Welpe hört überhaupt nicht

Diskutiere Welpe hört überhaupt nicht im Hunde Verhalten und Erziehung Forum im Bereich Hunde Forum; Hallo, ich und mein Freund haben seit fast 2 Wochen einen 9 Wochen alten Deutschen Schäferhund. Er ist ja eigentlich firstganz Süß und hört auch...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Z

Zeus123

Registriert seit
21.03.2011
Beiträge
8
Reaktionen
0
Hallo,
ich und mein Freund haben seit fast 2 Wochen einen 9 Wochen alten Deutschen Schäferhund. Er ist ja eigentlich
ganz Süß und hört auch manchmal.
Aber wenn wir ihn Streicheln wollen, fängt er manchmal direkt an zu Beißen wir sagen dann Aus und er wird dann direkt aggressiv und knurrt uns an, er versucht sogar uns dann zu beißen, bis man von ihm weg geht. :?


Wäre super wenn einer paar gute Tipps hätte. :)
 
21.03.2011
#1
A

Anzeige

Guest

Hast du schon mal die Tipps vom Hundeflüsterer gelesen? Eventuell hilft dir das ja bei deinem Problem!?
blackmagic82

blackmagic82

Registriert seit
03.06.2008
Beiträge
4.410
Reaktionen
0
Huhu und willkommen hier

Du musst bedenken ... du hast hier ein Baby ... der Kleine lebt nun seit 2 Wochen bei euch, viel neues. Neue Umgebung, neue Menschen, keine Mama, keine Geschwister.

Gebt dem kleinen die Zeit zu verstehen was ihr von ihm wollt ;)

Aber ich habe noch einige Fragen an dich:D

Wie verhaltet ihr euch denn bei dem Aus?
Wie ist eure Körpersprache?
Wie die Stimmlage?
Wie habt ihr ihm das Aus beigebracht?

Ich denke mal, der Kleine versteht noch gar nicht was ihr mit dem Aus von ihm wollt ^^
 
Flumina

Flumina

Registriert seit
01.07.2010
Beiträge
9.902
Reaktionen
2
Huhu

Hat der kleine den einen Rückzugsort oder wird er recht viel angefasst?

Abgesehen davon rate ich euch sucht euch bitte eine Hundeschule und geht mit Ihm dahin. Nicht nur wegen diesem Problem
 
G

göbi

Registriert seit
25.02.2011
Beiträge
163
Reaktionen
0
hey,
dieses problem kenne icgh auch;)

fiby hat uns immer in die beine gezwickt wie sie noch ein welpe war und auf nein anfangs auch nicht gehört,
doch dann haben wir uns, wenn sie uns wieder gezwickt hat, umgedreht der schnautzengriff angewendet und laut nein dazu gesagt. (damit hat sie nein/aus mit aufhören verknüpft)
schnauzengriff = mit der hand um die schnautze des hundes greifen, damit er das maul nicht aufmachen kann,jedoch nicht zu fest,
fiby hat sich dann immer gleich unterworfen und verstanden das wir hier der boss sind
und siehe da nach ein paar mal hat es funktioniert.
habt ihr soetwas schon ausprobiert?
 
Kasary

Kasary

Registriert seit
24.08.2009
Beiträge
3.080
Reaktionen
0
Hallo Zeus,
erstmal Glückwunsch zum Familienzuwachs. :)
Habe ich das richtig verstanden, dass euer Zwerg 9 Wochen ist und ihr ihn schon seid 14 Tagen habt?
Dann muss ich euch leider erstmal rüffeln, denn einen so kleinen Zwerg mit 7 Wochen von der Mama wegzuholen ist verboten.
Welpen müssen bei der Abgabe mind. 8 Wochen sein und eine verfrühte Mitnahme kann z.B Unsicherheit oder Aggression auslösen. Sozusagen ein Kindheitstrauma...

Jetzt aber zu eurem eigentlichen Problem.
Das Welpen schnappen und zwicken ist recht normal. Sie haben im Wurf angefangen die Beisshemmung zu erlernen, haben diesen Vorgang aber noch nicht abgeschlossen. Hören kann ein Welpe mit 9 Wochen schlicht und ergreifen nicht, dass könnt ihr euch also gleich abschminken. ;)

Hast du denn das Gefühl dein Welpe ist unsicher oder hat Angst, wenn ihr ihn streichelt? Und wie genau streichelt ihr ihn?
Für viele Hunde ist z.B Hand auf den Kopf legen sehr bedrohlich und sie müssen erst lernen, dass es bei uns Menschen eine Form von Zuneigung ist. Es empfiehlt sich also von unten zu streicheln, d.h an der Brust oder an der Seite und auch nur dann, wenn der Hund das zulässt.

