Zeckenalarm

Diskutiere Zeckenalarm im Kaninchen Gesundheit Forum im Bereich Kaninchen Forum; Hey, ich hab heute morgen leider eine Zecke am Näschen von meinem Kaninchen entdeckt. Wusste erst gar nicht, was das ist. Kam bisher noch nicht...
Melody90

Melody90

Registriert seit
14.08.2010
Beiträge
104
Reaktionen
0
Hey,

ich hab heute morgen leider eine Zecke am Näschen von meinem Kaninchen entdeckt.
Wusste erst gar nicht, was das ist. Kam bisher noch nicht vor. Ich werd sie wahrscheinlich mit der Wiese, die ich verfüttert hab reingeschleppt haben.

Als ich kapiert hab, dass es eine Zecke ist, hab ich mein Kaninchen nochmal ins Gehege gesetzt um die Zeckenzange zu holen.
Als ich ihn dann
wieder rausgenommen habe war die Zecke aber weg. Sie war schon recht vollgesogen (ich weiß ja nicht wie groß die Dinger werden, aber ich denke das war schon relativ groß).
Kanns sein, dass sie sich dann einfach wieder abfallen lassen hat?
Ich hab auch noch gesehen, wie mein zweites Kaninchen an der Stelle rumgeputzt hat. Oder hat er sie dann vielleicht gefressen?

Ich hab dann alles sauber gemacht, hab die Zecke dabei aber nicht gefunden. Ok, ist auch nicht so leicht zwischen dem Streu und so. Aber irgendwie find ich das trotzdem beunruhigend. Mich kribbelts hier schon die ganze Zeit ;) Nicht, dass die dann an mir irgendwo hängt.

Muss ich jetzt noch irgendetwas beachten?
Ich hab an der Stelle nochmal nachgeschaut, aber ich seh da nichts. Also gar nichts eigentlich. Nur Haare ;)
Ich werd sein Verhalten beobachten, nicht dass er sich irgendwas eingefangen hat.
Aber kann ich da sonst noch etwas machen?

Also diese Viecher sind wirklich ekelig ;) Ich hab da ja sonst nicht so große Probleme mit sowas. Aber die sind echt ... böse ;)

Danke schonmal und einen schönen Abend noch :)
Liebe Grüße
 
29.03.2011
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Zeckenalarm . Dort wird jeder fündig!
C

Caro91

Guest
Hi,

ja ich find die Dinger auch echt wiederlich^^
Wenn du meinst, dass sie schon ziemlich vollgesaugt wa, kann es schon sein, dass die abgefallen ist. Würd mich aber auch beunruhigen, dass sie jetzt einfach weg ist. Würd mal dein Gehege komplett ausmisten. Die liegt bestimmt irgendwo zwischen dem Streu. Schau mal, dass sie nicht irgendwo anders an deinen Ninchen hängt. Ohren usw. Wenn du dann noch nichts gefunden hast schau mal an dir ;)
 
Melody90

Melody90

Registriert seit
14.08.2010
Beiträge
104
Reaktionen
0
Ich hab alles ausgemistet und sauber gemacht.
Und an den beiden Kaninchen seh ich sie auch nirgends. Und an mit zum Glück auch nicht^^
Hoffentlich begegnet sie mir nicht doch noch irgendwo. Ich glaub wenn die irgendwo an mir klebt krieg ich nen Herzinfarkt oder so ;)
 
C

Caro91

Guest
Am besten die Viecher immer gleich schnappen und drauftreten^^
 
Momole

Momole

Registriert seit
06.06.2010
Beiträge
25.085
Reaktionen
0
ich verbrenn die immer sicher ist sicher! wenn du nicht sicher bist ob du dir jetzt eingefangen hast, such dich ab von oben bis unten? dann weißt du es. sind deine tiere geimpft?
 
Melody90

Melody90

Registriert seit
14.08.2010
Beiträge
104
Reaktionen
0
Hab ich schon. Also an mir seh ich sie auch nirgends. Dann muss ich wohl hoffen, dass sie in dem Streu war, des ich dann alles ausgeräumt hab.

