Umbennnen

Diskutiere Umbennnen im Hunde Haltung Forum im Bereich Hunde Forum; Hallo, daher das ich nicht wusste wo ich das hier hin tun soll schmeise ich das mal hier hinein :D Also, wir firsthaben drei Welpen zur auswahl...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Demon

Demon

Registriert seit
23.03.2011
Beiträge
1.273
Reaktionen
0
Hallo, daher das ich nicht wusste wo ich das hier hin tun soll schmeise ich das mal hier hinein :D

Also, wir
haben drei Welpen zur auswahl
Einmal
Alaska ist eine Hündin

Der Rüde Apollo und der Rüde Alonso.

So ich will jetzt aber einen Hund nicht nur nehmen weil ich den namen schön finde, aber wenn ich jetzt z.B einen von den Rüden nehme und mir der Name nicht gefällt, kann ich den Hund dann auch umbennen oder geht das gar nicht also ein "No go"?

Danke :)
 
23.03.2011
#1
A

Anzeige

Guest

Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber von Heike zu werfen.
simone

simone

Registriert seit
15.01.2006
Beiträge
9.679
Reaktionen
0
Was sollte dagegen sprechen?
 
Demon

Demon

Registriert seit
23.03.2011
Beiträge
1.273
Reaktionen
0
Stimmt, weil der Hund von meiner Tante der hies laut des Besitzers Bries haben ihn aber Balou genannt
Nunja ich war mir halt noch etwas unsicher
 
Malteserwelpen

Malteserwelpen

Registriert seit
18.09.2009
Beiträge
3.563
Reaktionen
0
Wenns noch welpen sind sollte das kein Problem sein ;)
Wieso auch, vermutlich haben sie sich noch nicht mal ihre namen gemerkt ;)
 
Demon

Demon

Registriert seit
23.03.2011
Beiträge
1.273
Reaktionen
0
Das Thema kann weg gemacht werden :)
Mir wurde vom Züchter bestätigt das ich das darf
 
Kasary

Kasary

Registriert seit
24.08.2009
Beiträge
3.080
Reaktionen
0
Steffi, ich glaube ich kenne keinen einzigen Hund, der seinen Zwingernamen behalten hat.
In den Zuchtpapieren steht er drin, aber gerufen wird so ziemlich jeder Hund anders. Mal wird der Name gekürzt, ein anderes Mal komplett umbenannt.

Wir haben hier z.B einen großen Schweizer, den wir manchmal treffen und dieser hieß laut Zwingernamen Diego. Gerufen wird er aber Sammy, während mein Hund z.B Namenlos war (bzw. "braun" hieß - also nach Bändchenfarben sortiert wurde) und jetzt Diego heißt. Dem Züchter, vorallem aber dem Hund ist es schnurzpiepegal wie er heißt. Und ich gebe Simone recht. Mein Hund hat auch 5 verschiedene Namen und in der richtigen Tonlage ausgesprochen kommt er auch auf "Bockwurst" angetrabt. :D

Du solltest dich aber für einen Rufnamen entscheiden, damit der Hund weiß "jetzt bin ich gemeint". Ob er dann Zuhause im alltäglichen Geblubber noch Schnurzel, Pupsie oder Langohr heißt, bleibt dir überlassen. ;)

Liebe Grüße
 
Escaflown

Escaflown

Registriert seit
16.12.2008
Beiträge
8.030
Reaktionen
0
Der Rotti meiner Tante hies mit Zwingernamen meine ich Undra von der Reuschenmühl oder so. Aus Undra wurd dann Dunja gemacht und gut wars.^^
 
Smykke

Smykke

Registriert seit
28.06.2010
Beiträge
3.892
Reaktionen
0
Als wir unseren Shih-Tzu Merlin bekommen haben, hieß er noch Balu. Passt aber überhaupt nicht zu ihm - daher Merlin ;)
 
*Mischling*

*Mischling*

Moderator
Registriert seit
21.01.2011
Beiträge
30.953
Reaktionen
3
Wir haben bei unserem sogar den Züchternamen behalten, durften diesen allerdings auch aus einer Liste selbst wählen.

