Kater gehen an Mülleimer

Diskutiere Kater gehen an Mülleimer im Katzen Verhalten Forum im Bereich Katzen Forum; Hallo ihr Lieben Eigentlich war ich immer der Meinung das wäre eher Hundeverhalten und Katzen würden das nicht machen.... Tja.... getäuscht...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Janine 01

Janine 01

Registriert seit
14.05.2008
Beiträge
666
Reaktionen
0
Hallo ihr Lieben

Eigentlich war ich immer der Meinung das wäre eher Hundeverhalten und Katzen würden das nicht machen.... Tja.... getäuscht, meine Kater gehen seid ein paar Wochen an meinen Küchenmüll, zerfleddern die Mülltüte die
evtl ein wenig raushängt oder zerren den Müll sogar aus dem Mülleimer raus.
Das machen beide.
Frauchen findet das natürlich gar nicht gut.
Sie machen immer eine tierische Sauerei dabei, und gesund ist es mit Sicherheit auch nicht.
Hab ich so seltsame Katzen oder haben eure das auch mal gemacht?
Fütter ich sie vielleicht zu wenig? Das sie an den Mülleimer gehen? (200g pro Katze am Tag)

Ich würde sie ungerne nicht mehr in die Küche lassen.
Wir haben nur eine 2 zimmer Wohnnung (50 qm) und die sollten sie zu zweit auch voll ausnutzen können.

Meint ihr es bringt was wenn ich ein wenig mehr fütter?

lg, Janine
 
21.03.2011
#1
A

Anzeige

Guest

Hast du schon mal einen Blick in den Ratgeber geworfen? Dieser vermittelt jungen Katzen-Erstbesitzern die Basics der Katzenhaltung - ohne erhobenen Zeigefinger und mit witzigen Fotos. Vielleicht hilft dir das ja weiter!?
Flumina

Flumina

Registriert seit
01.07.2010
Beiträge
9.902
Reaktionen
2
Huhu

Also abhelfen auf die schnelle: Besorg dir einen Mölleimer mit Deckel oder Knote den Sack immer zu (es gibt auch säcke zu kaufen wo man die Bänder zu ziehen kann ich weis aber nicht ob das bei deinen Katzen reicht und ob sie nicht dann einfach den Sack aufreissen. Daher fände ich einen Mülleimer mit deckel besser.

Zum Futter: Du schreibst ja schon wieviel du gibst dennoch währe es wichtig Was du fütterst. Jedes Futter hat eine andere Fütterungsempfehlung. Auch das Alter deiner Beiden währe gut. Junge Katzen brauchen oft und gerne mehr als Ältere.

Edit: ok aus deinem Profil konnte ich entnehmen das die beiden 3 und 4 Jahre alt sind. Aus dem Jungkatzenalter sind sie eig raus. Sind die beiden Freigänger? Oder sehr Aktiv oder eher Faul?
 
hadschihalef

hadschihalef

Registriert seit
30.04.2009
Beiträge
2.609
Reaktionen
0
Wir hatten, eher aus Platzmangel, unseren Mülleimer unter einem niedrigen Tischchen stehen....da war kein Ausräumen möglich, sehr angenehm!
Mich würde auch interessieren, was du fütterst und wie aktiv deine Beiden sind (Freigänger?).
 
Fuexle

Fuexle

Registriert seit
07.12.2010
Beiträge
777
Reaktionen
0
Unsere Kleinen haben das eine zeitlang, wenn auch nicht so etxrem, auch gemacht.

Die hatten aber keinen Hunger o.ä., sondern einfach nur Langeweile...deswegen haben sie sich immer irgendwelchen Müll aus dem Mülleimer geklaut und durchs ganze Haus gespielt :roll:


Hast du deine Kater mal dabei beobachtet? Suchen sie wirklich nach etwas essbarem oder kann es sein, dass sie sich auch nur Spielzeug suchen?
 
seven

seven

Registriert seit
24.12.2006
Beiträge
33.870
Reaktionen
10
Die anderen haben ja schon so ziemlich alles Wichtige gesagt - ich würde auch schauen, dass ich Mülleimer mit Deckel anschaffe - unsere Mülleimer stehen übrigens im Schrank unter der Spüle, da kämen die Katzen beim besten Willen nicht ran (sie haben´s aber auch noch nie versucht, und auch wenn mal ein Müllbeutel auf der Terrasse zwischengelagert wird, weil er am nächsten Tag in die Mülltonne wandern soll, gehen sie da nicht ran....)

