Jahre. Was soll ich tun?
LG
Clara123
 
16.03.2011
#1
A

Anzeige

Guest

Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber von Sonja zu werfen. Vielleicht hilft dir das ja weiter.
Suessi

Suessi

Registriert seit
19.08.2010
Beiträge
1.952
Reaktionen
0
Mal wieder eine traurige Geschichte :(
Kannst du ihn denn zu dir holen und ihn probieren zu vermitteln? Ich meine, wenn ihn eh keiner will, geben die ihn doch sicherlich auch ab. Man kann ihn auch bei Notstationen einstellen und darüber vermitteln. Das ist eigentlich das einzige was mir einfällt, weil mit denen zu reden wird ja wahrscheinlich eh nix bringen :(
 
K

Kiwi

Registriert seit
08.03.2011
Beiträge
8.527
Reaktionen
0
Hi!
Das klingt ja echt nich toll, das arme Tier!
An deiner Stelle würde ich erstmal fragen, ob du das Kaninchen vielleicht haben darfst. Wenn es ihnen egal ist und sie sich nicht darum kümmern ist das vielleicht möglich. Dann kannst du ihm ein schönes Zuhause geben (wenn es deine Eltern erlauben). Wenn die Leute dann umziehen, könntest du ihn auch immer noch in eine Pflegestelle geben, falls du auch keinen Platz hast.

Ich kenne mich mit dem Veterinäramt nicht aus, aber für den Fall, dass deine Nachbarn auf stur schalten, würde ich wenigstens versuchen sie zu informieren. Ansonsten fühlt sich vielleicht auch ein Tierschutzverein für die Lage verantwortlich.

Aber je nach dem wie alt du bist, solltest du dich zurückhalten, was das reden mit deinen Nachbarn direkt angeht. Erwachsene hören einfach nicht gern auf Kinder.

Es kommen sicher noch Antworten, die dir helfen können, bis dahin drück ich dir die Daumen, dass du das Kaninchen "retten" kannst!
 
C

Clara123

Registriert seit
16.12.2010
Beiträge
212
Reaktionen
0
Hi,
Also eig. gehört der kleine ja dem Sohn.Den habe ich gefragt ob er den Hasen noch will und der hat mit nein geantwortet.Er hat auch gesagt das ich ihn haben kann.Ich denke nicht das sie mir den nicht geben würde.Aber ich kann nicht zu mir hohln weil ich keinen Käfig hab.Und den Käfig den die haben ist ein Draußenstall, der bei denen angebaut ist.Ich kann den auf jedenfall wohl eher nicht zu mir hohlen.Ich rede morgen mal mit unserem Nachbar und mit meinen Eltern.
 
K

Kiwi

Registriert seit
08.03.2011
Beiträge
8.527
Reaktionen
0
Hi!
Einen Käfig kannst du dir doch vielleicht von anderen Leuten leihen. Vielleicht sogar vom Tierschutz. Die Nachbarn mit dem Kaninchen ziehen doch um oder? Dann gibst du es nachdem sie weg sind an eine Pflegestelle beim Tierschutz. Die können dir im Vorhinein, wenn sie die Situation kennen bestimmen einen leihen. Oder vielleicht kennst du auch jemanden, der Kaninchen hat und es nehmen könnte. Es müsste ja nicht auf dauer bei dir bleiben, aber ich kann mir vorstellen, dass es deine Nachbarn nervt, wenn sie wissen, dass du es vermittelst ;)
 
McLeodsDaughters

McLeodsDaughters

Registriert seit
09.01.2007
Beiträge
18.580
Reaktionen
21
Man bekommt normale Käfige (100x50 cm) gebraucht recht günstig. Bevor jemand schreit: Als Übergangslösung oder eben ein Gehege davor stellen oder wenn du merkst, dass er stubenrein ist, frei laufen lassen.
 
C

Clara123

Registriert seit
16.12.2010
Beiträge
212
Reaktionen
0
Das Problem ist es ziehen nicht alle aus.Dafür müsst ihr die ganze Geschichte der Nachbarn kennen.Also die ist recht kompliziert.ALso eine ganz normale Familie aus Mutter, Vater,Sohn,Tochter,2 Kaninchen und einem Hund.Die Mutter lässt sich vm Vater scheiden.Sie zieht aus, mit dem Sohn.Tochter bleibt bei Vater. Vater liebt neue Frau mit 2 Kindern.Tochtdr mag die Frau nicht, zieht zur Mutter.Die 2 Kinder und die Frau ziehen ein.Der Frau ihr Ex Mann muss diue ganze Zeit durch ihre Straße. ür die Frau ist das schlimm.Bald zieht sie mit den 2 Kindern wieder aus.Tochter zieht dann wieder ein. Um den Hasen hat sich aber sonst immer die Frau und die 2 Kinder gekümmert.Da die jetzt aber ausziehen, wird der Hase recht schnell frecken.Das will ich eben nicht.So ich habe eine 3 Freunde. Die eine hat bereits 2 Hasen und versucht ihre Mutter zu überreden. Die andere hat sich schn immer 2 Hasen gewünscht und versucht nun auch ihre Mutter zu überreden.Die andere hat einen Hasen ( der andere ist gestorben, weil die beiden schn sehr alt sind) und 2 Meeris.Sie hat alle drei in einem Käfig.Deshalb bezeifle ich das sie noch Platz hat.Allerdings hat diese Freundin eine Schwester, die auch Meeris hat.Die Schwester wollte ihr Meeeri zu den 3 meiner Freundinn stecken, aber sie vertrugen sich nicht.Schließlich wurde noch ein Käig angeschaft.Dann bekommt das Meeri vn der Schwester 2 Babys. Eins Männlich, eins Weiblich.Diese mussten sie dann auch wieder trennen.Zum Schlisshat die Familie 3 Käfige und einen draußen ( glaub cih). Ich were sie mal heute anrufen und ragen, ob die evt. noch irgendwo Platz haben.

