Blutige Pfoten

Diskutiere Blutige Pfoten im Katzen Gesundheit Forum im Bereich Katzen Forum; Hallo Ihr Lieben, brauche mal wieder euren Rat. Mein Kater hat, seit er nach draußen darf, blutige Pfoten (siehe Foto, allerdings noch...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
C

Cantanta

Registriert seit
20.10.2010
Beiträge
232
Reaktionen
0
Hallo Ihr Lieben,

brauche mal wieder euren Rat. Mein Kater hat, seit er nach draußen darf, blutige Pfoten (siehe Foto, allerdings noch unblutig), immer eine kleine Kruste an
dem hochgestellten Ballen. Ich bin mir ziemlich sicher, dass es davon kommt, dass er vom Balkon springt (Erdgeschoss). Ist ja nicht so, dass wir nicht extra eine Katzentreppe gebaut hätten. Die benutzt er auch brav, aber eben nicht immer. Ab und an springt er die ca. 1m50 runter. Er lässt sich problemlos anfassen, auch an den blutigen Stellen und klagt oder faucht auch nicht. Soll ich da jetzt was dagegen machen, bzw die Pfoten behandeln? Würde er nicht mit der springerei aufhören, wenns ihm weh tut?
 

Anhänge

29.03.2011
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Blutige Pfoten . Dort wird jeder fündig!
blackcat

blackcat

Registriert seit
20.02.2007
Beiträge
9.717
Reaktionen
4
Hallo Cantanta,

Ist die Wunde einfach leicht aufgeschürft oder blutet sie richtig?
Wie lange geht das denn jetzt so?

Ich würde eigentlich schon davon ausgehen, dass der Kater damit aufhört, wenn es ihm weh tun. Gerade, weil er ja eine gute Alternative hat.
Wenn es schon länger geht oder die Verletzungen schlimm sind / schlimmer werden, würde ich aber versuchen, etwas dagegen zu unternehmen - bevor es sich entzündet.

Weißt du, wo genau er sich verletzt? Aufgrund der Verletzung würde ich auf Absprung tippen, oder liege ich da falsch?

LG
by blackcat
 
C

Cantanta

Registriert seit
20.10.2010
Beiträge
232
Reaktionen
0
Es sieht aufgeschürft aus. Am Anfang nur ganz leicht, blutet ja auxch nicht wirklich, dass er tropfen würde. Aber es sieht eben so aus, also würde das eben immer wieder mal aufgehen.
Er sitzt oben auf dem Geländer und springt runter auf den geplasterten Boden. Ich denke, dass es beim aufkommen passiert, so wie wir uns die Hände aufschürfen würden, wenn wir stolpern. Ich versteh eben nicht, warum er es nicht lässt. Sollte es schlimmer werden, gehts sowieso zum TA.
 
blackcat

blackcat

Registriert seit
20.02.2007
Beiträge
9.717
Reaktionen
4
Aufkommen wäre aber seltsam, dafür liegt die Stelle eigentlich zu weit über dem Gelenk.
1,50 ist eine Höhe, die eine gesunde Katze eigentlich noch gut bewältigen kann. :eusa_think:

Ja, einfach nochmal weiter beobachten, würde ich sagen.
 
Die 7 M´s

Die 7 M´s

Registriert seit
24.06.2007
Beiträge
22.186
Reaktionen
0
Ist das denn nur an einer Pfote oder an beiden?
 
S

Sarabiki

Registriert seit
28.11.2010
Beiträge
70
Reaktionen
0
Hallo Cantanta!

Wird bei euch denn im Winter Salz gestreut?
Oft sind die Katzen auch davon auf den Pfötchen wund, weil das Salz die Haut austrocknet und aufbrennt und da es ja noch nicht so lange nach dem Winter ist, könnten da noch Restbestände auf der Straße sein. In dem Fal kannst du ihm einfach Bepanten oder Nivea auf die Pfoten streichen, das mach wir bei den Freigängern meiner Eltern auch, wenn sie das im Winter haben.

Wegen dem bluten alleine mach dir aber keine allzugroßen Sorgen, solange er nicht sichtliche Schmerzen hat.
Katzen sind weit weniger schmerzempfindlich als Menschen und kratzen sich sehr oft irgendwo auf, schon alleine beim Spielen oder Rumtoben kommen Kratzer regelmäßig vor.
Wenn's wo juckt, dann wird auch heftig gekratzt. Als meiner Flöhe hatte, hat er sich auch an einigen Stellen blutig gekratzt, aber gestört hat ihn das nicht, konnte man auch darüberstreichen, ohne dass es ihn gestört hätte.
 
C

Cantanta

Registriert seit
20.10.2010
Beiträge
232
Reaktionen
0
@7M´s an beiden Pfoten
@Sarabiki Salz wurde bei uns nicht gestreut - nur bissl Kies, wenn überhaupt um´s Haus rum. Die Pfoten an sich sind ja wunderbar in Ordnung - der höhere Ballen ist der blutige, der kommt ja beim normalen Laufen gar nicht zum Einsatz.

