Vier Wochen alter Hund - was füttern?

Diskutiere Vier Wochen alter Hund - was füttern? im Hunde Ernährung Forum im Bereich Hunde Forum; hallo ich habe welpen vor sein tod gerettet sie ist first4 wochen jetz meune frage was soll er ihr füttern und wieviel und wie hofft am tag habe...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
S

sussi088

Registriert seit
23.03.2011
Beiträge
12
Reaktionen
0
hallo
ich habe welpen vor sein tod gerettet sie ist
4 wochen jetz meune frage
was soll er ihr füttern und wieviel und wie hofft am tag habe heute welpen milch gleich gekauft aber aus flasche nehmt sie es niht .
 
23.03.2011
#1
A

Anzeige

Guest

Hast du schon mal im Ernährungsratgeber für Hunde nachgelesen? Vielleicht hilft dir das ja weiter!?
Para

Para

Registriert seit
22.06.2009
Beiträge
14.953
Reaktionen
0
Darf ich fragen, wie du sie gerettet hast? Welche Rasse ist die Kleine? (Kleinbleibend - großwerdend - evtl. was für ein Mix?)

Es gibt ausser Welpenmilch - die du ihr evenutell auch aus einem Schüsselchen anbieten kannst auch Welpenbrei, den du in diesem Alter langsam zufüttern kannst.
 
S

sussi088

Registriert seit
23.03.2011
Beiträge
12
Reaktionen
0
im wald wahr kiste mit 2 welpen andere ist bei freundin ich habe vorhin welpen nassfutter it der hundmilch gemixt geben . ich denke mal nicht größer 40-45cm würd sie
 
Chianti

Chianti

Registriert seit
22.03.2009
Beiträge
1.875
Reaktionen
0
Morgen am besten der erste Gang zum Tierarzt und die Kleinen untersuchen lassen. In diesem Alter wäre eigentlich auch schon die 1.Entwurmung fällig. Ansonsten dürften mit vier Wochen (woher bist du dir mit dem Alter so sicher?) ja schon die ersten Zähnchen durchstoßen und du kannst Welpenfutter mit Aufzuchtsmilch vermischt abwechselnd in Fläschen und Schüssel geben.
 
Para

Para

Registriert seit
22.06.2009
Beiträge
14.953
Reaktionen
0
Warum habt ihr die beiden getrennt?

Ich hätte sie noch für mind. 4 - 6 Wochen zusammen gelassen. Die beiden könnten sich gegenseitig Halt geben. Denn sie wurden - mir roher Gewalt - von ihrer Mama getrennt. So hätten sie sich zumindest gegenseitig. Auch die Sozialisierung und die Fütterung dürfte sich bei zweien gleichzeitig leichter gestalten.
Der eine kann von dem anderen lernen.

Wenn ihr irgendwie die Möglichkeit habt - lasst die beiden wieder zusammen.
 
Dogma

Dogma

Foren-Engel
Registriert seit
18.05.2010
Beiträge
5.024
Reaktionen
0
Ich finde es nicht gut, dass ihr die beiden getrennt habt. Ihnen fehlt schon die Mutter und nun auch noch das Geschwisterchen. Könnt ihr die zwei nicht morgen zum Tierheim bringen? Da sind Leute, die sich mit sowas auskennen und nicht einfach mal völlig unwissend an einem Lebewesen herumprobieren. Euer Engagement in allen Ehren, doch für die beiden Welpen wäre es wirklich das Beste, wenn sie in Hände kommen, die wissen, was sie tun.
 
S

sussi088

Registriert seit
23.03.2011
Beiträge
12
Reaktionen
0
ins tierheim gehn sie auf kein fall und ich wahr heute schon beim tierarzt er meinte ca 4 wochen alt sind und ich habe hündin die jetz 3 jahre ist uns sie kümmert sich um kleine . der andere welpe ist krank des wegen hat der tierarzt gesagt das sie nicht zusammen bleinen sollen er würd es nur so 20% überleben leiter der arme .
 
Dogma

Dogma

Foren-Engel
Registriert seit
18.05.2010
Beiträge
5.024
Reaktionen
0
Wenn ihr schon beim Tierarzt wart, verstehe ich nicht, wieso ihr euch nicht gründlich beim Fachmann erkundigt habt und stattdessen hier Infos einholen müsst. Und welche Krankheit soll der andere Hund haben? Klingt alles schon ein bisschen komisch.
 
S

sussi088

Registriert seit
23.03.2011
Beiträge
12
Reaktionen
0
er hat schwere lung entzündung. ich habe mir ja infos geben lassen er sagt welpenmilch und welpennass futter ich wollte halt wissen wie oft am tag und wie viel weil das hat er nicht gesagt .
 
