Ein paar Fragen (nochmal) (;

Diskutiere Ein paar Fragen (nochmal) (; im Frettchen Haltung Forum im Bereich Frettchen Forum; Also erstmal: Ich weiß ich hbe schoneiinmal ein Thema aufgemacht aber dieses neue Thema ist jetzt Absicht da es um etwas (ziemlich) anderes geht...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
E

-_ENTE_-

Registriert seit
25.03.2010
Beiträge
72
Reaktionen
0
Also erstmal: Ich weiß ich hbe schoneiinmal ein Thema aufgemacht aber dieses neue Thema ist jetzt Absicht da es um etwas (ziemlich) anderes geht (;


Alsoo es geht darum, dass wir uns dazu entschieden haben uns Frettchen zuzulegen aber erst in ein paar Jährchen.. Aber Fragen treten trotzdem immerwieder auf.

Also ich habe diese idee von frettchen hald daheim erzählt dass ich dann gerne 2 hätte (in ein paar jährchen) und sie in meinem Zimmer halten würde da dies jetzt auch schon ziemlich Frettchensicher ist^^ alle waren mit einverstanden
nur meine (kleine) schwester meinte sie will dann auch 2 haben aber in ihrem Zimmer meine eltern meinten 4 fretts giengen auch noch durch. Da ich jetzt in der Vermittlung auch eigentlich immer nur 2er grüppchen abzugeben gesehen habe und nicht weiß ob sich dann 4 fremde verstehen würden dachte ich mir auch nichts aber irgendwie doch..

Nun meine Frage würde es gehen, 4 Frettchen in 2 2er Gruppen ini 2 verschiedenen Zimmern zu halten (Ich möchte dann "meine" fritten nicht in ihr zimmer mit stecken, weil ich sie dann sogut wie nie sehen würde weil ich da meistens nicht reindarf von ihr aus und sie will "ihre" dann nicht zu mir mit stecken, da es ja "ihre" sind (diese logick ist mir stets ein rätsel))

die 4 würden dann auch nicht gemeinsam im garten sondern nur 2 immer draußen sein. Spatziergänge im sommer währen auch verschiedenzeitlich, wegen der schule wann sie hald bei demjenigen aus ist.

Währe das dann schlimm oder nicht mit 2 und 2?

Danke für meinungen (;




ps. entschuldigung langer und verwirrender text aber ich steh vor einer frage für die ich fremde meinungen dazu brauche (;

ach und 2. grund warum ich "meine" nicht in ihr zimmer geben würde währe dass ich wenn ich alleine im zimmer bin unser starkem verfolgungswahn leide (mommentan habe ich meine rennmäusis im zimmer) und wenn ein tier oder einfach ich nicht alleine bin ist der weck. Ich mag es garnicht allein zu sein ich bin ein mensch der jemanden oder ein tier um sich herum braucht weil ich mich dann einsam fühle.. nicht schön..
 
25.03.2011
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Ein paar Fragen (nochmal) (; . Dort wird jeder fündig!
andie

andie

Registriert seit
07.08.2008
Beiträge
14.459
Reaktionen
0
Hallo

Für mich hat es jetzt irgendwie den Eindruck, dass deine Schwester nur Frettchen möchte, weil du auch welche bekommst. Kann das sein? Ist sie sich denn im Klaren darüber, was es bedeutet Frettchen zu halten? Hat sie sich auch über die Ernährung informiert? Ist sie bereit dazu 2x täglich die Klos zu machen, hat sie Frettchen schon live gesehen, kommt sie damit klar, dass Frettchen auch mal zwicken?

Wie würde es denn mit dem Auslauf im Rest der Wohnung/des Hauses aussehen? Abwechselnd?

Im Grunde ist es möglich, 2 Gruppen getrennt zu halten. Die sollten dann aber wirklich komplett getrennt und nicht ab und an mal zusammengelassen werden. Allerdings finde ich das - ehrlich gesagt - nicht so toll. Wenn eure Eltern schon 4 Frettchen erlauben, würde ich euch zu einer 4er Gruppe raten, um die ihr euch gemeinsam kümmert.

