Kastration

Diskutiere Kastration im Hunde Gesundheit Forum im Bereich Hunde Forum; Mein Ruede wurde gestern Kastriert eigentlich schlaeft er firstin der nacht draussen haben ihn jetzt aber wegen der Op drinnen ab wann kann er...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
M

Martin2

Registriert seit
20.06.2009
Beiträge
151
Reaktionen
0
Mein Ruede wurde gestern Kastriert eigentlich schlaeft er
in der nacht draussen haben ihn jetzt aber wegen der Op drinnen ab wann kann er wieder ohne Probleme draussen schlafen ?
 
21.03.2011
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Kastration . Dort wird jeder fündig!
G

göbi

Registriert seit
25.02.2011
Beiträge
163
Reaktionen
0
hey,
ich würde sagen wenn die wunde schön verheilt ist
sollte bei rüden eh nicht so lange dauern.
 
M

Martin2

Registriert seit
20.06.2009
Beiträge
151
Reaktionen
0
was schaetzt du denn wie lange das dauert
 
G

göbi

Registriert seit
25.02.2011
Beiträge
163
Reaktionen
0
nach 5 bis 7 tagen sollte die obere haut soweit geschlossen sein, das die gefahr des wieder aufgehens und die gefahr einer entzündung sehr gering ist.
also vielleicht eine woche oder etwas länger,
du musst nur darauf achten das er nicht herum schleckt, und falls dir die wunde komisch vorkommt den TA aufsuchen.
 
Schattenseele

Schattenseele

Registriert seit
03.11.2009
Beiträge
17.227
Reaktionen
0
Darf ich fragen warum er draußen schläft ?

Lg
 
M

Martin2

Registriert seit
20.06.2009
Beiträge
151
Reaktionen
0
er ist eigentlich ein wachhund
 
hadschihalef

hadschihalef

Registriert seit
30.04.2009
Beiträge
2.609
Reaktionen
0
Ich würde behaupten, der Wunde ist es egal, ob sie draußen oder drinnen ist.
Eher würde ich darauf schauen, wie große der Energieverlust ist, der für die Heilung abgeht...sprich: wie ruhebedürftig ist der Hund noch, wieviel Wärmezufuhr tut ihm gut...

Ansonsten würde ich jedem Hund ein Schlafplätzchen im Kreise "seiner" Familie im Warmen wünschen.
 
Hundkatz

Hundkatz

Registriert seit
18.05.2010
Beiträge
2.131
Reaktionen
0
Mußt Du nochmal zum TA zum Fäden ziehen ? Wenn ja dann solange bis die Fäden gezogen werden
das ist in der Regel 10 Tage.
Auch ein Wachhund lebt gerne bei seinem Rudel
 
M

Martin2

Registriert seit
20.06.2009
Beiträge
151
Reaktionen
0
er ist nicht alleine draussen wir haben noch einen hund
der tierartzt hat nichts von faeden ziehen gesagt
 
Schattenseele

Schattenseele

Registriert seit
03.11.2009
Beiträge
17.227
Reaktionen
0
Vielleicht wären trotzdem beide Hunde lieber drinnen beim Rudel !?
Ruf doch sonst mal beim TA an und frag nach !?

Lg
 
M

Martin2

Registriert seit
20.06.2009
Beiträge
151
Reaktionen
0
ok werd ihn noch einmal anrufen
 
Kasary

Kasary

Registriert seit
24.08.2009
Beiträge
3.080
Reaktionen
0
Bei Kastrationen werden manchmal selbstauflösende Fäden oder sogar garkeine Fäden verwendet.
Ich würde daher sagen, dass er keine große Extrabehandlung braucht, solange er Kreislaufmäßig stabil ist und nicht auf Rotlichtlampe oder Ähnliches angewiesen ist. Eine Rüdenkastra ist ja eigentlich keine große Sache und wenn man die Wunde täglich kontrolliert und ggf säubert kann es drinnen wie draussen gleichermaßen problematisch/unproblematisch werden.

Wie leben die Hunde denn draussen? Haben sie saubere Decken oder Bettchen, die du ggf öfter wechseln kannst?
(Ansonsten kann ich mir ein Stirnrunzeln leider auch nicht verkneifen. Für mich gehört auch ein "Wachhund" ins Haus zu seinem Rudel, aber das ist ein anderes Blatt)

Liebe Grüße
 
M

Martin2

Registriert seit
20.06.2009
Beiträge
151
Reaktionen
0
er hat draussen ein huette mit einem bett drin
 
T

tobi123

Registriert seit
15.03.2011
Beiträge
63
Reaktionen
0
Wie oft holst du ihn denn sonst rein Martin?
 
