Angst vor dem eigenen Hamster?

Diskutiere Angst vor dem eigenen Hamster? im Hamster Haltung Forum im Bereich Hamster Forum; Hallo ihr Lieben, Mein Problem hat mehr mit mir selbst als mit dem Hamster zu tun :( Ich habe meinen neuen Hamster nun seit ca. einem halben Jahr...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
A

Andrea94

Registriert seit
27.08.2010
Beiträge
7
Reaktionen
0
Hallo ihr Lieben,

Mein Problem hat mehr mit mir selbst als mit dem Hamster zu tun :( Ich habe meinen neuen Hamster nun seit ca. einem halben Jahr und ich hab immer noch Angst in auf die Hand zu nehmen obwohl ich denke dass er ganz lieb ist.
Mein erster Hamster war ein Campell Hamster der nach kurzer Zeit angefangen hat zu beißen und zwar ziemlich fest worauf hin ich sie dann auch in ruhe gelassen hab, da sie offensichlich nicht angefasst werden wollte :( Man konnte nur Futter in den
Käfig stellen wenn sie geschlafen hat sonst kam sie sofort angerannt und hat geschnappt. Hatte die kleine dann fast 3 jahre lang. Danach hatte ich einen chinesischen Streifenhamster, da ich gelesen hatte, dass diese sehr zutraulich werden. Hab dann ganz zuversichtlich in den Käfig gegriffen und wurde wieder gebissen, was wahrscheinlich daran lag dass er sich noch gefürchtet hat. Er starb dann traurigerweise relativ rasch nach 2 Monaten :(
Mein aktueller Hamster ist ein Teddyhamster. Wenn ich jetzt in den Käfig greife und z.B. Futter hinstellen will schaut er die Hand nur neugierig an und wenn er Lust gehabt hätte mich zu beißen hätte er schon jede Menge Gelegenheiten dazu gehabt. Er hat es allerding nie getan. Wenn er frisst lässt er sich auch ohne Probleme streicheln also halt im Käfig. Da hab ich dann auch keine Angst. Jedoch hab ich Angst wenn ich die Hand einfach nur in den Käfig halten will um ihn rauszuholen :( mach dass dann immer mit der Transportbox und setz ihn dann in ein kleines Gehege wo er mehr Platz hat als im Käfig und rumflitzen kann. Ich trau mich einfach nicht ihn auf die Hand zu nehmen obwohl er wirklich nicht aggressiv ist und ich ihn auch gerne mal aufm meinem Schoß flitzen lassen würde oder eben mal draußen streicheln würde :( Ich hab sogar Angst mit einem dicken Skihandschuh zum Schutz :( Den beschnuppert er nur und hat weder daran geknabbert oder zugebissen :)

Kennt ihr das Problem vllt und denkt ihr er würde mich beißen wenn ich ihn einfach auf die bloße Hand krabbeln lassen würde?

Ich hoffe ihr könnt mir da helfen...

Liebe Grüße :)
 
22.03.2011
#1
A

Anzeige

Guest

Hast du schon mal im Ratgeber von Christine geschaut? Sie hat dort vieles über die Haltung, aber auch Anschaffung, Pflege, Ernährung und Gesundheit von Hamstern geschrieben. Vielleicht hilft dir das ja weiter?!
McLeodsDaughters

McLeodsDaughters

Registriert seit
09.01.2007
Beiträge
18.611
Reaktionen
24
Wie groß ist dein Käfig und von welcher Richtung fasst du da rein (also von oben oder vorne)?

Wie hast du denn versucht, den Hamster zu zähmen?
 
