Ratte sabbert

Diskutiere Ratte sabbert im Ratten Verhalten Forum im Bereich Ratten Forum; Hallo ihr lieben. Ich bin echt ratlos und hab auch ein wenig Angst wegen Fee. Heute hatte ich 2 Freistunden und war deshalb kurz zuhause. Dort...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Nanunana

Nanunana

Registriert seit
19.05.2010
Beiträge
4.062
Reaktionen
0
Hallo ihr lieben. Ich bin echt ratlos und hab auch ein wenig Angst wegen Fee.
Heute hatte ich 2 Freistunden und war deshalb kurz zuhause. Dort begutachtete ich kurz meine kleinen und bei Fee ist mir etwas seltsamen aufgefallen. Sie lag im Ball und hatte so Sabber vor dem Mund. Ich wollte wissen was
es ist und lockte sie heraus um mir das ganze Mal genauer anzusehen. Es war eine Substanz die sich mehr wie, naja Rotz, anfühlt, also so eine flüssig schleimige Substanz. Ich hab das ganze entfernt, aber sie hatte immer noch mehr Flüssigkeit im Mund.
Außerdem war sie sehr schläfrig, dabei ist sie sonst eigentlich etwas stürmisch.
Als ich heute dann von der Schule wiederkam war sie immer noch sehr ruhig und war jetzt war sie unten am Kinn bis zum Hals also das untere der Schnauze verklebt- also wahrscheinlich das ganze "Sekret" getrocknet.
Sie sitzt nur da und schläft. Ich hab in der Zwischen den Brei gemacht aber als ich sie wieder zu den anderen gesetzt hab, ist sie schnurstracks nach unten maschiert um zu schlafen.
Ich hab gleich schon wieder Schule deshalb würde ich gern wissen ob es absolut unbedingt notwendig ist jetzt mit ihr hinzufahren oder ob das auch später "geht"
Könnt ihr mir helfen?
Fotos von ihrer Schnauze komme gleich noch.
 
23.03.2011
#1
A

Anzeige

Guest

Hast du schon mal in den Verhaltensratgeber für Ratten von Gerd nachgelesen? Er beantwortet dort alle wichtigen Fragen rund um das Wohlbefinden der quirligen Nager, insbesondere über das Verhalten. Vielleicht hilft dir das ja weiter?
Schnitzi

Schnitzi

Registriert seit
22.03.2010
Beiträge
2.135
Reaktionen
0
Ich hatte da so eine Erinnerung und habe mal das hier im Internet wiedergefunden:
Verschlucken: Es kann passieren, dass sich eine Ratte durch zu hastiges Fressen so sehr verschuckt, dass sie daran ersticken kann. Dabei würgt sie heftig, es kann Schleim aus dem Mund kommen (hat nichts mit Erbrechen zu tun, Ratten können nicht erbrechen) und ringt nach Luft.
Helfen kann man hier, indem man die Ratte "über Kopf hängt" und dabei auf den Rücken klopft. Man nimmt dazu die Ratte um den Körper und lässt den Kopf runterhängen. Das auf den Rücken klopfen muss dabei wohl dossiert sein - nicht zu heftig aber doch so, dass das festsitzende Teil sich lösen kann. Dieser Vorgang muss ggf. mehrfach wiederholt werden.
Quelle: http://www.rattenwelt.de/krank.html

Ich rate in Deinem Fall dringendst davon ab Deine Ratte so zu behandeln, da ich denke, dass dabei mehr schiefgehen kann, als es in Deiner Situation Nutzen hervorbringt und empfehle Dir schnellstmöglich zum TA zu gehen und mit ihm/ihr diese Ferndiagnose zu besprechen.

Wenn man sie dazu z.B. am Schwanz packt, der eine Verlängerung der Wirbelsäule ist, dann kann man das Tier schwerstens verletzen!

Daumen und Pfötchen werden gedrückt!
 
Nanunana

Nanunana

Registriert seit
19.05.2010
Beiträge
4.062
Reaktionen
0
okey obwohl gewürgt hat sie nicht, aber sie hat 9g abgenommen
Hier noch das Bild und dann geh ich.
 