Mittlerweile ist es wieder etwas verheilt und nicht mehr frisch blutig, obwohl der Herr immernoch gerne vom Balkon springt - die Tröte
 
Seraija

Seraija

Registriert seit
22.11.2010
Beiträge
41
Reaktionen
0
Mein Monty hatte das in der ersten Tagen auch als er frisch raus durfte. Habe ihm da etwas Bepanthene drauf getan was er aber sofort erbosst ableckte. Ich denke die Katzenpfötchen wind noch zu weich und ohne Hornhaut (falls Katzen so was haben). Nach 2-3 Tagen hatten sich seine Füße daran gewöhnt und nun blutet nix mehr.
 
Die 7 M´s

Die 7 M´s

Registriert seit
24.06.2007
Beiträge
22.186
Reaktionen
0
der höhere Ballen ist der blutige, der kommt ja beim normalen Laufen gar nicht zum Einsatz.

Mittlerweile ist es wieder etwas verheilt und nicht mehr frisch blutig, obwohl der Herr immernoch gerne vom Balkon springt - die Tröte
Aber beim Springen kommt er ja normalerweise auch nicht mit dem "hohen" Ballen auf den Boden. :eusa_think:
Ich könnte mir aber vorstellen, dass er vielleicht mit den Ballen beim Runterlatschen an der Katzentreppe hängenbleibt. Aus welchem Material besteht die Katzentreppe denn?
 
C

Cantanta

Registriert seit
20.10.2010
Beiträge
232
Reaktionen
0
Die Katzentreppe besteh aus vier Pressholzplatten die versetzt am Balkon angebracht sind. Hätte noch nicht gesehen, dass er da hängen bleibt. Bissl merkwürdig das ganze - aber wenns jetzt verheilt bin ich ja zufrieden.
 
S

Sarabiki

Registriert seit
28.11.2010
Beiträge
70
Reaktionen
0
Wenn es weg ist, dann ist es gut, wenn nicht, dann geh mal zum TA und lass auf Milben untersuchen, die können auch dafür sorgen, dass Stellen wund/blutig werden und die holt man sich ja genau wie Zecken etc. vor allem draußen...
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Blutige Pfoten

Blutige Pfoten - Ähnliche Themen

  • Mein Kater kratzt sich blutig am Kopf

    Mein Kater kratzt sich blutig am Kopf: Mein Kater kratzt sich schon seit ca. 6 Monaten mehrere Partien des Kopfes und Halses auf. Ich war schon beim Tierarzt und hab ihn komplett...
  • Katze kratzt sich blutig an Ohren & Auge

    Katze kratzt sich blutig an Ohren & Auge: Schönen guten Abend, Ich bin mit meinen Nerven am Ende. Erstmal vorab.. Ich habe selber 3 Katzen und 1 Hund. Nun habe ich erfahren das eine...
  • Hilfe meine Katze kratzt sich blutig am Hals. Gesicht

    Hilfe meine Katze kratzt sich blutig am Hals. Gesicht: Ich habe angst
  • Katze kratzt sich immer wieder blutig

    Katze kratzt sich immer wieder blutig: Hallo, ich suche nach Erfahrungsberichten von ähnlichen Vorfällen. Meine Katze Mia hatte seit Januar Pilz und wurde mit Itrafungol behandelt. Es...
  • Etwas Kahler an den Ohren, blutige Stellen?

    Etwas Kahler an den Ohren, blutige Stellen?: Gestern abend ist mir aufgefallen, dass Houdini (ein Streuner, kann ihn nicht anfassen bzw. ihm zu nah kommen) an beiden Ohren etwas kahler...
  • Ähnliche Themen
  • Mein Kater kratzt sich blutig am Kopf

    Mein Kater kratzt sich blutig am Kopf: Mein Kater kratzt sich schon seit ca. 6 Monaten mehrere Partien des Kopfes und Halses auf. Ich war schon beim Tierarzt und hab ihn komplett...
  • Katze kratzt sich blutig an Ohren & Auge

    Katze kratzt sich blutig an Ohren & Auge: Schönen guten Abend, Ich bin mit meinen Nerven am Ende. Erstmal vorab.. Ich habe selber 3 Katzen und 1 Hund. Nun habe ich erfahren das eine...
  • Hilfe meine Katze kratzt sich blutig am Hals. Gesicht

    Hilfe meine Katze kratzt sich blutig am Hals. Gesicht: Ich habe angst
  • Katze kratzt sich immer wieder blutig

    Katze kratzt sich immer wieder blutig: Hallo, ich suche nach Erfahrungsberichten von ähnlichen Vorfällen. Meine Katze Mia hatte seit Januar Pilz und wurde mit Itrafungol behandelt. Es...
  • Etwas Kahler an den Ohren, blutige Stellen?

    Etwas Kahler an den Ohren, blutige Stellen?: Gestern abend ist mir aufgefallen, dass Houdini (ein Streuner, kann ihn nicht anfassen bzw. ihm zu nah kommen) an beiden Ohren etwas kahler...