Wieso vertragen sie sich nicht mal nach 2 Jahren??

Diskutiere Wieso vertragen sie sich nicht mal nach 2 Jahren?? im Katzen Verhalten Forum im Bereich Katzen Forum; Hallo ,ich hab mich hier angemeldet ,weil ich mal gerne zu diesem Thema etwas hilfe brächte .. Mein Mann und ich sind vor zwei Jahren zusammen...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
D

Desending Angel

Registriert seit
30.03.2011
Beiträge
2
Reaktionen
0
Hallo ,ich hab mich hier angemeldet ,weil ich mal gerne zu diesem Thema etwas hilfe brächte ..

Mein Mann und ich sind vor zwei Jahren zusammen gezogen ,leider hatten wir beide jeweils 2 Katzen!!

Da ich mit in seine Wohnung gezogen bin ,wollte er erstmal meine zwei Katzen aus angst sie könnten sich nicht verstehen mit seinen nicht a haben ,was ja in so fern kein Problem war ,weil meine Katzen bei meiner Mutter im Garten leben konnten , den kennen sie auch da sind sie jeden Sommer gewesen!
Mein Kater war aber Krank und es fiel mir sehr schwer ihn bei
meiner Mutter zulassen ,ich bat sie auch mit ihm zum tierarzt zugehen ,obwohl mein TA gesagt hat der hat nicht .. Der TA von meiner Mutter stellte Darm - und Genitalkrebs bei ihm fest ,ich war regelmäßig ihn besuchen ,bis ich mit ihm zum TA bin um ihn rübergehen zu lassen ,er hat sich gequält und ich frag mich bis heute ob ich das richtige getan habe:( :(.

Mein Mann sah das es mir schlecht ging und sagt mir hol Fip her Schwarti und Rubi werden das verkraften ... gesagt ... getan ...

Schwarti und Rubi waren aufgeregt und fauchten Fip in der transportbox schon an ,dann öffneten wir die Tür und Fip kam rausgerannt ...
Fip verkroch sich ins kleine Zimmer und versteckte sich ,das Problem war ,das war Schwarti ihr reich und auch ihr Geburtsplatz ...
Aber anstatt Fip Probleme mit Schwart bekommt ,bekommen Mutter und Tochter sich in die Haare ,so heftig das Rubi 4 Tage das Schlafzimmer nicht mehr verlassen hatte ,bis wir sie quasi gezwungen raussetzten ins Wohnzimmer ...

1 woche nach Fip zu uns kam fing unser Alptraum an

es war nur noch gefauche ,rumgezicke knurren ,krieg ,wunden ,narben scherben ,bruch von Glasgegenstanden,selbst wir mussten aufpassen ,Schwarti hasste uns ,Rubi kam nicht mehr ,Fip war die einzige die sich streichel und kuscheln ließ und auch mal ankam ,aber auch schnell weg war sobald eine andere kam

und bis heute nach fast 2 Jahren hat es zwar etwas abgenommen ,aber es hört nicht auf ,die hassen sich alle drei und wir haben uns daran gewohnt

Nun ist das Problem weder mein Mann will eine Katze weggeben ,noch ich will meine Katze weggeben und auseinander ziehen wollen wir auch nicht ,aber wir wollen so auch nicht weiter machen und wir wissen nicht was wir machen sollen:(
 
30.03.2011
#1
A

Anzeige

Guest

Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber von Gerd zu werfen.
S

SusanneC

Registriert seit
07.09.2009
Beiträge
15.432
Reaktionen
0
erst mal Willkommen!

Ihr könnt sie einfach nicht zwingen sich zu mögen. Ihr habt sicher lange genug durch gehalten und so große Fehler könnt ihr gar nicht gemacht haben, die mögen sich einfach nicht.

Ich fürchte aber, das wird sich auch nicht mehr ändern lassen, Entweder es gibt einen Weg für euch so zu leben oder ihr müsst drüber reden, wen ihr abgeben solltet, wessen abgabe den rest der gruppe am ehesten stabilisieren würde.
 
