Gerade oder ungerade Anzahl ???

Diskutiere Gerade oder ungerade Anzahl ??? im Meerschweinchen Haltung Forum im Bereich Meerschweinchen Forum; Hallo, first ich überlege ob ich zu meiner Himi-Gruppe noch eine Notwutz dazuholen soll, allerdings bin ich mir einwenig unsicher ob ja ob nein...
Honigblume148

Honigblume148

Registriert seit
18.04.2009
Beiträge
75
Reaktionen
0
Hallo,
ich überlege ob ich zu meiner Himi-Gruppe noch eine Notwutz dazuholen soll, allerdings bin ich mir einwenig unsicher ob ja ob nein.

Sollte man lieber immer eine gerade Anzahl Wutzen halten oder ist das im Grunde egal??

Würd mich über Eure Tipps und Erfahrungen freuen.
 
20.03.2011
#1
A

Anzeige

Guest

Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber von Christine zu werfen. Vielleicht hilft dir das ja weiter.
Kendra

Kendra

Registriert seit
19.04.2010
Beiträge
9.719
Reaktionen
0
Eine Rolle spielt die Anzahl der Meeris bei Bockgruppen. Da ist es sehr oft besser eine gerade Zahl zu halten. Bei Gemischtgruppen hab ich noch nciht gehört, das es Probleme geben würde. Ich habe eine Gruppe von 5 Meeris, davon ein Kastrat und der Rest Mädels. Das klappt sehr gut.

Du hast dann nach der Vergrößerung 3,80x0.70 pro Gruppe, oder? Wieviele Teire leben bisher in einer Gruppe?
 
Suru

Suru

Registriert seit
02.07.2007
Beiträge
9.344
Reaktionen
0
Hey

Also ich hatte eine 3er Gruppe und muss gestehen, dass ein Schweinchen oft mals 'Das 5. Rad am Wagen' war, deswegen bin ich mir persönlich nicht sicher, ob ich nochmal eine 3er Gruppe halten würde, allerdings denke ich, dass es ab einer gewissen Zahl mehr oder weniger 'egal' ist, ob die Gruppe nun aus 5 oder 6 Schweinchen besteht.
Da ich denke, dass kein Schweinchen immer allein ist, also ausgeschlossen wird. (wenn es eine größere Gruppe ist)
Also ich finde 4 oder mehr Schweinchen besser als 3.. (und ich denke ab 4 ist es halt mehr oder weniger egal)
Wie viele Schweinchen hast du denn zur Zeit?

Grüße
Suru
 
Honigblume148

Honigblume148

Registriert seit
18.04.2009
Beiträge
75
Reaktionen
0
Also momentan lebt pro EB 1 Kastrat und 3 Mädels..allerdings bleibt die Rentnergang auch bei der Gruppenanzahl von 4 bestehen, ich wollte wenn dann nur die Himi-Gruppe erweitern, 1 Kastrat (1Jahr) und die Mädels (5 Monate, 10 Monate, 14 Monate), jetzt könnte ich eine Notdame nehmen die 9 Monate jung ist :eusa_think:....

Der EB hat später dann die Maße von 380x70, auch erst dann kommt die Dame zu uns!!
 
Kendra

Kendra

Registriert seit
19.04.2010
Beiträge
9.719
Reaktionen
0
Es ist immer sehr schwierig da einen Rat zu geben. Jetzt habt die Gruppe gut Platz. Und funkioniert gut.Auf der anderen Seite könnte man ein Nottier aufnehmen und ein Zuhause geben. Hm. Ist gar nciht so einfach, zu entscheiden. :?
(Kannst du noch tiefer bauen? Die Lauflänge ist ja super, aber die Tiefe und das was bei der Berechnung dann am qm rauskommt wäre noch ausbaufähig. ;))
 
Honigblume148

Honigblume148

Registriert seit
18.04.2009
Beiträge
75
Reaktionen
0
Also tiefer geht leider gar nich mehr, sonst komme ich nich mehr ums Bett rum :lol:

Klar nach Umbau hätte so pro Nase jeder ca. 0,66qm, wenn noch ne Schnute dann 0,53qm....:eusa_think: ich weiß auch nich so richtig, einerseits würd ich gerne anderseits hab ich Angst das es nich klappt
 
Belchen

Belchen

Registriert seit
19.09.2009
Beiträge
362
Reaktionen
0
Zum Thema gerade/ungerade Anzahl: Ich habe ja momentan drei Weibchen. Und ich merke schon recht deutlich, dass zwei öfters zusammenhängen und ein Mädel alleine sitzt. In drei Wochen kommt mein Kastrat und ich hoffe, dass sich die Situation dann bessert.