Liebe Grüße
 
E

-_ENTE_-

Registriert seit
25.03.2010
Beiträge
72
Reaktionen
0
Ja ich schätze auch weil ich jetzt angefangen habe will sie auch welche. Ich hab ihr gesagt was sie zu fressen bekommen und bei youtube gezeigt wie küken verfüttert werden und sie gefragt ob sie das hinbekommt sie meinte mit einem (sehr) bleichem gesicht zu mir "ja" nachdem sie das vid gesehen hat..

Ja WENN sie demnächst dann auch noch welche haben will (des mit den klos hab ich noch nicht erwähnt usw größtenteils die fütterung weil ich mir eig dachte dass sie das nicht hinbekommt..) dann würden sie auf alle fälle immer getrennt sein und sich nie über den weg laufen das ist klar! (;

Ich für meinen teil hab mich schon seit 3 monaten (wenns reicht) über fritten informiert und bin mir sicher dass ich keine probleme damit habe (und außerdem bleibt mir eh noch zeit^^)

mit dem restlichen auslauf im haus is auch klar dass des abwechselnd ist obwohl unsere zimmer beide 20m² - 25m² haben (;

außlauf drausen auch kein problem (;2 min laufen sind rießige felder und ein bach außerdem der schrebergarten meiner großeltern (da unten ist alles mal moor gewesen = leicht zu buddeln und nach dem buddeln schwarze fritten xD)



also danke für deine meinung ich werd sie demnächst mal mit den anderen aufgaben konfrontieren und schauen was sie sagt (;
 
andie

andie

Registriert seit
07.08.2008
Beiträge
14.459
Reaktionen
0
Hallo,

Also ich war anfangs wahrscheinlich auch bleich im Gesicht, wenn's ans Küken füttern ging. Aber daran gewöhnt man sich ;)

Ich für meinen teil hab mich schon seit 3 monaten (wenns reicht) über fritten informiert und bin mir sicher dass ich keine probleme damit habe (und außerdem bleibt mir eh noch zeit^^)
Ob 3 Monate reichen kommt immer drauf an ;) Man kann sich auch in 1 Woche recht gut und umfangreich informieren, aber sich auch 1 Jahr Zeit lassen und es nicht gewissenhaft tun ;) Du kannst dich ja hier noch ein bisschen umschauen. Habt ihr (du, deine Schwester und natürlich deine Eltern) euch denn schon mal Frettchen live angeschaut? Die besten Informationen aus dem Netz helfen nichts, wenn ihr dann doch nicht so richtig mit ihnen zurecht kommt. Also bevor es an die Anschaffung geht, solltet ihr auf jeden Fall einmal Probeschnuppern gehen.

außlauf drausen auch kein problem (;2 min laufen sind rießige felder und ein bach außerdem der schrebergarten meiner großeltern (da unten ist alles mal moor gewesen = leicht zu buddeln und nach dem buddeln schwarze fritten xD)
:lol: Sowas kenn ich:
[VERSTECK]
[/VERSTECK]

Liebe Grüße
 
M

Morgaine21

Registriert seit
20.05.2010
Beiträge
163
Reaktionen
0
Also was mich zuerst intessieren würde ist wie alte deine kleine Schwester ist. Wenn ihr euch in ein paar Jahren Frettchen holen wollt und ihr dann beide immer noch in die Schule geht ist sie siche rnoch sehr jung (auch wenn ich mir ihre Trotzaktion ansehe). Ich bin der Meinung, dass Frettchen absolut nichts für Kinder sind. Wenn sie sich wirklich alleien um die Frettchen kümmern soll, inklusive Tierarzt und allem was dazu gehört würde ich es ihr nicht vor 16 erlauben. Schließlich ist das ganze auch mit kosten verbunden, welche ein Teenager vl nicht aufbringen kann oder vl nach ein paar Monaten auch nicht mehr will weil ihm andere Dinge wichtiger sind. Außerdem weiß deine Schwester denn schon was sie in den 6 - 9 Jahren machen will und kann sie garantieren sich auch dann noch um die Tiere kümmern zu können?