J

Johanna90

Registriert seit
06.12.2010
Beiträge
17
Reaktionen
0
Oh man, das tut mir wirklich sehr leid :(
Komisch irgendwie - hab immer nur mitbekommen, dass katzen sich mindestens nach 1,2 Monaten mögen, weil sie irgendwann gleich riechen.
Und hast du schon alles ausprobiert? Zusammen füttern usw?
Aber was frag ich da... es sind ja schon 2 Jahre. da wirst du wohl einiges ausprobiert haben.
Ich versteh dich, dass ihr keine Katze abgeben wollt. Sehr gut sogar!
 
blackcat

blackcat

Registriert seit
20.02.2007
Beiträge
9.717
Reaktionen
4
Huhu,

sind die Katzen reine Wohnungskatzen oder Freigänger?
was habt ihr denn bisher so versucht?
Bzw. wie weit seit ihr jetzt? Fressen die Katzen getrennt oder zusammen? Können sie sich wenigstens normal im gleichen Raum aufhalten?
Kastriert sind alle Beteiligten, oder?
Gesundheitliche Probleme hat keine?

Zwei Jahre sind schon eine sehr, sehr lange Zeit.
Ich denke auch, "nur so" kommt ihr nicht mehr weiter.
Eventuell könnte man einen Neustart versuchen: die Katzen (idealerweise alle drei und einzeln oder zu zweit) für ein paar Wochen (!) weggeben. Zu Freunden, Eltern, Bekannten...
Zuhause alles putzen, Körbchen waschen, vielleicht ein paar Möbel umstellen... eben das bekannte "Revier" der Katzen ein wenig ändern.
Und dann nochmal eine Vergesellschaftung auf dem nun sozusagen neutralem Boden versuchen.

Das ist natürlich keine Lösung des Problems, sondern nur ein Ansatz für einen Neuanfang!
Ein Vorteil ist aber, dass ihr seht, wie die Katzen sich nun einzeln verhalten - ob sie alleine (oder zu zweit) plötzlich aufblühen oder es keinen Unterschied gibt.
Ob und welche Katze am ehesten mit einem endgültigen Auszug zurecht käme... denn diese Möglichkeit dürft ihr nicht aus dem Auge lassen.
Wenn die Katzen kein normales Leben mehr führen können, weil sie ständig in Angst sind, dann kann man einfach nicht alle Katzen behalten. So Leid es mir tut, aber wenn wirklich nichts hilft, ist euch allen damit besser geholfen. :(

LG
by blackcat
 
D

Desending Angel

Registriert seit
30.03.2011
Beiträge
2
Reaktionen
0
Die Katzen sind reine Wohnugskatzen ,die gehen noch nicht mal bis zur haustür und halten sicheren abstand zur Tür ...

Das zusamm fressen ist immer wieder gescheiter ,sobald alle in der Küche zur fressend zeit da waren ,hat keine geessen und alle drei haben sich nur angestarrt und sobald nur eine bewegung kam ging es auch schon los :(

Die fügten sich ziehmlich fiese wunden zu ,Schwart hatte zum beispiel ein offenen cut an der Nase , da hat der TA auch gesagt det wird net wieder zusammen wachsen und Fip hat ein loch im Ohr und Rubi hatte immer ein Tränendes Auge ,weil die anderen beiden ihr da immer eine raufgehauen haben ...

Wir haben dann Mutter und Tochter in der Küche das fressen geben lassen und Fip hat im kleinen Zimmer bekommen ,mittlerweile fressen und trinken sie wo sie grade sind ob küche oder kleines zimmer ,aber Fips ihr Fessnapf darf nicht in der Küche stehen ,denn sonst bekommen die anderen wieder den rappel ...

Bachblütentherapie haben wir auch ausprobiert ,das hat irgendwie garnicht geholfen ..
Am Anfang sind wir auch noch dazwischen ,da unsere Katzen sich nicht wirklich trauen gegen uns die Pfote zu heben ,nur das hat nicht geholfen ,würde schlimmer ,dann haben wir gedacht gut lassen wir es die unter ein sich austragen ,es nahm kein ende

Es gibt aber auch Situationen die irgendwie lustig sind

Fip sucht ja zum beispiel ab und zu mal die nähe der anderen Katzen und weil diese sie ja abstoßen ,legt sie sich zum beispiel klammheimlich neben Rubi ,wenn diese tief und fest schläft ,allerdings wenn Rubi wach wird gibt es wieder fauchen , knurren und meckern ...

Fip tut mir da auch echt am meisten leid ,da sie wirklich die meiste kloppe bekommt ...

