Wir brauchen alles Glück der Welt

Diskutiere Wir brauchen alles Glück der Welt im Hunde Gesundheit Forum im Bereich Hunde Forum; Hallo, ich weiß nicht wo mir der Kopf steht, ich weiß nicht wie ich die Zeit überstehen soll, deswegen wende ich mich an euch.. Vor paar Tagen war...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
neomi

neomi

Registriert seit
17.11.2009
Beiträge
163
Reaktionen
0
Hallo,
ich weiß nicht wo mir der Kopf steht, ich weiß nicht wie ich die Zeit überstehen soll, deswegen wende ich mich an euch.. Vor paar Tagen war ich mit Neo beim Arzt, weil es ihm nicht gut ging, es hieß, er hätte was mit seinem Magen, hat Antibiotika bekommen ( wie so oft ) es ging ihm etwas besser, doch letzte Nacht fing er wieder an so unruhig zu werden mit starkem zittern. Ich
habe mich entschlossen heute Morgen in die Tierklinik zu fahren... Ich kann kaum schreiben, bei jedem Wort fließen die Tränen.. Die Diagnose : Morbus Addison, eine Krankheit die ich zuvor nicht kannte, eine Krankheit die ein lebenlang mit Tabletten behandeln werden muss. Doch jetzt brauchen wir alles Glück der Welt damit Neo die nächsten zwei Tage überlebt. Er musste stationär aufgenommen werden. Die Ärztin meinte, sie könne nicht sagen ob er überleben wird. Ich kann nicht mehr, ich weiß nicht wie ich die Zeit des Wartens überstehen soll. Ihm ging es gar nicht so schlecht, draußen war er wie immer. Nur in der Wohnung hab ich gemerkt dass er total verändert ist. Er ist doch noch so jung, mein Baby, mein Herz. Ich hab so furchtbare Angst, ich hab so vieles mit ihm durchgestanden und jetzt? Soll das sein Leben gewesen sein? Er ist so unbeschwert voller Freude. Nun sitzt ich hier und kann nichts machen, ich kann ihm nicht helfen, ihm nicht beistehen. Er war noch nie von zuhause weg, noch nie einmal alleine. Die Gedanken daran wie er dort alleine liegt, ohne mein Beisein, bringt mich fast um. Der Gedanke er könnte nicht überleben... Nein, das darf einfach nicht sein! Wieso kann ich nicht bei ihm bleiben, ihm beistehen? Was wenn es seine letzten Minuten im Leben sind?
 
27.03.2011
#1
A

Anzeige

Guest

Hast du schon mal im Ratgeber nachgelesen? Velleicht hilft dir das ja weiter?
Hundkatz

Hundkatz

Registriert seit
18.05.2010
Beiträge
2.131
Reaktionen
0
Das ist eine seltene grausame Krankheit.
Die Nieren produzieren zuwenig Kortison.
Ich drücke Dir die Daumen das Deinem Hund geholfen werden kann.
Viel Kraft um mit dieser Situation klar zu kommen.Trösteknuddel von mir.
 
Fini

Fini

Registriert seit
15.02.2006
Beiträge
7.890
Reaktionen
0
Ich drück euch ganz fest die Daumen!
Hoffentlich gehts deinem Neo bald ein wenig besser.
 
*Mischling*

*Mischling*

Moderator
Registriert seit
21.01.2011
Beiträge
30.953
Reaktionen
3
Ich drück euch auch ganz fest die Daumen!! Ich hoffe, er übersteht die nächsten zwei Tage und ist dann über den Berg.

Falls dich das tröstet: Sollte sich an seinem zustand etwas ändern, wird dir die Tierklinik sicherlich anrufen, so ist es bei uns. Du kannst dann auf jeden Fall noch zu ihm fahren. Du kannst nur deshalb nicht bei ihm sein, weil er viel Ruhe braucht und stets durch den Arzt überwacht wird. Für seine Genesung ist das besser so.

Er schafft das bestimmt!!
 
G

göbi

Registriert seit
25.02.2011
Beiträge
163
Reaktionen
0
hey,
das tut mir echt leid, dass es doch nicht nur etwas mit dem magen ist.
ich wünsch euch unheimlich viel glück und drücke euch ebenfalls die daumen
und ich hoffe neo kommt bald wieder auf die beine

ich verstehe das es schwer für dich ist, dass du nicht zu neo kannst,
doch wie mischling schon gesagt hat braucht er jetzte ganz viel ruhe um sich zu erholen, aber besuchen kannst du ihn sicher wenn du in der klinik fragst.
 