A

Andrea94

Registriert seit
27.08.2010
Beiträge
7
Reaktionen
0
100x 70x50 mit mehreren Etagen... Von oben fass ich nie rein immer nur von vorne dass er mich auch kommen sieht und sich nicht erschreckt oder bedroht fühlt :) und der hamster macht ja nichts :( also denk ich mal... ich hab nur angst ihn auf die Hand laufen zu lassen weil die andern zwei davor gebissen haben :(
Ich hab ihm immer Futter hingestreckt und gewartet bis er von allein zu mir kommt und er lässt sich ja im Käfig auch streicheln und hat keine Angst vor mir :) Nur ich eben grundlos vor ihm :(
 
McLeodsDaughters

McLeodsDaughters

Registriert seit
09.01.2007
Beiträge
18.611
Reaktionen
24
Leg ihm doch mal die flache Hand mit einem Leckerlie hin.

Wenn er schon zahm ist, dann musst du dich langsam daran tasten ;)

Aber der Käfig ist super :)
 
Laura

Laura

Registriert seit
07.04.2010
Beiträge
11.181
Reaktionen
1
Dass Chinesen sehr zutraulich werden, ist mir neu. Mir waren die neben den Robos immer als eine der scheusten Arten bekannt...:eusa_think: Naja ist ja nicht so wichtig.

Hm, meine Meinung zum Beißen wird dir wohl nicht viel weiter helfen, da ich da mittlerweile ziemlich abgebrüht bin und wenn mir was am Finger hängt, dann hängt es da eben. :mrgreen:
Aber allgemein kann man recht gut sehen, wann ein Tier angriffsbereit ist und wann man eher nichts befürchten muss. Wenn dein Hamster locker auf dich zukommt, die Nase zuckelt und schnuppert, die Ohren aufrecht und der Blick offen und neugierig, dann ist eigentlich alles okay. Angelegte Ohren, angespannte Haltung und auch sehr schnelles auf den Menschen zu kommen deuten eher auf Angriffsbereitschaft hin und jegliche Töne, also Zähne klappern, fauchen, schreien etc., sowieso.
So wie du es beschreibst, denke ich nicht, dass dein Hamster dir was böses will. Halt ihm doch einfach ein Lecker vor die Nase und führ ihn damit auf deine Hand, dann hat Hammi nur das Futter im Sinn und du brauchst keine Angst um deine Finger haben. Ist der Bann einmal gebrochen, wird's schon klappen ;)
 
Casimir

Casimir

Registriert seit
31.05.2010
Beiträge
10.148
Reaktionen
1
Hey!

Ein Tier beißt ja nicht so aus Langerweile. Man sieht oft schon vorher, wenn es sich bedrängt fühlt bzw. hört es. Es gibt jedoch auch Situationen in denen das Tier einfach keine Zeit hat, zu warnen.


Wenn du Angst hast deinen Hamster auf die Hand zu nehmen, dann mach es doch einfach nicht.
Ich kann deine Angst aber gut verstehen. Dobby hat mich auch gebissen, ich musst ins Krankenhaus und kam mit einem hammer Verband wieder:lol:

Lass dir einfach Zeit, versuch immer ein Leckerlie zwischen dem Hamster und deinen Fingerspitzen zu haben und mach keine hektischen Bewegungen.
 
_Tascha_

_Tascha_

Registriert seit
11.03.2009
Beiträge
35
Reaktionen
0
Das hatte ich früher auch oft. Meine "rettung" ein Handschuh, so ein gefütterter. Hab ihn dann auf die Hand genommen bzw drauf laufen lassen und wenn er nichts gemacht hab, war ich zufrieden und beim nächsten mal hatte ich keine angst mehr :)
 
Laura

Laura

Registriert seit
07.04.2010
Beiträge
11.181
Reaktionen
1
Dobby hat mich auch gebissen, ich musst ins Krankenhaus und kam mit einem hammer Verband wieder:lol:
Da wurdeste aber blöd gebissen, oder?
Also ich hab ja die reinste Kampfmaus hier sitzen und hatte die auch schon paar mal am Finger hängen, aber zum Arzt würde ich deswegen nicht gehen. Solange ich nicht literweise Blut verliere oder irgendeine Sehne oder sowas getroffen ist... ^^
 
