Dürfen Hunde über Felder laufen?

Diskutiere Dürfen Hunde über Felder laufen? im Hundehütte Forum im Bereich Hunde Forum; Hallo meine Lieben, heute war ich mit meinen Hunden unterwegs und hab mal wieder einen neuen Weg gesucht (ich liebe es, nicht immer den gleichen...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
F

Floydi

Registriert seit
09.04.2010
Beiträge
450
Reaktionen
0
Hallo meine Lieben,

heute war ich mit meinen Hunden unterwegs und hab mal wieder einen neuen Weg gesucht (ich liebe es, nicht immer den gleichen oder bekannten Weg zu
wählen)....
Also stapfte ich so über Wiesen und Dreck:-D
dann kam ich an vielen Feldern vorbei... Wollte unbedingt auf die gegenüberliegende Wiese, also ging ich am Rand vom Feld entlang und die Hunde sind schon das ein oder andere mal in das Feld hinein gerannt, da stellte sich mir doch die Frage, dürfen die das überhaupt???

Ich meine Sie haben auf das Feld kein Häufchen gesetzt und die Felder wurden vom Winter auch noch nicht wieder auf Forderman gebracht...

Aber kann mich da ein Bauer anzeigen oder ähnliches?
 
28.03.2011
#1
A

Anzeige

Guest

Hast du schon mal einen Blick in das Praxishandbuch für Hunde geworfen? Dort steht alles Wichtige zur Auswahl, Grundausstattung, Ernährung und Pflege sowie zur Erziehung und Beschäftigung drin. Vielleicht hilft dir das ja weiter!?
L

Lindie

Registriert seit
13.02.2011
Beiträge
1.481
Reaktionen
0
Ja, das nennt man auch Hausfriedensbruch. Das ist das Eigentum vom Bauern und da darfst du nicht drauf gehen.
 
Bummelhummel

Bummelhummel

Registriert seit
13.06.2006
Beiträge
4.425
Reaktionen
0
Wo kein Kläger da kein Richter. Wenn dich der Bauer das erste mal "erwischt" wird dir schon nichts passieren.

Ich würde, nur weil dieses Ackerland jemand gehört, meinen Hund nich zwingend fest machen. Wenn dich aber der Pächter der Wiese ankackt, mußt du deinen Hund fest machen und auf dem Weg bleiben
 
*Mischling*

*Mischling*

Moderator
Registriert seit
21.01.2011
Beiträge
30.953
Reaktionen
3
Das Problem dürfte weniger der Bauer, als der Jagdpächter sein, denn dieser ist für die Felder verantwortlich und haftet für entstandenen Wildschaden, also auch, wenn dein Hund etwas platt trampelt. Ich habe ein gutes Verhältnis zu den Bauern und Jagdpächtern hier, habe auch mla gefragt, und allen ist egal, wenn der Hund die vorderen fünf Meter in den Acker läuft, solange er ihn nicht völlig umwühlt. Ein Bauer hat mir auch gesagt, bei welchen Pflanzen in welcher Höhe ich bitte aufpassen soll, da sie in der Zeit empfindlich sind.

Ich kann dir also auch hier nur zu einem freundschaftlichen Miteinander raten, es lohnt sich ;)
 
F

Floydi

Registriert seit
09.04.2010
Beiträge
450
Reaktionen
0
okay danke euch....
Dann muss ich nur noch rausbekommen wer der Jagdpächter oder Bauer ist....:roll:
Ich bin schon mal einem begegnet in der Gegend dort, da hatte ich auch meine Hunde dabei die grad mal im Feld waren, also da sagte zumindest der Bauer nichts, aber da wuchs auch noch nichts...
auf einer anderen Wiese meinte mal eine Frau zu mir die auch mit dem Hund dort war, das Sie grad vom Bauern zusammengeschissen worden sei, wegen dem Hundekot....
Also die Bauern und Jagdpächter scheinen da sehr unterschiedlich kollant zu sein....
Nur manchmal weiss man ja dann echt nichtmehr wo man mit seinen Hunden noch hingehen kann:(
 
L

Lindie

Registriert seit
13.02.2011
Beiträge
1.481
Reaktionen
0
Üblicherweise sieht man den Bauern ja. Zumindest bei uns ist das so. Der ist nie ohne seinen "Tregger" unterwegs. Wenn ich den schon sehe oder höre bleibt der Hund an der Leine. Sehe ich ihn nicht, dann dürfen meine auch laufen. Nur nicht erwischen lassen. Der bei uns kennt da keinen Spaß. Und langt auch schnell mal selber zu.
 
