zur begrüßung wird in die jacke gebissen !!

Diskutiere zur begrüßung wird in die jacke gebissen !! im Hunde Verhalten und Erziehung Forum im Bereich Hunde Forum; hallo so nun erstmal kleine vorgeschichte am 18.2. mussten wir unsere boxerhündin gehen lassen ..sie saß voller tumore inoperabel :022::022...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
K

Kashya

Registriert seit
29.10.2010
Beiträge
64
Reaktionen
0
hallo
so nun erstmal kleine vorgeschichte
am 18.2. mussten wir unsere boxerhündin gehen lassen ..sie saß voller tumore inoperabel :022::022:
unsere hovawarthündin diva lag seit dem nur noch vor der haustür und wartete das zira wiederkommt ...wollte sich kaum bewegen... mit ablenken war nix
....ein tierarzt riet uns dann wieder zu einem 2 hund ,,
auch wenns für uns zu früh war es sollte diva auch wieder besser gehen ,, ich schaute und hörte mich um ,, und so kamen wir zu frisco .. labrador - border mix 5 monate alt
und siehe da diva hat nun erstmal was anderes zu tun als vor der tür auf zira zu warten
der kleine kerl ist aus spanien und stubenrein aber sein makel ist eben das er zur begrüssung jeden erstmal in die jacke beisst und hat man keine jacke an gehts ans hosenbein .. wie gewöhn ich ihm das ab ??????
ich find lekerlis zu geben wenn man reinkommt wird das problem nicht lösen dann verbindet er das womöglich noch ..
was habt ihr für lösungen ???
 
17.03.2011
#1
A

Anzeige

Guest

Hast du schon mal die Tipps vom Hundeflüsterer gelesen? Eventuell hilft dir das ja bei deinem Problem!?
Yvi179

Yvi179

Registriert seit
15.11.2009
Beiträge
6.189
Reaktionen
0
Wenn er den nötigen Grundgehorsam hat biete ihm alternativ Gehorsam an, also sschicke ihm ins Platz! Es kann eine Maßregelung seinerseits sein, das ihr einfach weg wart! Hütetrieb denke ich nicht außer er macht es nur wenn ihr euch bewegt!
Dann soltet ihr ihm das anspringen abgewöhnen! Dann keine Begrüßung das pusht zu sehr, einfach mal nicht beachten bis er wieder runter gefahren ist(könnte nämlich auch Übersprunghandlung sein)!

Lg Yvi
 
K

Kashya

Registriert seit
29.10.2010
Beiträge
64
Reaktionen
0
es ist wenn jemand von draussen reinkommt ,, dann wird rumgesprungen schwanzwedelnt und in die jacke gebissen ..
 
*Collie*

*Collie*

Registriert seit
08.08.2010
Beiträge
8.000
Reaktionen
0
Wenn ich nach Hause komm, knabbert meiner mich komischerweise immer an den Händen an. Nicht fest, aber die Hand ist öfter mal im Hundemaul, allerdings mach ich nichts dagegen, da es mich nicht sonderlich stört.

Wie Yvi schon gesagt hat, könnt ihr ihm alternative Handlungsweisen bieten. Wenn er sowas aber noch nicht kann, könnt ihr es auch mit ignorieren versuchen. Ihr kommt rein, begrüßt eure Hunde nicht und sollte er dann anfangen zu beißen, dreht ihr euch (kommentarlos) mit dem Rücken zu ihm, dann sollte der Hund wissen, dass sein Verhalten nicht erwünscht ist.

Lg
 
K

Kashya

Registriert seit
29.10.2010
Beiträge
64
Reaktionen
0
alle beide hunde ignorieren oder nur ihn ? .. ich hab gestern abend ihn einfach auf platz geschickt und als ich mich ausgezogen hatte bin ich zu ihm hab ihn begrüßt und lekerchen gegeben ... ich denke das werd ich so erstmal weiter machen .. bzw üben
also ihm den rücken zudrehen wird nix nützen weil er dann weiter macht
 
Annika-17

Annika-17

Registriert seit
08.08.2007
Beiträge
1.099
Reaktionen
0
Meine kleine Hündin (auch aus Spanien) hatte das gleiche Problem: Sie konnte am Anfang nur hochspringen und in die Ärmel beißen, wenn sie sich besonders gefreut hat. (Bei einer Begrüßung, aber auch, wenn's zum Spaziergang losgeht.)

Ich habe versucht, das Verhalten einfach zu ignorieren und mit der Begrüßung zu warten, bis sie mit allen vier Füßen auf dem Boden ist. Mit eher mäßigem Erfolg.

Langfristig geholfen hat, dass ich ihr ein Alternativverhalten beigebracht habe. Jetzt bekommt sie ein "Sitz!" gesagt, bekommt eine Belohnung und dann geht's mit "Lauf!" halt weiter. Es ist nach und nach besser geworden.

Eine Maßregelung ist es bei meiner Hündin sicherlich nicht. Sie ist nicht dominant, und sie kann auch gut alleine bleiben (muss mich also nicht immer kontrollieren). Ich glaube wirklich, sie freut sich einfach tierisch und kann sich dann kaum bremsen.

Bei einem Welpen würde ich immer in die Hocke gehen und ihn so begrüßen und knuddeln, damit er gar nicht erst hochspringen muss. Das Hochspringen an sich ist bei Hunden ja ein ganz natürliches Verhalten aus der Welpenzeit! Sie müssen erst lernen, dass wir Menschen das nicht mögen...
 