P

Peeku

Registriert seit
31.10.2010
Beiträge
357
Reaktionen
0
hey, ich habe genau das gleiche Problem wie du auch. Mein Zwerghamster (leider vor 1 Monat gestorben) war immer das liebste Vieh überhaupt. Sie hat mir Küsschen gegebn und ab und zu mal leicht geknabbert. Dann wurd sie krank un hat mich immer richtig blutig gebissen, sodass ich weinen musste, weil es eine unschöne Stelle war. Am Ende hab ich nu roch Handschuhe angezogen. Jetzt will ich mir bald aber einen neuen Hamster kaufen (Goldhamster) und ich hab jetzt schon Angst, dass er mich auch beißen könnte. (weil ich eben so viel negative Erfahrung am Ende mit dem anderen hamster hatte). Vorallem sind die dann ja auch größer und da tut es bestimmt nochmehr weh, wenn die beißen....Ich muss mich da einfach überwinden..und wenn gar nichts geht hab ich immernoch Handschuhe (nicht die beste Möglichkeit aber naja)
 
Laura

Laura

Registriert seit
07.04.2010
Beiträge
11.181
Reaktionen
1
Naja Peeku, bei dir war es verständlich, dass der Hamster gebissen hat. Wenn es ihr nicht gut ging, wollte sie bestimmt auch ihre Ruhe. Schmerzen werden oft durch Aggressionen gezeigt.
Aber wie schon gesagt wurde, es gibt eigentlich immer einen Grund dafür, wenn ein Hamster beißt.
 
P

Peeku

Registriert seit
31.10.2010
Beiträge
357
Reaktionen
0
Ja, da war es auch verständlich wieso sie gebissen hat. Aber trotzdem habe ich Angst, weil so Bisse tuen auch nicht gerade wenig weh. Es reicht ja schon ein Probebiss und der Hamster wird meine bloße Hand so nichtmehr sehen. Wobei mein alter Hamster das z.B. gar nicht gemacht hat.
 
A

Andrea94

Registriert seit
27.08.2010
Beiträge
7
Reaktionen
0
ja ich hatte auch schon öfter einen am finger hängen und das tut verdammt weh :( ich bin mir fast sicher dass ich vor meinem kleinen keine angst haben muss aber dadurch hat mans eben irgendwie trotzdem weil man immer denkt oh nein gleich beißt er mich obwohl ers garnich vorhat
 
Laura

Laura

Registriert seit
07.04.2010
Beiträge
11.181
Reaktionen
1
Naja ganz ehrlich, wenn der Hamster nicht grade ne oberblöde Stelle erwischt und man nicht soo oberempfindlich ist, kann man's aushalten. Klar tut's bisschen oder auch ziemlich weh, aber das ist ja nur für nen Moment. Man darf sich vom Schmerz halt nicht so verschrecken lassen, weil man dann erstens total Angst bekommt und zweitens dem Tier selbst auch was dabei passieren kann, wenn man es z.B. versucht abzuschütteln oder die Hand zu schnell wegreißt.
Irgendwie ist's Routinesache. :eusa_think:
 
A

Andrea94

Registriert seit
27.08.2010
Beiträge
7
Reaktionen
0
ja schmerzempfindlich bin ich eig auch nich so :D aber erschrecken tut man halt immer ziemlich ;) und schütteln soll man sowieso nicht. ich hab dann immer gewartet bis er von alleine los gelassen hat. aber bei ner blöden stelle ziepts dann schon ;)
 
Casimir

Casimir

Registriert seit
31.05.2010
Beiträge
10.148
Reaktionen
1
Off-Topic
Na das Blut floss schon buchstäblich in Bächen, direkt in die Fingerspitze, auch durch den Fingernagel durch. Meine Mutter arbeitet im Krankehaus und hatte damals dort oft Tierbisse, die nicht behandelt wurden und sich bööse entzündet haben und eiterten, die Leute mussten dann zwei Wochen im Krankenhaus bleiben. Und da hat sich mehr oder weniger zum Arzt geschliffen:lol:
 
Laura

Laura

Registriert seit
07.04.2010
Beiträge
11.181
Reaktionen
1
Off-Topic
Durch den Fingernagel :shock: Euuuugh.
 
