"Neue" Ratte wehrt sich gegen Anfassen

Diskutiere "Neue" Ratte wehrt sich gegen Anfassen im Ratten Verhalten Forum im Bereich Ratten Forum; Hallo :) also also also, ich habe seit einer guten Woche 3 Ratzen, zwei sind ca. 2 Monate und einer etwa 6 Monate. Habe ihn Bukowski genannt und...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
P

para-dieswaerts

Registriert seit
04.05.2008
Beiträge
131
Reaktionen
0
Hallo :)

also also also, ich habe seit einer guten Woche 3 Ratzen, zwei sind ca. 2 Monate und einer etwa 6 Monate. Habe ihn Bukowski genannt und sehr ins Herz geschlossen.

Ich denke, er mich auch, sobald er meine Stimme hört, kommt er raus, sobald der Stall offen ist, klettert er auf mich und ist freundlich und interessiert.

Das kleine Problem, das ich mit
ihm habe ist, dass er manchmal etwas zwickt. Ich hab den Eindruck, dass er sich zur Wehr setzt, wenn er keine Lust hat, angefasst zu werden, was ja völlig in Ordnung ist. Bloß manchmal muss ich ihn halt von irgendwo wegnehmen oder so und manchmal regt er sich dann so richtig auf und zeigt das gleiche Verhalten, wie wenn sie sich balgen. Also leichtes Zwicken und sich aufrichten/ducken etc. Das find ich total süß, dass er auf mich reagiert, wie auf einen Artgenossen, aber ich dachte mir so, ich sollte schon der Boss sein, oder? Wenn ich ihn krieg, dreh ich ihn auf den Rücken und kraul ihm den Bauch, um ihm zu zeigen, dass ich viel stärker bin als er und das Zwicken nichts nützt. Aber vorhin hat er mich ein paar Minuten später doller gebissen als sonst, so, dass es ein bisschen geblutet hat. Er ist ja schon ausgewachsen und hat doch recht ordentliche Zähne. Das bisherige Zwicken war ja fast schon zärtlich aber das vorhin hat richtig wehgetan. Mach ich es falsch, wenn ich das "Alphatier" markiere?

Liebe Grüße und danke im voraus.

Lisa
 
24.03.2011
#1
A

Anzeige

Guest

Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber von Gerd zu werfen. Vielleicht hilft dir das ja weiter.
Inne

Inne

Registriert seit
01.06.2010
Beiträge
2.540
Reaktionen
0
am besten richtest du alles so her, das er sich frei bewegen kann ohne das du ihn immer von wo wegpflücken musst... ratten zwicken schonmal spielerisch. wenn du den eindruck hast er macht dies, als reaktion auf deine berührung dann solltest du der ratte noch zeit geben, sich an dich zu gewöhnen. für den vertrauensaufbau ist das nämlich nicht unbedingt förderlich wenn sie den kontakt zu dir als ungewollt/zwanghaft empfindet! halt deine hand hin, und lass ihn kommen und den kontakt suchen. ratten sind neugierig, früher oder später werden sie allein kommen und mal schauen wer da ist ;) entweder wird sie dann zutraulich oder bleibt eher scheu...das stellt sich dann im laufe der zeit raus.egal wie die ratte sich entscheidet, du solltets ihren charakter respektieren.
Wenn ich ihn krieg, dreh ich ihn auf den Rücken und kraul ihm den Bauch, um ihm zu zeigen, dass ich viel stärker bin als er und das Zwicken nichts nützt
du kannst die rattensprache zwar auf deine art versuchen zu immitieren, die ratte wird es aber nicht mit der selben bedeutung gleichsetzten die ein artgenosse vermittelt!
Mach ich es falsch, wenn ich das "Alphatier" markiere?
wie markierst du es denn:)?! das festere zubeißen soll dir vermitteln, lass mich in ruhe ich mag das jetzt nicht! das solltest du dann auch respektieren.
 
L

lalelu86

Registriert seit
24.03.2011
Beiträge
32
Reaktionen
0
Wenn deine ratte dich du beißt wenn du sie anfasst, solltest du sie in Ruhe lassen.ch
Dir würde es auch nicht gefallen gegen deinen Willen angefasst zu werden oder?


geb den ratten zeit sich an dich zu gewöhnen.

ich glaube wir als Menschen werden nie die Alphatiere im Rudel sein.
 
