Hundesteuer - Listenhunde

Diskutiere Hundesteuer - Listenhunde im Hunde Haltung Forum im Bereich Hunde Forum; wenn man listenhund hat kat. 2. firstRotti , muss man da mehr hundesteuer bezahlen ? da die listenhund Kategorie 2 sind :eusa_think::eusa_think:
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
B

BlacKBoX

Registriert seit
30.01.2011
Beiträge
93
Reaktionen
0
wenn man listenhund hat kat. 2.
Rotti , muss man da mehr hundesteuer bezahlen ? da die listenhund Kategorie 2 sind :eusa_think::eusa_think:
 
22.03.2011
#1
A

Anzeige

Guest

Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber von Heike zu werfen.
CaroBerlin

CaroBerlin

Registriert seit
13.10.2010
Beiträge
495
Reaktionen
0
das kommt immer auf den landkreis an...ist von bundesland zu bundesland und landkreis zu landkreis sehr sehr unterschiedlich ...einfach ma beim o-amt nach fragen wies bei dir is
 
blackmagic82

blackmagic82

Registriert seit
03.06.2008
Beiträge
4.410
Reaktionen
0
ich denke das ist von Gemeinde zu Gemeinde verschieden ... hier zahlt man für jeden Listenhund egal welchen 300€ im Jahr ... außer er hat den Wesenstest
 
Dogma

Dogma

Foren-Engel
Registriert seit
18.05.2010
Beiträge
5.024
Reaktionen
0
Die Satzung für Hundesteuer der Stadt Landshut sagt folgendes (Stand 2006):

Rottweiler und deren Mischlinge werden als "Kampfhunde" eingestuft.

Die Hundesteuer pro "Kampfhund": 600€

Ob sich daran inzwischen vielleicht etwas geändert hat, kostet dich einen kurzen Anruf beim Ordnungsamt.
 
B

BlacKBoX

Registriert seit
30.01.2011
Beiträge
93
Reaktionen
0
was 600 euro ? oh je , das ist ja sehr viel. ich habe gemeint das man für kat. 1 so viel zahlen muss , nicht für kat. 2 da man wesentest macht.

EDIT (automatische Beitragszusammenführung)

ich war jetz bei gemeinde wo ich wohne und er hat mir gesagt das man 25,80 euro zahlen muss für einen Hund , dann habe ich ihn gefragt wieviel muss man für Rottweiler zahlen listenhund , er sagt mir es ist nicht erlaubt! ich habe dann gesagt was hier darf man keine Rottweiler haben ? er sagt mir dann normale Rottweiler darfst du schon haben und es kostet auch 25 ,80 aber kampfhund nicht , nur normale rottweiler was er da meint normale rottweiler ? :))))))) also ich darf rottweiler haben aber nur NORMALE für 25,80 euro im jahr lol ich musste lachen normale rottweiler darf ich haben aber kampfhund rottweiler nicht :D
 
Dogma

Dogma

Foren-Engel
Registriert seit
18.05.2010
Beiträge
5.024
Reaktionen
0
Na dann meldest du halt (aber bitte bei genau dem Typen und niemandem sonst, denn oft weiß der eine nicht, was der andere sagt) einen normalen Rottweiler an. :lol: Einmal so angemeldet, kräht dann eh kein Hahn mehr danach.
 
nudl

nudl

Registriert seit
10.10.2009
Beiträge
11.207
Reaktionen
0
:lol:

Was soll man dazu noch sagen??
Da sieht mal mal wieder, dass die Leute im Amt von tuten und blasen keine Ahnung haben. Da muss man echt froh sein, dass sie wenigstens erkennen, dass es sich um einen Hund handelt.

*kopfschüttel*
 
B

BlacKBoX

Registriert seit
30.01.2011
Beiträge
93
Reaktionen
0
ich habe aber jetz angst , wenn ich Rottweiler welpe kaufe und die sagen mir ich darf das nicht behalten ? das ist kampfhund was mache ich mit dem Hund? würden die sowas machen ? 3 mal habe ich gefragt ob hier rottweiler erlaubt ist die haben gesagt ja normale..rottweiler schon mir ist es aber sehr komisch.. :S:eusa_think:
 
nudl

nudl

Registriert seit
10.10.2009
Beiträge
11.207
Reaktionen
0
tja, schlimmstenfalls müsstest du 600€ Steuer jährlich bezahlen oder umziehen.
 
DyingDream

DyingDream

Registriert seit
01.04.2007
Beiträge
12.892
Reaktionen
2
...

Mach doch sonst notfalls eine schriftliche Anfrage und lass es dir schriftlich geben, dass 'normale' Rottweiler den selben Steuersatz kosten, wie 'normale' Hunde.
Wenn du es ganz genau willst, lass dir auch gleich definieren, was ein 'normaler' Rottweiler sein soll.