Klar und kastiert sind sie eigendlich alle drei ,rollig werden sie aber trotzdem :roll:

und zur Gesundheit Rubi könnte schon etwas älter sein ,da wir nicht wirklich wissen wie alt sie ist ,eine zugelaufene Katze ,die trächtig gewesen ist , kann ich da nicht wirklich was sagen

Rubi hat ab und zu etwas blut im Stuhl (keine sorge ich hatte panik vom feinsten geschoben ) der TA sagte kann von ner Magenreizung sein , so kann er nichts schlimmes finden

Schwati und Fip haben Atemprobleme ,worauf der TA meinte das liegt an der Nase bei Schwat soll es Asthma sein

wir hatten auch erst gedacht das evetuell eine Katze krank ist ,weil ich mal sowas gehört hatte ,aber alle drei sind gesund laut TA ,aßer das Asthma von Schwati

nur daran kann es auch nicht liegen ,weil sie mitunter am meisten verteilet ...
 
saby1990

saby1990

Registriert seit
23.08.2009
Beiträge
361
Reaktionen
0
Das tut mir sehr Leid, dass die Katzen sich nicht vertragen. Ich kann blackcat zustimmen. Ein Versuch ist es Wert.

Du hast geschrieben, dass die Katzen kastriert sind aber immer noch rollig werden. Sind die Katzen vielleicht nur sterilisiert? Habt ihr das mal untersuchen lassen?

Leider kann ich dir keinen anderen Rat geben.

Ich wünsche euch, dass doch noch alles gut wird.
 
lucian

lucian

Registriert seit
18.06.2010
Beiträge
7.829
Reaktionen
14
Habt ihr die Drei alle beim gleichen TA kastrieren lassen?

Wenn ja und wenn sie wirklich rollig werden, dann hat er sie vielleich, aus welchen Gründen auch immer, nur sterelisiert.

Ich würd das auf jeden Fall untersuchen lassen bei den drein, denn wenn sie nur sterilisiert sind, haben sie ja immer noch den Stress der Rollogkeit, die ganze Hormone. Dazu besteht ja weiter das Risiko von Gebärmutterkrebs.
Außerdem könnte es sein, dass die drei sich auf grund des hormonellen Stress nicht verstehen.

Ab und zu Blut im Stuhl?

Ehrlich gesagt würd ich noch ne zweite Meinung einholen und zu nem andern TA gehen, so wie sich das mir jetzt darstellt :(
Kann aber auch sein, dass ich da überempfindlich bin
 
Die 7 M´s

Die 7 M´s

Registriert seit
24.06.2007
Beiträge
22.186
Reaktionen
0
Klar und kastiert sind sie eigendlich alle drei ,rollig werden sie aber trotzdem :roll:

und zur Gesundheit Rubi könnte schon etwas älter sein ,da wir nicht wirklich wissen wie alt sie ist ,eine zugelaufene Katze ,die trächtig gewesen ist , kann ich da nicht wirklich was sagen

Rubi hat ab und zu etwas blut im Stuhl (keine sorge ich hatte panik vom feinsten geschoben ) der TA sagte kann von ner Magenreizung sein , so kann er nichts schlimmes finden

Schwati und Fip haben Atemprobleme ,worauf der TA meinte das liegt an der Nase bei Schwat soll es Asthma sein

wir hatten auch erst gedacht das evetuell eine Katze krank ist ,weil ich mal sowas gehört hatte ,aber alle drei sind gesund laut TA ,aßer das Asthma von Schwati

nur daran kann es auch nicht liegen ,weil sie mitunter am meisten verteilet ...
Moment mal, ich verstehe hier so einiges nicht.:?

Alle 3 Katzen werden trotz Kastra rollig??:eek: Da kann ja was nicht stimmen! Bist Du sicher, dass die Katzen kastriert sind oder hast Du das nur geträumt? :?

Eine Katze hat "ab und zu" Blut im Kot, was angeblich ne Magenreizung ist (hatte mein Merlin auch mal, da gabs MCP Tropfen vom TA verordnet und es war nach 2 Tagen wieder gut! Aber geblutet hat da nix!) ) , 2 andere haben Atemprobleme, wobei es bei einer Asthma sein könnte...aber alle sind angeblich kerngesund....:? Aber Du hast ja "mal gehört", dass eventuell eine Katze krank sein könnte...:eusa_doh:

Wie wärs mit einer Vorstellung von allen drei Katzen bei einem anderen TA? Aggressives Verhalten hat ganz oft was mit gesundheitlichen Problemen zu tun!

Werden Deine Katzen zur Zeit in irgendeiner Art und Weise medikamentös behandelt? Gegen den Blut im Kot, gegen die "Nasenprobleme", gegen das Asthma? Wurde mal ein Blutbild von allen erstellt, der Urin und Kot untersucht, die "Nasenprobleme" näher untersucht und eventuell eine OP in Betracht gezogen? (Stichwort Polypen) ? Wer hat die Bachblütenmischung (welche Blüten genau?) zusammengestellt und wofür/wogegen?