EDIT (automatische Beitragszusammenführung)

Hallo Leute,
Heute habe ich erstmal den Käfig sauber gemacht.Ich habe alles abgesprochen und morgen versuchen meine Eltern den Käfig abzubauen und zu uns zu bauen.Dann bekomme ich das Kaninchen.
Hoffentlich läuft morgen alles glatt.Ich schreibe morgen abend dann wie es gelaufen ist.
LG
Clara123
 
K

Kiwi

Registriert seit
08.03.2011
Beiträge
8.527
Reaktionen
0
Hey! Das klingt super! Wenn du dich noch über Kaninchenhaltung informieren willst, dann schau mal hier vorbei: http://www.diebrain.de/k-index.html
Viel Glück!!! und ich finds super, dass du dich so für das Tier einsetzt, das muss man mal sagen!:clap:
 
A

_Antje_

Registriert seit
02.05.2010
Beiträge
894
Reaktionen
0
Ich find das schrecklich wenn Tiere so behandelt werden erst anschaffen und dann nicht drum kümmern!!
 
C

Clara123

Registriert seit
16.12.2010
Beiträge
212
Reaktionen
0
Jap und die Tochter hatte zuerst einen Hund, kümmerte sie sich nit drum.Bekommt nen Kaninchen, kümmert sie sich nit drum.Bekommt nen Hamster,kümmert sie sich nit drum. Bekommt wieder nen Hamster, kümmert sich nit drum.Bekommt noch nen kleinen Hund, kümmert sie sich nit drum und gibt ihn später an Bekannte weiter.Der Hund war kurz zuvor die Treppe runtergefallen, die sind direkt zum TA und der Hunde in so ne Speziele Klinik.Die haben 1000 Euro dafür bezahlt und dann gibt sie ihn ab.Und ach ja mittlerweile hat sie wieder einen Hamster.Ich hoffe nur das der besser lebt.Und ihr Hamster hat so nen kleinen Käfig wie meiner früher.Der tud mir sowasvon Leid.Außerdem hat die sich nen neuen Käfig geholt, obwohl die noch nen alten hat.Wie kann man dem Kind überjaupt noch Tiere kaufen?? Das verstehe ch nicht. Wenn ich nachdenke bin ich bald ne Tirststion die die Tiere unserer Nachbarn aufnimmt.
 
Stupsi*<3

Stupsi*<3

Registriert seit
24.10.2010
Beiträge
173
Reaktionen
0
Oh man! Schrecklich, wie manche mit ihren Tieren umgehen :(
Und willst du ihn behalten und noch eins dazukaufen und willst du ihn dann vermitteln??
Hoffentlich klappt alles.:)
 
A

_Antje_

Registriert seit
02.05.2010
Beiträge
894
Reaktionen
0
Viel Erfolg ;)
 
K

Kiwi

Registriert seit
08.03.2011
Beiträge
8.527
Reaktionen
0
Ja! Das ist krass, was soll man dazu noch sagen.
Ich kenn da auch so ne Familie, die ihren Kindern wirklich ALLES kaufen. Die kleine Schwester vom festen Freund von ner Freundin (ist ja auch nicht so wichtig ;D ) Hat 2 Meerschweinchen und Farbmäuse, alle in winzigen Terrarien, vernachlässigt und verschmutzt und redet jetzt schon davon was sie sich alles holt, wenn die erstmal tot sind. Jetz hat die Freundin von mir nen Hund bekommen und das Mädchen will natürlich nach auch unbedingt einen und kriegt nach 2 Wochen (!!!) auch einen. Den haben sie inzwischen schon wieder abgegeben...
Das ist echt krass, was Eltern ihren Kindern da erlauben. Und ganz im Ernst, was sollen solche Kinder über Verantwortung lernen??
 
C

Clara123

Registriert seit
16.12.2010
Beiträge
212
Reaktionen
0
Ja das verstehe ich auch nicht.Wir werden den Hasenstall am Mittwoch umstellen.Ach ja, ich würde dann gerne den Hasen behalten und vergesellschaften.Ich habe mir auch schon Tiere auf Hompages von Tierheimen angeschaut.Zuerst muss ich aber genau wissen was für ein Geschlecht der Hase hat.Dan kan ich ihm ja auch einen neuen Namen geben.Wie finde ich heraus was für ein Geschlecht der Hase hat? Ich habe mir seinen Popo schnmal angeschaut, aber da war so viel Fell und so.Nochne Frage.Der Hase hat an einer Stelle im Fell so was verfilzt.Dann kann man dem Hasen seine Haut sehen.Soll ich das verfilzte abschneiden, direkt zum TA gehen oder erstmal Bilder des POPOs und der verfilzten Stelle machen?
 
