BirdBeneBac oder Omniflora N? Was ist besser?

Diskutiere BirdBeneBac oder Omniflora N? Was ist besser? im Kaninchen Gesundheit Forum im Bereich Kaninchen Forum; Hallo, Meine 2 haben zur Zeit mäßigen Befall mit Hefen und dadurch etwas Durchfall und lassen etwas Blinddarmkot liegen. Ich habe es 1Monat mit...
Sunny123

Sunny123

Registriert seit
13.03.2008
Beiträge
564
Reaktionen
0
Hallo,

Meine 2 haben zur Zeit mäßigen Befall mit Hefen und dadurch etwas Durchfall und lassen etwas Blinddarmkot liegen. Ich habe es 1Monat mit anderer Fütterung(rohfaserreicher,mehr Grün,frische Kräuter usw.) versucht,aber es wurde nicht
besser. Also gebe ich jetzt Nystatin 1ml/kg Körpergewicht 14Tage lang. Nachher möchte ich etwas zum Aufbau der Darmflora geben und ich frage mich jetzt,was ich nehmen soll,weil ich dazu unterschiedliche Meinungen gehört habe.
diebrain.de schreibt in BirdBeneBac wäre Zucker und der ist nicht gut für die Darmflora und man solle als Alternative besser Omniflora N geben. Von einem anderen Forum-Mitglied habe ich jetzt gehört in Omniflora N sind Milchsäurebakterien und Kaninchen haben eine Laktoseintolleranz und deshalb sollte man es nicht geben und ihre Erfahrung wäre auch,dass Omniflora N nicht so gut hilft.

Was sind eure Erfahrungen? Und was meint ihr dazu?
 
30.03.2011
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: BirdBeneBac oder Omniflora N? Was ist besser? . Dort wird jeder fündig!
Momole

Momole

Registriert seit
06.06.2010
Beiträge
25.085
Reaktionen
0
hi also wir haben ja schon ein bissl hin und her geschrieben zu dem thema ich würde dir auf jeden fall empfehlen den darmaufbau paralell zum nystatin zu geben nicht erst hinterher. meine erfahrung war wie ich dir ja schon sagte bei bene bac besser. bin aber sehr gespannt was die anderen für erfahrungen gemacht haben, denn wir haben ja auch immer mal durchfall hier
 
Sunny123

Sunny123

Registriert seit
13.03.2008
Beiträge
564
Reaktionen
0
Hilfe! Bunny frißt nichts mehr! Und ich kann nicht päppeln....

