Mein Kater zieht sich zurück

Diskutiere Mein Kater zieht sich zurück im Katzen Verhalten Forum im Bereich Katzen Forum; Hallo!! Wir waren am Montag im Tierheim gewesen, um gesellschaft für unseren Murphy zu holen. Murphy ist ein ca. 5 jahre alter kastierter Kater...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
L

lalelu86

Registriert seit
24.03.2011
Beiträge
32
Reaktionen
0
Hallo!!

Wir waren am Montag im Tierheim gewesen, um gesellschaft für unseren Murphy zu holen.
Murphy ist ein ca. 5 jahre alter kastierter Kater. Zur gesellschaft bekam er Melly sie ist ca. 4 Jahre alt.

Der große erwartete Kampf blieb zwischen den beiden katzen aus. Murphy hat
etwas gefaucht und war Futterneidig.

Seit gestern fressen sie wie alte bekannte nebeneinander. Die kleine Melly hat es sich zur Aufgabe gemacht, den großen Murphy zu putzen. Beide Katzen lecken sich ab und stoßen mit den Köpfen aneinander. Ab und an wird auch gefaucht und gerauft. nicht schlimm, also keiner ist Blutig.

Mein Problem ist folgendes: Murphy ist nicht mehr so schmusig. 2 Tage lang kam er nicht mehr ins Bett. Er kommt auch nicht mehr groß wie früher zum kuscheln uns.

Heute nacht war die erste nacht wo beide Katzen zum schlafen ins bett kamen. melly ist anhänglich und will schmusen. Wir versuchen Murphy zu bevorzugen mit leckerlies usw.

Aber zu uns kommt er gar nicht mehr groß schmusen sondern liegt alleine da oder mit der anderen katze.

Ist das normal und gibt sich das wieder??
 
24.03.2011
#1
A

Anzeige

Guest

Hast du schon mal einen Blick in den Ratgeber geworfen? Dieser vermittelt jungen Katzen-Erstbesitzern die Basics der Katzenhaltung - ohne erhobenen Zeigefinger und mit witzigen Fotos. Vielleicht hilft dir das ja weiter!?
*Mischling*

*Mischling*

Moderator
Registriert seit
21.01.2011
Beiträge
30.953
Reaktionen
3
Hi,

ich fürchte ich muss dir sagen, dass das völlig normal ist. Er hat jetzt Katzengesellschaft, die er der euren vorzieht. Das ist ja auch verständlich, schließlich ist Melly eine Artgenossin und er kann so zu sagen "mehr mit ihr anfangen". Das heißt nicht, dass er euch nicht mehr "mag", sondern nur, dass er seinen Sozialkontakt woanders bekommt.

Wenn Melly eine Weile da ist, kann es ja auch sein, dass die beiden wieder mehr ins Bett kommen etc., wie du schon sagtest, wenn dann kommen beide ins Bett und so wird es wohl auch bleiben, lehne ich mich mal aus dem Fenster ;)

Aber noch Glückwunsch zum Familienzuwachs! Deinem Kater scheint die Zweitkatze gut zu tun :D
 
Renate*

Renate*

Registriert seit
24.06.2009
Beiträge
6.417
Reaktionen
0
Ich denke, das legt sich wieder wenn er sich an die neue Situation gewöhnt hat. Kann aber schon ein wenig dauern. Lass ihm am Besten das Vergnügen die Katzengesellschaft zu geniessen dann kommt er schon irgendwann wieder an zum Schmusen, wirst sehen :)
 
andie

andie

Registriert seit
07.08.2008
Beiträge
14.456
Reaktionen
0
Hallo

Als damals zu unserem Asti der kleine Kiro eingezogen ist, war Asti die erste Zeit auch sehr viel mit Kiro beschäftigt. Das ist aber völlig normal. Der Neue ist jetzt erstmal interessant und muss kennengelernt werden - da seid ihr eher zweitrangig ;) Ich denke auch, dass es sich wieder gibt und bald habt ihr bestimmt jede Nacht 2 Fellnasen im Bett ;)

Liebe Grüße
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Mein Kater zieht sich zurück

Mein Kater zieht sich zurück - Ähnliche Themen

  • Kätzin versteht sich nicht mit Katern

    Kätzin versteht sich nicht mit Katern: Hallo Zusammen, Brauche bitte eure Meinung. Erstmal zur aktuellen Situation. wir haben eine große Wohnung mit 24/7 katzenklappe nach draußen. Im...
  • Kleiner Kater zieht in die WG

    Kleiner Kater zieht in die WG: Hallo! unsere Nachbarn haben 3 süße kleine Katzenbabys bekommen und nun haben wir uns entschieden einen Kater bei uns aufzunehmen. Mit 12 Wochen...
  • Mal wieder Vergesellschaftung - eine neuer Kater zieht ein!

    Mal wieder Vergesellschaftung - eine neuer Kater zieht ein!: Hallo die Herrschaften! Ich habe hier zwar schon viel über die VG von Katzen gelesen, aber immer noch keine vernünftige Lösung für uns gefunden...
  • Kater zieht aus

    Kater zieht aus: Schon wieder ich. Hab vorhin schon zum Thema FIV geschrieben, aber das ist nicht das Thema. Ich hab drei Kater. Oldscoolkater Odin (14 Jahre)...
  • Mein Kater zieht sich zurück

    Mein Kater zieht sich zurück: Hallo zusammen. Folgendes liegt mir sehr am Herzen. Wir haben seit 2 Monaten 2 Kater Luie und Curtis (Sibirische Waldkatzen). Luie war viel...
  • Mein Kater zieht sich zurück - Ähnliche Themen

  • Kätzin versteht sich nicht mit Katern

    Kätzin versteht sich nicht mit Katern: Hallo Zusammen, Brauche bitte eure Meinung. Erstmal zur aktuellen Situation. wir haben eine große Wohnung mit 24/7 katzenklappe nach draußen. Im...
  • Kleiner Kater zieht in die WG

    Kleiner Kater zieht in die WG: Hallo! unsere Nachbarn haben 3 süße kleine Katzenbabys bekommen und nun haben wir uns entschieden einen Kater bei uns aufzunehmen. Mit 12 Wochen...
  • Mal wieder Vergesellschaftung - eine neuer Kater zieht ein!

    Mal wieder Vergesellschaftung - eine neuer Kater zieht ein!: Hallo die Herrschaften! Ich habe hier zwar schon viel über die VG von Katzen gelesen, aber immer noch keine vernünftige Lösung für uns gefunden...
  • Kater zieht aus

    Kater zieht aus: Schon wieder ich. Hab vorhin schon zum Thema FIV geschrieben, aber das ist nicht das Thema. Ich hab drei Kater. Oldscoolkater Odin (14 Jahre)...
  • Mein Kater zieht sich zurück

    Mein Kater zieht sich zurück: Hallo zusammen. Folgendes liegt mir sehr am Herzen. Wir haben seit 2 Monaten 2 Kater Luie und Curtis (Sibirische Waldkatzen). Luie war viel...