Ich denke mal, dass bei der Aussage von 'normal' gemeint war, dass der Hund noch nicht negativ aufgefallen ist.
Passiert etwas kann der Hund jederzeit in den höheren Steuersatz fallen.

Vor allem würde ich aber ohnehin anraten einen Wesenstest und evtl. auch eine Begleithundeprüfung mit dem Hund zu machen, sobald er alt genug ist. Das ist dann in jedem Fall von Vorteil.


Hier ist noch mal ein interessanter Auszug. Ist zwar von München, aber gilt weitestgehend ja für auch für Bayern allgemein:
http://www.muenchen.de/Rathaus/kvr/ordnung/gefaehrliche_tiere/hundekatalog/115059/index.html


Warum soll es denn unbedingt ein Rottweiler sein? Hättest du ansonsten noch andere Rasse-Alternativen?

Kennst du in eurem Ort/eurer Umgebung andere Rottweiler-Besitzer, die du mal etwas näher fragen kannst, wie die das regeln und was die für Aufflagen erfüllen müssen für das Halten von einem Rottweiler?
- Da würde ich nämlich mal nachharken.

Wobei ich vermutlich eher eine andere Rasse/Mischung nehmen würde, wenn das alles so kompliziert und unsicher ist..
~§~
 
Winchester

Winchester

Registriert seit
29.12.2010
Beiträge
821
Reaktionen
0
In Niedersachsen muss man sich an derartige "Vorschriften" gar nicht halten. Niedersachsen hat keine "Liste" und ist deshalb nicht berechtigt irgendwo für SoKas mehr Steuern zu nehmen als für andere Hunde. Und auch in Orten, wo "Kampfhunde" oder "Listenhunde" mit einer höheren Steuer belastet ewrden würde ich direkt im Ordnungsamt nachfragen welche Hunde sie als Listenhunde definieren. Oftmals haben die netten Menschen vom Ordnungsatm keine Ahnung, was Listen- und Kampfhunde sind, weil sie in ihrem Büchlein einfach nicht genau definiert sind.

Wir hatten den Spaß erst, daher kann ich da ein Lied singen...
 
blackmagic82

blackmagic82

Registriert seit
03.06.2008
Beiträge
4.410
Reaktionen
0
Rottweiler zählen ja auch nicht in jedem Bundesland als Kampfhund ... hier in Bawü stehen sie nicht auf der Liste ... dafür steht hier die Bordeaux Dogge drauf *umkipp
 
Malti

Malti

Registriert seit
14.10.2010
Beiträge
2.142
Reaktionen
0
Also natürlich kannst du nicht pauschalisieren in welchen Bundesländern genau der Rottweiler als Kampfhund gelltet. Hier in Niedersachsen gillt er als keiin Kapfhund , wofür ich auch absolut dafür stimme ! Wenn der Rotti bei euch als Kapfhund eingelistet ist, solltest du mal vielleciht bei euch im (??) Dorf der Gemeinde fragen gehen. Die sollten das eigentlich ganz genau wissen. LG
 
*Collie*

*Collie*

Registriert seit
08.08.2010
Beiträge
8.000
Reaktionen
0
Malti, der TE hat schon nachgefragt ;) aber da die auf der Gemeinde sich wohl nicht allzu sehr mit den Listen auskennen, bzw. den Sachverhalt wohl nicht genau definieren können, gestaltet sich da ein Problem. Landshut liegt übrigens in Bayern und beim Rotti handelt es sich in Bayern im einen Listenhund (Kat. 2) ;)

Ich denke DD's Vorschlag ist durchaus sinnvoll und vor allem hast du da etwas schriftliches in der Hand, im Gegensatz zum persönlichen Gespräch. Allerdings sollte dir von vornherein klar sein, dass du 600€ im Notfall nicht aufbringen könntest, würde ich vorsichtshalber Abstand vom Rotti nehmen. Im Endeffekt weißt du eben nicht, was sich die Gemeinde dann im nächsten Jahr denkt, bzw. ob sie ihren möglichen Fehler finden. Außerdem weiß man nie genau, ob man nicht evtl. doch umziehen muss und in einer anderen Gemeinde mag das Ganze dann anders aussehen.
 
Winchester

Winchester

Registriert seit
29.12.2010
Beiträge
821
Reaktionen
0
Also natürlich kannst du nicht pauschalisieren in welchen Bundesländern genau der Rottweiler als Kampfhund gelltet. Hier in Niedersachsen gillt er als keiin Kapfhund , wofür ich auch absolut dafür stimme ! Wenn der Rotti bei euch als Kapfhund eingelistet ist, solltest du mal vielleciht bei euch im (??) Dorf der Gemeinde fragen gehen. Die sollten das eigentlich ganz genau wissen. LG
Ich wiederhole mich gern nochmal: In Niedersachsen gibt es keine Rassenlisten!!! D. h. man findet nichtmal den Pitbull auf irgendeiner Liste.
 
