Überfordert mit dem Verhalten

Diskutiere Überfordert mit dem Verhalten im Katzen Verhalten Forum im Bereich Katzen Forum; Hallo, ich hab ein großes Problem mit meinen Katzen (zwei katerchen) die mittlerweile schon ein Jahr alt sind. Ich kann nichts liegen lassen denn...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
P

PatPat

Registriert seit
05.03.2011
Beiträge
30
Reaktionen
0
Hallo,
ich hab ein großes Problem mit meinen Katzen (zwei katerchen) die mittlerweile schon ein Jahr alt sind.
Ich kann nichts liegen lassen denn wenn ich nicht hinschau machen sie es kaputt oder fressen usw. da hilft kein geschimpfe einfach nichts.
wenn ich
die schlafzimmertür offen lassen laufen sie rein und machen mir ins bett, sodass ich mittlerweile nur noch auf der couch schlafe, da es einfach nur wiederlich ist. dann wenn ich was esse dann springen sie auf den tisch und machen sich sofort über mein essen her, problem ist offene wohnung nur badezimmer und schlafzimmer haben ne tür, so lassen die sich nicht wegsperren. Dann fressen sie mir die tapete von der wand, ziehen mir die müllbeutel aus der mülltonne und verteilen alles in der wohnung.
Ich weiß echt nicht weiter, bin mittlerweile schon zum entschluss gekommen sie herzugeben weil ich einfach nicht mehr weiter weiß.
Ich hatte schon viele katzen aber sowas hatte ich echt noch nicht.
Bitte um Rat.
LG
 
18.03.2011
#1
A

Anzeige

Guest

Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber von Gerd zu werfen.
S

SusanneC

Registriert seit
07.09.2009
Beiträge
15.432
Reaktionen
0
Es klingt so, als hätten die beiden ziemlich viel langeweile - spielst Du denn auch mal mit ihnen? so lebhaft wie die beiden sind solltest Du schon zwei mal eine halbe stunde mit jedem Spielen. Das man nichts rumliegen haben darf ist allerdings normal.

Wegen dem ins Bett pinkeln: sind die beiden kastriert? wann hast Du zuletzt eine Urinprobe beim Tierarzt untersuchen lassen? Unsauberkeit kommt oft vor wenn das pinkeln weh tut, etwa bei Blasenentzündungen oder Harnsteinen (werden durch zu viel Trockenfutter ausgelöst). Gerade wenn eine Weiche Unterlage so deutlich bevorzugt wird. ein weiterer Grund wären ungeschickt gewählte Klos (zu weninge, nur mit Haube, nur ohne Haube, zu selten gereinigt, zu scharfe Reinigungsmittel).

Einfach so pinkeln kommt eher selten vor, meistens drücken Katzen damit eher aus, das etwas wichtiges nicht ok ist. Katzen können eben nicht weinen, sondern nur pinkeln.
 
D

Dirksen

Registriert seit
19.09.2010
Beiträge
6
Reaktionen
0
Hi PatPat,ersteinmal hallo.
Ferndiagnosen sind natürlich immer schlecht,weil man die Tiere in ihrer Umgebung beobachten sollte.
Müßte ein paar Dinge wissen!
1.Sind das alle Katzen in deinem Haushalt ?
2.Sind die zwei nur in der Wohung ?
3.Wo steht das Katzenkloo und wo das Fressen ?
4.Womit spielen die Tiere ?
5.Sind die beiden länger allein am Tag ?
6.Was bekommen die beiden für Futter (Naß oder Trocken oder beides) und immer zur gleichen Zeit ?
Um mir ein Bild machen zu können müßte ich das wissen.
Lieber Gruß Dirk
 
Ina4482

Ina4482

Registriert seit
09.09.2008
Beiträge
16.477
Reaktionen
1
Jede Menge Rückfragen:

ich hab ein großes Problem mit meinen Katzen (zwei katerchen) die mittlerweile schon ein Jahr alt sind.
Beide kastriert?

Ich kann nichts liegen lassen denn wenn ich nicht hinschau machen sie es kaputt oder fressen usw. da hilft kein geschimpfe einfach nichts.
Aufräumen hilft. Es heißt nicht umsonst, dass Katzen ihr Personal zur Ordnung erziehen ;).

wenn ich die schlafzimmertür offen lassen laufen sie rein und machen mir ins bett, sodass ich mittlerweile nur noch auf der couch schlafe, da es einfach nur wiederlich ist
Auch da die Frage nach der Kastration und außerdem nach der Anzahl und Art der KaKlos die du hast.

dann wenn ich was esse dann springen sie auf den tisch und machen sich sofort über mein essen her
Wie reagierst du da?

Dann fressen sie mir die tapete von der wand
Hast du einen Kratzbaum/Kratzmöglichkeiten und wenn ja, was für welche?

ziehen mir die müllbeutel aus der mülltonne und verteilen alles in der wohnung.
Was für einen Mülleimer hast du, dass sie da dran kommen?