A

Andrea94

Registriert seit
27.08.2010
Beiträge
7
Reaktionen
0
da sieht man mal wieder wie scharf die kleinen zähnchen doch sind ;)
 
Casimir

Casimir

Registriert seit
31.05.2010
Beiträge
10.148
Reaktionen
1
Die sind rasiermesserscharf, meine Wunde hat sich sofort wieder geschlossen und war kaum zu sehen.

Aber wenn man einen Hamster nicht provoziert, hat der auch keinen Grund zu beißen. Allerdings sind Tiere auch nicht doof und merken, wenn der Halter aufgeregt und ängstlich ist, also müsstest du zuerst an deiner Angst arbeiten, indem du dich z.B. einfach mal in oder neben den Auslauf setzt, mit ihm redest und dich entspannst, solange du ihm nichts tut, tut er dir auch nichts.
 
McLeodsDaughters

McLeodsDaughters

Registriert seit
09.01.2007
Beiträge
18.611
Reaktionen
24
Meinen ersten Hamster hatte ich auch mal am Finger hängen, aber es war meine Schuld, hatte ihn zu fest festgehalten...

Off-Topic
Mein Vater hatte mal meine eine Rennmaus am Finger (mein jetzt fast 4 jähriges Männchen), das dürfte so 3 Jahre her sein ^^. Das arme Mäuschen ist durch die Luft geflogen :shock:, auf dem Boden geladet, aber direkt weiter gelaufen, als wäre nichts. Mein Vater hat gebluten wie sonst was...;)


Bekomm ja jetzt bald eine Hamsterdame von der Hamsterhilfe, die ist aber nicht zahm, soll Anfangs auch gebissen haben. Wenn es so bleibt, ist es nicht schlimm. Der Käfig (120x70x60) ist groß genug, dann gibts eben keinen Freilauf, sondern mehr beschäftigung.
 
Laura

Laura

Registriert seit
07.04.2010
Beiträge
11.181
Reaktionen
1
Der Käfig (120x70x60) ist groß genug, dann gibts eben keinen Freilauf, sondern mehr beschäftigung.
Keinen Freilauf finde ich jetzt nicht so die optimale Lösung, dann nimm doch ein Hamstertaxi oder so. Man muss den Hamster ja nicht mit der Hand tragen. Ich lasse Annui z.B. immer in ihre Korkröhre krabbeln und darin wird sie dann in den Auslauf buxiert. 120x70 ist zwar ein schönes Maß, aber auch da sind die Möglichkeiten beschränkt und so'n Auslauf ist doch immer noch mal was anderes.
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Angst vor dem eigenen Hamster?

Angst vor dem eigenen Hamster? - Ähnliche Themen

  • Hamster hat angst vor donner

    Hamster hat angst vor donner: Hallo mein goldhamster hat angst vor donner und wie kann ich machen das er nicht mehr so große angst hat?
  • Hamster hat angst?

    Hamster hat angst?: hallo ich wollte heute in dem käfig von meinem goldhamster saubermachen den ich am samstag bekommen hab. ich hab den hamster in die transportbox...
  • Hamster hat angst? - Ähnliche Themen

  • Hamster hat angst vor donner

    Hamster hat angst vor donner: Hallo mein goldhamster hat angst vor donner und wie kann ich machen das er nicht mehr so große angst hat?
  • Hamster hat angst?

    Hamster hat angst?: hallo ich wollte heute in dem käfig von meinem goldhamster saubermachen den ich am samstag bekommen hab. ich hab den hamster in die transportbox...