Bachblüten für Katzen

Diskutiere Bachblüten für Katzen im Katzen Gesundheit Forum im Bereich Katzen Forum; Hallo , ich habe gehört das Bachblüten kranken firstKatzen helfen können . Da ich von dieser Sache keine Ahnung habe könnte mir jemand helfen wie...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
BunnyRunt

BunnyRunt

Registriert seit
10.03.2011
Beiträge
18
Reaktionen
0
Hallo , ich habe gehört das Bachblüten kranken
Katzen helfen können .
Da ich von dieser Sache keine Ahnung habe könnte mir jemand helfen wie man Katzen mit Bachblüten behandeln kann.
Danke für Antworten LG
 
18.03.2011
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Bachblüten für Katzen . Dort wird jeder fündig!
eifelbiene

eifelbiene

Registriert seit
05.12.2006
Beiträge
6.411
Reaktionen
0
Hallo BunnyRunt,

für Tiere sind grundsätzlich Bachblüten in Form von Globuli (kleine Kügelchen) vorzuziehen, da diese keinen Alkohol enthalten.

In der Regel wird sowohl bei Mensch als auch bei Tier nicht nur eine Bachblüte verabreicht, sondern eine Bachblütenmischung zusammengestellt, die die Problematik des "Patienten" am besten wiedergibt.

Welche Probleme hat deine Katze denn?
 
BunnyRunt

BunnyRunt

Registriert seit
10.03.2011
Beiträge
18
Reaktionen
0
Hallo eifelbiene, vielen Dank für Deine Antwort - wir wohnen in derNähe einer Veranstaltungshalle in der hauptsächlich Hochzeiten abgehalten werden. An diesen Tagen werden auch Feuerwerkskörper benutzt und meine Katze hat panische Angst und versteckt sich dann in einer Schublade die ich für sie geöffnet habe. Sylvester habe ich natürlich auch das Problem mit Ihr, wobei sie schon Tage vorher sehr unruhig und ängstlich ist. Ich kann sie nicht überhaupt nicht anfassen weil sie mich dann anfaucht.
lg
 
eifelbiene

eifelbiene

Registriert seit
05.12.2006
Beiträge
6.411
Reaktionen
0
Für deine Katze eignen sich dann höchst wahrscheinlich die sogenannten Notfall-Blüten am besten, auch bekannt unter First Aid oder First Remedy. Du bekommst die Globuli in der Apotheke, 10 g für ca. 7 €. Hier noch eine informative Seite: http://www.doc-nature.com/bachblueten-fuer-tiere.php3
 
BunnyRunt

BunnyRunt

Registriert seit
10.03.2011
Beiträge
18
Reaktionen
0
Hallo Eifelbiene,

noch einmal vielen Dank für deine Nachricht :) Ich werde das einfach mal ausprobieren. Werden die Kügelchen einfach ins Futter gemischt oder "so" gefüttert?
Ein schönes Wochenende euch allen!

LG
 
C

Cantanta

Registriert seit
20.10.2010
Beiträge
232
Reaktionen
0
Hallo Ihr Lieben,

ich muss das hier nochmals kurz aufwärmen.
Mein Kater (ca. 3 1/2 Jahre alt, kastriert, Ende Januar zusammen mit seiner Freundin aus Lissabon bei uns eingezogen, Nachmittags und Wochenendefreigänger, SiamMix) ist ein echter Bläribert (sprich er schreit viel) Wenn er draußen ist, kommt er gerne mal alle 10-15 Minuten reingerannt, maunzt Herzzerreissend, rennt durch Wohnzimmer Flur hin zur Küche - schreit dort weiter, und wenn keiner reagiert rennt er schreiend wieder raus. Auch versucht er jede Nacht, ob er uns nicht doch aus dem Bett schreien und kratzen kann. Da bleiben wir aber hart - die Tür bleibt zu und es wird nicht reagiert. Ist auch schon Besser geworden (er kommt jetzt nachts nur noch ein,zwei mal) Er geht alle Tonlagen durch - kenn ich von meiner alten Katze nur von Fahrten zum Tierarzt. Besser wirds eben nur, wenn man ihm was füttert, was er magt (und daneben sitzen bleibt, bis er ein paar hapse gefressen hat) oder er wirklich die volle Aufmerksamkeit bekommt im Sinne von Spielen - aber das wirkt eben nur solange man auch spielt.
Seit er bei uns ist, ist uns aufgefallen, dass er sich Fell rupft. Zum einen links ind rechts der Wirbelsäule am Rücken und zu anderen im sitzen links und rechts vom bauch an der Seite. Leider spielt die miteingezogene Madam nicht recht gern mit ihm, lässt ihn auch nur selten zum schmusen und kuscheln ran. Der TA ist der Meinung es liegt (noch) am Stress, Pilze/Milben sind es keine.
Gestern Abend ist mir aufgefallen, dass er dringend nach draussen wollte - es war aber schon zu spät (beide dürfen Abends, wenns dunkel wird nicht mehr raus) Nach langem Gezeter und Geschrei (seinerseits) und vielen Neins (unsererseits) hatte er´s wohl verstanden, setzt sich dann aber hin und fängt an sich zu rupfen.
Mein ihr, ich könnte ihm mit Bachblüten helfen? Manchmal hab ich den Eindruck, er ist bissl unglücklich, dann ist er wieder super verschmust und wälzt sich auf dem Sofa, als wäre er nie woanders gewesen...
Gibt es nen BachblütenMix den ihr empfehlen könnt ??
 