Und zum Futter wäre eben wirklich wichtig, welche Marken Du fütterst - bei manchen (i. d. R. die höher- bis hochwertigen Marken) reichen 200g pro Tag und Katze gut aus, von anderen Marken muss man aber oft mehr füttern, das können schon mal 300-400g pro Katze/Tag sein...

LG, seven
 
Snoopy683

Snoopy683

Registriert seit
06.03.2007
Beiträge
3.679
Reaktionen
0
Unsere Katze macht genau das gleiche. Sie kippt die Mülleimer auch gerne um und zieht dann alles raus. Versucht haben wir bisher: besondere Leckereien wie Hähnchenreste sofort rausbringen, die Futterschälchen vom Katzenfutter zum ausschlecken stehen lassen, Mülleimer mit Deckel (Katze kippt die Dinger seitdem immer um :roll:), wenn es ganz arg stört Mülleimer über Nacht auf Flur stellen und nächsten Tag Müll rausbringen. Eine Mülltüte zuknoten oder so bringt auch nix da auch Dein Kater bestimmt die Tüte dann mit freude zerfleddert, macht unsere Katze immer auch bei offener Tüte. Eine Lösung hat alles nicht gebracht sie macht es immer noch täglich. Ich denke das einzige wirksame ist Mülleimer in einen Schrank oder Küchentür zu oder damit Leben und jeden Tag Müll aufsammeln wir wir. Viel Glück mit dem Müllmonster :mrgreen:
 
Die 7 M´s

Die 7 M´s

Registriert seit
24.06.2007
Beiträge
22.186
Reaktionen
0
Ich empfehle die gute alte Oskartonne.
Ich hab 3 hier stehen. 2 im Spülschrank für Grünen Punkt und Hausmülll und eine nehme ich zur Entsorgung von Katzenstreu.

Der Vorteil ist, dass dank der Klippverschlüsse der Deckel absolut nicht aufgehen kann, selbst wenn der Eimer mal umkippt. Da können noch soviele Katzen dran arbeiten;)

Also sowas meine ich:

 
Snoopy683

Snoopy683

Registriert seit
06.03.2007
Beiträge
3.679
Reaktionen
0
Genau so eine wollte ich für unseren Müll haben, aber irgendwie gibt es die bei uns in keinem Geschäft mehr. Wir waren in jedem Möbelhaus und Restposten Krims Krams Geschäft, aber nirgends bekommt man noch Oskar Tonnen. Höchstens diese ganz großen haben wir gefunden, aber ich will doch nicht so ein riesen Teil in der Küche stehen haben zumal dann zwei von diesen Riesen da stünden.
 
Janine 01

Janine 01

Registriert seit
14.05.2008
Beiträge
666
Reaktionen
0
Das lustige ist wir haben einen Mülleimer mit Deckel! Einer wo man unten auf son teil treten muss und der Deckel geht auf.
Sie kommen trotzdem an den Müll, ich hab sie nie dabei beobachtet wie sie es schaffen, ich hab lediglich gesehn wie eine Miez mal halb im Mülleimer verschwunden war :eusa_doh:
Ich fütter Bozita- Nassfutter von Zooplus, also eigentlich hochwertiges Futter.
(Falls es von belang ist, beim letzten wiegen wog Felix (4 Jahre) 5 kg und Salem (knapp 3 1/2 Jahre) 4kg - ist allerdings schon ein paar Monate her)
Sie sind beide Wohnungkatzen und Tagsüber sehr faul - sie schlafen nach ihrem Frühstück eigentlich durch bis Abends 18 oder 19 Uhr.
Dann machen sie meistens die Wohnung unsicher, spielen miteinander oder Kämpfen etc. sind beide also eher nachtaktiv.

Edit: Wenn ich mir allerdings die Futterempfehlung anschaue....
Fütterungsmenge pro Tier in g/Tag laut Hersteller:

Gewicht der Katze Menge in g / Tag
1 kg 110 g
2 kg 230 g
3 kg 340 g
4 kg 450 g
5 kg 570 g
6 kg 680 g

Füttere ich viel zu wenig.... aber unser Felix schaut so schon recht,.... naja.... dick aus, meine Tierärztin meinte zwar er wäre ein stattlicher Kater und es wäre alles im normberreich, aber trotzdem, man möchte seine katzen ja nicht überfüttern...
also 450 g (bzw 570 g) pro kater kommt mir bei Bozita- Futter doch reichlich vor....
 
Zuletzt bearbeitet:
Flumina

Flumina

Registriert seit
01.07.2010
Beiträge
9.902
Reaktionen
2
Huhu


Zum Mülleimer: diese Trettonnen gehen recht leicht auf daher würd ich dir wirklich zu einem wie Petra hat raten (Bild) oder du verstaust den Müll unter der Spüle.