Knurrt oder zwackt dein Hund im Spiel ist es die besagte Beishemmung, die ihr trainieren müsst.
Welpen werden schnell quirlig und wissen noch nicht, wie feste sie ihren Gegenüber beissen dürfen. Wird es euch zu feste, dann ruft laut "aua" oder "Nein", dreht euch weg und ignoriert den Hund völlig. Reicht das nicht steht auf und geht weg. Der Hund lernt so, dass das Spiel sofort zuende ist, wenn er nicht aufpasst und spielen macht ihm Spaß, also wird er mit der Zeit vorsichtiger.

Liebe Grüße und viel Erfolg! :)
 
blackmagic82

blackmagic82

Registriert seit
03.06.2008
Beiträge
4.410
Reaktionen
0
Off-Topic
fast 2 Wochen Kasary :D ich hab das so gelesen, dass der Kleine vermutlich demnächst 2 Wochen da ist :)
 
Kasary

Kasary

Registriert seit
24.08.2009
Beiträge
3.080
Reaktionen
0
Off-Topic
Off-Topic
fast 2 Wochen Kasary :D ich hab das so gelesen, dass der Kleine vermutlich demnächst 2 Wochen da ist :)
Ja, 2 Wochen da ist er, so hab cih das auch verstanden, aber wenn er jetzt 9 Wochen ist, dann ist er nach Adam Riese und Eva Zwerg mit 7 Wochen eingezogen. Ein bissel früh, findest du nicht? ;) Und sowas kann z.B Grundlage für Unsicherheit oder Aggression sein.
 
Z

Zeus123

Registriert seit
21.03.2011
Beiträge
8
Reaktionen
0
hey.
Also wenn wir Aus sagen. dann machen wir unseren ton bissin höher . aber wenn der dann noch nicht hört dann zeigen wir mit dem finger und sagen Aus.
und dadurch wird der nur noch aggrissiver . Ach ja am Donnerstag ist der erst 2 Wochen bei uns. wir haben ihn 1 tag bevor er 8 Wochen alt war abgeholt =) :)
 
blackmagic82

blackmagic82

Registriert seit
03.06.2008
Beiträge
4.410
Reaktionen
0
Off-Topic
doch, bei Face war das auch so :D ich habe sie um den 9.11. geholt und bsp am 19. war sie fast zwei Wochen da, aber noch keine 10 Wochen ^^ is ja au Wurst, wollte damit nur sagen, dass er nicht zwangsläufig zu früh abgegeben wurde ... er ist fast 2 Wochen da und somit fast 10 Wochen ... hoffe ich konnte es logisch erklären, falls nicht, erinner mich heute abend nochmal dran :D


Es gibt eine schöne Ausübung ... allerdings beginnt man sie mit Nein und baut sie dann zum Aus aus :)

Du nimmst ein Leckerchen in die Hand, hälst es dem Welpen vor die Nase, geht er ran, schließt du die Hand und sagst Nein :) das machst du immer wieder sobald er ran mag ... stockt er einen kurzen Moment vor dem rangehen kommt "fein, prima" eben das Wort was ihr als Lob anwendet und er darf an das Leckerchen hin :) Mit dem Nein lassen sich gerade im Welpenalter viele Unarten unterbinden :) denn der Welpe bringt dieses Nein durch diese Übung mit einem Tabu in Verbindung :)
 
Kasary

Kasary

Registriert seit
24.08.2009
Beiträge
3.080
Reaktionen
0
Hm okay, der Tag macht den Bock dann wahrlich auch nichtmehr fett, wie man so schön sagt.
Dein "Aus" ist aber unnötig, denn der kleine Hund weiß ja noch garnicht, was "aus" bedeutet. Das musst du ihm erst beibringen und wie du das machst, wurde ja oben schon mehrfach beschrieben. Ansonsten wäre es schön, wenn du mal einschätzt, in welcher Situation dein Hund dieses Verhalten zeigt.

Während dem Spiel oder hast du eher das Gefühl er ist ängstlich und unsicher, wenn er knurrt und schnappt?