Ich würde euch raten zuerste nur ein Paar anzuschaffen. So kann deine kleine Schwester schon mal mit Verantwortung übernehmen und wenn sie dann nach ein paar Monaten immer noch eigene Will könnte ihr das ganze ja noch mal thematisieren.

Geht auf jeden Fall Probeschnuppern. Wo wohnst du denn? Vl gibt es ein Forenmitglied bei dem das möglich wäre.
 
E

-_ENTE_-

Registriert seit
25.03.2010
Beiträge
72
Reaktionen
0
Also mommentan habe ich noch meine wüstenrenner im zimmer die (hoffentlich!) noch lange leben alsoo lange.. 3 jahre noch (; da bin cih dann 18 und meine schwester 15.
die Fritten würden auch erst einziehen "dürfen" wenn unsere meerschweinchen auch weck sind weil deren käfig vor meinem zimmer im gang steht^^ und ich hoffe sie leben noch lang weil sie gerade beide ziemlich krank sind.. gelähmte hinterbeine und die andere kann das was sie isst nichtmehr verwerten ta meine solang es ihnen noch gut geht dürfen sie bleiben.. (die frist dass dann erst die fritten kommen dürfen hab ich gesetzt.)

demnach hab ich mir gedacht hab ich noch ein bisschen zeit aber natürlich bin ich immerwieder auf der suche nach infos auch wenn ich mittlerweile schon viel weiß^^

An Morgaine21 ich wohne in Ingolstadt/Bayern aber wie gesagt hat noch zeit. freu mich aber wenn es in der nähe wirlick jemanden gäbe wo ich probeschnuppern könnte^^
 
frettchentina

frettchentina

Registriert seit
07.01.2006
Beiträge
2.468
Reaktionen
0
Ich weiß nicht so recht, was ich davon halten soll... Deine Schwester ist jetzt 12, richtig? Dann hat sich ihre Meinung in 3 Jahren wahrscheinlich eh geändert und sie will dann eh keine Frettchen mehr. JETZT würde ich ihr keine Frettchen holen, denn JETZT ist es von ihr nur "Futterneid", wenn ihre Schwester was kriegt, will sie das auch, mehr nicht. Frettchen werden durchaus 7 - 10 Jahre alt, und sie wird spätestens in 1 - 2 Jahren die Nase voll davon haben, Frettchenklos neben dem Bett stehen zu haben, ständig Chaos in ihrem Zimmer beseitigen zu müssen und das nächtliche Käfiggeklapper auszuhalten.

Ob es machbar und sinnvoll ist, 2 getrennte Frettchengruppen in einem Haus zu halten, kommt drauf an. Ihr sollten für diesen Fall KEINESFALLS eine Vierergruppe holen und diese dann trennen! Aber manche Frettchenhilfen sitzen voll mit Pärchen, die sich mit anderen nicht so leicht vergesellschaften lassen. Und wenn man da 2 Pärchen ein neues Heim geben kann, ist das bestimmt nicht verkehrt.

LG Tina
 
E

-_ENTE_-

Registriert seit
25.03.2010
Beiträge
72
Reaktionen
0
So ich komme erst jetzt dazu anzuworten.. bin mommentan bissl krank mittwoch schulaufgabe und beerdigung/rosenkranz von meiner urgroßmutter... hab eig auch nicht wirklich zeit zum lernen..

ich schätze mal dass wir dann in ein paar jährchen erstmal ein pärchen holen die zu mir ziehen und dann wenn meine schwester sieht wie die kleinen drauf sind und was man alles machen muss, und sie immernoch welche haben möchte wir evtl nocheinmal ein pärchen holen (ist jetzt meine meinung muss ich noch meine schwester fragen aber ich glaub sie wird mit einverstanden sein bzw muss sie auch..)

