Was ist alles tabu für Meerschweinchen?

Diskutiere Was ist alles tabu für Meerschweinchen? im Meerschweinchen Ernährung Forum im Bereich Meerschweinchen Forum; Hallo! Hat jemend von euch eine Liste von Nahrungsmitteln, die firstabsolut tabu für Meerschweinchen sind? Ich meine z. B. Brot ist ja gar nicht...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Marilyn

Marilyn

Registriert seit
25.11.2006
Beiträge
7
Reaktionen
0
Hallo!

Hat jemend von euch eine Liste von Nahrungsmitteln, die
absolut tabu für Meerschweinchen sind? Ich meine z. B. Brot ist ja gar nicht gut für Meeris. und was gibt es da noch alles?

Danke für die Antworten!

Liebe Grüße
 
28.11.2006
#1
A

Anzeige

Guest

Hast du schon mal einen Blick auf den Ratgeber von Christine geworfen? Sie hat vieles über Ernährung, aber auch Verhaltung, Haltung und Beschäftigung geschrieben und leitet dies von in freier Wildbahn lebenden Meerschweinen ab und zieht dadurch Rückschlüsse auf die Heimtierhaltung.
Wildkaetzchen

Wildkaetzchen

Registriert seit
26.05.2005
Beiträge
15.248
Reaktionen
0
In den Zoohandlung angebotene Snacks.
Willst du auch generell giftige Dinge wissen?

Agave, Aloe Vera (unbehandelt), Alpenveilchen, Amaryllis, Anthurie, Aronstab, Azalee, Bambus (es gibt ungiftige Bambusarten, da es aber auch giftige Arten gibt, haben wir den Bambus nun hier eingeordnet), Bärenklau, Berglorbeer, Bilsenkraut, Bingelkraut, Bittersüßer Nachtschatten, Blauregen, Bocksdorn, Bohnen, Buchsbaum, Buschwindröschen, Christrose, Christusdorn, Efeu, Eibengewächse, Einblatt, Eisenhut, Essigbaum, Farne, Fensterblatt, Fingerhut, Gartenwicken, Geranien, Ginster, Glücksbambus (Dracaena), Goldregen, Gundermann, Hahnenfuss, Hartriegel, Heckenkirsche, Herbstzeitlose, Holunder, Hundspetersilie, Hyazinthe, Ilex, Jakobsgreiskraut, Kalla, Kartoffelkraut, Kirschlorbeer, Lebensbaum, Liguster, Lilien, Lonicera, Lupine, Maiglöckchen, Mistel, Narzissen, Oleander, Osterglocke, Primel, Rebendolde, Robinie, Sadebaum, Sauerklee, Schachtelhalm, Schierling, Schneebeere, Schneeglöckchen, Schöllkraut, Seidelbast, Sommerflieder, Stechapfel, Tollkirsche, Wacholder, Wolfsmilchgewächse (alle), Wunderstrauch, Zypressenwolfsmilch.
Quelle: http://www.diebrain.de/Iext-vitamine.html
 
Marilyn

Marilyn

Registriert seit
25.11.2006
Beiträge
7
Reaktionen
0
Danke für die schnelle Antwort Widkaetzchen!
Gibt es eigentlich auch bestimmte Gemüse- und Ostsorten die Meerschweinchen nicht oder nur sehr selten und in kleinen Mengen dürfen? Kohl ist doch auch nicht so gut oder, wegen Blähungen?

Liebe Grüße
 
Wildkaetzchen

Wildkaetzchen

Registriert seit
26.05.2005
Beiträge
15.248
Reaktionen
0
Ja, Kohl sollte wegen den Blähungen nicht oft und nur in kleinen Mengen gegeben werden.
Obst sollte generell nur 1-2 mal die Woche gegeben werden, wegen dem Fruchtzucker und der Fruchtsäure.
Rote Beete enthält Oxalsäure.
Kräuter sollten auch nur 1-2mal die Woche gegeben werden, wegen dem hohen Mineralgehalt.
Neigen manche Tiere schnell zu Blähungen sollte man auch eine zu große Gabe von zu stark wasserhaltigen Gemüse wie Salatgurke oder Tomaten meiden.
Kartoffeln sollten auch nicht unbedingt gegeben werden, da sie viel Stärke enthalten und die grünen Stellen und Triebe giftg sind.
Bei Paprika und Tomaten muss der Strunk entfernt werden, denn er ist giftig.
 