Meine Mädchen haben im Moment ein Platzangebot von 2,4m², das macht 0,8m² pro Nase. Wenn dann der Kastrat kommt, hat jeder 0,6m². Da kann man sich dann auch drüber streiten, manche nennen ja 0,5m² pro Tier "Hartz IV für Meerschweinchen", aber ich denke, das kommt eher bei diesen 1,20er-Kaufkäfigen hin. So lange sie eine gute Rennstrecke und genug Möglichkeiten haben, sich aus dem Weg zu gehen, sehe ich persönlich das nicht sooooo eng. Es ist ja nicht so, als würde jedes Schwein auf seinem 0,5m²-Abteil hocken.

Aber ob ich in eine stabile Kastraten-Weibchen-Gruppe noch ein Mädchen reinsetzen würde, weiß ich auch nicht. Man sagt ja immer, je mehr, desto schöner für die Schweine.

Keine Ahnung. Aber an 0,13m², die das einzelne Schwein dann weniger zur Verfügung hat, würde ich persönlich das nicht festmachen.

Liebe Grüße!
 
S

SusanneC

Registriert seit
07.09.2009
Beiträge
15.432
Reaktionen
0
Hallo!

In dem Fall finde ich es von der Altersstruktur her auch etwas ungünstig. Ich würde da eher eine Weile abwarten und dann lieber noch ein junges Weibchen dazu holen, wenn Deine etwas älter sind.

Gruppen mit jüngeren und älteren Schweinchen laufen meistens besser, die älteren werden nochmal aufgemöbelt, und vor allem werden nicht alle gleichzeitig alt und krank.
 
PJen

PJen

Registriert seit
06.08.2010
Beiträge
177
Reaktionen
0
würde auch 2 Kastrate und 2 Mädels funktionieren oder soll ich das eher nicht wagen?
Im Tierheim ist gerade ein Notfall-Schweinchen...
 
Saphi09

Saphi09

Registriert seit
29.08.2009
Beiträge
1.267
Reaktionen
0
Nee, zwei Kastraten + Mädels würd ich nicht wagen.. das gibt garantiert Kämpfe.
Ich hab momentan auch eine ungerade Zahl an Schweinen (1 Kastrat + 6 Mädels) und man merkt gar nichts, dass einer ausgeschlossen wird o.ä. Ich denke 3 ist eine ungünstige Konstellation, alles drüber okay..
 
S

SusanneC

Registriert seit
07.09.2009
Beiträge
15.432
Reaktionen
0
würde auch 2 Kastrate und 2 Mädels funktionieren oder soll ich das eher nicht wagen?
Im Tierheim ist gerade ein Notfall-Schweinchen...
Sorry, gar keine Chance! Meerschweinchen leben in der NAtur als Haremsgruppe, wenn man da noch einen Bock zu setzt kämpfen die beiden solange, bis einer weg ist, manchmal verliert einer sogar seinen Lebenswillen oder einer gibt sich alle Mühe zu flüchten. Meistens würdest Du aber von alleine balt trennen, wegen Verletzungen.

rein von der Zahl her ist es ab 4 Schweinchen relativ egal, wie viele es sind, allerdings fühlen sich insgesamt vier meistens nochmal etwas wohler als drei.

Mir ist aber auch die logik nicht ganz klar: nur weil man gerade mitbekommt, dass im örtlichen tierheim ein Schweinchen sitzt will man das nehmen, und die paar hundert Stück in den diversen Notstationen, da kriegt man weniger mit, interessiert einen also nicht oder wie?
Nicht persönlich gemeint, aber wenn man selber solange Notfälle vermittelt hat ärgert es einen schon, wie einfach das auch fürs schlimmste Tierheim ist mit der Vermittlung, der Leiter vom Nürnberger Tierheim spricht von Kleintieren ernsthaft als "Durchlaufposten", während sie in Notstationen oft viele Monate sitzen, weil sich keiner dafür interessiert. ich hatte einige über ein halbes jahr rumhocken...
 