Klaro würden wir keine 4er gruppe holen und die dann trennen des währe doch ziemlich blöd^^ nee 2 2er-gruppen (;

für "meine" fritten habe ich keinen käfig vor sondern freie "zimmerhaltung" bei mir mit einem schlafeck wo ihr häuschen steht sonst die restlichen decken kuscheltiere usw im zimmer verteilt^^ (ich schätze des wird ein spass ihnen nachzuräumen und 5 min später liegt dann wieder alles querbeet im zimmer verteilt^^ aber kein problem für mich [es ist ja nich unaufgeräumt es ist nur ein kreatives chaos])

aber ich freue mich jetzt schon auf die wuseltruppe auch wenns ncoh "lange" hin ist (;

noch eine frage @Morgaine21 hast du evtl schon jmd im raum ingolstadt zum probeschnuppern gefunden? :)

EDIT (automatische Beitragszusammenführung)

Genau ich wollte euch noch fragen, was ihr denn so füttert und woher ihr es bekommt?
 
andie

andie

Registriert seit
07.08.2008
Beiträge
14.459
Reaktionen
0
Hallo

Ich bin zwar nicht Morgaine, aber ich darf sicher trotzdem antworten, oder?! ;) In fast jeder größeren Stadt gibt es eine Frettchenhilfe und die Mitglieder sind oft im ganzen Land verteilt. Welche größere Stadt ist denn in deiner Nähe?

Ich fütter hauptsächlich Futtertiere und Fleisch und auch mal Katzen-NaFu - das bestell ich alles im Internet (Futtertiere und Fleisch beim Tierhotel und das Katzenfutter bei Sandra's Tieroase).
 
E

-_ENTE_-

Registriert seit
25.03.2010
Beiträge
72
Reaktionen
0
@andie klar darfst du auch antworten (; (hab schon viele beiträge auch von dir durchgelesen haben mir auch schon viel geholfen)
also ich wohne in ingolstadt is keine großstadt aber auch keine kleine provinz hat ca. 150000 einwohner glaub ich^^

und katzen TroFu? also was den ganzen tag zur verfügung steht. weißt du da evtl auch was wo ich da gutes frettchentrofu herbekomme?? :)
 
M

Morgaine21

Registriert seit
20.05.2010
Beiträge
163
Reaktionen
0
Andi und ich sind leider aus Österreich, aber hier ist ein Link mit einigen Kontaktadressen in Deutschland:
http://www.frettchenvermittlung.de/5094.html

Die Kontaktaddresse hab ich auch noch gefunden:
85051 Ingolstadt
Ich kann helfen im Umkreis von: 50 km-anzahl
Name: Biggi
Ich bin erreichbar über:
- Email: [email protected]
- Tel. (Rausgabe ggf über Email)
Ich helfe:
-Telefon & Tipps geben: Ja
- hinfahren & Tipps geben: Ja
Transportkette (wenn ja, Von Wo bis Wo): Ja, Ingolstadt - Köln
Kurzfristige Aufnahme von Notfrettchen: Ja

Frettchentrockenfutter kannst du auch im Internet bestellen oder in größeren Zoofachgeschäften kaufen. ZOO&CO ...
Mein Tierarzt verkauft es ebenfalls.
 
E

-_ENTE_-

Registriert seit
25.03.2010
Beiträge
72
Reaktionen
0
Dankeschön (;
Biggi ist auch hier im Forum oder? Ich werd Ihn (oder sie?) mal anschreiben danke :)

ach genau hab nen fehler bei mir vorher gefunden im vorherigen post von mir xD
Ich meinte ich habe schon viele beiträge in anderen Themen gefunden, die ich mir bevor ich das hier eingestellt habe durchgelesen hab^^ haben mir damals viel geholfen (so is richtig^^)


Zum Futter: Ich meine ob ihr evtl irgendwelche guten Marken kennt (will ihnen dann ja auch was gutes bieten können^^), die Futter verkaufen oder was man z. B. bei ZooPlus dann auch bestellen kann..?


Für Küken/Hamster/Mäuse usw. hab ich die seite hier gefunden also währe das schonmal kein problem^^ http://www.frostfutter.de/ und diese: http://www.futter-fundgrube.de/index.php/cat/

(mit tote tiere verfüttern hab ich ja auch keine probleme gehört einfach dazu)

EDIT (automatische Beitragszusammenführung)

Ich hab gerade bei google maps geguckt wie weit/lande die fahrt zur frettchenhilfe is. 3 stunden hin und 3 stunden zurück.. kein problem zum fahren (für unsere enten sind wir auch 2 stunden hin und 2 zurück gefahren)
aber die fritten. die halten doch eine 3 stunden fahrt aus wenn sie eine schlafmöglichkeit haben oder??
 