Clarissa

Clarissa

Registriert seit
21.05.2008
Beiträge
4.342
Reaktionen
0
Auf der Stelle zum Tierarzt !
Mit sowas ist wirklich nicht zu spaßen , das kann im schlimmsten Fall das Leben von Fee kosten.
 
Schnitzi

Schnitzi

Registriert seit
22.03.2010
Beiträge
2.135
Reaktionen
0
Wenn etwas festsitzt, wird sie nicht mehr essen können und da Ratten einen schnellen Stoffwechsel haben, geht auch eine Gewichtsabnahme fix...

Ich weiß leider nicht, wie so etwas aussieht. Habe mich nur vor 1 Jahr wegen eines anderen Krankheitsfalls im Internet rumgetrieben und erinnerte mich ganz dunkel an so einen Tip...

Da Deine Süße nicht akut erstickt, kann ein TA sicher besser weiterhelfen, als sie jetzt auch noch zu Hause extra aufzuregen und dann zum TA zu fahren, da ja trotzdem draufgeguckt werden muss...

Hier werden Dir alle DAumen und Pfötchen gedrückt!!!
 
Chipi

Chipi

Registriert seit
26.10.2006
Beiträge
24.602
Reaktionen
0
Wenn die Ratte so speichelt und sich das nicht abputzt, ist das auf jeden Fall ein Zeichen dafür, daß da etwas nicht stimmt - fahr schnellstmöglich zum TA.

Keiner hier kann dir sagen, ob das auch später noch reichen würde - kann sein. Kann aber auch sein, daß deiner Ratz ernsthaft etwas fehlt, und da möchte ich keinesfalls verantworten, daß man dir sagt, du sollst später erst fahren. Je eher du zum TA kommst, desto besser.

Daß eine Ratte nicht würgt, muß nicht bedeuten, daß sie sich nicht verschluckt haben kann, es kann auch etwas im Hals/Rachenbereich sitzen und der Würgereflex wird nicht ausgelöst...
 
Wiwichen

Wiwichen

Registriert seit
06.02.2011
Beiträge
1.451
Reaktionen
0
Alles was man drücken kann wird gedrückt und wir erwarten gespannt gute Nachrichten.
 
Nanunana

Nanunana

Registriert seit
19.05.2010
Beiträge
4.062
Reaktionen
0
So hier mal der Bericht:
Also ich hab meine Nachbarin angehauen ob sie mich fährt weil meine Eltern nicht da warn meine Tante (die Tierärztin ist) konnte auch nicht und ich kann noch nicht Auto fahren.
Wir also dahin und er hat die kleine Fee untersucht. Sie saß ganz still da, ließ sich hochheben und auch sonst hat sie alles mit sich machen lassen. Der TA meint, sie hätte wohl vielt. giftiges gefressen und das ausgespuckt- was eig Blödsinn ist, weil sie gestern gar nicht draußen waren, weil ich gestern den ganzen tag weg war- und fressen bekommen sie ganz normal, nun ja, es sei auf jeden Fall so, dass sie einfach nur Spucke würgt und ich muss ihr jetzt die nächsten 5 1/2 Tage Medis geben (da hab ich nen bisschen Angst vor) und mich nochmal melden- danke fürs Daumen und Pfötchen drücken- das bangen ist aber glaub ich noch nicht vorbei und wir müssen abwarten.
Berichte folgen auf jeden Fall.

EDIT (automatische Beitragszusammenführung)

okey- jetzt geht es weiter mit fragen:
sie frisst nicht, und der sonst heißgeliebte Brei wird sogar nach dem Spritzen ins Maul wieder ausgespuckt. Um sie besser beobachten zu können habe ich sie erst mal in die große Transportbox gesetzt. ist das in Ordnung so, sonst muss ich sie jedes Mal aus der Röhre hohlen in die sie sich verzieht- soll ich noch eine ihrer Schwestern dazusetzten oder lieber nicht-
muss ich sonst noch was beachten?
 
