Platzmangel Problem

Diskutiere Platzmangel Problem im Katzen Haltung Forum im Bereich Katzen Forum; Ich kann nicht mehr schlafen zumind. nicht gescheit. Denn meine beiden Katzen ziehen es vor nachte im Bett firstzu schlafen. Was ja nicht soo...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
L

lalelu86

Registriert seit
24.03.2011
Beiträge
32
Reaktionen
0
Ich kann nicht mehr schlafen zumind. nicht gescheit. Denn meine beiden Katzen ziehen
es vor nachte im Bett
zu schlafen.

Was ja nicht soo schlimm wäre aber sie sind beide auf meiner Seite. Bei meinen Freund ist keine Katze.
Kann man es ihnen nicht doch irgendwie abgewöhnen? Oder gibts keine Tricks wie man sich als Dosi mehr Platz verschafft.

2 katzen im Bett irgendwie doch zuviel, des guten.

Ein größeres bett geht leider nicht vom Platz her.
 
26.03.2011
#1
A

Anzeige

Guest

Hast du schon mal einen Blick in den Ratgeber geworfen? Dieser vermittelt jungen Katzen-Erstbesitzern die Basics der Katzenhaltung - ohne erhobenen Zeigefinger und mit witzigen Fotos. Vielleicht hilft dir das ja weiter!?
*Mischling*

*Mischling*

Moderator
Registriert seit
21.01.2011
Beiträge
30.953
Reaktionen
3
Hi,

du kannst dir ganz einfach Platz verschaffen (so mache ichs mit meinem Hund), dass du schnell vor den Katzen ins Bett huschst und dich so breit machst, wie es nur geht. Beengen dich die beiden dann dennoch, machst du dich einfach wieder breit, drückst dich also konstant so gegen sie (nur nicht zu fest, sollst ihnen ja nicht weh tun) oder in die Richtung, in die du liegen willst, dass es den Katzen auf die Nerven geht, weil sie sich selbst eingeengt fühlen. Wenn sie auf deiner Decke kampieren, kannst du auch so lange sacht daran ruckeln, dass sie die Bewegung ihres Schlafplatzes so nervt, dass sie runter gehen.

LG
 
R

ReSa06

Registriert seit
15.10.2009
Beiträge
29
Reaktionen
0
Am Anfang haben wir auch beide ins Bett gelassen.. Irgendwann hat es aber gereicht, vor allem wenn sie meinten sie haben ausgeschlafen und Frauchen und Herrchen jetzt auch. Nach knapp 3 Monaten wurden sie dann aus dem Schlafzimmer verband.
Der Vorschlag von "Mischling" ist vielleicht ne gute Idee, würde bei unseren nur nichts bringen, da gerade unser großer Kater die Enge liebt beim schlafen. Versuch ihn doch sonst ein Schlafplatz ganz in deiner Nähe anzubieten. In Form von einem Körbchen oder so, so dass sie sich schön einkuschen können.

Viel Glück bei der Mission "Endlich wieder schlafen!" ;)

LG
 
S

SusanneC

Registriert seit
07.09.2009
Beiträge
15.432
Reaktionen
0
Hallo!

Ha, wir haben meistens 2-4 Katzen im Bett - bei beiden. Mindestens Bennie schläft jede Nacht zwischen den Kopfkissen, und die macht sich richtig breit.

man arrangiert sich aber damit, einfach auch gnadenlos weg schieben, wenn sie arg im Weg sind. Was auf gut geht: katze zudecken, wird es zu warm verzieht sie sich.

Und ganz ehrlich: wenn man sich dran gewöhnt hat so belagert zu werden genießt man es durchaus. Die ersten Wochen mit Bennie zwischen den kopfkissen fand ich auch schrecklich, aber wenn sie heute mal woanders schläft fehlt was ganz wichtiges. Nur wenn Herrchen und Frauchen mal romantisch werden wollen wird das dicke "Verhütungsmittel" gnadenlos raus geworfen...
 
Mystica

Mystica

Registriert seit
26.10.2006
Beiträge
2.801
Reaktionen
0
Irgendwie kenne ich das :mrgreen:

Habe auch zwei Katzen. Zuerst zog Luzie ein, sie bekam die Erlaubnis im Bett zu pennen. Dann zog Naja ein Jahr später ein. Nun kann ich ihr ja nich sagen Luzie darf, du aber nich... also durfte sie auch. Luzie schläft mittlerweile nur noch ganz selten im Bett. Naja dafür Nacht für Nacht. Sie geht mit mir pennen und steht morgens mit mir auf :clap:

An manchen Tagen will sie von sich aus unter die Decke, find ich allerdings blöde weil Luzie dann meint sie fangen zu müssen und hüpft dann ständig auf sie drauf.