M

Martin2

Registriert seit
20.06.2009
Beiträge
151
Reaktionen
0
schon jeden tag
 
Schattenseele

Schattenseele

Registriert seit
03.11.2009
Beiträge
17.227
Reaktionen
0
Und wie lange kommen sie ins Haus ?

Lg
 
T

tobi123

Registriert seit
15.03.2011
Beiträge
63
Reaktionen
0
Jetzt steht der Martin unter Beschuss :D
Ist der Hund denn nicht eh noch mit einer Halskrause unterwegs?
 
Kasary

Kasary

Registriert seit
24.08.2009
Beiträge
3.080
Reaktionen
0
Tobi, ich glaube bei Rüdenkastras ist das eher selten. *denk*
Die Wunde ansich ist ja auch nicht wirklich groß und von daher ist das Risiko überschaubar.
 
T

tobi123

Registriert seit
15.03.2011
Beiträge
63
Reaktionen
0
Aber das juckt doch bestimmt :(
Nein ich möchte nicht versuchen das Gefühl zu erahnen :(
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Kastration

Kastration - Ähnliche Themen

  • Kastration Hündin. Extra Hautschicht getackert?

    Kastration Hündin. Extra Hautschicht getackert?: Hallo, kennt das jemand das bei der Kastration der Hündin eine Hautschicht nochmal längs über die Wunde gezogen und getackert wird? Als Schutz...
  • Kastration zur Diagnosenstellung - Ja oder Nein?

    Kastration zur Diagnosenstellung - Ja oder Nein?: Hallo an alle! Ich könnte gerade einen Rat/Einschätzung gebrauchen, denn morgen früh steht die Kastration meines 11 Jahre alten Rüden (Dackel...
  • nach Perinealhernien-OP Popo geschwollen?

    nach Perinealhernien-OP Popo geschwollen?: Hallo, unser kleiner Liebling wurde vor 5 Tagen in Duisburg wg. einer Perinealhernie operiert, da sich die Blase verdreht hatte und er nicht mehr...
  • Kastration Rüde - Zeitpunkt

    Kastration Rüde - Zeitpunkt: Hey, ja schon wieder ein Thread über die Kastration bei Rüden - aber ich möchte ungern fremde Threads für meine Fragen missbrauchen und jeder...
  • Kastration sinnvoll?

    Kastration sinnvoll?: Hallo! Ich überlege seit einiger Zeit unseren 4 Jahre alten Rüden kastrieren zu lassen, hadere aber sehr damit. Schließlich ist es eine Reise...
  • Kastration sinnvoll? - Ähnliche Themen

  • Kastration Hündin. Extra Hautschicht getackert?

    Kastration Hündin. Extra Hautschicht getackert?: Hallo, kennt das jemand das bei der Kastration der Hündin eine Hautschicht nochmal längs über die Wunde gezogen und getackert wird? Als Schutz...
  • Kastration zur Diagnosenstellung - Ja oder Nein?

    Kastration zur Diagnosenstellung - Ja oder Nein?: Hallo an alle! Ich könnte gerade einen Rat/Einschätzung gebrauchen, denn morgen früh steht die Kastration meines 11 Jahre alten Rüden (Dackel...
  • nach Perinealhernien-OP Popo geschwollen?

    nach Perinealhernien-OP Popo geschwollen?: Hallo, unser kleiner Liebling wurde vor 5 Tagen in Duisburg wg. einer Perinealhernie operiert, da sich die Blase verdreht hatte und er nicht mehr...
  • Kastration Rüde - Zeitpunkt

    Kastration Rüde - Zeitpunkt: Hey, ja schon wieder ein Thread über die Kastration bei Rüden - aber ich möchte ungern fremde Threads für meine Fragen missbrauchen und jeder...
  • Kastration sinnvoll?

    Kastration sinnvoll?: Hallo! Ich überlege seit einiger Zeit unseren 4 Jahre alten Rüden kastrieren zu lassen, hadere aber sehr damit. Schließlich ist es eine Reise...