Nienor

Nienor

Registriert seit
04.11.2008
Beiträge
37.634
Reaktionen
191
ich glaube wir als Menschen werden nie die Alphatiere im Rudel sein.
Solang wir nicht per Ultraschall kommunizieren lernen und weiteres rattiges Verhalten annehmen, wird das auch denkbar schwer ;)

Es gibt schlicht und ergreifend Ratten, die es hassen, angefasst zu werden. Die koennen "zahm" sein wie sonstwas, von allein auf Schoss, Arme, Schultern klettern, bekommen aber beim Griff Panik. Das sollte man akzeptieren und sie ueber Taxis (Haeuser mit Boden, Roehren u.ae.) transpoertieren .. Meine Juno bekommt auch Panik, wenn man sie hebt, weil sie frueher schlechte Erfahrungen gemacht hatte und nun durch eine Ohrenentzuendung ein gestoertes Gleichgewicht zurueckbehielt. Nach ihr Greifen muss ich nur beim Gesundheitscheck, da wursteln wir uns durch und danach gibts Leckerchen und sie hat eine Woche Ruhe ..

Zudem muss Zwicken nicht aggressiv gemein sein, viele Ratten zwicken spielerisch in Finger und Zehen und treiben so ihre Halter fast in den Wahnsinn, wenn diese nicht aufpassen koennen *grins*
Sorgen wuerde ich mir erst machen, wenn die Ratte auf einen zurennt und einen blutig beisst und das vllt sogar noch aufgepluescht .. Selbst wenn man im Kaefig einer Ratte mal zu nahe kommt und sie zwackt, macht mir das eher keine Sorge je nach Situation, weil ich schuld bin, wenn ich sie erschrecke und gleichzeitig bedraenge .. da darf sie ruhig zwacken, es war mein Fehler ..
 
Wiwichen

Wiwichen

Registriert seit
06.02.2011
Beiträge
1.451
Reaktionen
0
Selbst wenn man im Kaefig einer Ratte mal zu nahe kommt und sie zwackt, macht mir das eher keine Sorge je nach Situation, weil ich schuld bin, wenn ich sie erschrecke und gleichzeitig bedraenge .. da darf sie ruhig zwacken, es war mein Fehler ..
Dieses Denken bitte bei meinem Mann im Gehirn einpflanzen! Er schnallt das nämlich nicht und versucht seinen Willen auf die Tiere zu übertragen. Er will, sie müssen...
Seit Monaten rede ich mir da den Mund wusselig.
 
L

lalelu86

Registriert seit
24.03.2011
Beiträge
32
Reaktionen
0
Wo ich noch ratten hatte, hat mein ex auch gedacht er müsste ihnen seinen Willen aufzwingen.
 
Sternlein

Sternlein

Registriert seit
09.12.2009
Beiträge
834
Reaktionen
0
Hallo,

@ para-dieswaerts: Unsere Rattis nehmen mich sozusagen immer in ihr Rudel auf. Meine Hände werden dann natürlich dominiert, geputzt, hin und her gezogen, und zum Schluss (als Belohnung für mich *lol* ) noch markiert. Ich lasse die Ratten machen und tun ohne sie dabei zu dominieren. Warum sollte ich auch? Ich unterwerfe mich also sozusagen da ich diejenige bin die doch in das Revier der Ratten "eindringt". Der Mensch zeigt seinen Ratten schon "wo der Hammer hängt" wenn man sie aus gesundheitlichen Gründen (Tierarzt, Medikamente, wiegen, abtasten, etc.) dominiert oder wenn der Mensch sich in wirklich nötigen Situationen zur Wehr setzt.

Der Mensch ist für eine Ratte genau genommen:
- Futtergeber
- Käfigputze
- Klettergerüst, Spielzeug
- (im besten Fall) ein sicherer Rückzugsort, Beschützer
- Geschichtenerzähler (auch wenn man sich von der Sprache her nicht versteht)
- Bezugsobjekt für sämtliche rattige Anliegen des Alltags
- ggf. Krankenpfleger
Mehr nicht... Das mag aus menschlicher Sicht wie rattiger Egoismus vorkommen. Im Gegenzug erfreuen Ratten einem ja auch und werten den menschlichen Alltag mit ihrem Dasein auf.

Ein Rattenrudel besteht letztlich ausschließlich aus Ratten in denen ein Artgenosse der Boss sein sollte und auch ist.
Der Mensch hat sein eigenes Rudel (Familie und/oder Freundeskreis).