L

Lindie

Registriert seit
13.02.2011
Beiträge
1.481
Reaktionen
0
Ja, wenn Hunde über das Feld rennen, dann kriegt der Hund eine gelangt. Knüppel oder so was in der Art. Der ist dafür bekannt und hat schon paar Anzeigen bekommen. :|
 
F

Floydi

Registriert seit
09.04.2010
Beiträge
450
Reaktionen
0
Oha das is ein starkes Stück:(
solche Menschen kann ich da leiden, wenn dann kann man es doch sagen wenn er dies nicht möchte:((((
 
ST0FFEL

ST0FFEL

Registriert seit
21.01.2010
Beiträge
3.164
Reaktionen
0
Du solltest halt aufpassen, dass du nicht im Frühling auf die frisch angestellten Felder mit Jungpflanzen gehst. Eigentlich sollte man nur aufs Feld, wenn es ein Stoppelfeld ist. Dann macht man keinen Schaden.

Ob es gleich Hausfriedensbruch ist, bezweifel ich ein bissel. Vom Reiten kenn ich es aber so, dass ein Bauer den entstandenen Flurschaden verlangen könnte. Beim Pferd hatte ich das in der Haftpflicht mitversichert. Beim Hund ist das wohl aber nicht drin.

Unsere Bauern freuen sich alle, wenn ich im Herbst meine Terrier auf die Stoppelfelder lasse. Da dürfen sie auch gerne buddeln. Die Bauern hoffen nur, dass wir möglichst viele Mäuse erwischen. :cool:
 
DyingDream

DyingDream

Registriert seit
01.04.2007
Beiträge
12.892
Reaktionen
2
...

Hier hat selten mal jemand was dagegen, wenn das nicht grade ein frisch gepflanztes Feld ist.

Wobei ich auch einmal vom Jäger angesprochen wurde, als ich mich mit Pferd und Hunden verirrt hatte und quer über die Wiesen war, weil ich keine Straße und keinen Weg mehr fand.
Das Problem dabei war, dass in 1-2 km Entfernung eine Reh-Gruppe immer vor mir herlief und der Schnee war grade erst weg...


Ansonsten meide ich im Moment meistens ohnehin unsere Felder, weil mir da ständig die Hasen kurz vor nem Hund hochspringen und kurz danach dann Rehe quer rennen und noch ein paar Meter nen Fasan aufspringt.

Ist das bei euch nicht auch so? Oder lebe ich hier einfach nur in einer wildreichen Ecke?!


Nun ja - zur Brut- und Setzzeit bleiben wir auf den Wegen, um das Wild nicht zu stören. Außerdem werden die Felder jetzt ja eh alle frisch umgepflügt und alles..
~§~
 
L

Lindie

Registriert seit
13.02.2011
Beiträge
1.481
Reaktionen
0
Also ich laufe nicht durch die Felder, höchstens mal meine Hunde am Rand des Feldes. Aber ich versuche das immer zu verhindern. Denn ich kann mir schon vorstellen wie blöd das für die Bauern ist. Den meisten ist das egal. Genau wie im Herbst wenn die alle den Mais abreissen und dann auf den Weg schmeissen weil er doch nicht schmeckt.
 
F

Floydi

Registriert seit
09.04.2010
Beiträge
450
Reaktionen
0
Ansonsten meide ich im Moment meistens ohnehin unsere Felder, weil mir da ständig die Hasen kurz vor nem Hund hochspringen und kurz danach dann Rehe quer rennen und noch ein paar Meter nen Fasan aufspringt.
Hab mir das grad bildlich vorgestellt, musste echt lachen:) zu schee:))))

Danke an alle für die Antworten, aber was sind denn Stoppelfelder?
 
*Mischling*

*Mischling*

Moderator
Registriert seit
21.01.2011
Beiträge
30.953
Reaktionen
3
Stoppelfelder sind abgemächte Getreidefelder, auf denen noch die gelben Reste vom Getreide hochstehen, die sich der Hund meiner Mutter mal zwischen den Zehen durchgestochen hat :? Also eigentlich senkrecht stehendes Stroh^^ Ich halte meinen Hund da immer raus, die Dinger können verdammt spitz sein....

Bei uns sagen sich auch Hase und Reh guten Tag.... Der Fuchs findet mich auch immer sehr lustig... Abhauen, ich?? Neeeee wieso denn..... Es gab mal eine Zeit, da hatte das Wild noch Angst vor mir und meinem Hund....