Ich gebe seit Montag Abend 2mal täglich Nystatin 1ml/kg Körpergewicht. Ich gebe es in Hipp Frühkarotten gemixt im Napf,weil ich totale Angsthasen habe. Nystatin hat sie zusammen mit 1Tl Hipp Frühkarotten innerhalb 1Std. gestern Abend so von 21Uhr bis 22Uhr noch gefressen(was nicht unbedingt ungewöhnlich ist. Brauche immer 1Std. bis es beide vollständig aufgeschleckt haben. Mal frißt der eine besser mal der andere.). Dann habe ich das Frifu fertig gemacht und war ca. 30Minuten später draußen und wollte ihnen(habe 2Nickels) erstmal frische Petersilie und Basilikum vorab geben.Bunny,normalerweise total lebhaft und gefräßig lag oben im Toilettenhäuschen und wollte nichts davon nehmen. Als ich sie nach unten geschickt habe(mit Hand in Richtung gedrückt),ist sie nicht nach unten,nachdem ich sie aus dem Häuschen rausgedrückt hatte,sondern an meiner Hand vorbei zurück ins Häuschen und hat sich wieder lang gelegt. Irgendwann habe ich sie dann nach unten bekommen,aber wieder hat sie sich hingelegt und wollte nichts fressen und hat sich bald wieder nach oben verzogen und dort hingelegt. usw. Ich habe ihr getrocknete Kamillenblüten,getrockneten Dill angeboten,nichts. Dann habe ich ihr ein Stück Möhre angeboten,nichts. Dann habe ich Gimborn Nagermalt geholt,weil sie das sonst immer fressen,wenn sie nichts fressen wollen,dafür tun sie alles;),aber wieder Fehlanzeige. Jetzt hatte ich die Faxen dicke und habe Kamillentee gekocht(Fenchel hatten wir nicht),sie eingefangen,mich hingesetzt,sie in Männchenpose mit dem Rücken zu mir an mich gedrückt und die Hinterläufe auf meinen Schoß gedrückt und versucht ihr den lauwarmen Kamillentee mit einer Einwegspritze durch die Mundwinkel ins Maul zu geben,aber irgendwie klappte das nicht,der Tee lief an ihr runter. Ich habe mehrmals angesetzt(verschiedene Stellen probiert usw.),immer das gleiche.Versucht die Mundwinkel zu ertasten(war ja schon dunkel.Aber wir haben etwas Beleuchtung auf der Terasse) und dachte sie auch gefunden zu haben,aber das meiste oder alles lief wieder an ihr herunter(auch paarmal probiert).Ich habe auch versucht die Spritze vorne reinzustecken wie eine Babyflasche,aber da waren natürlich ihre Zähne im Weg....Dann habe ich versucht mit einer Hand ihre Zähne auseinander zu bekommen und ihr Mäulchen so aufzuhalten.Das hat so einigermaßen geklappt.Und ich meine,dass auch das meiste an Tee reingegangen ist,habe aber jedoch nicht gesehen,wie sie geschluckt hat(kann man das in der Pose sehen?). Habe ihr so in Minischlücken das meiste von 2,5ml Kamillentee eingeflößt,denke ich. Boah,das war eine Tortur! Bunny war nachher ganz nass....

Heute morgen wollte sie Nystatin mit Hipp Frühkarotte dann gar nicht mehr. Sie hat aber etwas Heu gegessen,ein bißchen an einem fast vollständig abgenagten Zweig genagt,ein Stück Möhre(10g oder so) hat sie gegessen und 1 getrocknetes Blatt Pfefferminze hat sie genommen. Mehr nicht bis jetzt. Was und ob sie was über Nacht von den 250g Frifu für beide gefressen hat,weiß ich natürlich nicht.Ich war bis ca. 0.45Uhr draußen.

Ich vermute jetzt,dass es ihre Darmflora ist und habe vom Tierarzt Fibreplex besorgt(BirdBeneBac hatten sie nicht da). Das ist so eine fast flüssige Paste,die quasi in einer großen Einwegspritze verpackt ist. Hier mal ein Link: http://tiershop.de/wbc.php?tpl=produktdetailneu.html&pid=5232&pmk=google&gclid=COOcp5zX-KcCFYYXzQodfyl3qw

Angeblich, laut Beschreibung, soll die gut schmecken,aber beide wollten die pur nicht. Deshalb habe ich jetzt hier geschrieben. Kann man es wohl direkt aus der Packung(große Einwegspritze) in den Mundwinkel geben? Falls nicht versuche ich es in eine normale Einwegspritze zu bekommen.Ich habe ganz normale Einwegspritzen ohne Metallverdünnung(oder wie man das nennen soll) also mit Kunststoffende,wo die Nadel(Metallverdünnung) reingehört. Das Problem ist nur,dass ich wohl anscheinend nicht durch den Mundwinkel päppeln(Zwangsernähren) kann oder warum ist das Meiste an Tee an ihr runtergelaufen? Habe schon langsam die Einwegspritze entleert.... Oder sieht man so nicht,wie sie schluckt? Aber Fibreplex ist teuer und es wäre deshalb echt blöd,wenn das Meiste dran vorbei läuft.....

Brauche eure Hilfe!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!:confused:

Bin mal eben kurz Frifu füttern.Habe ja auch noch Schnuffi,kastrierter Rammler,und vielleicht frißt sie ja jetzt etwas.... Bis gleich!
 
