Beschäftigung für Wellis

Diskutiere Beschäftigung für Wellis im Wellensittich Forum Forum im Bereich Vogel Forum; Hallo. Hier ein kleiner Hilfeschrei meiner Tante. Sie hat 3 oder 4 Wellensittiche und das Problem, dass die Vögel ihre Bilderrahmen usw. kaputt...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Akita85

Akita85

Registriert seit
23.06.2010
Beiträge
396
Reaktionen
0
Hallo.
Hier ein kleiner Hilfeschrei meiner Tante. Sie hat 3 oder 4 Wellensittiche und das Problem, dass die Vögel ihre Bilderrahmen usw. kaputt knabbern. Die
Wellis haben den ganzen Tag Freiflug und mehrere Landeplätze mit Sitzstangen und Naturästen. An den Ästen knabbern sie auch, aber sie lassen einfach nicht die Sache in Ruhe an denen sie nichts zu suchen haben. Ich soll mir jetzt was einfallen lassen um die Vögel anderweitig zu beschäftigen, oder etwas finden das die Vögel daran hindert anderes kaputt zu machen. Habe von Wellensittichen keine Ahnung. Wer Vorschläge hat, bitte her damit :D
LG
 
30.03.2011
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Beschäftigung für Wellis . Dort wird jeder fündig!
Maische

Maische

Registriert seit
16.04.2010
Beiträge
14.585
Reaktionen
0
Es gibt Langeplätz mit Spielzeug dran für Wellensittiche.
Macht überall Futter hin das sie suchen müssen?Unsere Leben draußen deshalb kann ich dir nicht viel helfen;)
 
Casimir

Casimir

Registriert seit
31.05.2010
Beiträge
10.148
Reaktionen
1
Hey!

Als aller erstes würde ich die Wellis einfach mal erziehen. Die sind nicht dumm, mit denen kann man das in einem gewissen Rahmen machen. Ob ihr das nun über positive Bestärkung oder dem klassischen Bestrafen bei falschen Handlungen macht, ist euch überlassen.

Dann würde ich Korkröhren anbieten. So eine richtig große Rolle, da fahren meine z.B. total drauf ab, auch die Hähne. Die sitzen dort den lieben langen Tag drauf und freuen sich wie Schneekönige weil sie das legal zerstören dürfen.

lg
 
Anitram

Anitram

Foren-Engel
Registriert seit
02.12.2006
Beiträge
7.049
Reaktionen
0
Hallo Akita,

Wellis sind tatsächlich alles andere als dumm. Trotzdem lassen sie sich nicht, wie z.B. Hunde, in dem Sinne erziehen, weil es bei ihnen von Natur aus keine Rangordnung und keinen Schwarmführer gibt. Man kann ihnen zwar über positive Verstärkung, Stichwort "Clickertraining" ( niemals bestrafen, das würden die Vögel nicht verstehen ! ) vieles beibringen, allerdings werden sie doch an verbotenen Dingen knabbern, wenn man den Raum verlässt. ;)

Wellis haben als Papageienvögel auch einen ausgeprägten Nagetrieb, besonders die Hennen, da sie es sind, die in der Natur die Nisthöhlen in den Bäumen mit dem Schnabel erweitern. Wellidamen können richtige Löcher in den Wandputz nagen...

Am besten hilft da Ablenkung, z.B. die schon erwähnte Korkröhre und immer viele frische Äste zum Nagen und Schreddern, geeignete Holzarten findest Du hier. Und alles, wo die Kleinen nicht knabbern sollen oder was ihnen gar gefährlich werden könnte, raus aus dem Zimmer. ;)
 
Casimir

Casimir

Registriert seit
31.05.2010
Beiträge
10.148
Reaktionen
1
Ich hab das damals vor paar Jahren mit der "Bestrafung" gemacht und die Lektion hält bis heute, selbst in neuen Räumlichkeiten. Vertrauen haben sie trotzdem noch zu mir. Seit ich die Blumenspritze nun auch öfter für die Pflanzen benutze, haben sie da auch wieder die Scheu vor verloren.

Wenn ich alles, was sie nicht beknabbern dürften rausstellen sollte, hätt ich ein leeres Zimmer. Irgendwo sollten dann auch mal Grenzen gesetzt werden. Dass die dann aber jeder auf seine Weiße setzt, ist klar.
 