eifelbiene

eifelbiene

Registriert seit
05.12.2006
Beiträge
6.411
Reaktionen
0
Hallo Cantanta,

solche Verhaltensweisen treten häufiger bei Katzen auf, die zu früh von der Mutter getrennt wurden.

Vorausgesetzt es liegt kein organisches Problem vor - wurde eine Blutuntersuchung gemacht? - können Bachblüten möglicherweise schon helfen. Dazu mehr in einer PN.

Weiterhin würde ich jedoch auch versuchen, ihn entsprechend abzulenken bevor er mit seiner Lecksucht anfängt. Evtl. wäre es für ihn auch nicht schlecht, wenn der Freigang etwas mehr ausgedehnt würde?
 
C

Cantanta

Registriert seit
20.10.2010
Beiträge
232
Reaktionen
0
Hallo eifelbiene,

Danke für die PN.
Es ist sehr gut möglich, dass er zu früh von der Mutter weg kam, er wurde noch als Baby in Lissabon von der Strasse aufgelesen und war dann wohl mehrere Monate krank. Näheres war bis jetzt leider nicht mehr wirklich herauszubekommen.

Der Freigang wird weiter ausgedehnt werden, insofern es die Temperaturen zulassen. Da eine Katzenklappe in der Balkontür schwierig ist, werden wir wohl eine Rollo/versperr/Holzbrett/Katzenklappe-Konstruktion ins Auge fassen, so das die beiden auch Tagsüber raus können.
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Bachblüten für Katzen

Bachblüten für Katzen - Ähnliche Themen

  • Bachblüten für Katzen??

    Bachblüten für Katzen??: Hi alle samt! Also das "sushi setzt haufen vor dir tür"-problem ist noch nicht vorbei. bin echt schon recht verzweifelt. (und ich bin erst im...
  • Bachblüten für Katzen

    Bachblüten für Katzen: Hallo alle miteinander! Da ich mich mit Bachblüten relativ gut auskenne, weiß ich schon länger, dass man sie auch für unsere Lieblinge verwenden...
  • Bachblüten gegen Angst

    Bachblüten gegen Angst: Hey ho, wollte mal wissen ob und welche Erfahrungen Ihr mit Bachblüten gemacht habt? Da sich Felix ja nach wie vor unverändert schwer tut seine...
  • Bachblüten o.ä.: Alter Kater verliert an Kraft :-( Vielleicht hat jemand Tipps...

    Bachblüten o.ä.: Alter Kater verliert an Kraft :-( Vielleicht hat jemand Tipps...: Hallo, unser Kater wird im Sommer 19 Jahre alt und leider hatte er vor 2,3 Monaten Probleme mit dem Magen, die aber vollkommen weg sind und er...
  • Bachblüte

    Bachblüte: Hallo die Suchfunktion trifft nicht genauer, aber habe keine Lust nachschauen. Also, ich habe einen 8,40 Euro PETVITAL für Angst bestellt...
  • Ähnliche Themen
  • Bachblüten für Katzen??

    Bachblüten für Katzen??: Hi alle samt! Also das "sushi setzt haufen vor dir tür"-problem ist noch nicht vorbei. bin echt schon recht verzweifelt. (und ich bin erst im...
  • Bachblüten für Katzen

    Bachblüten für Katzen: Hallo alle miteinander! Da ich mich mit Bachblüten relativ gut auskenne, weiß ich schon länger, dass man sie auch für unsere Lieblinge verwenden...
  • Bachblüten gegen Angst

    Bachblüten gegen Angst: Hey ho, wollte mal wissen ob und welche Erfahrungen Ihr mit Bachblüten gemacht habt? Da sich Felix ja nach wie vor unverändert schwer tut seine...
  • Bachblüten o.ä.: Alter Kater verliert an Kraft :-( Vielleicht hat jemand Tipps...

    Bachblüten o.ä.: Alter Kater verliert an Kraft :-( Vielleicht hat jemand Tipps...: Hallo, unser Kater wird im Sommer 19 Jahre alt und leider hatte er vor 2,3 Monaten Probleme mit dem Magen, die aber vollkommen weg sind und er...
  • Bachblüte

    Bachblüte: Hallo die Suchfunktion trifft nicht genauer, aber habe keine Lust nachschauen. Also, ich habe einen 8,40 Euro PETVITAL für Angst bestellt...