Zum Futter: Bozita ist das noch normal es ist auch kein so wahnsinnig Hochwertiges Futter eher Mittelklasse.

Wenn deine Katzen schon eher dicklich ist würde ich nicht mehr geben. Schau lieber das du alles an Müll sicher verstaust.

bekommen deine Katzen nur Bozita? Ich würde auch mal eine andere Futtermarke druntermischen. kein Futter ist zu 100% ausgewogen daher soll man etwas Mischen villt bekommen deine Katzen einfach nicht genug an Nährstoffen und sind daher so verfressen
 
seven

seven

Registriert seit
24.12.2006
Beiträge
33.870
Reaktionen
10
Naja, aber vom Bozita nur 200g pro Katze/Tag ist schon wenig... Das ist ja deutlich weniger als die Fütterungsempfehlung auf der Packung...
Unsere mögen derzeit mal wieder kein Bozita, aber als wir nur unsere beiden kleinen Katzen hatten, haben die durchaus jede ihre 300-400g pro Tag bekommen (damals gab´s auch noch Schmusy und Animonda Carny - mögen sie heute alles nicht mehr :( ). Da blieb zwar immer etwas übrig (und sie waren damals noch im Wachstum....), aber mehr als 200 g wurden da auf jeden Fall verputzt!
Ich würd´s also - neben der besseren Absicherung der Mülleimer - auch mal probieren, den Katzen etwas mehr Futter zu geben....
Das Gewicht allein sagt ja noch nicht viel aus, es kommt ja auch auf den gesamten Körperbau an....
Ich würde also:
A) Die Mülleimer sichern
B) Etwas mehr Futter geben
C) Tatsächlich auch mehrere Futtersorten anbieten, dann ist man auf der sicheren Seite, wenn die Katzen plötzlich beschließen, ihren Geschmack zu ändern ;)

LG, seven
 
Flumina

Flumina

Registriert seit
01.07.2010
Beiträge
9.902
Reaktionen
2
Huhu

Seven wo bitte liest du das sie nur 200g Füttert?;). So wie ich das verstehe füttert sie dasnangegebene und der Kater ist schon recht Propper daher würde ich "Nur" den Mülleimer sicherun und wie gesagt ein Paar mehr Sorten anbieten. Bozita alleine ist nicht ausgewogen genug (kein Futter ist das um erlich zu sein;))

Edit: irgentwie seh ich aber hier von dir doch keine Fütterungsangaben. Fütterst du soviel wie auf der Packung steht oder wieviel nun?

Edit: ich sollte villt VORHER nochmal alle Posts von der TE durchlesen bevor ich was sage.

200g Bozita ist Devinitiv zu wenig. Bozita ist wie gesat ein Futter was nicht ganz so Hochwertig ist. Daher brauchst du da auch mehr.

Nun ist auch klar warum deine an den Mülleimer gehen sie haben einfach wirklich Hunger.

Füttere wie gesagt mehr und Sichere den Mülleimer besser ab
 
Janine 01

Janine 01

Registriert seit
14.05.2008
Beiträge
666
Reaktionen
0
Ja wie gesagt da unser großer im gegensatz zum kleinen doch recht dick ist war ich bzgl. mehr füttern immer Vorsichtig.
Aber dann schau ich mal dass ich etwas mehr füttere....
Mülleimer unter die Spüle stellen is ne gute Idee, werd ich dann auch mal ins Angriff nehmen....

Im Anhang mal ein paar Bilder als Vergleich...2063694_1000x750.JPGDSC00007_1000x750.JPGDSC00015_1000x750.JPGDSC00006_1000x750.JPGdsdsfgfb23_1000x750.JPG

Oben Felix der ältere - unten Salem der jüngere.

Edit: und jaaaa meine Katzen dürfen sogar auf die Tische :uups:
 
Flumina

Flumina

Registriert seit
01.07.2010
Beiträge
9.902
Reaktionen
2
Huhu

ich find da nun keinen der beiden Dick. Kannst ruhig mehr geben. Auf dem Tischbild schaut eher Salem etwas dicklich aus aber wenn ich das 2te Bild von Ihm begutachte schaut er wieder normal aus
 
seven

seven

Registriert seit
24.12.2006
Beiträge
33.870
Reaktionen
10
Soll ich mal ein Foto von unserer Dinah-Moppelkatze einstellen? :003:
Nee, im Ernst, ich finde die beiden keineswegs zu dick - v. a. Salem sieht doch sogar eher ziemlich sehr schlank aus.... außerdem wirken sie auf den Fotos ziemlich groß (ich weiß, das kann täuschen...), von daher wäre das Gewicht von 4-5kg sicher nicht zu viel....
LG, seven
 