Fragen über Fragen....
 
Zuletzt bearbeitet:
S

SusanneC

Registriert seit
07.09.2009
Beiträge
15.432
Reaktionen
0
Eine kastrierte Katze hat keine Eierstöcke mehr und deswegen GAR KEINE Hormone für eine Rolligkeit, das ist völlig unmöglich.

Also sind sie entweder nur Sterilisiert (was totaler Quatsch ist vom medizinischen Standpunkt aus, ne Riesen OP und danach weiterhin volles Krebsrisiko und enormer Stress bei der Rolligkeit) oder der Tierarzt hat Eierstöcke vergessen. ich würde da aber echt nach operieren lassen!
 
Die 7 M´s

Die 7 M´s

Registriert seit
24.06.2007
Beiträge
22.186
Reaktionen
0
Was ist eigentlich mit Rubis Kitten passiert? Du schreibst ja, sie war Euch trächtig zugelaufen. Hat sie die Welpen bekommen? Oder habt Ihr sie in der Trächtigkeit kastrieren lassen und wurden die Föten gleich mit "ausgeräumt"? Im letzten Fall ist sie ja auf jeden Fall kastriert und kann nicht mehr rollig werden.
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Wieso vertragen sie sich nicht mal nach 2 Jahren??

Wieso vertragen sie sich nicht mal nach 2 Jahren?? - Ähnliche Themen

  • Wieso werden in Wohnung giftige Pflanzen gefressen?

    Wieso werden in Wohnung giftige Pflanzen gefressen?: Hallo ihr Lieben, ich mache mich gerade ein bisschen über Wohnungskatzen schlau (ich kenne nur Freigänger - ganz neues Thema also für mich...
  • Wieso sind sie so verfressen??

    Wieso sind sie so verfressen??: So, ich meld mich mal wieder mit den neues Verhaltensnervereien meiner Katzen. Die Streitigkeiten sind weitgehend belegt, ab und an gibts nochmal...
  • Eigendlich zutrauliche Katze mag keine "Fremden", wieso

    Eigendlich zutrauliche Katze mag keine "Fremden", wieso: Hallo Leute, mein Kater Tiger ist eigentlich ein sehr sehr zutraulicher Kater und als ich ihn das erste mal angeschaut habe ist er gleich her...
  • Katze ist am Abend immer anders... :/ wieso???

    Katze ist am Abend immer anders... :/ wieso???: Hallo, mein Kater Tiger IST KASTRIERT und ist eigendlich den ganzen Tag entspannt und spielt normal und schmust normal doch ab ca. 18:00Uhr...
  • Wieso lieben sich meine Katzen nicht????Kann ich das ändern?

    Wieso lieben sich meine Katzen nicht????Kann ich das ändern?: Viele von Euch kennen ja meine beiden Mietzen Kimba und Fritzi schon. Ich habe Kimba im Sommer 3 Jahre und Fritzi nun bald das 2. Jahr. Aber die...
  • Ähnliche Themen
  • Wieso werden in Wohnung giftige Pflanzen gefressen?

    Wieso werden in Wohnung giftige Pflanzen gefressen?: Hallo ihr Lieben, ich mache mich gerade ein bisschen über Wohnungskatzen schlau (ich kenne nur Freigänger - ganz neues Thema also für mich...
  • Wieso sind sie so verfressen??

    Wieso sind sie so verfressen??: So, ich meld mich mal wieder mit den neues Verhaltensnervereien meiner Katzen. Die Streitigkeiten sind weitgehend belegt, ab und an gibts nochmal...
  • Eigendlich zutrauliche Katze mag keine "Fremden", wieso

    Eigendlich zutrauliche Katze mag keine "Fremden", wieso: Hallo Leute, mein Kater Tiger ist eigentlich ein sehr sehr zutraulicher Kater und als ich ihn das erste mal angeschaut habe ist er gleich her...
  • Katze ist am Abend immer anders... :/ wieso???

    Katze ist am Abend immer anders... :/ wieso???: Hallo, mein Kater Tiger IST KASTRIERT und ist eigendlich den ganzen Tag entspannt und spielt normal und schmust normal doch ab ca. 18:00Uhr...
  • Wieso lieben sich meine Katzen nicht????Kann ich das ändern?

    Wieso lieben sich meine Katzen nicht????Kann ich das ändern?: Viele von Euch kennen ja meine beiden Mietzen Kimba und Fritzi schon. Ich habe Kimba im Sommer 3 Jahre und Fritzi nun bald das 2. Jahr. Aber die...