neomi

neomi

Registriert seit
17.11.2009
Beiträge
163
Reaktionen
0
:( aber es ist so verdammt schwer hier zu sitzen und nichts tun zu können... Wenn ich mir die ganzen Erfahrungsberichte Gleichgesinnter durchlese, geht es mir noch viel schlechter... Erstmal wünsch ich mir einfach dass er die nächsten Tage übersteht, dann müssen wir weiter sehen... All das ist auch mit enormen Kosten verbunden, die mir im Moment total gleichgültig sind, doch kreisen mir tausen Dinge gleichzeitig durch den Kopf
 
A

Adam-und-Eva

Guest
Es gibt manchmal Situationen und Augenblicke die brauchen wir nicht verstehen tun wir sie erst recht nicht,


dein Hund ist in guten Händen, sicher auch ein Kämpfer,
da wünschen wir ihm alles Gute,


dir wünsche ich viel Kraft fühle dich ganz fest gedrückt.:056:
 
neomi

neomi

Registriert seit
17.11.2009
Beiträge
163
Reaktionen
0
Nein, ich durfte nicht dableiben. Morgen soll ich mich melden, und sie melden sich falls es ihm schlechter geht... Eine Sekunde kommt mir momentan vor wie Stunden...

EDIT (automatische Beitragszusammenführung)

:022:danke für die netten Worte...
 
Schattenseele

Schattenseele

Registriert seit
03.11.2009
Beiträge
17.227
Reaktionen
0
Das ist das Schlimmste an der Situation. Gefangen zu sein, nichts tun zu können.
Sich nicht ablenken zu können, die Gedanken frei kriegen.
Ich wünsche euch von Herzen das es Neo bald besser geht.
Das er kämpft.
Er ist in der Klinik sicher in guten Händen !!
Fühl dich fest umarmt.
Hier sind alle Daumen und Pfoten gedrückt.
Ich schicke dir ganz ganz viel Kraft und einen Schutzengel für Neo !!!

Lg
 
G

göbi

Registriert seit
25.02.2011
Beiträge
163
Reaktionen
0
ich kann dich verstehen, das gefühl zuhause zu sitzen und nicht helfen zu können ist echt schlimm (mir ging es auch schon so)
doch wie Adam-und-Eva schon gesagt hat ist er in guten händen.

versuch dich vielleicht ein wenig abzulenken und nicht fertig zu machen (ich weiß leichter gesagt als getan)
aber neo schafft es sicher
 
neomi

neomi

Registriert seit
17.11.2009
Beiträge
163
Reaktionen
0
Vielen lieben Dank... Ich bin völlig am Ende...
 
Schattenseele

Schattenseele

Registriert seit
03.11.2009
Beiträge
17.227
Reaktionen
0
Wenn du wen zum reden brauchst,
einfach PN schicken hm?
*drück*
 
Para

Para

Registriert seit
22.06.2009
Beiträge
14.954
Reaktionen
0
Neomi,

das klingt ja fürchterlich.

Alle Gute für Neo und viel Kraft für dich.
 
caramia

caramia

Registriert seit
23.03.2009
Beiträge
2.370
Reaktionen
0
Oh mein Gottt Neomi
*knuddel dich mal*

Es ist das schlimmste,nichts tun zu können das ist wohl war,aber er ist dort in Super Händen und ich hoffe ganz Feste das er es schafft.
*hier sind alle Daumen und Pfoten gedrückt*
 
simone

simone

Registriert seit
15.01.2006
Beiträge
9.679
Reaktionen
0
Bis heute hatte ich von dieser Krankheit noch nichts gehört, aber wenn man im Net liest, scheint es doch nicht so selten zu sein.
Ich kann mich nur anschließen. Dein Hund ist jetzt in den richtigen Händen. Und so wie ich gelesen habe, können sie bei richtiger Medieinstellung ein langes Leben führen.
Das wünsche ich Dir und natürlich dem Hund.
Er wird es schaffen. Daumen und Pfötchen sind ganz doll gedrückt.
 
neomi

neomi

Registriert seit
17.11.2009
Beiträge
163
Reaktionen
0
Vielen lieben Dank euch allen. Ich bin erstmal froh wenn er jetzt die Nacht übersteht, dann ist er zumindest schon mal stabil. Alles weitere bzw wie man damit umgeht, ob die Medikamente gut anschlagen sprich Nebenwirkungen usw werden wir wohl leider erst hinterher erfahren :(
 
Valkyrja

Valkyrja

Registriert seit
26.08.2010
Beiträge
710
Reaktionen
0
Mir kamen grad die Tränen als ich das gelesen habe :(. Das tut mir sehr Leid für dich. Jeder wäre in so einer Situation wohl völlig am Ende. Ich denke an euch und hoffe, dass sein Zustand sich schnell stabilisiert!
 
neomi

neomi

Registriert seit
17.11.2009
Beiträge
163
Reaktionen
0
:022:bei mir kommen regelrechte heulschübe, hab keinen bissen heut runterbekommen und schon 2 Schachteln Zigaretten geraucht. Eben hab ich in der Klinik angerufen, die Werte sind durch die Infusion etwas gestiegen, aber über den Berg ist er erst morgen. Ich könnte wahnsinnig werden dass ich nur hier rumsitzen muss. Man ist so hilflos und der kleine Mann weiß nicht mal was los ist, wo er überhaupt ist, was sie mit ihm machen :( Hab Angst das er in der Nacht wieder einen Anfall bekommt und die es nicht merken oder wie auch immer. Ach mir platzt der Kopf. seufz
 
Viviana.

