Faszinierend wie manche Leute denken...

Diskutiere Faszinierend wie manche Leute denken... im Kaninchenvilla Forum im Bereich Kaninchen Forum; Hallo liebe Nini User, heute ging mir beinah das Messer in der Tasche auf! -.- In der Schule in der Klasse habe ich erzählt das mein Zimmer...
Tiernärrisch

Tiernärrisch

Registriert seit
02.06.2010
Beiträge
1.456
Reaktionen
0
Hallo liebe Nini User,

heute ging mir beinah das Messer in der Tasche auf! -.-

In der Schule in der Klasse habe ich erzählt das mein Zimmer
ca. das halbe an die
Kaninchen abgetreten habe... welche Reaktion kam?
...:Ich könnte nie Tiere im Zimmer halten... und das ist ja gar nicht Artgerecht.
Aber ausgerechnet diese Person ist der festen Überzeugung das Artgerechte Kaninchen-
haltung so aussieht:
1. Trockenfutter ein Muss. (Mir starb ja nie ein Tier weg also kann das nicht schlecht sein) So in der Art... -.-
2. Kaninchen gehören nach draußen.
3. In einen Stall...

Tolle Artgerechte Haltung, nicht wahr?

Bin immer noch ziemlich genervt ...
 
22.03.2011
#1
A

Anzeige

Guest

Ich kann dieses Nagerhaus für deine Nager empfehlen. Unsere Zwerghasen lieben das Häuschen. Erst waren wir uns nicht sicher, ob beide Platz haben. Aber kein Problem, da sie es sowieso lieben so eng wie möglich zusammen zu liegen.
Fleckihund

Fleckihund

Registriert seit
14.04.2009
Beiträge
6.282
Reaktionen
10
2. Punkt stimmt schon. Für mich gehören die Kaninchen nach draußen, da fühlen sie sich einfach wohler. Ansonsten... solche Leute gibts.
 
blackdobermann

blackdobermann

Registriert seit
04.09.2009
Beiträge
7.428
Reaktionen
19
Ja, der Ansicht bin ich auch, für mich gehören Kaninchen raus, in ein großes Ausengehege mit isolierter Schutzhütte und vielen artgerechten Versteckmöglichkeiten.

Trockenfutter ist natürlich für Kaninchen nicht artgerecht.

In einen Stall, kommt drauf an wie "Stall" gemeint ist...
 
Wibi

Wibi

Registriert seit
20.10.2007
Beiträge
6.663
Reaktionen
0
2. Punkt stimmt schon. Für mich gehören die Kaninchen nach draußen, da fühlen sie sich einfach wohler.
Find' ich nicht. Man kann Kaninchen auch drinnen ein wahres Paradies herrichten... Und wenn ich höre, dass Tiernärrisch ihr halbes Zimmer zur Verfügung stellt, klingt das für mich schon sehr schön.


Entweder man versucht es mit Aufklärung oder, wenn es nichts bringt, man trinkt eine Tasse Tee und belächelt die Leute für ihre nichtvorhandene Reife. Aufregen bringt nix... Auch wenn ich es nur zu gut kenne, dass man denen am liebsten etwas an den Kopf werfen möchte. Aber was bringt das schon? ;)
 
Tiernärrisch

Tiernärrisch

Registriert seit
02.06.2010
Beiträge
1.456
Reaktionen
0
Sie meint mit dem Stall einen Handelsüblichen.. und ein Außengehege das man
kaufen kann.. so 1-2 qm...

Naja klar gehören sie nach draußen, aber ich mein.. manchmal gibts keine andere Möglichkeit sie raus zu tun...
Und mein Zimmer hat zwischen 12-15 qm. Und die beiden nehmen bestimmt über 6 qm ein.^.^

Meine Hoppels waren bisher nur übern Winter herinnen.. weil sie es nicht anders gewöhnt sind.. und ich es
auch nicht lassen konnte da Toffi erst damals 2 -3 Monate gewesen.. da konnte ich sie auch nicht von drinnen nach außen setzen.. sie ist nun 9 Monate.. :) Und ein halbes Jahr, auf den Partner zu warten .. ist auch nicht nett..
 
zitroneneistee

zitroneneistee

Registriert seit
28.10.2010
Beiträge
5.815
Reaktionen
0
n schönes großes außengehege ist ja ne super sache.
aber ich vermute dass mit den "stall" diese 0-8-15 dinger gemeint sind, (ka was die haben 0,5m auf 0,5m wenns hoch kommt???) sonst wär Tiernärrisch wohl kaum so verärgert.

allerdings mein ich auch dass sich unter kaninchen durchaus einige finden die viel zu viel angst draußen haben und da nur unter stress stehn (je nach dem wo sie früher gewohnt haben?) ich denk da an bellende nachbarshunde und katzen die den garten gern mal durchstreifen.
gibt ja auch viele katzen die einfach nicht raus wolln und lieber wohnungskatze sind.