A

_Antje_

Registriert seit
02.05.2010
Beiträge
894
Reaktionen
0
Ich wär für Bilder...
 
K

Kiwi

Registriert seit
08.03.2011
Beiträge
8.527
Reaktionen
0
Hi!
Da das Tier so vernachlässigt war, würde ich es wirklich vom TA einmal komplett durchchecken lassen.
In einem meiner Beiträge hier in dem Thema hab ich dir doch auch ne Seite verlinkt, da steht auch alles über Vergesellschaftung drin, einfach mal stöbern :)
 
Stupsi*<3

Stupsi*<3

Registriert seit
24.10.2010
Beiträge
173
Reaktionen
0
ja, ich würde auch mal zum tierarzt gehen. wer eriß, was ihm alles passiert ist, als er so vernachlässigt wurde. zum glück bekommt er jetzt ein schönes zuhause :)
 
C

Clara123

Registriert seit
16.12.2010
Beiträge
212
Reaktionen
0
Okay.Wie viel kostet den so ne Untersuchung? Wir werden heut Abend anfange den Käfig umzustellen.:D
 
K

Kiwi

Registriert seit
08.03.2011
Beiträge
8.527
Reaktionen
0
hi!
Also die Kosten hängen stark vom Tierarzt ab. Meiner Berechnet z.B. nur die Medikamente. Reines Untersuchen hab ich allerdings auch noch nicht machen lassen. Dürfte aber nicht allzu teuer werden. Aber vielleicht lässt du ihn lieber noch impfen, bevor die Insekten kommen, das kann zwischen 15 und 30 Euro kosten für ein einzelnes Kaninchen.
 
C

Clara123

Registriert seit
16.12.2010
Beiträge
212
Reaktionen
0
Okay, Danke.Heute haben wir es leider wieder nit geschafft.Aber spätestens Samstag.
 
Thema:

Großes Problem

Großes Problem - Ähnliche Themen

  • Deutsche Riesen größe des Hasenstalls

    Deutsche Riesen größe des Hasenstalls: Hallo! Eine frage ich habe am Wochenend zwei Hasen geschenkt bekommen ohne vorbereitung.... Einfach blöd! Aber egal jetzt sind die da und ich...
  • Zwergkaninchen und Scheckenmix, wie groß werden die Jungtiere?

    Zwergkaninchen und Scheckenmix, wie groß werden die Jungtiere?: hi, nicht löschen ich möchte keine zuchtfrage habe nur mal ne generelle frage die mich interessiert. angenommen jemand hält ein normaler...
  • Ein Großes Lob an euch :)

    Ein Großes Lob an euch :): Hey ihr lieben aus dem Kaninchenunterforum ;) Ich wollte auf diesem weg nur noch mal ganz lieben dank sagen. Durch eure manchmal harte, aber gute...
  • Ein großes Problem

    Ein großes Problem: Hallöle. Also ich beginne mal ganz am Anfang. Ich habe leztes Jahr im Sommer ein total verwarlostes Widderkaninchen (weiblich) gerettet. sie hat...
  • Habe ein großes Problem!

    Habe ein großes Problem!: Leider habe ich totalen Mist gebaut, eigentlich liebe ich Kaninchen sehr und es tut mir sehr Leid was ich gemacht habe. Vor wenigen Tagen habe ich...
  • Habe ein großes Problem! - Ähnliche Themen

  • Deutsche Riesen größe des Hasenstalls

    Deutsche Riesen größe des Hasenstalls: Hallo! Eine frage ich habe am Wochenend zwei Hasen geschenkt bekommen ohne vorbereitung.... Einfach blöd! Aber egal jetzt sind die da und ich...
  • Zwergkaninchen und Scheckenmix, wie groß werden die Jungtiere?

    Zwergkaninchen und Scheckenmix, wie groß werden die Jungtiere?: hi, nicht löschen ich möchte keine zuchtfrage habe nur mal ne generelle frage die mich interessiert. angenommen jemand hält ein normaler...
  • Ein Großes Lob an euch :)

    Ein Großes Lob an euch :): Hey ihr lieben aus dem Kaninchenunterforum ;) Ich wollte auf diesem weg nur noch mal ganz lieben dank sagen. Durch eure manchmal harte, aber gute...
  • Ein großes Problem

    Ein großes Problem: Hallöle. Also ich beginne mal ganz am Anfang. Ich habe leztes Jahr im Sommer ein total verwarlostes Widderkaninchen (weiblich) gerettet. sie hat...
  • Habe ein großes Problem!

    Habe ein großes Problem!: Leider habe ich totalen Mist gebaut, eigentlich liebe ich Kaninchen sehr und es tut mir sehr Leid was ich gemacht habe. Vor wenigen Tagen habe ich...