Viviana.

Registriert seit
16.10.2008
Beiträge
4.404
Reaktionen
0
Oh je, das hört sich alles nicht schön an :(

Aber ich schicke dir und Neo ganz viel Kraft, damit ihr die Situation beide gut übersteht. Neo wird kämpfen und die passen in der Klinik sicher gut auf ihn auf.

Alles alles Gute und Liebe schicke ich dir und hoffe, dass du heute Nacht etwas zur Ruhe kommen kannst, auch wenn es schier unmöglich scheint...
 
neomi

neomi

Registriert seit
17.11.2009
Beiträge
163
Reaktionen
0
Danke Viviana,
an Schlaf ist nicht zu denken, ich bin hellwach obwohl ich letzte Nacht schon durchgemacht habe.
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Wir brauchen alles Glück der Welt

Wir brauchen alles Glück der Welt - Ähnliche Themen

  • Ohrentzündung beim Hund – wie behandeln? Brauche Euren Rat!

    Ohrentzündung beim Hund – wie behandeln? Brauche Euren Rat!: Liebe Community, mein Hund hat sich irgendwo eine Ohrentzündung geholt. Seit dem ersten Tierarzt-Besuch sind schon 3 Wochen vergangen, es ist...
  • Hund hustet Blut, brauche dringend Rat

    Hund hustet Blut, brauche dringend Rat: Schon klar, ich muss zum TA. Brauche trotzdem Rat von euch. Meine Hündin hustet seit knapp 1 Woche. Ich wollte eigentlich deswegen am Montag zum...
  • Hohe Nierenwerte + Probleme mit der Bauchspeicheldrüse..... wir brauchen Rat!!

    Hohe Nierenwerte + Probleme mit der Bauchspeicheldrüse..... wir brauchen Rat!!: Hi, Ich benötige dringend einen Ernährungsrat von euch. Seit Wochen bin ich mit meinem Schäferhund-Labrador Mischling(12,5 Jahre alt) ständig...
  • brauche hilfe bei schilddruesen medikament

    brauche hilfe bei schilddruesen medikament: Hallo.. Bei unserer huendin , 20kg, wurde eine schilddruesen unterfunktion fest gestellt. Nun haben wir das medi, forthyron 200 abgeholt und...
  • Ich brauche einen Rat

    Ich brauche einen Rat: Hallo, für mich ist es gerade eine ganz schwierige Situation. Mein Yorkshire Mix (15 Jahre) wurde sehr schnell Plötzlich Krank. Wir sind in der...
  • Ich brauche einen Rat - Ähnliche Themen

  • Ohrentzündung beim Hund – wie behandeln? Brauche Euren Rat!

    Ohrentzündung beim Hund – wie behandeln? Brauche Euren Rat!: Liebe Community, mein Hund hat sich irgendwo eine Ohrentzündung geholt. Seit dem ersten Tierarzt-Besuch sind schon 3 Wochen vergangen, es ist...
  • Hund hustet Blut, brauche dringend Rat

    Hund hustet Blut, brauche dringend Rat: Schon klar, ich muss zum TA. Brauche trotzdem Rat von euch. Meine Hündin hustet seit knapp 1 Woche. Ich wollte eigentlich deswegen am Montag zum...
  • Hohe Nierenwerte + Probleme mit der Bauchspeicheldrüse..... wir brauchen Rat!!

    Hohe Nierenwerte + Probleme mit der Bauchspeicheldrüse..... wir brauchen Rat!!: Hi, Ich benötige dringend einen Ernährungsrat von euch. Seit Wochen bin ich mit meinem Schäferhund-Labrador Mischling(12,5 Jahre alt) ständig...
  • brauche hilfe bei schilddruesen medikament

    brauche hilfe bei schilddruesen medikament: Hallo.. Bei unserer huendin , 20kg, wurde eine schilddruesen unterfunktion fest gestellt. Nun haben wir das medi, forthyron 200 abgeholt und...
  • Ich brauche einen Rat

    Ich brauche einen Rat: Hallo, für mich ist es gerade eine ganz schwierige Situation. Mein Yorkshire Mix (15 Jahre) wurde sehr schnell Plötzlich Krank. Wir sind in der...