Janine 01

Janine 01

Registriert seit
14.05.2008
Beiträge
666
Reaktionen
0
Ja, salem ist im gegesantz zu seinen Vater auch eher Schlank.
Wir werden erst mal 100 g pro Tier mehr füttern und schauen dann mal wie das klappt.
Von heute auf Morgen 400g anstatt 200g wäre sicher nicht so toll....
 
seven

seven

Registriert seit
24.12.2006
Beiträge
33.870
Reaktionen
10
Das ist schon ok, wenn Du erstmal allmählich etwas mehr gibst ;) Dann siehst Du ja auch, ob und wieviel mehr gefuttert wird...
Unsere Schätzchen bekommen ca. 200g (diverse mittel-höherwertige Sorten abwechselnd bzw. "gemischt", d. h., 4 Sorten in 4 Näpfen) Nassfutter pro Katze und Tag, dazu morgens eine Handvoll TroFu (die sie sich aber zu dritt teilen, das ist also eher eine "Leckerchenportion"), und dann ab und an noch etwas Katzenmilch dazu... zwischendurch gibt´s auch Rohfleisch oder was Gebratenes... das wird dann aber auf die Futtermenge angerechnet.... Es bleibt vom NaFu aber irgendwie immer was übrig... Wenn ich das also alles so "umrechne", haben sie pro Katze und Tag im Schnitt ca. 250g Futter....
Also, einfach mal ausprobieren....

LG, seven
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Kater gehen an Mülleimer

Kater gehen an Mülleimer - Ähnliche Themen

  • Kater will ständig stiften gehen.

    Kater will ständig stiften gehen.: Hallo Seit 2 oder 3 Wochen steht Sammy immer sofortparrat wenn jemand die Wohnung verlassen will und stürmt zu Haustür wenn man da nicht höllisch...
  • gassi gehen mit kater ?

    gassi gehen mit kater ?: hallo, das wetter ist schön und es zieht mich nach draußen. frank hat keine zeit, jana ist verreist. also geh ich alleine, aber das ist auch...
  • Mein Kater will immer gassi gehen !!!

    Mein Kater will immer gassi gehen !!!: Hallo alle zusammen ! Ich habe einen 10 monat alten katerchen.Er liebt es raus zu gehen und die welt zu erkunden.Wenn er immer raus will , steht...
  • Kater gehen wieder auf einander los......

    Kater gehen wieder auf einander los......: Hallo, Kalle ist mittlerweile schon 12 Wochen... Und seit 3 Tagen haben wir ein Problem. Unsere Jungs gehen auf einander los.. Vor 3 Tagen...
  • Kater beibringen aufs Katzenklo zu gehen

    Kater beibringen aufs Katzenklo zu gehen: Hallöchen, ich hab mal ne Frage. Ich hab n Kater der immer ohne Katzenklo gelebt hat weil er immer eine Katzenklappe hatte. Wir haben ihn erst...
  • Kater beibringen aufs Katzenklo zu gehen - Ähnliche Themen

  • Kater will ständig stiften gehen.

    Kater will ständig stiften gehen.: Hallo Seit 2 oder 3 Wochen steht Sammy immer sofortparrat wenn jemand die Wohnung verlassen will und stürmt zu Haustür wenn man da nicht höllisch...
  • gassi gehen mit kater ?

    gassi gehen mit kater ?: hallo, das wetter ist schön und es zieht mich nach draußen. frank hat keine zeit, jana ist verreist. also geh ich alleine, aber das ist auch...
  • Mein Kater will immer gassi gehen !!!

    Mein Kater will immer gassi gehen !!!: Hallo alle zusammen ! Ich habe einen 10 monat alten katerchen.Er liebt es raus zu gehen und die welt zu erkunden.Wenn er immer raus will , steht...
  • Kater gehen wieder auf einander los......

    Kater gehen wieder auf einander los......: Hallo, Kalle ist mittlerweile schon 12 Wochen... Und seit 3 Tagen haben wir ein Problem. Unsere Jungs gehen auf einander los.. Vor 3 Tagen...
  • Kater beibringen aufs Katzenklo zu gehen

    Kater beibringen aufs Katzenklo zu gehen: Hallöchen, ich hab mal ne Frage. Ich hab n Kater der immer ohne Katzenklo gelebt hat weil er immer eine Katzenklappe hatte. Wir haben ihn erst...