B

BlacKBoX

Registriert seit
30.01.2011
Beiträge
93
Reaktionen
0
warum gibt es nicht in Niedersachsen listenhunde? komisch... :eusa_think:

Bayern ist ja sehr schlimm viele hunde sind listenhunde hier...
 
Hundkatz

Hundkatz

Registriert seit
18.05.2010
Beiträge
2.131
Reaktionen
0
400 € Hundesteuer für einen Listenhund bei uns.Für meinen( Labbi ) zahle ich 20 €.
 
F

Floydi

Registriert seit
09.04.2010
Beiträge
450
Reaktionen
0
@Hundkatz, 20 euro im Jahr?
 
*Collie*

*Collie*

Registriert seit
08.08.2010
Beiträge
8.000
Reaktionen
0
warum gibt es nicht in Niedersachsen listenhunde? komisch... :eusa_think:

Bayern ist ja sehr schlimm viele hunde sind listenhunde hier...
Jedes Bundesland kann das ja für sich entscheiden... von daher Niedersachsen dagegen entschlossen, Bayern aber nicht. Hier in Hessen zum Beispiel wird gar nicht zwischen den Kategorien entschieden, entweder Listenhund oder nicht ;)
 
B

BlacKBoX

Registriert seit
30.01.2011
Beiträge
93
Reaktionen
0
American Bulldog ist auch in der liste in bayern... tzzzzzzzzzzzzzzz :mad:@@
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Hundesteuer - Listenhunde

Hundesteuer - Listenhunde - Ähnliche Themen

  • Frage zur hundesteuer

    Frage zur hundesteuer: Hallo ihr lieben, Ich bin bei hier 😀 Mal eine kurze Frage, Wir haben heute eine junge hundedame adoptiert 😍 Wir wollen sie am Montag gleich bei...
  • Hundesteuer

    Hundesteuer: Wie hoch ist denn in eurer Gemeinde der Steuersatz für die Hundesteuer? Da scheint es ja erhebliche Unterschiede zu geben. Wir liegen hier bei 80...
  • Hundesteuer (und Versicherung) im Vorraus?

    Hundesteuer (und Versicherung) im Vorraus?: Hallo ihr Lieben, ich habe eine Frage, auf die ich eine Antwort im Forum leider nicht gefunden habe. Also stelle ich sie und hoffe, jemand kann...
  • Welpe muss Steuern für "Kampfhund" zahlen!?!?

    Welpe muss Steuern für "Kampfhund" zahlen!?!?: Hallo, ich habe seid knapp 2Wochen eine Rottweiler Hündin! Bei mir im Landkreis ist es Vorschrift einen Hund innerhalb von zwei Wochen anzumelden...
  • Hundesteuern in Celle (Listenhunde) 600 Euro

    Hundesteuern in Celle (Listenhunde) 600 Euro: Hallo Ihr! Ich bin davon nicht betroffen, da ich weder einen Listenhund hab noch in der Stadt Celle wohne. Finde allerdings, daß eine Hundesteuer...
  • Hundesteuern in Celle (Listenhunde) 600 Euro - Ähnliche Themen

  • Frage zur hundesteuer

    Frage zur hundesteuer: Hallo ihr lieben, Ich bin bei hier 😀 Mal eine kurze Frage, Wir haben heute eine junge hundedame adoptiert 😍 Wir wollen sie am Montag gleich bei...
  • Hundesteuer

    Hundesteuer: Wie hoch ist denn in eurer Gemeinde der Steuersatz für die Hundesteuer? Da scheint es ja erhebliche Unterschiede zu geben. Wir liegen hier bei 80...
  • Hundesteuer (und Versicherung) im Vorraus?

    Hundesteuer (und Versicherung) im Vorraus?: Hallo ihr Lieben, ich habe eine Frage, auf die ich eine Antwort im Forum leider nicht gefunden habe. Also stelle ich sie und hoffe, jemand kann...
  • Welpe muss Steuern für "Kampfhund" zahlen!?!?

    Welpe muss Steuern für "Kampfhund" zahlen!?!?: Hallo, ich habe seid knapp 2Wochen eine Rottweiler Hündin! Bei mir im Landkreis ist es Vorschrift einen Hund innerhalb von zwei Wochen anzumelden...
  • Hundesteuern in Celle (Listenhunde) 600 Euro

    Hundesteuern in Celle (Listenhunde) 600 Euro: Hallo Ihr! Ich bin davon nicht betroffen, da ich weder einen Listenhund hab noch in der Stadt Celle wohne. Finde allerdings, daß eine Hundesteuer...