EDIT (automatische Beitragszusammenführung)

oh zu spät ^.^
 
Tiernärrisch

Tiernärrisch

Registriert seit
02.06.2010
Beiträge
1.456
Reaktionen
0
Genau die Ställe Zitroneneistee,...

Sie wollte mir hald dann einbläuen das des was ich mach ja fast schon.. an sonstwas grenzt.. aber das bei ihr alles super war... Naja wenn man seinen Hamster schon den
Tod wünscht das man seine Ruhe hat.. unvorstellbar... -_-'

Ich bin einfach nur enttäuscht..
 
zitroneneistee

zitroneneistee

Registriert seit
28.10.2010
Beiträge
5.815
Reaktionen
0
OMG einen tier den tod wünschen nur damit man ruhe hat?! dann noch diese furchtbaren kleinen mini-knast-dinger :shock: *%*!!*§*}*~* :evil: *schimpf*
leider gibts von dieser art "mensch" viel zu viele... :(
 
Smykke

Smykke

Registriert seit
28.06.2010
Beiträge
3.892
Reaktionen
0
Also, ich finde, so lange die Kaninchen quadratmeter-, und temperaturmäßig, sowie anderweitig artgerecht untergebracht sind, habe ich nichts einzuwenden ;)
Egal, ob Wohnung oder Außengehege.
 
nightbambi

nightbambi

Registriert seit
13.08.2009
Beiträge
1.442
Reaktionen
0
Eine Bekannte von mir erfüllt genau diese 3 Punkte der "Artgerechte Kaninchenhaltung"
Von ihr habe ich mein Hasi gerettet! Und kein halbes Jahr später leben jetzt 3 weitere Meerschweinchen (hatte schon 2) draußen
(auch über den Winter) in einem etwas isolierten Stall, aber trotzdem. Habe mal gelesen, dass Meerschweinchen kein Winterfell bekommen.
Sie sagte mir das Gegenteil. Die Kaninchenställe standen so da wie man sie kaufen kann. Und das bei dem kalten Winter.
UND es kamen 3 viel zu Junge 3 männliche Kaninchen dazu. Kastrieren? Nein, die verrtagen sich doch.
Jaja ... sie wurden geschlechtsreif und der eine wurde in einen einzelstall gesteckt.
(Dort muss er immer noch leben, unkastriert, ist ja eh alleine) Die anderen Beiden verstanden sich irgendwann auch nicht mehr.
Also wurden beide kastriert. Ob sie sich mitlerweile wieder verstehen weiß ich nicht. Von richtiger VG hat sie auch keien Ahnung.
Und gefüttert werden sie nur wenn Lust besteht. Frisches Wasser, wenn es alle ist. Das Mädel ist 22 ...
Bin so froh, wenigstens mein Hasi gerettet haben zu können. Bei mir lebt er richtig auf und hat Lio als Partner bekommen und wird gesund ernährt!
 
K

Kiwi

Registriert seit
08.03.2011
Beiträge
8.527
Reaktionen
0
Hi!
Ich find es auch krass, wie manche Leute ihre Tiere halten, aber ob ihr glaubt oder nicht, WIR sind die Ausnahme. Die meisten Bücher über Kaninchenhaltung informieren völlig falsch! Das erste mal, dass ich von den 2qm pro Tier gehört habe, war in einem anderen Tierforum und fand das zu Anfang total übertrieben. Aber wenn man einfach mal mit gesundem Menschenverstand daran geht, dann merkt man, dass das die einzige Artgerechte Lösung ist.

Die korrekte Kaninchenhaltung ist keinesfalls Allgemeinwissen das weiß ich aus eigener Erfahrung! Ich kenne persönlich keinen 2. Menschen (also in meinem nicht-virtuellen Umfeld), der seine Kaninchen so hält wie ich. Im Gegenteil, ich kenne Leute, die sowohl Kaninchen als auch Meerschweinchen in engsten Räumen halten (diese Handelsüblichen Käfige eben). Ich muss gestehen, dass ich mich da so direkt nicht wirklich einmische, die meisten stehen mir nicht nah genug, als dass sie auf mich hören würde und man wird auch so schnell als "Ökofuzzi" abgestempelt.