PJen

PJen

Registriert seit
06.08.2010
Beiträge
177
Reaktionen
0
naja, also ich wohne hier erst seit 5 Monaten und genau dieselbe Zeit ist das Schweinchen schon da... deswegen hatte ich mal gefragt.
Ich kenn ihr noch keine anderen Stellen , die Schweinchen vermitteln...
Immernoch besser das nächste Tierheim als ne Zoohandlung, oder?????????????????????????????????????

Aber nun ists ja auch OK, falls ich mal von nen Meeri-Mädel was mitbekomm (ganz egal von welcher Organisation), dann schau ich mir auch das an
 
Momole

Momole

Registriert seit
06.06.2010
Beiträge
25.085
Reaktionen
0
Mir ist aber auch die logik nicht ganz klar: nur weil man gerade mitbekommt, dass im örtlichen tierheim ein Schweinchen sitzt will man das nehmen, und die paar hundert Stück in den diversen Notstationen, da kriegt man weniger mit, interessiert einen also nicht oder wie?
Nicht persönlich gemeint, aber wenn man selber solange Notfälle vermittelt hat ärgert es einen schon, wie einfach das auch fürs schlimmste Tierheim ist mit der Vermittlung, der Leiter vom Nürnberger Tierheim spricht von Kleintieren ernsthaft als "Durchlaufposten", während sie in Notstationen oft viele Monate sitzen, weil sich keiner dafür interessiert. ich hatte einige über ein halbes jahr rumhocken...
sorry ich versteh gerade nicht was daran schlimm sein soll einem tier aus dem tierheim ein neues heim zu geben?. wir man jetzt hier schon angegriffen, weil man ins tierheim geht? find das etwas merkwürdig die einstellung
 
Zuletzt bearbeitet:
S

SusanneC

Registriert seit
07.09.2009
Beiträge
15.432
Reaktionen
0
Nein, es geht darum, nur weil eben gerade eines im Tierheim hockt, mal eben eines zu holen, weil es halt da ist - nicht gut geplant, nachdem man überprüft hat ob noch eines platz hat, ein wirklich passendes Tier zu suchen, eben das zu nehmen was man gerade kriegen würde. Dabei ist doch besonders wichtig, dass ein neues Schweinchen auch von geschlecht, Alter und Charakter zur Bestehenden Gruppe passt, und eben nicht nur weil es eben gerade im tierheim hockt und einem rein optisch gefällt.

Damit haben sich schon wirklich viele leute ihre Gruppe kaputt gemacht: Gehege überfüllt, neues Tier vom Charakter her völlig unpassend (oft wissen das die Leute im tierheim auch gar nicht, weil die Erfahrung mit Meerschweinchen fehlt, um sagen zu können, ob das nun ein normales, ein dominantes oder ein gestörtes Tier ist), und auf einmal hat man da nur noch den Dritten Weltkrieg im Gehege. Aber man will sich ja auch nicht gleich trennen, denkt sich "das wird schon noch werden" und setzt seine gesamte Gruppe langfristig extremem Stress aus.

Wenn man noch ein Schweinchen möchte sollte man eben zuerst wirklich nachdenken, ob es vom Platz her möglich ist, und dann eines suchen, dass auch wirklich rein passt - und eben genau nicht das erstbeste nehmen das einem über den Weg läuft.

Keine Sorge, ich hab mich auch schon hals über Kopf in irgendwelche Schweinchen verliebt und mir eingebildet, die unbedingt haben zu müssen - und habe dabei meistens ziemlich ins Klo gegriffen und mir netten Ärger eingehandelt, Gruppen durcheinander würfeln müssen um es zu stabilisieren, gruppen neu aufteilen müssen, jedes mal riesen Stress mit einigen krankheiten dank dem Stress, also kann ich da wirklich nur vor warnen, egal wie gut man es gemeint hat.
 
Momole

Momole

Registriert seit
06.06.2010
Beiträge
25.085
Reaktionen
0
du hats aber kritisiert daß sie eins aus dem tierheim wollte und nicht aus einer notstation, mir erschließt sich da der unterschied nicht. du unterstellst ihr zudem, daß sie sich keine gedanken gemacht hat. du kannst nicht wissen ob sie sich gedanken gemacht hat, ich finde es eher lobenswert ,w enn man sieht daß da ein notfallmeeri sitzt und man den platz hat für eins zu überlegen es aus dem tierheim zu holen. Und ein meerschweinchengeheg in dem es stress gibt mit dem dritten weltkrieg zu vergleichen ist gelinde gesagt mehr als daneben!!
 