Liebe Grüße
 
Z

Zeus123

Registriert seit
21.03.2011
Beiträge
8
Reaktionen
0
nein der ist nicht mit 7 wochen eingezogen. guckmal der kleine ist am 11.01. geboren und am 10.03 haben wir ihn geholt . also 1 tag bevor e;)r 8 wochen war. auf 1 tag kommt es ja nicht drauf an. sonst hätte der züchter ihn uns nicht gegeben. ;) der ist jetzt am donnerstag 2 wochen bei uns =)

EDIT (automatische Beitragszusammenführung)

ne der will sich einfach nur durch setzen. angst hatt er auf keinen fll der will immerbei uns sein. manchmal kommt er auch schmusen. aber sonst hat er nur blödsin im kopf =) aber er ist ja auch erst fast 2 wochen hier. wir geben ihn mal ein bissin zeit =) bis der sich richtig eingelebt hat =) aber danke an euch .=) wenn ich noch mehr fragen habe melde ich mich :D
 
Kasary

Kasary

Registriert seit
24.08.2009
Beiträge
3.080
Reaktionen
0
Flausen im Kopf?? Na sowas... :D
Welpen habe nur Blödsinn im Kopf, das ist ganz normal, aber das weißt du ja sicher.
Ich würde dir aber raten, dass du versuchst das Spiel oder die Schmuseeinheiten zu steuern. D.h. wenn der Hund kommt und möchte ein Spiel anfangen, gehe nicht darauf ein. Lässt er ab oder dir ist gerade danach, dann fang du die Toberei an und beende sie. Auf diese Weise kannst du den Grundbaustein einer Rangordnung schon festigen, denn du bist der Verwalter aller wichtigen Dinge: Futter, Streicheleinheiten, Spiele, Spaziergänge, usw...

Natürlich kann der Hund nicht anders, als mit seinem Maul zu spielen. Zumindest in so jungem Alter...
Du solltest also das "Nein" festigen und zeitgleich die Zwackerei beim Spiel sofort mit Ignoranz "bestrafen". Hier darfst du auchmal ganz hoch und laut quieken oder erschrocken sein, Welpen untereinander flüstern sich auchnicht an, wenn es weh tut. ;)

Und die Welpenstunde kann ich dir auch nur empfehlen.

Liebe Grüße
 
Herzblatt

Herzblatt

Registriert seit
07.04.2009
Beiträge
475
Reaktionen
0
Off-Topic
Nur mal so am Rande nur weil ein "Züchter" sagt das ist okay mit dem Alter muss es noch lang nicht so sein. Klar dürfen sie ab der 8ten Woche von den Eltern getrennt werden nur empfinde ich das immer noch als sehr Früh. Ich empfinde zwischen der 10-12 als Ideale Zeit bei Erfahrenen Leuten auch schon mal ab der 9ten Woche nur so nochmal nebenbei angemerkt


Zum eigentlichen thema mir kommt es so vor als würde der kleine einfach keine Lust haben ständig gestreichelt zu werden. Er verwarnt dich. Ich würde vorschlagen du streichelst ihn erst mal nur wenn er kommt und das möchte damit er vertrauen aufbauen kann. Er muss lernen dir zu vertrauen auch wenn es ihm gerade nicht passt. Ich denke mit druck wirst du da nicht weit kommen denk dran irgendwann wiegt er 35-40 kilo, wenn er dann mal getragen werden muss aus gesundheitlichen gründen oder so und er es nicht zu lässt wirst du ein Problem bekommen.
 
Kasary

Kasary

Registriert seit
24.08.2009
Beiträge
3.080
Reaktionen
0
Off-Topic
Off-Topic
Nur mal so am Rande nur weil ein "Züchter" sagt das ist okay mit dem Alter muss es noch lang nicht so sein. Klar dürfen sie ab der 8ten Woche von den Eltern getrennt werden nur empfinde ich das immer noch als sehr Früh. Ich empfinde zwischen der 10-12 als Ideale Zeit bei Erfahrenen Leuten auch schon mal ab der 9ten Woche nur so nochmal nebenbei angemerkt
Da gebe ich dir absolut recht. Lieber 1 Woche länger, als zu früh. Allerdings ist das eine endlos-Debatte und da es ab der 8.Woche offiziell erlaubt ist, kann man letztlich auch keinem Züchter dafür mehr an den Kragen. Da scheiden sich ja leider die Geister. :(
 
J

Jacki-1993

Registriert seit
18.01.2011
Beiträge
375
Reaktionen
0
Oja das kenne ich nur zu gut jenna(Hündin) hat das sorgar manchmal noch heute bei mir war es zum Glück so das sie es iwan nicht mehr gemacht habt
vieleicht beißt er ja auch nur weil er einfach seine ruhe möchte
so war es zumindest bei uns wen sie beist einmal aus sagen aufstehen und in einen anderen aum gehen bei uns hats geklappt

LG
Jacki & Jenna :)
 
Dogma

Dogma

Foren-Engel
Registriert seit
18.05.2010
Beiträge
5.024
Reaktionen
0
Off-Topic
Jacki, es wäre total nett, wenn du auch mal das ein oder andere Satzzeichen setzen könntest. Das hilft den anderen ungemein beim flüssigen Lesen. ;)
 