K

Kashya

Registriert seit
29.10.2010
Beiträge
64
Reaktionen
0
so die letzten tage hab ich ihn immer wieder auf platz geschickt mir die jacke ausgezogen und ihn dann mit einem leckerchen begrüßt ,, das hat ein paar mal super geklappt ,, aber wenn jemand anderes kommt .............. dasselbe spiel ..da kann ich platz aus sitz usw rufen das überhört er dann dezent ..........
ich kann doch nicht jedem der vorbeikommt sagen das er beim reinkommen platz rufen soll .. da kann ich ja direkt ein schild an die tür nageln :) " beim eintreten laut platz rufen !"
ignorieren hilft nicht ,, was gibt es da noch für alternativen ??
 
Flumina

Flumina

Registriert seit
01.07.2010
Beiträge
9.902
Reaktionen
2
Huhu

Hast du schonmal versucht Ihn bei besuch einfach an die Schleppleine oder a eine andere Leine zu hängen? Verweise hn auf seinen Platz wenn es klingelt und geh zur Türe. Der besucher soll dann erst mal dich begrüßen und ihre geht dan gemeinsam zum Hund. Dann Bitte in die Hocke gehen und den Hund ruhig begrüßen (da darf Hund auch vom Platz aufstehen aber erst wenn du das Okay gibst. Steht er vorher auf wird er wieder auf seinen Platz geschickt und es wird gewartet bis er sich beruhigt.
 
*Collie*

*Collie*

Registriert seit
08.08.2010
Beiträge
8.000
Reaktionen
0
Kashya, wenn es an der Tür klingelt, schickst du deinen Hund am besten auf seinen Platz (Decke...) sofern er das schon kennt, und erst dann gehst du an die Tür. Sollte der Hund dir nachlaufen, schickst du ihn konsequent weg, auch wenn der Besuch schon da ist. Für deine Besucher wird es natürlich ungewohnt sein, aber da führt leider kein Weg dran vorbei, das wird ein schönes Stückchen Arbeit ;) Du kannst auch öfter Testbesuch, z.B. die Nachbarn, bestellen, denn dann hast du mehr Situationen in denen dein Hund lernen kann ;)

Schleppleine in der Wohnung halte ich für unangebracht und riskant. Man kann den Hund den ganzen Tag doch nicht an die Leine hängen und wenn er die Leine nur an hat bevor es klingelt, kann der Hund sehr genau unterscheiden, ob er jetzt Terz machen darf oder nicht. Übt man dann ohne Leine hat man mehr oder weniger wieder das gleiche Problem. Außerdem wärs mir auch nicht Recht wenn mein Hund mit Leine (also ohne Mensch dran) zum Beispiel die Treppe runterläuft oder voller Freunde an langer Leine aufspringt und sich verheddert. Da finde ich, dass das nicht sein muss ;)
 
K

Kashya

Registriert seit
29.10.2010
Beiträge
64
Reaktionen
0
ich werd mal versuchen ihn auf platz zu schicken wenn es klingelt .. ich weiss jetzt schon das wird ne harte nummer :-( ..
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

zur begrüßung wird in die jacke gebissen !!

zur begrüßung wird in die jacke gebissen !! - Ähnliche Themen

  • hund beißt mich bei der begrüßung immer in die nase

    hund beißt mich bei der begrüßung immer in die nase: huhu, ich frage mich warum unser hund das macht... seit ein paar tagen begrüßen wir uns und er knabbert sozusagen an meiner nase^^ der hund...
  • Tägliches Begruessungs-Chaos

    Tägliches Begruessungs-Chaos: Mal ne Frage. Mir ist in letzter Zeit ein paar Mal aufgefallen, dass meine Hunde ein gar seltsames Verhalten an den Tag legen, wenn ich nach Hause...
  • überdrehte Begrüßung

    überdrehte Begrüßung: Hallo Leute, ich hab mit meiner Hündin immer noch ein kleines Problem. Wenn es klingelt schießt sie zur Haustür. Inzwischen kann man sie...
  • Begrüßung

    Begrüßung: Cyra springt zur Begrüßung von uns (Familie) an uns hoch und knabbert an den Kleidern und auch mal an der Hand. Das tut zwar nicht weh wenn sie so...
  • Begrüssung

    Begrüssung: Hallo zusammen Ich habe nun auch mal ne Frage, die mir doch ziemlich am Herzen liegt: Ich selbst besitze 2 Border Collies, Hündin, bald 10...
  • Begrüssung - Ähnliche Themen

  • hund beißt mich bei der begrüßung immer in die nase

    hund beißt mich bei der begrüßung immer in die nase: huhu, ich frage mich warum unser hund das macht... seit ein paar tagen begrüßen wir uns und er knabbert sozusagen an meiner nase^^ der hund...
  • Tägliches Begruessungs-Chaos

    Tägliches Begruessungs-Chaos: Mal ne Frage. Mir ist in letzter Zeit ein paar Mal aufgefallen, dass meine Hunde ein gar seltsames Verhalten an den Tag legen, wenn ich nach Hause...
  • überdrehte Begrüßung

    überdrehte Begrüßung: Hallo Leute, ich hab mit meiner Hündin immer noch ein kleines Problem. Wenn es klingelt schießt sie zur Haustür. Inzwischen kann man sie...
  • Begrüßung

    Begrüßung: Cyra springt zur Begrüßung von uns (Familie) an uns hoch und knabbert an den Kleidern und auch mal an der Hand. Das tut zwar nicht weh wenn sie so...
  • Begrüssung

    Begrüssung: Hallo zusammen Ich habe nun auch mal ne Frage, die mir doch ziemlich am Herzen liegt: Ich selbst besitze 2 Border Collies, Hündin, bald 10...