@ Wiwichen: Bitte Deinen Mann doch mal an den Pc und lasse ihn diesen Thread lesen.
 
Wiwichen

Wiwichen

Registriert seit
06.02.2011
Beiträge
1.451
Reaktionen
0
@ Sternlein: Ich hab ihm schon einiges gezeigt, er liest es sagt aha und ignoriert es dann wieder, weils mit seiner Meinung nicht komplatibel ist.
 
P

para-dieswaerts

Registriert seit
04.05.2008
Beiträge
131
Reaktionen
0
Hallo an alle,

gut, hab ich alles zur Kenntnis genommen :) wahrscheinlich ist er wirklich so einer, der einfach das "genommen" werden nicht mag. Er ist ja absolut zutraulich, nur, wenn ich ihn so anstupse, im Käfig oder draußen, versucht er zu zwicken. Die Sprache ist ja eigentlich eindeutig. Ich wollte bloß mal eure Meinung hören, ob das eher schlimmer wird, wenn ich es mir gefallen lasse, Zwicken=Ruhe, oder .. was auch immer. :D

Mal sehen, wie er sich entwickelt!

Lisa
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

"Neue" Ratte wehrt sich gegen Anfassen

"Neue" Ratte wehrt sich gegen Anfassen - Ähnliche Themen

  • Ein Trauerspiel (neue Ratten/kranke Tiere)

    Ein Trauerspiel (neue Ratten/kranke Tiere): Guten Tag ihr lieben, wir haben uns vor kurzem (5Tagen) 3 Farbrattenweibchen zugelegt. Sie sind ca 8. Wochen alt und leider aus einer größeren...
  • Meine Ratte beißt/knabbert

    Meine Ratte beißt/knabbert: Hallo. Ich besitze jetzt seit 2 Tagen , zwei 8 wochen alte Dumboratten. Um sie zahm zu bekommen und sie weniger ängstlich zu machen stecke ich...
  • Meine Rattendamen werden nicht zutraulich

    Meine Rattendamen werden nicht zutraulich: Hallihallo, erstmal vielen Dank, dass ihr euch das hier durchlest. Ich bin neu hier und weiß noch nicht ganz wie alles funktioniert, aber ich...
  • Neue Ratten

    Neue Ratten: Hallo in die Runde, Wir sind seit 2 Tagen Besitzer von drei Farbrattenmädels. Die eine ist schon ca. 8 Wochen alt und sehr neugierig und zackig...
  • Ratten streiten sich seit neuestem dauernd, inkl. blutiger Wunden!

    Ratten streiten sich seit neuestem dauernd, inkl. blutiger Wunden!: Hallo zusammen, ich habe eine etwas problematische Rattengruppe und weiß nicht mehr weiter...ich habe eine 5er Gruppe Rattendamen, die einfach...
  • Ähnliche Themen
  • Ein Trauerspiel (neue Ratten/kranke Tiere)

    Ein Trauerspiel (neue Ratten/kranke Tiere): Guten Tag ihr lieben, wir haben uns vor kurzem (5Tagen) 3 Farbrattenweibchen zugelegt. Sie sind ca 8. Wochen alt und leider aus einer größeren...
  • Meine Ratte beißt/knabbert

    Meine Ratte beißt/knabbert: Hallo. Ich besitze jetzt seit 2 Tagen , zwei 8 wochen alte Dumboratten. Um sie zahm zu bekommen und sie weniger ängstlich zu machen stecke ich...
  • Meine Rattendamen werden nicht zutraulich

    Meine Rattendamen werden nicht zutraulich: Hallihallo, erstmal vielen Dank, dass ihr euch das hier durchlest. Ich bin neu hier und weiß noch nicht ganz wie alles funktioniert, aber ich...
  • Neue Ratten

    Neue Ratten: Hallo in die Runde, Wir sind seit 2 Tagen Besitzer von drei Farbrattenmädels. Die eine ist schon ca. 8 Wochen alt und sehr neugierig und zackig...
  • Ratten streiten sich seit neuestem dauernd, inkl. blutiger Wunden!

    Ratten streiten sich seit neuestem dauernd, inkl. blutiger Wunden!: Hallo zusammen, ich habe eine etwas problematische Rattengruppe und weiß nicht mehr weiter...ich habe eine 5er Gruppe Rattendamen, die einfach...