Wuschel

Wuschel

Registriert seit
18.10.2006
Beiträge
148
Reaktionen
0
Danke für die schnelle Antwort Widkaetzchen!
Gibt es eigentlich auch bestimmte Gemüse- und Ostsorten die Meerschweinchen nicht oder nur sehr selten und in kleinen Mengen dürfen? Kohl ist doch auch nicht so gut oder, wegen Blähungen?

Liebe Grüße
Schau mal auf http://www.diebrain.de/Iext-vitamine.html, da steht wirklich alles drauf was schädlich ist und wieviel man den kleinen geben sollte. Hab das auch gemacht und geb jetzt echt nur noch die Sachen die da drauf stehen und das schmeckt meinen zwei süßen. ;)
 
Marilyn

Marilyn

Registriert seit
25.11.2006
Beiträge
7
Reaktionen
0
Vielen Dank für eure Antworten!

Liebe Grüße
 
Sezzy

Sezzy

Registriert seit
06.12.2006
Beiträge
121
Reaktionen
0
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
halloich

halloich

Registriert seit
09.10.2006
Beiträge
869
Reaktionen
0
Die Angebotenen Snacks enthalten zu viel Getreide, Honig, Zucker und noch sonstiges was dick macht. Das sind reine Fettbomben.
Die verkaufen das Zeug, weil sie Geld machen wollen.
 
Sezzy

Sezzy

Registriert seit
06.12.2006
Beiträge
121
Reaktionen
0
was isn mit diesen rollis kennst du die sehen aus wie donuts nur klein und grün
 
halloich

halloich

Registriert seit
09.10.2006
Beiträge
869
Reaktionen
0
Kennen tu ich die nicht. Ich kaufe kein TroFu. Auf der Verpackung müsste aber draufstehen was da alles drin ist.
 
Wildkaetzchen

Wildkaetzchen

Registriert seit
26.05.2005
Beiträge
15.248
Reaktionen
0
was isn mit diesen rollis kennst du die sehen aus wie donuts nur klein und grün
Ja, auf der Verpackung müsste drauf stehen aus was die sind. bestimmt meinst du aber die Grünrollis und die bestehen aus Getreide, Luzerne und meist noch melasse das alles schon zusammen hält. Alles sehr ungesund für die Tiere. Luzerne normalerweise nicht, kann aber in größeren Mengen zu Blasensteinen führen.

Zum Thema Snacks lies dir bitte diesen Artikel durch: http://www.birgit-drescher.de/fachartikel_s3.html

Und die Zoohandlungen verkaufen es, weil es immer noch Leute gibt die es kaufen. ;)
 
PüPP

PüPP

Registriert seit
19.09.2006
Beiträge
346
Reaktionen
0
in der zoohandlung gibt es pellets, die gut für meeris sein sollen. habs mir mal aufgeschrieben:
hobby plus
kaninchen/basis kaninchenpellet
100% vegetal: ausschließlich aus hochwertigen, ausgewählten pflanzlichen zutaten.

cholesterol control/omega 3/6: erhöhter gehalt an essentiellen fettsäuren führt zu einer anreicherung von omega-3 fettsäuren im fleisch. dies senkt ie cholesterinbelastung für den mensch beim verzehr des fleisches. (dies interessiert mich eigentlich weniger, weil ich meine meeris mit sicherheit nicht essen werde :lol:, möchte nur wissen, was es mit den fettsäuren auf sich hat.)

opti-coat: der zusatz von essentiellen fettsäuren, vitaminen und zink sorgt für ein glänzendes fell.

forastimul: zusatz von präbiotika, welche die gesundheitsfördernden darmbakterien stimuliert, und die krankheitserregenden bakterien unterdrückt.

enthält ausserdem noch: mais, weizen... (so stehts auf der packung, mit den pünktchen, weiter nichts)

was meint ihr dazu? o_O
 
Wildkaetzchen

Wildkaetzchen

Registriert seit
26.05.2005
Beiträge
15.248
Reaktionen
0
Also eigentlich steht auf der Verpackung garnichts, das eigentlich wichtige nämlich was da wirklich drin ist wird mit ... geschrieben, das kann es ja nun wirklich nicht sein und weizen ist getreide.
 