Witziger Weise habe ich meinen Mischling, der schon im Ansatz auf seinen Namen gehört hat, noch umbenannt, wobei der ursprüngliche Name wohl einfacher für die Erziehung gewesen wäre^^
 
Viviana.

Viviana.

Registriert seit
16.10.2008
Beiträge
4.404
Reaktionen
0
Also Nando hat seinen Zwingernamen behalten, weil der uns gefallen hat.
Wilma hieß aber eigentlich auch anders, der Name fällt mir nur gerade nicht ein :uups:
Unsere Schäferhündin hieß eigentlich Gera, daraus haben wir dann Gipsy gemacht und der Hund einer Freundin hieß ursprünglich Aida und jetzt heißt die süße Mali.
Also ist es wirklich kein Problem dem Hund einen anderen Rufnamen zu geben, aber das wurde ja schon oft gesagt ;)
 
carochen98

carochen98

Registriert seit
21.02.2011
Beiträge
88
Reaktionen
0
Also mein Huned hieß beim Züchter Lucky doch jetzt Emmy
Das geht auf jeden fall;)
 
Smoothie

Smoothie

Registriert seit
19.08.2008
Beiträge
4.400
Reaktionen
0
Mein Hund hieß früher House & Hound Emma Piel. Wir haben sie umgetauft auf Jessy. ^^
 
deutzia

deutzia

Registriert seit
18.10.2010
Beiträge
663
Reaktionen
0
Meine Diva hieß früher Jäcky. Aber irgendwie habe ich ein Sprachfehler:roll: Eh ich diesen Namen raus hätte, wäre der Hund vermutlich über alle Berge! Aber hören tut sie auch auf Zickchen!
 
Ivy-maire1

Ivy-maire1

Registriert seit
04.09.2009
Beiträge
6.029
Reaktionen
0
Poco hört eigentlich auf alles ^^ (Kurzer, doofnase, krummbein, zwerg,...) solang der hund denkt er ist gemeint kommt er auch. und mit der zeit gewöhnt er sich dann an den namen.

Off-Topic
cici nenne ich nur so wenn sie was ausgefressen hat- ansonsten ist sie "struppi", puschel oder zicke


ach ja, unser alter hat seinen zwingernamen auch behalten. "Yul von neuwartenburg" ("jul" ausgeprochen)
 
Labbi-Mädchen

Labbi-Mädchen

Registriert seit
31.01.2011
Beiträge
21
Reaktionen
0
Wir haben (bzw. Alyssa hat) auch den Zwingernamen behalten, allerdings konnten wir auch aus fünf Namen auswählen
(ein weiblicher Name war schon weg, aber den hätte ich sowieso nicht genommen).

Allerdings kann ich sie auch "Schnecke" rufen, aber meistens rufe ich sie doch bei ihrem Namen.
 
J

Jacki-1993

Registriert seit
18.01.2011
Beiträge
375
Reaktionen
0
War bei uns auch so unsere JENNA his eigentlich Mini
Wir haben die Vorbesitzerin gefragt ob sie den Hund bitte bis wir in Holen nur noch jenna nennen soll.
Wen ihr schon einen Namen habt rede mit der Züchterin sie soll so gut sein und den Hund nur noch so rufen wie ihr wollt Macht sie bestimmt :)
 
*Daisy*

*Daisy*

Registriert seit
30.01.2009
Beiträge
2.361
Reaktionen
0
Also Daisy haben wir nicht umbenannt aber Lilly, die hieß ein Jahr lang Lolle und hatte mit dem umbenennen nie ein Problem. Mama´s Hunde hießen auch vorher Lea und Tilly und heißen nun Tammy und Fieni.

Auch mein Pferd habe ich umbenannt auch wenn es unglück bringen soll...hat es aber nicht:)

Also sollte das beim Welpen gar kein Problem darstellen.

lg
Anni
 
Demon

Demon

Registriert seit
23.03.2011
Beiträge
1.273
Reaktionen
0
Also ich benne den ja jetzt um, kann ich dann einfach den Namen im Pass einfach durchstreichen und einen neuen hinschreiben oder muss ich damit i-wo hin gehen..?
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Umbennnen