Kasary

Kasary

Registriert seit
24.08.2009
Beiträge
3.080
Reaktionen
0
Susi, ich finde es auch wirklich sehr lobenswert, dass ihr euch den Kleinen angenommen habt.
Solche Menschen müsste es öfter geben. :)
Allerdings finde ich trotzdem, das die Welpen in erfahren Hände gehören, wenn möglich sogar zu einer Amme.
Einen 4 Wochen alten Welpen aufzuziehen bedeutet nicht nur enorm viel Arbeit, sondern eben auch sehr viel Kenntnis. Und ich denke alleine wird das ganzschön schwer werden... :(
 
S

sussi088

Registriert seit
23.03.2011
Beiträge
12
Reaktionen
0
ich soll alle 2 tage zum tierarzt kommen und wenn was ist soll ich anrufen . wie gesagt ich habe noch 3 jahre alte hündin und kleine liegt bei ihr mit aufm platz und mein hündin kümmert sich um kleine wie wehre es ihr eignere welpe .
 
Chianti

Chianti

Registriert seit
22.03.2009
Beiträge
1.875
Reaktionen
0
welpenmilch und welpennass futter ich wollte halt wissen wie oft am tag und wie viel weil das hat er nicht gesagt
Über Nacht würde ich ihm alle 2-4h etwas anbieten bzw wenn du merkst dass er unruhig wird. Und nach dem Fressen immer schön massieren, sonst gibts Bauchschmerzen. Und Morgen ruf am besten nochmal beim TA an und frag wieviel er wie oft bekommen muss. Hat der dir denn Welpenfutter mitgegeben? Oder was fütterst du denn jetzt? Bzw welche Milch bekommt denn der Kleine?

Und was mich auch interessieren würde, wie genau verhält sich denn deine Hündin? Scheinträchtig ist die aber nicht, oder?
 
*Mischling*

*Mischling*

Moderator
Registriert seit
21.01.2011
Beiträge
30.955
Reaktionen
3
Könnt ihr nicht noch einmal beim Tierarzt anrufen, sodass er euch eine Fütterungsempfehlung geben kann? Wie viel wiegt der Welpe denn? Ist er unterernährt? In dem Fall müsste man ca. jede/alle zwei Stunden mit Welpenmilch aus der Flasche aufpeppeln. Hat sie denn schon ein paar Zähne? Kann sie Welpenbrei zu sich nehmen?

Wieso wollt ihr die Welpen nicht ins Tierheim bringen?

LG
 
W

waterflea

Registriert seit
22.02.2009
Beiträge
527
Reaktionen
0
Lass dir vom TA Welpenaufzuchtfutter geben, weil sie bestimmte Mineralien etc brauchen, die im normalen Welpenfutter nicht mehr sind.
Das Futter weichst du im Wasser auf und gibst die Welpenmilch hinzu, am besten noch durch den Mixer hauen, damit keine Stückchen drin sind. Es soll einen flüssigen Brei ergeben.
Diesen Mix stellst du ihm 5 - 6 mal täglich hin, immer frisch zubereitet. Mit 4 Wochen können sie schon von einem Teller schlabbern. Gibt zwar Anfangs eine Sauerei, weil sie mit den Pfoten auf den Teller steigen, aber sie müssens ja auch erst lernen.

Pro Woche etwas weniger Wasser, damit der Brei fester wird.
Wenn alle Zähnchen da sind können auch Stückchen drin bleiben, damit sie kauen können.

Ich weiß die Mengenangaben leider nicht mehr, aber für 4 Welpen hatte ich pro Mahlzeit einen tiefen Teller voll. (1 Teller für 4, nicht pro Welpe)
Aber das sollte eigentlich entweder der TA wissen bzw. es steht auf der Packung drauf.
 
S

sussi088

Registriert seit
23.03.2011
Beiträge
12
Reaktionen
0
ich wollte euch mal erzählen wie es läuft sie macht sich richtig gut sie spielt schon mit spielzeug für welpen aber wehe es will ihr jemand weg nehmen :Dfressen tut sie auch gut ich mach es so wie waterflea geschrieben hat .wahrn gesteern auch noch mal beim tierarzt hat würmkur bekommen und in 3 wochen bekomt sie erste impfe:mrgreen:.
 
schoki43

schoki43

Registriert seit
30.11.2010
Beiträge
1.728
Reaktionen
0
Hallo sussi,
das hört sich ja ganz gut an, vielleicht ist sie schon was älter als 4 Wochen.
Wie machst Du das denn mit pipi und aa? Massierst Du ihr Bäuchlein nach dem futtern?
Die Mamas lecken ja den Kleinen die Popos sauber, das musst Du nun machen mit einem weichen
Papiertaschentuch. Wie bewältigst Du das überhaupt mit Schule usw. Die Kleine muss doch öfter fressen.
Wie geht es denn dem Geschwisterchen, ob der überleben wird ist sehr fraglich. Mama weg, Geschwister weg und dann noch krank,
der Arme, tut mir sehr leid.
Berichte weiter, ja? LG und viel Glück!
 