Z

Zeus123

Registriert seit
21.03.2011
Beiträge
8
Reaktionen
0
heii,
könntet ihr mir auch sagen wie man einen Welpen am schnellsten Stubenrein bekommt ?:) Also ich gehe jede 2 Stunden mit ihm raus. Nach dem Fressen und Schlafen auch . Aber 30 min später macht er wieder in die wohnung :(
 
Flumina

Flumina

Registriert seit
01.07.2010
Beiträge
9.902
Reaktionen
2
Huhu

da hilft nur Geduld. Geh einfach weiterhinn alle 2 Stunden raus und Nach dem Spielen, Fessen und schlafen. Wenn er reinmacht mach es wortlos weg es sei den du ertappst Ihn dan schnapp ihn wenns geht und setz ihn raus
 
Z

Zeus123

Registriert seit
21.03.2011
Beiträge
8
Reaktionen
0
ok cool danke :)
 
Dogma

Dogma

Foren-Engel
Registriert seit
18.05.2010
Beiträge
5.024
Reaktionen
0
"Schnell" und "Stubenreinheit" sind bei Welpen äußerst dehnbare Begriffe. Es gibt Welpen, die sind schon mit drei Monaten komplett stubenrein, andere dagegen pieseln noch mit nem halben Jahr ab und zu in die Wohnung. So ein kleines Hundewesen muss ja erstmal ein Bewusstsein für seine Blase entwickeln und dann kapieren, dass es sie auch steuern kann. Also stell dich einfach drauf ein, dass du noch einige Packungen Küchentücher kaufen wirst, dann kannst du nur positiv überrascht werden. ;)
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Welpe hört überhaupt nicht

Welpe hört überhaupt nicht - Ähnliche Themen

  • Ambull Hündin , hört draußen nicht , was tun ?

    Ambull Hündin , hört draußen nicht , was tun ?: Hallo, Meine American Bulldog Hündin ist mittlerweile 17 Wochen alt und super lieb. sie ist sehr aufgedreht. Dennoch hab ich das Problem das ich...
  • Wie hört der welpe auf mich

    Wie hört der welpe auf mich: Hallöchen :) Habe einige Fragen. Hab mir Sonntag meinen lang ersehnten Wunsch erfüllt, ich habe mir eine Französische Bulldogge geholt(10 rchen...
  • Welpe hört nicht mehr

    Welpe hört nicht mehr: Hallo, ich hab ein Problem mit Amy (8wochen), hab sie seit Dienstag Abend und die erste Zeit ist sie immer gleich gekommen wenn man sie gerufen...
  • Mein Welpe hört mit dem Zwicken nicht auf!

    Mein Welpe hört mit dem Zwicken nicht auf!: Hallo, hab mal wieder ein neues/altes Problem mit Barney, unserem fast 4 Monate alten Jack-Russel-Mix Rüden. Er fängt zwischendurch, wenn er...
  • Welpe dreht durch

    Welpe dreht durch: Hallo, ich habe seit 2 Wochen eine Bolonka Hündin.Sie ist jetzt knapp 10 Wochen alt.Seit 1 Woche ca.dreht sie immer am Ende der "Spaziergänge"...
  • Ähnliche Themen
  • Ambull Hündin , hört draußen nicht , was tun ?

    Ambull Hündin , hört draußen nicht , was tun ?: Hallo, Meine American Bulldog Hündin ist mittlerweile 17 Wochen alt und super lieb. sie ist sehr aufgedreht. Dennoch hab ich das Problem das ich...
  • Wie hört der welpe auf mich

    Wie hört der welpe auf mich: Hallöchen :) Habe einige Fragen. Hab mir Sonntag meinen lang ersehnten Wunsch erfüllt, ich habe mir eine Französische Bulldogge geholt(10 rchen...
  • Welpe hört nicht mehr

    Welpe hört nicht mehr: Hallo, ich hab ein Problem mit Amy (8wochen), hab sie seit Dienstag Abend und die erste Zeit ist sie immer gleich gekommen wenn man sie gerufen...
  • Mein Welpe hört mit dem Zwicken nicht auf!

    Mein Welpe hört mit dem Zwicken nicht auf!: Hallo, hab mal wieder ein neues/altes Problem mit Barney, unserem fast 4 Monate alten Jack-Russel-Mix Rüden. Er fängt zwischendurch, wenn er...
  • Welpe dreht durch

    Welpe dreht durch: Hallo, ich habe seit 2 Wochen eine Bolonka Hündin.Sie ist jetzt knapp 10 Wochen alt.Seit 1 Woche ca.dreht sie immer am Ende der "Spaziergänge"...