Zuletzt bearbeitet:
Momole

Momole

Registriert seit
06.06.2010
Beiträge
25.085
Reaktionen
0
ich empfehle dir dringend zum arzt zu gehen, wenn sie nicht mehr frisst ist das nicht gut und kann schnell gefährlich werden. ich wüdre auch nicht in männchenpose päppeln die stellung eignet sich gut um den hintern sauber zu machen, aber nicht zum päppeln . wenn ich mottchen was eingeben muss setz ich sie auf einen tisch vor mir und führe ganz vorsichtig die spritze in die seitentasche des mundes. früher als sie sich das noch nicht so gefallen lassen ha, haben wir da immer zu zweit gemacht. bitte such dir jemanden der dir dabei hilft, denn so wie du es beschreibts hört sich das nach einer ziemlichen tortour für bunny an :( geh auf jeden fall zum arzt bevor du was anderes tust. am besten machts du auch einen neuen thread auf, denn hier wird dein hilferuf niemand sehen
 
Zuletzt bearbeitet:
Sunny123

Sunny123

Registriert seit
13.03.2008
Beiträge
564
Reaktionen
0
Ja,das war bestimmt eine totale Tortur für sie,aber ich wußte mir gestern Nacht nicht anders zu helfen.... Hab ja vermutet,dass es die Darmflora ist und es waren schon alle im Bett.... Und ich wollte nicht schlafen gehen,ohne irgendwas gemacht zu haben.... Gut,zu zweit und wie soll die 2.Person Bunny halten? Habe schon einen 2.Thread aufgemacht,aber das hast du ja auch schon gesehen.;)
 
Momole

Momole

Registriert seit
06.06.2010
Beiträge
25.085
Reaktionen
0
naja wie gesagt, wir haben sie auf einen tisch gesetzt, mein freund hat sie festgehalten, damit sie nicht vom tisch hopst und ich hab dann in den mund gespritzt seitlich. mittlerweile muss man sie nicht mehr festhalten
 
Momole

Momole

Registriert seit
06.06.2010
Beiträge
25.085
Reaktionen
0
ja stimmt ;)
 
Sunny123

Sunny123

Registriert seit
13.03.2008
Beiträge
564
Reaktionen
0
Hier weiter zu BirdBeneBac oder Omniflora!

Zum Thema "BirdBeneBac oder Omniflora N? Was ist besser?" geht es natürlich hier weiter!
 
Sunny123

Sunny123

Registriert seit
13.03.2008
Beiträge
564
Reaktionen
0
Hat keiner Erfahrungen oder eine Meinung??????

Warum schreibt keiner von euch?
 
H

Hasenartige

Registriert seit
01.04.2009
Beiträge
56
Reaktionen
0
Ich hoffe Deinem Kaninchen geht es mittlerweile wieder gut?

Nur mal ganz allgemein was zum Aberglaube mit dem Zucker... Zucker ist nicht gleich Zucker und auch in Omniflora ist Zucker enthalten, genauso wie in Nystatin ;)
 
Sunny123

Sunny123

Registriert seit
13.03.2008
Beiträge
564
Reaktionen
0
Keine Verstopfung mehr,aber Hefen immernoch.Konnte aber auch noch nicht behandeln,weil ich die Eingabe bei meinen Angsthasen nicht hinbekomme.Habe dazu einen Thread in Kaninchen Ernährung am laufen.Vielleicht schaust du mal vorbei und guckst,ob du mir helfen kannst.Würde mich sehr freuen.
Aha,danke für deinen Beitrag!:)
 
Thema:

BirdBeneBac oder Omniflora N? Was ist besser?

BirdBeneBac oder Omniflora N? Was ist besser? - Ähnliche Themen

  • omniflora

    omniflora: hallo ihr lieben, ich brauche mal einen rat, hat einer von euch erfahrung mit omniflora?? ich müsste wissen wieviel mein mottchen davon bekommen...
  • omniflora - Ähnliche Themen

  • omniflora

    omniflora: hallo ihr lieben, ich brauche mal einen rat, hat einer von euch erfahrung mit omniflora?? ich müsste wissen wieviel mein mottchen davon bekommen...