M

Morgaine21

Registriert seit
20.05.2010
Beiträge
163
Reaktionen
0
Nein diese Person ist nicht in diesem Forum. Ich hab nur Frettchen Ingostadt gegoogelt und das kam dabei raus.

Ja einem 3 Stundenautofahrt sind ok. Es sollte essen und trinken bereit stehen und sie werden dir verutlich in die Transportbox mache. Aber sonst schlafen sie vermutlich. Rausnehmen würde ich sie zwischendurch jedoch nicht. Du hats dann noch keine Erfahrung mit Frettchen und wenn sie dir entkommen hüpfen sie im ganzen Auto herum.
 
E

-_ENTE_-

Registriert seit
25.03.2010
Beiträge
72
Reaktionen
0
Jep oke (hatte eh auch noch keine zeit den namen zu suchen, da schule und frühjahrsputz im zimmer usw..^^) dann schreib ich ihn per mail an (;

dass sie in die Transportbox machen ist ja nicht weiters schlimm ;D

im kofferraum könnten wir auch so umbauen, dass sie da rumlaufen könnten und ich so da hinter wasser und futter hinstellen könnte. Die würden da nich rauskommen und alte decken als unterlage (weil ich nicht denke dass sie zum geschäft erledingen in die bos gehen sonder n nur als schlafplatz) haben wir auch^^

währe doch auch ne möglichkeit oder? :)
 
andie

andie

Registriert seit
07.08.2008
Beiträge
14.459
Reaktionen
0
Ansich ist die Idee nicht schlecht, aber an der Umsetzung könnte es scheitern. Wie stellst du dir das denn vor?

Für längere Fahrten eignet sich auch ein handelsüblicher Kaninchenkäfig - da hat dann auch ein KaKlo Platz ;)

Liebe Grüße
 
M

Morgaine21

Registriert seit
20.05.2010
Beiträge
163
Reaktionen
0
Frei im Kofferraum würde ich sie nicht laufen lassen. Was ist wenn ihr stark bremsen müsst. Lieber in einen kleinen Käfig sicher einschließen, 3 Stunden können Frettchen mit Verpflegung locker überstehen.
 
E

-_ENTE_-

Registriert seit
25.03.2010
Beiträge
72
Reaktionen
0
Okay der käfig ist jetzt ja leider frei und wir werden den sowieso aufheben dann mach ich die Idee mit dem Käfig (ist garnicht so schlecht)
(Wir haben heute unsere 2 süßen Meeris (beide 4,5 Jahre alt und krank.. lähmung und die ander hat rapide abgenommen) einschläfern lassen müssen Todeszeitpunkt 18:05 Uhr)


Demnach steht jetzt der große Käfig frei und unser Gang ist sehr leer ohne die zwei Quieknasen..

Also: Käfig und Vollverpflegung (;
(Kofferaumidee währe hinden leerräumen und decken ausbreiten (Opel Zafira, ziemlich großer Kofferraum) dann die Kiste als rückzugsmöglichkeit)

LG Ente (gerade ncoh bisschen daneben wegen meeris..)
 
andie

andie

Registriert seit
07.08.2008
Beiträge
14.459
Reaktionen
0
Hallo

Erstmal mein Beileid wegen den Meeris :(

Aber du musst doch den Kofferraum auch irgendwie sichern, damit die Frettchen 1. nicht zu dir vorkriechen können und 2. nicht gleich abhauen, wenn du den Kofferraum öffnest ;) Ich würde dir einfach zu einer stinknormalen TraBo und für längere Transporte einen kleinen Käfig (Beispiel) raten.