Chipi

Chipi

Registriert seit
26.10.2006
Beiträge
24.602
Reaktionen
0
Hm, auch wenn das jetzt für dich kompliziert ist, aber bitte geh dringend noch zu einem anderen TA... trinkt die Ratte? Wenn nicht, müsste man ihr evtl. Infusionen spritzen, damit sie nicht dehydriert. Wenn sie gar nicht frisst, spricht das, zusammen mit dem Speicheln, doch sehr dafür, daß ihr irgendwas im Mund/Hals/Rachenraum sitzt, und sie deshalb nicht schlucken kann. Dann bringt es natürlich auch nicht viel, ihr Brei oder Flüssigkeit einzugeben, im Gegenteil verschluckt sie sich dann vielleicht erst recht, oder, schlimmstenfalls, wenn sie etwas in die Lunge bekommt, kann das zur Lungenentzündung führen...

Alleine setzen würde ich die Ratte ehrlich gesagt erst mal nicht, das ist zusätzlicher Stress für sie, lass sie lieber bei ihren Rudelgenossen. Du musst sie ja nicht so oft rausholen, oder? Und wie gesagt, ich würde dringend einen zweiten TA empfehlen, ehe du die nächsten Tage so weitermachst, denn das, was du beschreibst, scheint mir eine äußerst unbefriedigende Diagnose zu sein, zumal sie ja gar nicht stimmen kann, nachdem was du sagst...
 
Nanunana

Nanunana

Registriert seit
19.05.2010
Beiträge
4.062
Reaktionen
0
Alos:
Getrunken hat sie bisher nicht, aber Brei geschleckt und der war sehr dünn- hat also Flüssigkeit aufgenommen- fürs erste. Das mit dem Tierarzt- ich wollte meine Tante noch mal drüber schaun lassen, weil der TA heute war auch eig. nicht "meiner". Ich hab sie vorhin mal sauber gemacht und den ganzen getrockneten Speichel abgeputzt, aber der war nicht durchsichtig sondern hatte eher so ein zartes orange ist das normal Oo?
Heute geht es ohnehin nicht mehr zu TA und ich muss noch für Mathe lernen, deshalb hab ich sie gerade in Einzelhaft um zu beobachten ob sie mal nen schluck trinkt. Diese Nacht kommt sie auf jeden Fall wieder zu ihren Mädels.
Außerdem soll ich ihr ab Morgen eben die Medis geben, einmal morgens und einmal abends- das mache ich dann morgens und guck nach der Schule mal ob sich an ihrem zustand schon was gebessert hat. Dann guckt morgen meine Tante vilt auch mal drüber.
ich hab ihr ne Wärmflasche gegeben, mit Handtüchern natürlich, daran muckelt sie sich im Moment.

EDIT (automatische Beitragszusammenführung)

ach ja, der TA meinte auch es könnte ein Infekt sein, aber sie hat gewürgt-
oh mann- das ist alles so viel und verwirrend *durchatme*

EDIT (automatische Beitragszusammenführung)

also ich hab sie grad noch mal ca 2,5 ml brei schlecken lassen, dabei ist mir aufgefallen dass sie sehr oft gähnt, kommt das vilt dadurch, dass sie quasie den ganzen Tag geschlafen hat?
Wasser nimmt sie nach wie vor nicht. Aber sie hat nach dem Brei geknspert :)

Mir ist noch was zum TA eingefallen- der sagt da kann ja gar nix feststecken sonst würde sie viel mehr daran setzten um das da wieder rauszuholen sie atme nur etwas schwerer.
Und um wirklich hinten in den Rachen zu gucken müsste man sie in Nakose legen, aber das ist zu riskant, weil sie ja ohnehin schon angeschlagen ist und auch so winzig.
Das wars erstmal wieder, sobalt mir neue Sachen einfallen schreibe ich wieder

EDIT (automatische Beitragszusammenführung)

und das leiden nimmt kein Ende- ich hab sie heute morgen raus geholt für ihre Medis- sie wirkt schon wieder agiler und ist auch nicht mehr so stark verklebt, aber jetzt hat sie eine Loch im Fell und es hat geblutet.
Waren das die anderern oder hat sie sich selbst zu doll gekratzt.
Ich bin echt ratlos.
 
Clarissa

Clarissa

Registriert seit
21.05.2008
Beiträge
4.342
Reaktionen
0
Guten Morgen
also es nützt alles nichts , du musst heute noch noch dringend zum Tierarzt .
Es muss noch mal dringend geschaut werden was los ist , und auch die Wunde muss
behandelt werden.
 