Also was können wir als gewissenhafte Kaninchenhalter tun, um diese Menschen aufzuklären? Ich meine, wenn wir wirklich versuchen da etwas zu bewegen, könnten wir vielleicht viele Tiere von der Käfighaltung befreien.
Ich weiß, das ist jetzt nicht das Weltproblem schlechthin, aber nur weil es Schlimmeres gibt, heißt es ja nicht, dass wir die Welt nicht da verbessern sollten, wo wir es können.
Was ich meine ist, dass sich aufregen eine Sache ist, aber wenn wir ein Problem gefunden haben, warum dann auch nicht versuchen es zu ändern?
 
Fleckihund

Fleckihund

Registriert seit
14.04.2009
Beiträge
6.282
Reaktionen
10
Ich meine auch nicht, dass alle Kaninchen draußen leben müssen. Wenn man die Möglichkeit hat, dann ist es doch schön. Wenn nicht, dann eben drinnen schön eingerichtet :wink: Hätte ich Kaninchen und Garten, würde ich sie rauslassen :)
 
C

Caro91

Guest
Also ich persönlich finde es auch artgerechter & schöner, wenn die Ninchen draußen leben in ihrem Gehege..Wenn es aber die Umstände es nicht zulassen können Sie sich drinnen doch auch sehr wohl fühlen..;)
Vor allem halten auch viele Leute ihre Kaninchen in einem Mini-Innenstall und sind der Meinung, dass es eine artgerechte Haltung ist..:eusa_doh:
 
zitroneneistee

zitroneneistee

Registriert seit
28.10.2010
Beiträge
5.815
Reaktionen
0
ich find die idee von kiwi super!!!
es ist ja nicht nur bei ninchen so sondern bei ziemlich jeden haustier. hamster, mäuse, meeris, vögel, frettchen... und so weiter

wir könnten doch mal lauter ideen sammeln wie man solchen menschen klar macht, dass es mist ist, wie sie die süßen kleinen halten.
was allerdigs schwer werden kann und wohl nicht bei jeden funktionieren wird. manche sind da einfach zu sehr von sich und seiner haltung überzeugt, und auch leider oft viel zu stolz zu zu geben dass man nen fehler gemacht hat.

ich denke dass es ganz entscheidend ist, diesen menschen nicht direkt vorzuwerfen: das ist sche*** das ist mist was du machst!
sondern viel mehr ihnen freundlich und höflich einen weg zeigen der besser ist. respektvoller umgang ist da sehr wichtig. sonst kommt man da nicht weit.
 
A

_Antje_

Registriert seit
02.05.2010
Beiträge
894
Reaktionen
0
Ja, es müsste eig.
so ein Gesetz geben
das so eine Haltung
verboten wird!!!
 
C

Caro91

Guest
und trotzdem könnte man es leider nicht wirklich kontrollieren..Es würde noch genug Leute geben, die ihre Ninchen falsch halten.
 
zitroneneistee

zitroneneistee

Registriert seit
28.10.2010
Beiträge
5.815
Reaktionen
0
ohja das wär super, dann wärs zumindest schon etwas besser, aber so ein gesetz gibt es leider nicht...
bevor wir uns jetzt alle beschweren was alles falsch gemacht wird und uns drüber aufregen dass die gesetzesmacher so nachlässig sind an dem wir nichts ändern können, konzentriern wir uns doch lieber darauf was wir verändern können.
 
N

noemi1997

Registriert seit
27.03.2011
Beiträge
25
Reaktionen
0
wir könnten ja unser eigenes kleines Gesetz heraus geben mit den 10-20 wichtigsten Kaninchenregeln.
erst können wir es ja hier im Forum posten und danach fleyer oder irgendwelche anderen aktionen machen.
 
Momole

Momole

Registriert seit
06.06.2010
Beiträge
25.085
Reaktionen
0
das hieße aber auch an erster stelle mal zoohandlungen zu bekehren, denn viele halten ihre kaninchen ja nicht aus bösem willen schlecht, sondern weil sie es nicht besser wissen und in den zoohandlungen falsch beraten werden. und die wenigsten zoohandlung werden auf diese Art der "beratung" wohl verzichten, denn denen ist wichtig geld zu verdienen, das heißt tiere samt käfig, ausstattung und trockenfutter zu verkaufen
 
A

_Antje_

Registriert seit
02.05.2010
Beiträge
894
Reaktionen
0
Ja, und wer kann eigentlich so eine Fleyervorlage machen?
 
Thema:

Faszinierend wie manche Leute denken...