Zuletzt bearbeitet:
S

SusanneC

Registriert seit
07.09.2009
Beiträge
15.432
Reaktionen
0
Hast Du mal eine Meerschweingruppe gehabt, in der auch nur eine richtige Krawallschachtel war? Da kommen dann ALLE nicht mehr zur Ruhe, und das fordert seine Opfer - Milben und andere Stressbedingte Erkrankungen, die auch mal tödlich enden können, bis hin zu tieren, die so gestresst sind, dass sie lange vor ihrer Zeit einfach eines Morgens tot im gehege liegen. Das ist wirklich nicht schön... und kommt von den Opfern her durchaus an einen Krieg ran, immerhin vermindert man mit so einem Stress ihre Lebenserwartung ganz deutlich, auch die dauernde rumwürfelei bis man endlich wieder stabile gruppen hat bedeutet Stress und Verlust von Lebenszeit. so blöd wie es klingt, aber wenn man öfter als 3x im jahr die Gruppe verändert stellt man oft fest, dass das Durchschnittsalter deutlich sinkt...


Gerade Tierheime haben eben oft wenig Erfahrung mit Meerschweinchen und können den Charakter nicht einschätzen. Das ist das ganz große Problem.
 
Momole

Momole

Registriert seit
06.06.2010
Beiträge
25.085
Reaktionen
0
und mit einem tier aus einer notstation ist alles besser? ich fnde es unglaublich, daß du alle tierheime über einen kamm scherst und der schreiberin unterstellst ,daß sie unfähig ist zu beurteilen ob das vorhandene tierheimtier in die gruppe passt. ich hab hier in meiner näherern umgebung drei tierheime, die alle drei in der lage sind über die charaktere ihrer tiere auskunft zu geben. und wie gesagt der vergleich mit dritten weltkrieg ist total daneben
 
PJen

PJen

Registriert seit
06.08.2010
Beiträge
177
Reaktionen
0
@susanne

also es liegt mir ja auch fern jemanden angreifen zu wollen, aber du kennst mich gar nicht, was mich dazu bringt zu schreiben, dass dein Beitrag aufgrunddessen ziemlich unqualifiziert ist!
Also ich hatte bislang fast alle meine Tiere aus dem Tierheim und ich wähle sie IMMER mit Bedacht aus!
Also bevor man losfeuert erstmal denken :-D

EDIT (automatische Beitragszusammenführung)

dennoch: vielen Dank für die links, die schau ich mir sehr gern an!
 
N

Nagetier

Registriert seit
20.02.2011
Beiträge
117
Reaktionen
0
Hi,
ich habe auch mal eine Frage.
Ich habe 3 Meerschweinchen(2 Weibchen und 1 Kastrat) die sich auch sehr gut verstehen.Der Kastrat kam später dazu.Nun hat mich meine Freundin schon vor längerer Zeit gefragt,ob ich denn ihr Weibchen übernehmen könnte wenn ihr anderes Weibchen stirbt(dieses ist schon 7 oder 8).Meine Freundin möchte kein neues Meerschweinchen mehr und alleine bleiben soll die Süße natürlich nicht,deshalb möchte sie am Liebsten dass sie zu mir kommt.Jetzt bin ich mir aber unsicher, ob eine Vergesellschaftung mit meinen 3 Schweinen klappen könnte.Kann es sein, dass meine anderen Weibchen das "neue" Schwein nicht akzeptieren, weil sie ihren Bock für sich haben wollen?
 
Thema:

Gerade oder ungerade Anzahl ???

Gerade oder ungerade Anzahl ??? - Ähnliche Themen

  • Mein Freund baut mir gerade einen großen Käfig

    Mein Freund baut mir gerade einen großen Käfig: Heute war ich mit meinem freund einkaufen. Er baut mir einen größeren Käfig, aus Spanplatten. 2m x 1,5m Er hat die Spanplatten jetzt...
  • Ähnliche Themen
  • Mein Freund baut mir gerade einen großen Käfig

    Mein Freund baut mir gerade einen großen Käfig: Heute war ich mit meinem freund einkaufen. Er baut mir einen größeren Käfig, aus Spanplatten. 2m x 1,5m Er hat die Spanplatten jetzt...