Desweiteren würde mich ebenfalls interessieren, wie viel du dich und wie du dich mitihnen beschäftigst und ob es es Freigänger oder Wohnungskatzen sind?
 
P

PatPat

Registriert seit
05.03.2011
Beiträge
30
Reaktionen
0
Huhu,
Die beiden sind nicht kastriert.
Bei mir ist es extrem ordentlich, weil ich einen sehr ausgeprägten ordnungsfimmel habe.Damit meinte ich wenn ich zum beispiel koche und kurz ins nebenzimmer gehe um was zu holen dann kann ich sofort vonh vorne anfangen.
Ich habe ein katzenklo.
Wenn sie auf den tisch kommen, dann ruf ich ein lautes böses nein auf un geb ihnen einen schubs, dann drehen sie sich um und hüfen runter.
so einen katzenkratzbaum eben.
so einen mülleimer wo man drauf tritt und der deckel hoch geht aber der is kaputt deswegen muss ich den deckel immer mit der hand heben wenn ich was weg werfe.
Sie sind nur in der wohnung.
Das katzenklo steht im flur und das futter in der küche.
sie spielen mit sich selbst und mit spielzeug (bin auch dran beteiligt)
sie sind nicht länger als 3 stunden allein
sie bekommen nur nassfutter. und sehr selten trockenfutter.
LG
 
Audrey

Audrey

Moderator
Registriert seit
13.12.2005
Beiträge
16.104
Reaktionen
43
Ich schließe mich an: umgehend kastrieren lassen!!

Dann: ein 2. Katzenklo. Kostet nicht die Welt und hilft bestimmt. Ebenso ein funktionierender Mülleimer mit Deckel - hab sowas letztens erst für 3,50 EUR gekauft, das ist doch wohl des lieben Friedens willen drin ;)

Aber ich bin mir sicher, daß ein Großteil Deiner Probleme mit der Kastration behoben werden.
 
P

PatPat

Registriert seit
05.03.2011
Beiträge
30
Reaktionen
0
Oh doch in die ganze wohnung wird rein gepiselt und häufchen hinterlegt.
das ist ja das schlimmste.
Werd ich dann machen.
okee dann werde ich mir noch ein katzenklo und einen neuen mülleimer kaufen.
Danke
 
Ina4482

Ina4482

Registriert seit
09.09.2008
Beiträge
16.477
Reaktionen
1
Ich schließe micherst mal den anderen an: ganz dringend als allererstes kastrieren lassen! Beide! Mit einem Jahr haben die eh Power ohne Ende und dann unkastriert in der Wohnung - da kann ja nur Chaos bei raus kommen :shock:.

Das ist mal eine erschöpfende Antwort :lol:. Groß, klein, Deckenspanner, mehrere Ebenen? Da gibt es unzählige Variationen. Wenn du nur einen kleinen Kitten-Kratzbaum hast wird der herzlich wenig nutzen. Gibt es sonstige Kratzmöglichkeiten wie Kratzecken, Sisalmatten usw.?

Bzgl. des Mülleimers rate ich auch zu einer sicheren Variante: wir haben einen mit Schwingdeckeln nach innen, da kommt keine Katze dran.

Ein zweites KaKlo außerdem. Selbst das ist nicht teuer; ein Speisfass aus dem Baumarkt tut es auch.
 
simone

simone

Registriert seit
15.01.2006
Beiträge
9.679
Reaktionen
0
Ich hatte schon viele katzen aber sowas hatte ich echt noch nicht.
Waren die auch alle nicht kastriert :??
Die pinkeln, kacken und markieren Dir die Bude voll und da fragst Du als Katzenhalter, was Du machen sollst? Wenn Du Pech hast, machen sie nach der Kastration fleissig weiter.
 
Mystica

Mystica

Registriert seit
26.10.2006
Beiträge
2.801
Reaktionen
0
Zu dem Problem mit überall hinmachen kann ich dir ein zweites Katzenklo empfehlen...wurde ja auch schon genannt.

Eine meiner beiden Katzen trennt ihr Geschäft gern... das Häufchen in das eine und gepieselt wird ins andere und wehe die andere Katze macht das Häufchen ins falsche...

Ich hab sie des öfteren mal beobachtet wenn sie aufs Katzenklo geht... wie langsam das abläuft ist nicht mehr normal...andere katzen würden drauf gehen...geschäft machen...verbuddeln...fertig....