LG
 
F

Floydi

Registriert seit
09.04.2010
Beiträge
450
Reaktionen
0
Hundkatz

Hundkatz

Registriert seit
18.05.2010
Beiträge
2.131
Reaktionen
0
Durch einen Acker sollte man nicht gehen aber durch Wiesen geht das schon. Man muß nur aufpassen das sie nicht frisch mit Gülle beglückt worden sind.
 
silbermond

silbermond

Registriert seit
06.05.2010
Beiträge
7.969
Reaktionen
0
ich behaupte mal dass das auf die gepflogenheiten des dorfes ankommt.
hier bei uns stehen überall solche tafeln, leider in fast jedem dorf

23527_1422051277679_1424613082_31174319_4303740_n.jpg
 
Dogma

Dogma

Foren-Engel
Registriert seit
18.05.2010
Beiträge
5.024
Reaktionen
0
Also das finde ich ja schon fast pervers. Von Deutschland ist man ja reichlich Reglementierungen gewohnt, aber das habe ich noch nicht gesehen.

Ob das Wild in den Wäldern auch an die Leine genommen werden muss, damit es bloß keinen Haufen auf den Acker macht... :eusa_think:
 
silbermond

silbermond

Registriert seit
06.05.2010
Beiträge
7.969
Reaktionen
0
Also das finde ich ja schon fast pervers. Von Deutschland ist man ja reichlich Reglementierungen gewohnt, aber das habe ich noch nicht gesehen.

Ob das Wild in den Wäldern auch an die Leine genommen werden muss, damit es bloß keinen Haufen auf den Acker macht... :eusa_think:
meinst du das jetzt auf mein foto bezogen?

ich lebe in österreich ;-)
 
F

Floydi

Registriert seit
09.04.2010
Beiträge
450
Reaktionen
0
Das mit den Schildern ist ja mal echt krass, also sowas hab ich noch nie gesehen, zwar gibts das ein oder andere mal vor einem Wohnhaus ein Schild wo ein sich entleerender Hund durchgestrichen ist oder aber man weiss da und da darf man Hunde nicht frei laufen lassen, aber solche Schilder sind echt krass...
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Dürfen Hunde über Felder laufen?

Dürfen Hunde über Felder laufen? - Ähnliche Themen

  • Hilfe für Hund

    Hilfe für Hund: Ihr Lieben. Ich brauche eure Hilfe. Folgende Situation: Mein Cousin hat einen Hund (großer Mischling). Er verliert seine Wohnung am 28.02. Und...
  • von Hund gebissen worden

    von Hund gebissen worden: Wie reagiert man richtig. Ich war heute im Wald und wollte eigentlich meinen Labrador dann noch auf die Hundwiese (nicht eingezäunt) lassen. Da...
  • Selbstgemachtes rund um den Hund

    Selbstgemachtes rund um den Hund: Hallo ihr lieben :)! Ich liebe es, für den Hund etwas selber zu machen und bin mir sicher, dass es hier noch andere User gibt, die für ihre...
  • Hunde dürfen jetzt in die Metro in Barcelona

    Hunde dürfen jetzt in die Metro in Barcelona: Ab sofort dürfen Hunde in Barcelona mit Herrchen oder Frauchen in der Metro fahren. Angeleint und mit Maulkorb und nicht zu Stosszeiten. Ist zu...
  • Wo dürfen eure Hunde überall hin?

    Wo dürfen eure Hunde überall hin?: Wo dürfen eure Hunde überall hin?
  • Wo dürfen eure Hunde überall hin? - Ähnliche Themen

  • Hilfe für Hund

    Hilfe für Hund: Ihr Lieben. Ich brauche eure Hilfe. Folgende Situation: Mein Cousin hat einen Hund (großer Mischling). Er verliert seine Wohnung am 28.02. Und...
  • von Hund gebissen worden

    von Hund gebissen worden: Wie reagiert man richtig. Ich war heute im Wald und wollte eigentlich meinen Labrador dann noch auf die Hundwiese (nicht eingezäunt) lassen. Da...
  • Selbstgemachtes rund um den Hund

    Selbstgemachtes rund um den Hund: Hallo ihr lieben :)! Ich liebe es, für den Hund etwas selber zu machen und bin mir sicher, dass es hier noch andere User gibt, die für ihre...
  • Hunde dürfen jetzt in die Metro in Barcelona

    Hunde dürfen jetzt in die Metro in Barcelona: Ab sofort dürfen Hunde in Barcelona mit Herrchen oder Frauchen in der Metro fahren. Angeleint und mit Maulkorb und nicht zu Stosszeiten. Ist zu...
  • Wo dürfen eure Hunde überall hin?

    Wo dürfen eure Hunde überall hin?: Wo dürfen eure Hunde überall hin?