Emmalein

Emmalein

Registriert seit
31.03.2010
Beiträge
957
Reaktionen
0
Ich würde alle zwei bis drei Stunden eine Mahlzeit geben. Ziegenmilch und gutes Nassfutter würde ich Dir empfehlen.

Bäuchlein muß man nicht mehr reiben, mit vier Wochen geht die Verdauung schon von ganz allein ;)
 
S

sussi088

Registriert seit
23.03.2011
Beiträge
12
Reaktionen
0
das mit den bauch macht meine hündin sie kümmert sich um kleine wie schule bin schon 20 jahre bin zur zeit in elternzeit .und andere kleine würde heute erlösst von tierarzt leiter .
 
schoki43

schoki43

Registriert seit
30.11.2010
Beiträge
1.728
Reaktionen
0
Oh pardon,
ich dachte echt, Du wärst ein Schulkind,Entschuldigung.
Viel Glück mit dem Kleinen! LG
 
S

sussi088

Registriert seit
23.03.2011
Beiträge
12
Reaktionen
0
Edit: Sorry, keine Bilder von Welpen unterhalb des üblichen Vermittlungsalters
so jetz 2 bilder von klein thora
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Vier Wochen alter Hund - was füttern?

Vier Wochen alter Hund - was füttern? - Ähnliche Themen

  • Welches Welpenfutter? Hilfe!!!! Zwergspitz 8 Wochen

    Welches Welpenfutter? Hilfe!!!! Zwergspitz 8 Wochen: Hallo liebe Community, in über einer Woche soll bei uns ein kleiner Zwergspitzwelpe im Alter von 8 Wochen einziehen. Ich würde ihn gerne mit...
  • Ebby 15 Wochen wird nicht satt ...

    Ebby 15 Wochen wird nicht satt ...: Hallo Unser Schäferwelpe wird nicht richtig satt ? Sie bekommt 3 x eine halbe Welpenbüchse und 2 x Haferflocken kleine Portion ,etwas Karotte zum...
  • Welches Nassfutter vom Fressnapf für 10 Wochen alten Welpen?

    Welches Nassfutter vom Fressnapf für 10 Wochen alten Welpen?: So da sich nun die Frage mit dem Trockenfutter geklärt hat, bin ich nun auf der Suche nach dem "richtigen" Nassfutter! Da Dehner leider viel zu...
  • Welches Trockenfutter für knapp 10 Wochen alten Welpen?

    Welches Trockenfutter für knapp 10 Wochen alten Welpen?: Hallo ihr lieben, Wir haben gestern unseren familienzuwachs mit nach Hause genommen. Sie ist ein Labbi-Aussie mischling und war die kleinste und...
  • Umstellung Welpe 9 Wochen

    Umstellung Welpe 9 Wochen: Hallo ihr Lieben, am Sonntag hat unsere Ersthündin Nicki (3) Verstärkung bekommen. Die kleine Yorki Dame ist jetzt 9 Wochen alt und...
  • Ähnliche Themen
  • Welches Welpenfutter? Hilfe!!!! Zwergspitz 8 Wochen

    Welches Welpenfutter? Hilfe!!!! Zwergspitz 8 Wochen: Hallo liebe Community, in über einer Woche soll bei uns ein kleiner Zwergspitzwelpe im Alter von 8 Wochen einziehen. Ich würde ihn gerne mit...
  • Ebby 15 Wochen wird nicht satt ...

    Ebby 15 Wochen wird nicht satt ...: Hallo Unser Schäferwelpe wird nicht richtig satt ? Sie bekommt 3 x eine halbe Welpenbüchse und 2 x Haferflocken kleine Portion ,etwas Karotte zum...
  • Welches Nassfutter vom Fressnapf für 10 Wochen alten Welpen?

    Welches Nassfutter vom Fressnapf für 10 Wochen alten Welpen?: So da sich nun die Frage mit dem Trockenfutter geklärt hat, bin ich nun auf der Suche nach dem "richtigen" Nassfutter! Da Dehner leider viel zu...
  • Welches Trockenfutter für knapp 10 Wochen alten Welpen?

    Welches Trockenfutter für knapp 10 Wochen alten Welpen?: Hallo ihr lieben, Wir haben gestern unseren familienzuwachs mit nach Hause genommen. Sie ist ein Labbi-Aussie mischling und war die kleinste und...
  • Umstellung Welpe 9 Wochen

    Umstellung Welpe 9 Wochen: Hallo ihr Lieben, am Sonntag hat unsere Ersthündin Nicki (3) Verstärkung bekommen. Die kleine Yorki Dame ist jetzt 9 Wochen alt und...