Also muss Naja schon so liegen das es Frauchen nicht auf den Keks geht. Wenn sich mich mal nervt (an manchen Tagen würde sie glaub ich gern mitten auf meinem Gesicht liegen) dann puste ich sie so lang an bis sie sich wo anders hin macht. Denn wenn ich eins nicht ab kann ist es das ständige kitzeln im Gesicht durch die Schnurrhaare :evil:

Aber generel hab ich halt das Glück dass sie sich meist immer auf die Decke in meine Kniekehlen legt oder vor den Bauch.

Anfangs hab ich das auch immer probiert was andere schreiben... sich drehen...an der Decke rütteln etc... das hat bei uns aber nur bewirkt das Naja aufsteht sich aber gleich wieder hinlegt.
Die kann einfach keine Nacht ohne in meinem Bett mit zu schlafen...irgendwie ja auch schön...

Gibt nix schöneres als morgens von einer feuchten Nase und ihrem geschnurre wach zu werden...einen schöneren Weckton gibt es einfach nich :mrgreen:

Mittlerweile würd ich sagen hab ich mich einfach dran gewöhnt und sie kann überall pennen außer mitten auf meinem Gesicht.

Aber vll versuchst du es einfach mal mit der Methode es den Katzen so unbequem wie möglich zu machen zumindest an den Stellen wo sie nicht pennen sollen
 
S

SusanneC

Registriert seit
07.09.2009
Beiträge
15.432
Reaktionen
0
Wenn Bennie bei uns gar zu breit wird gibt es einen geheimtipp - umarmen und knuddeln, das kann sie nicht ausstehen und geht dann...
 
Die 7 M´s

Die 7 M´s

Registriert seit
24.06.2007
Beiträge
22.186
Reaktionen
0
Also ich schlafe ja meistens auf der Couch und bei mir ist es fast jede Nacht dasselbe:
Es startet die kätzische Belagerung!:mrgreen:

Erst kommt Momo. Die fängt dann mit ihrem allabendlichen Ritual an. Sprich Nase, Augenbrauen und Haare ablecken. Dann rollt sie sich auf meinem Busen zusammen. Das ist dann das Startsignal für Max und er rollt sich daneben. Daraufhin folgt Mikesch, der es sich in meiner Kniekehle bequem macht. Manchmal noch gefolgt von Mogli. Mano kommt dann als letzter. Der hat sein Stammplätzchen an meinen Füssen....Die anderen sind nicht solche "Bettkatzen" und schlafen lieber woanders.

Aber im Sommer, wenn es richtig warm ist, kommt so gut wie keine zu mir und ich leide unter Schlafstörungen, wenn ich ganz alleine schlafen muss:eusa_think:

Also mit anderen Worten: man gewöhnt sich so schnell an die Fellmonster im Bett;)

Noch Fragen?:mrgreen:
 
seven

seven

Registriert seit
24.12.2006
Beiträge
33.870
Reaktionen
10
Unsere sind da zum Glück ziemlich pflegeleicht - die Mädels pennen eh nicht im Bett (wobei die Audrey inzwischen Gefallen daran gefunden hat, zumindest tagsüber mal eine Weile auf dem Bett zu liegen - heute sogar erstmals in Anwesenheit des Polds.... Wenn die zwei sich doch noch anfreunden, wird wohl demnächst auch noch Audrey im Bett Einzug halten ;)
Bisher pennen aber nur die beiden Jungs bei uns im Bett - und die sind ganz brav und rollen sich am Fußende zusammen.... Manchmal quetscht sich der John-Boy zwischen uns, aber das stört mich jetzt nicht weiter.... Katzen auf dem Kopfkissen könnte ich allerdings auch nicht gebrauchen, da würde ich sie wohl gnadenlos verscheuchen... aber das haben unsere bisher zum Glück noch nicht versucht ;)
Ich versuche auch immer, mich um die Katzen herumzumodellieren, wenn sie schon vor mir im Bett liegen - meist finden sie mein Gehampel dann aber schon so nervig, dass sie freiwillig ans Fußende des Bettes umziehen ;)

LG, seven
 
S

SusanneC

Registriert seit
07.09.2009
Beiträge
15.432
Reaktionen
0
Bennie hatte mal so eine Phase AUF dem Kopfkissen, am liebsten auf meinen Haaren, das ziept richtig übel. Da habe ich sie auch verjagt - es sei denn ich war sowas von geschafft, dass man mich hätte weg tragen können - naja, Bennie ist auch Kampfschmusetiger. Katerchen am Fußende merke ich meistens gar nicht, ich bin ja eh etwas kurz geraten, und Pummel und Lissy an den Beinen sind eher Fußwärmer für mich.
 