Madam Luzie geht da anders vor.... Vor das Katzenklo stellen... schnüffeln... mit den Vorderpfoten rein.... schnüffeln... wenn's genehm ist...ganz rein...aber vor dem Geschäft nochmal schnüffeln... dann erst kann es los gehen... ich hab auf die Uhr geguckt...das kann schonmal 5 minuten dauern... und da ist das Geschäft machen nicht mit eingerechnet.... :mrgreen:


Und seine Tierchen nicht kastrieren zu lassen geht gar nicht
 
Die 7 M´s

Die 7 M´s

Registriert seit
24.06.2007
Beiträge
22.186
Reaktionen
0
Ich hatte schon viele katzen aber sowas hatte ich echt noch nicht.
Und genau das glaube ich Dir nicht! Sonst müsstest Du ja wissen, dass man Katzen im Alter von ca. 6 Monaten kastrieren lässt!;)

Also hurtig beim TA anrufen und einen Kastra-Termin für die beiden Jungs ausmachen!;)

Kostet übrigens nicht soviel! TÄ nehmen für Kater etwa 60-80 Euro für die Kastra.
 
P

PatPat

Registriert seit
05.03.2011
Beiträge
30
Reaktionen
0
ein katzenkratzbaum der ein bisschen mehr als en meter breit iat mit 5 ebenen.
ich hatte davor also nicht nur bei meinem freund die zwei sondern auch damals aus ich bei meinen eltern 8 katzen alles waren mädchen (die meisten davon wurden auch geklaut) und die waren alle brav.
LG
 
lucian

lucian

Registriert seit
18.06.2010
Beiträge
7.829
Reaktionen
14
Und waren die Mädels kastriert?
 
hadschihalef

hadschihalef

Registriert seit
30.04.2009
Beiträge
2.609
Reaktionen
0
Auch ich rate dringend zur Kastra!

Würdest du langfristig über Freigang für die beiden nachdenken?
 
P

PatPat

Registriert seit
05.03.2011
Beiträge
30
Reaktionen
0
Hii, nein die mädels waren es nicht.
Über freigang habe ich schon gedacht werde es aber besser nicht tun, wir wohnen zwar in einer ruhigen gegend nur ab und zu kommen raser vorbei die schon die katze vom nachbarn erwischt haben.
 
lucian

lucian

Registriert seit
18.06.2010
Beiträge
7.829
Reaktionen
14
Ehrlich gesagt, kann ich das niicht nachvollziehen.

8 Katzen und KEINE davon war kastriert?


Lies dich bitte ganz dringend durch diese Foren die brauchst Nachhilfe in verantwortungsvoller KAtzenhaltung
 
S

SusanneC

Registriert seit
07.09.2009
Beiträge
15.432
Reaktionen
0
Kein Wunder, dass die öfter verschwunden waren - bei geburten in irgendeinem Stall oder Keller gestorben, bei Wanderungen in der Rolligkeit überfahren, aber ne, im Zweifel glaubt man dran, die währen geklaut werden.
 
P

PatPat

Registriert seit
05.03.2011
Beiträge
30
Reaktionen
0
Nur dumm das die plötzlich aus einem nachbarfenster geschaut haqben und die dann der meinung waren es wären ihre abgesehen davon hatten die anderen bei meinen eltern gewohnt und ich hatte damals mit zehnj auch nicht gesehen das eine in ein auto gepckt und mitgenommen wurde aber ja ich träume nur und habe keine ahnung. und bei meinen eltern ist die gegend ausgestorben nur alte menschen und so weiter.
ich finde eure angriffe echt unter aller sau.
 
S

SusanneC

Registriert seit
07.09.2009
Beiträge
15.432
Reaktionen
0
Kein Wunder, dass Tierschützer sie mitnehmen, wenn sie unkastriert drauen rumlaufen und jedes jahr 10 weitere Herrenlose Katzen produzieren, Wahrscheinlich waren sie nicht mal geimpft, wurden nicht regelmäßig entwurmt und so weiter, das ist allerunterste Schublade.

Du warst ein Kind, aber man muss ja nun nicht allen Käse 30 jahre lang beibehalten und völlig Beratungsresistent sein.
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Überfordert mit dem Verhalten

Überfordert mit dem Verhalten - Ähnliche Themen

  • Komplett überfordert und hilflos - Kater extrem unsauber

    Komplett überfordert und hilflos - Kater extrem unsauber: Hallo ihr Lieben. Ich brauche dringend Hilfe. Ich bin Studentin und lebe allein. Vor einem halben Jahr habe ich zwei Kater (Brüder) aus dem TH...
  • katzenmama überfordert?

    katzenmama überfordert?: hallo meine katze ist heute morgen mama geworden sie hat 4 kleine gesunde kitten auf die welt gebracht der mutter geht es auch gut, sie frisst...
  • Ähnliche Themen
  • Komplett überfordert und hilflos - Kater extrem unsauber

    Komplett überfordert und hilflos - Kater extrem unsauber: Hallo ihr Lieben. Ich brauche dringend Hilfe. Ich bin Studentin und lebe allein. Vor einem halben Jahr habe ich zwei Kater (Brüder) aus dem TH...
  • katzenmama überfordert?

    katzenmama überfordert?: hallo meine katze ist heute morgen mama geworden sie hat 4 kleine gesunde kitten auf die welt gebracht der mutter geht es auch gut, sie frisst...