PüPP

PüPP

Registriert seit
19.09.2006
Beiträge
346
Reaktionen
0
gibt es auch mal anständige pellets in der zoohandlung?! oder ist alles nur schrott? mein gott....ich bestelle sehr selten im internet, deswegen hole ich das meiste aus der zoohandlung. und nur sachen, die es gar nicht gibt bestelle ich online. aber pellets würd ich gerne auch so kaufen können, also kennt jemand ein ordentliches pellet futter aus der zoohandlung?
 
19nini91

19nini91

Registriert seit
27.03.2006
Beiträge
2.000
Reaktionen
0
Das meiste ist überwiegend "schrott" vorallem dingen Vitakraft,bunny,... wie heißen sie nicht alle?
In den meisten sind getreide:auch genannt pflanzliche nebenerzeugnisse
alle endungen mit -ose ist fast immer Zucker
 
Wildkaetzchen

Wildkaetzchen

Registriert seit
26.05.2005
Beiträge
15.248
Reaktionen
0
Also ich kenn bis jetzt nur das JR light Futter was wenigstens einigermaßen geht, ich vermisch es auch noch weiter mit anderen Dingen aus dem Internet.
 
siamesekat

siamesekat

Registriert seit
19.11.2006
Beiträge
261
Reaktionen
0
ich weiß ja nun seit anfang nov ca. dass man trockenfutter nicht verfüttern soll.. für d aufklärung dank ich euch natürl. ..
habe aber zuhause noch nen 5 kilo sack mit meeri futter! soll ich den wegschmeißen? od ner freundin schenken die ihrn meeris trofu gibt? od soll ich ihn aufheben? ich glaub ich hab irgendwo gelesn wenn meeris krank od geschwächt o d so sind gibt man ihnen trofu?! stimmt das???
 
Wildkaetzchen

Wildkaetzchen

Registriert seit
26.05.2005
Beiträge
15.248
Reaktionen
0
Trofu, wie es meist angeboten wird, gibt man ihnen dann auch nicht, wenn sie krank sind. Besser nur Haferflocken, Päppelbreie usw. diese stärken auch und sind bei weitem nicht so ungesund.
Ich würde das wegschmeißen, hab ich schon oft genug gemacht, wenn man immer mal wieder was geschenkt bekommt von Leuten die die Tiere bei uns abgeben.
 
punkti

punkti

Registriert seit
02.08.2006
Beiträge
55
Reaktionen
0
bei mir in der zoohandlung gibt es auch getrocknettes obst u gemüse. Das kostet allerdings gleich ma 4€ und is ne ganz kleine tüte und den schrott was die meeris nich essen dürfen mach sie übelst billig. Hatte des am anfang auch gekauft wo ich noch net wusste das des nich gut is. War erst vor kurzem da und hab ungeziefer sprey gekauft und dabei habe ich ma ein gespräch belauscht da war eine mutter die 2 meeris gekauft hat für ihre tochter und die wollte halt wissen was sie füttern soll und die verkäuferin ist gleich zu den packungen gegangen wie VitaKraft und meinte das wäre genau das richtige.
 
siamesekat

siamesekat

Registriert seit
19.11.2006
Beiträge
261
Reaktionen
0
Wildkaetzchen, da du dich ja so super auskennst,frag ich dich jetzt:
ich wollte ne freundin überzeugen dasstrofu ungesund ist u sie meinte das ist blödsinn. dass die tiere in natur auch getreide fressen usw. ..
u dass heu nicht für den zahnabrieb reicht sondern brot u trofu für den zahnabrieb wichtig sind
weißt du viell so wissenschaftl bestätigte seiten die ihre meinung widerlegen? sie meinte näml auch ich soll mich nicht wundern wenn wieder ein meeri von mir stirbt weil ich kein trofu fütter
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Was ist alles tabu für Meerschweinchen?