Liebe Grüße
 
E

-_ENTE_-

Registriert seit
25.03.2010
Beiträge
72
Reaktionen
0
Danke (;

Ja tragebox ham wir ja aber da passt dann kein wasser und futter mehr rein.. (;

Aber ich hab ja gesagt, dass jetzt unser kaninchen/meerikäfig frei ist.... zwar kein toller grund aber egal deshalb is das eine echt gute idee von dir! (;
Ich denk so werd ichs dann auch machen (:)

So nächste frage: wieviel KaKlos bräuchte ich denn für mein zimmer? ca. 20 - 25m²?
kann man das ungefähr sagen?^^ währe hilfreich weil ich gerade eine "anschaffungskostenliste" zusammenstelle^^
 
andie

andie

Registriert seit
07.08.2008
Beiträge
14.459
Reaktionen
0
Wie viele KaKlos kommt echt auf deine Frettchen an. Meine haben in ihrem Zimmer (6m²) 4 große und 1 kleineres KaKlo. Im Rest der Wohnung haben wir noch 2 große (das sind eigentlich die vom Kater, aber die Frettchen gehen natürlich auch drauf) und 1 kleines.
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Ein paar Fragen (nochmal) (;

Ein paar Fragen (nochmal) (; - Ähnliche Themen

  • Anfänger hat ein paar Fragen zu Frettchenhaltung/Kauf

    Anfänger hat ein paar Fragen zu Frettchenhaltung/Kauf: Hallo, in den nächsten monaten sollen Frettchen bei mir einziehen, deswegen war ich auch bereits eifrig im Web unterwegs und konnte mich...
  • Ein paar Fragen zu Frettchen!:D

    Ein paar Fragen zu Frettchen!:D: hallo ihr Lieben! Ich möchte mir in 1-2 Jahren Frettchen anschaffen.:041: Doch dass es meinen Frettls dann auch gut geht,habe ich da mal ein paar...
  • Noch ein paar allgemeine Fragen :)

    Noch ein paar allgemeine Fragen :): Hallo zusammen, Ich hatte gelesen dass Frettchen frei in der Wohnung rumlaufen, deswegen wollte ich nochmal fragen ob es sicher ist die Tür von...
  • Noch ein paar Fragen zu Frettchen

    Noch ein paar Fragen zu Frettchen: Hallo ICh habe noch ein paar Fragen, zu Frettchen =) ICh hoffe ihr könnt mir helfen! 1. Ratet ihr einem Anfänger ehr zu Fähen oder ehr zu Rüden...
  • Will mir 2 Frettchen zulegen hab aber allerdings nochn paar fragen

    Will mir 2 Frettchen zulegen hab aber allerdings nochn paar fragen: Also Ich hab beschlossen mir 2 Frettchen zu holen. Ein paar freunde haben mir geraten eher zu Rüden zu tendieren weil es komplizierter währe...
  • Ähnliche Themen
  • Anfänger hat ein paar Fragen zu Frettchenhaltung/Kauf

    Anfänger hat ein paar Fragen zu Frettchenhaltung/Kauf: Hallo, in den nächsten monaten sollen Frettchen bei mir einziehen, deswegen war ich auch bereits eifrig im Web unterwegs und konnte mich...
  • Ein paar Fragen zu Frettchen!:D

    Ein paar Fragen zu Frettchen!:D: hallo ihr Lieben! Ich möchte mir in 1-2 Jahren Frettchen anschaffen.:041: Doch dass es meinen Frettls dann auch gut geht,habe ich da mal ein paar...
  • Noch ein paar allgemeine Fragen :)

    Noch ein paar allgemeine Fragen :): Hallo zusammen, Ich hatte gelesen dass Frettchen frei in der Wohnung rumlaufen, deswegen wollte ich nochmal fragen ob es sicher ist die Tür von...
  • Noch ein paar Fragen zu Frettchen

    Noch ein paar Fragen zu Frettchen: Hallo ICh habe noch ein paar Fragen, zu Frettchen =) ICh hoffe ihr könnt mir helfen! 1. Ratet ihr einem Anfänger ehr zu Fähen oder ehr zu Rüden...
  • Will mir 2 Frettchen zulegen hab aber allerdings nochn paar fragen

    Will mir 2 Frettchen zulegen hab aber allerdings nochn paar fragen: Also Ich hab beschlossen mir 2 Frettchen zu holen. Ein paar freunde haben mir geraten eher zu Rüden zu tendieren weil es komplizierter währe...