Wiwichen

Wiwichen

Registriert seit
06.02.2011
Beiträge
1.451
Reaktionen
0
Du sagtest doch das deine Tante TÄ ist oder?
Dann frag sie doch nochmal... Via Telefon wird sie doch mal eben 5 Minuten Zeit haben und ich denke spätestens wenn sie all die Symptome hört wird sie sich das eh ansehen wollen.
Ansonsten nochmal zu nem anderen TA...
 
Nanunana

Nanunana

Registriert seit
19.05.2010
Beiträge
4.062
Reaktionen
0
so Bericht zum Tag:
Fee geht es deutlich besser. Die Wunde soll ich in Ruhe lassen, da sie trocken ist und "normal" aussieht.
Sie frisst wieder und trinkt wieder also alles nur "halb so schlimm"- ich hab mir echt sorgen gemacht, aber sie bekommt jetzt noch die 4 Tage ihre Medis und solange sie nicht weiter absackt hoffen wir das beste- sie ist auf jedem fall auf einem guten Weg.
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Ratte sabbert

Ratte sabbert - Ähnliche Themen

  • Ratten faul?

    Ratten faul?: Hallo zusammen, ich habe seit knapp einem Monat 4 weibliche junge Ratten (ca. 4-5 Monate alt). Ihr Käfig hat die Maße 120x50x165 mit drei...
  • Weibliche Ratte fällt beim putzen machnchmal nach hinten um..

    Weibliche Ratte fällt beim putzen machnchmal nach hinten um..: Hallöchen ... Ich habe seit einigen Tagen beobachtet dass mein Ratten Weibchen "Dace" beim Putzen immer wieder zurück fällt ich kann mir das aber...
  • Zwickende und scheue Ratte

    Zwickende und scheue Ratte: Hallo zusammen! :) Vorwort: Wir sind seit fast drei Wochen stolze und glückliche Besitzer dreier jungen, weiblichen Ratten. Zu dem Thema Ratten...
  • Ratten werden nicht zahm

    Ratten werden nicht zahm: Hallo, ich weiß ehrlich gesagt nicht mehr was ich tun soll. ich krieg meine zwei Mädels nicht zahm. Rausholen geht (aber nicht wirklich ohne...
  • Meine 2 Damen Ratten streiten sich ab und zu!

    Meine 2 Damen Ratten streiten sich ab und zu!: Hallo, Ich habe jetzt seid 1 Woche meine 2 Farbratten bei mir und seid 2 Tagen hat die eine angefangen die andere zu stänkern und daraufhin dreht...
  • Meine 2 Damen Ratten streiten sich ab und zu! - Ähnliche Themen

  • Ratten faul?

    Ratten faul?: Hallo zusammen, ich habe seit knapp einem Monat 4 weibliche junge Ratten (ca. 4-5 Monate alt). Ihr Käfig hat die Maße 120x50x165 mit drei...
  • Weibliche Ratte fällt beim putzen machnchmal nach hinten um..

    Weibliche Ratte fällt beim putzen machnchmal nach hinten um..: Hallöchen ... Ich habe seit einigen Tagen beobachtet dass mein Ratten Weibchen "Dace" beim Putzen immer wieder zurück fällt ich kann mir das aber...
  • Zwickende und scheue Ratte

    Zwickende und scheue Ratte: Hallo zusammen! :) Vorwort: Wir sind seit fast drei Wochen stolze und glückliche Besitzer dreier jungen, weiblichen Ratten. Zu dem Thema Ratten...
  • Ratten werden nicht zahm

    Ratten werden nicht zahm: Hallo, ich weiß ehrlich gesagt nicht mehr was ich tun soll. ich krieg meine zwei Mädels nicht zahm. Rausholen geht (aber nicht wirklich ohne...
  • Meine 2 Damen Ratten streiten sich ab und zu!

    Meine 2 Damen Ratten streiten sich ab und zu!: Hallo, Ich habe jetzt seid 1 Woche meine 2 Farbratten bei mir und seid 2 Tagen hat die eine angefangen die andere zu stänkern und daraufhin dreht...