Audrey

Audrey

Moderator
Registriert seit
13.12.2005
Beiträge
16.044
Reaktionen
30
Bei mir durfte früher unsere Boxerhündin im Bett schlafen (die allerdings sehr klein für einen Boxer war) - die hat es geschafft, daß ich an der Bettkante geklammert und mit einem Restzipfel Bettdecke aufgewacht bin :mrgreen:

warum ich das erzähle? Naja - das hat mein Kater auch schon geschafft!! Und auch wenn sie klein war, ist er halt doch entscheidend kleiner als ein Boxer ;)
Inzwischen haben wir uns aber sehr gut arrangiert, mein Bett ist nicht größer und trotzdem können meine beiden Katzen bequem mit mir im Bett liegen. Also hab Geduld - und setz Dich durch. Wenn es zu unbequem ist schubs einfach, da ist Dir keiner beleidigt ;) Und das mit dem Zudecken funktioniert wirklich - Lilly liegt zwar gern unter der Decke, wenn ich im Bett lese, also wenn das ganze "kontrolliert" ist, wenn ich aber schlafe oder schlafen will, haut sie sofort ab wenn die Decke runter geht...
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Platzmangel Problem

Platzmangel Problem - Ähnliche Themen

  • Katzenallergie

    Katzenallergie: Hallo zusammen! Ich hab ein Problem, mein Partner hat sich gestern eine Katze geholt, Er meinte es sei eine Überraschung für mich, er wusste nicht...
  • Problem mit Nachbarn wegen Katzen

    Problem mit Nachbarn wegen Katzen: Hallo Ihr lieben, ich erzähle euch erstmal unsere Bengalen Story: wir haben 2 Bengalen Männlich Brüder mehr als 1 Jahr alt. Zuerst waren sie reine...
  • Auszug von zuhause - Katze mitnehmen?

    Auszug von zuhause - Katze mitnehmen?: Hallo ihr Lieben, ich stehe momentan vor einer Gewissensentscheidung und dachte mir, ich frage mal hier nach, da ich selbst nicht die erfahrenste...
  • Katze aus Tierheim hat Eingewöhnungsprobleme

    Katze aus Tierheim hat Eingewöhnungsprobleme: Hallo liebe Leute, Wir haben uns nach längerem Leben ohne Katzen, beide damit aufgewachsen, am Samstag in einen Kater aus dem Tierheim verliebt...
  • Zusamenführung von 5 Katzen

    Zusamenführung von 5 Katzen: Hallo, ich habe zwei norgwegische Waldkatzen Mixe (Geschwister 4 Jahre alt). Ich habe sie direkt als Kitten zu mir genommen und wir lebten die...
  • Zusamenführung von 5 Katzen - Ähnliche Themen

  • Katzenallergie

    Katzenallergie: Hallo zusammen! Ich hab ein Problem, mein Partner hat sich gestern eine Katze geholt, Er meinte es sei eine Überraschung für mich, er wusste nicht...
  • Problem mit Nachbarn wegen Katzen

    Problem mit Nachbarn wegen Katzen: Hallo Ihr lieben, ich erzähle euch erstmal unsere Bengalen Story: wir haben 2 Bengalen Männlich Brüder mehr als 1 Jahr alt. Zuerst waren sie reine...
  • Auszug von zuhause - Katze mitnehmen?

    Auszug von zuhause - Katze mitnehmen?: Hallo ihr Lieben, ich stehe momentan vor einer Gewissensentscheidung und dachte mir, ich frage mal hier nach, da ich selbst nicht die erfahrenste...
  • Katze aus Tierheim hat Eingewöhnungsprobleme

    Katze aus Tierheim hat Eingewöhnungsprobleme: Hallo liebe Leute, Wir haben uns nach längerem Leben ohne Katzen, beide damit aufgewachsen, am Samstag in einen Kater aus dem Tierheim verliebt...
  • Zusamenführung von 5 Katzen

    Zusamenführung von 5 Katzen: Hallo, ich habe zwei norgwegische Waldkatzen Mixe (Geschwister 4 Jahre alt). Ich habe sie direkt als Kitten zu mir genommen und wir lebten die...