Nein, noch nicht. Deswegen hab ich jetzt auch ziemlich Angst.
Ich hab die beiden noch nicht lang und der Termin für die erste Impfung ist in zwei Tagen. Also der stand schon länger und genau jetzt muss sowas dann noch passieren. War aber blöd von mir ihnen vorher was von draußen zu bringen. Dabei warens nur paar Grashalme und Gänseblümchen (die ich sogar heiß abgewaschen hab).
Aber der Kleine ist putzmunter und frisst auch ganz normal. Ich weiß, sowas kann paar Tage dauern bis was ausbricht. Aber bis jetzt ist nichts.
Ich hoff das bleibt so.

Würde denn eine Impfung im nachhinein noch was bringen? Wahrscheinlich nicht, oder?
 
Kompassqualle

Kompassqualle

Registriert seit
27.11.2006
Beiträge
8.046
Reaktionen
0
Ich gehöre zwar nicht in den Kaninchenbereich, aber ich melde mich trotzdem mal zu Wort.

Was die verschwundene Zecke angeht, würde ich erstmal nicht in Panik ausbrechen.
Zecken saugen in jedem Entwicklungsstadium nur ein mal Blut (einmal als Larve, dann als Nymphe und dann noch einmal im erwachsenen Stadium).
Wenn die Zecke gerade eine Blutmahlzeit hatte und von alleine abgefallen ist, dauert es seine Zeit bis ihr aktuelles Entwicklungsstadium abgeschlossen ist und sie wieder Blut saugen will.
Selbst wenn die Zecke noch irgendwo in der Wohnung ist, halte ich ihre Überlebenschancen für gering, bevor sie sich weiterentwickelt hat (und wieder Blut saugen will) wird sie höchstwahrscheinlich zertreten, vom Staubsauger eingesaugt oder trocknet aus (Zecken können Feuchtigkeit nur über die Luft aufnehmen und "verdursten" daher schnell in einer Wohnung).
Irgendwo in einem Thread im Forum hab ich auch mal gelesen, dass einige Halter von Kaninchen in Außenhaltung beobachtet haben, dass ihre Kaninchen Regenwürmer fressen....vielleicht haben also auch die Kaninchen die Zecke gefressen.
Ich denke also du brauchst keine zu große Angst haben, dass die abgefallene Zecke jetzt dich beißen könnte, da holst du dir eher eine, wenn du im Sommer im Grünen spazieren gehst ;)

Wie hoch die Gefahr einer Myxomatose Infektion durch Zecken in dieser Jahreszeit ist, weiß ich leider nicht, aber jetzt wo es passiert ist, denke ich du kannst nur Ruhe bewahren und abwarten.
Wenn du in zwei Tagen zur Impfung gehst kannst du dort ja auch nochmal beim Tierarzt nachfragen.
 
Melody90

Melody90

Registriert seit
14.08.2010
Beiträge
104
Reaktionen
0
Danke, jetzt bin ich auf jeden Fall um einiges beruhigter was die Zecke an sich angeht. Wusst ich alles gar nicht. Obwohl ich die Viecher echt ekelig find, ist des jetzt doch interessant des zu wissen ;)
Aber, dass Kaninchen Regenwürmer fressen ist schon komisch. Naja, wenns schmeckt ;)

Genau. Morgen frag ich dann den Tierarzt nochmal. Also im Moment ist noch nichts aufällig am Verhalten. Alles wie immer.

Danke nochmal, war echt hilfreich! :)
 
Momole

Momole

Registriert seit
06.06.2010
Beiträge
25.085
Reaktionen
0
naja das mit den regenwürmern ist wohl eher ein versehen, wenn ein wurm gerade auf dem löwenzahn sitzt den das kaninchen frisst ;) was das andere angeht, nicht jede zecke überträgt krankheiten, ich würde mal denken es gibt mehr zecken die nichts übertragen, frag einfach deinen ta was ihr jetzt am besten macht.
 
C

Caro91

Guest
Iiih, nen Wurm gefressen :lol: wie geil ist das denn?^^
Vll gibts ja so fleischfressende Kaninchen..?! :D

Mal ne andere Frage, die mir jetzt dazu einfällt, ich hab mal gehört, dass manche Kaninchen Ihre Jungen totbeißen und teilweise auch auffressen..Ist da was dran oder ist das ein Mythos?^^
 
Momole

Momole

Registriert seit
06.06.2010
Beiträge
25.085
Reaktionen
0
also das tiere ihre jungen totbeißen , denk ich kommt überall in der tierwelt mal vor, daß sie sie fressen kann ich mir bei kaninchen nicht vorstellen, aber wissen tu ich es nicht
 
Thema:

Zeckenalarm