Akita85

Akita85

Registriert seit
23.06.2010
Beiträge
396
Reaktionen
0
Huhu,
Danke für eure Antworten. Das mit dem Erziehen wird etwas schwer, weil meine Tante ja berufstätig ist und die Vögel eigentlich den ganzen Tag machen können was sie wollen. Bisher hat sie immer in die Hände geklatscht wenn sie was gemacht haben was sie nicht dürfen, dann haben sie sich erschreckt und sind da weggeflogen. Aber wenn sie allein sind kann das ja keiner machen.

Die Idee mit der Korkrolle ist schonmal super. Ich werde mal so eine besorgen. Äste bekommen sie natürlich auch weiterhin.
Wellidamen können richtige Löcher in den Wandputz nagen...
Ohja und das muss unbedingt verhindert werden. Die Wohnung wurde gerade erst neu renoviert und wenn sie an die Tapete gehen, ist der Spaß vorbei. Deswegen bin ich für jeden Tip dankbar.

Hoffentlich haben sie an einer Korkröhre soviel Spaß, dass alles Andere uninteressant ist :angel:
LG
 
Anitram

Anitram

Foren-Engel
Registriert seit
02.12.2006
Beiträge
7.049
Reaktionen
0
Ich hab das damals vor paar Jahren mit der "Bestrafung" gemacht und die Lektion hält bis heute, selbst in neuen Räumlichkeiten. Vertrauen haben sie trotzdem noch zu mir. Seit ich die Blumenspritze nun auch öfter für die Pflanzen benutze, haben sie da auch wieder die Scheu vor verloren.

Wenn ich alles, was sie nicht beknabbern dürften rausstellen sollte, hätt ich ein leeres Zimmer. Irgendwo sollten dann auch mal Grenzen gesetzt werden. Dass die dann aber jeder auf seine Weiße setzt, ist klar.
Ja, so ist das, wenn man Wellis hat... Bestrafung bringt auf jeden Fall nichts, außer Verunsicherung bei den Vögeln. Sie sollen ja z.B. vor der Blumenspritze keine Scheu entwickeln, weil viele Halter Blumenspritzen zum abduschen verwenden.

Bei Papageien arbeitet man überhaupt nicht mehr mit Bestrafung, das ist völlig veraltet und kontraproduktiv. Und Wellis sind intelligent genug, Verbote und gesetzte Grenzen zu "vergessen", wenn man nicht da ist und keine Kontrolle hat...deswegen immer zumindest gefährliche ( z.B. giftige ) Dinge und solche, die einem sehr wichtig sind aus dem Zimmer räumen oder am besten gar nicht erst hineinbringen. ;) Wenn die Vögel ganztags Freiflug haben, was sehr schön und wünschenswert ist, geht das auch gar nicht anders...

edit : @ Akita : Tapeten und Wände kann man ganz gut mit selbstklebender, durchsichtiger Folie aus dem Baumarkt schützen. Da finden die Schnäbelchen so schnell keine Ansatzfläche zum Nagen.
 
Casimir

Casimir

Registriert seit
31.05.2010
Beiträge
10.148
Reaktionen
1
Ja, früher war das die erste Möglichkeit die mir einfiel, heute hätt ich da auch gar nicht die Geduld dazu und würde eher zu dem Mittel "Ablenkung" greifen.

Meine Hennen haben auch an der Wand geknabbert und ich hab dann einfach Poster davorgehangen. Wenn die die zerfleddert haben war das nicht so schlimm, hauptsache die Tapete blieb heil.
Ich hab auch schon oft gehört, dass Leute Plexiglas o.ä. hinter den Käfig gehängt haben, lässt sich dann auch super abwischen und sauber halten.
 
Akita85

Akita85

Registriert seit
23.06.2010
Beiträge
396
Reaktionen
0
Ich setzte da auch auf Ablenkung. :) Ich glaub den Fall hatte meine Tante vor ein paar Jahren schonmal und als die Vögel gemerkt haben, dass sie nicht mehr an die Tepete kommen (eben mit so einer Folie), haben sie sich ne andere Beschäftigung gesucht und sämtliche Blumentöpfe ausgegraben ^^ Wenn ihnen langweilig ist, suchen sie sich eben was anderes. Aber wie gesagt, Korkröhre wird in Angriff genommen und hoffentlich lässt sich die Zerstörungswut darauf umlenken.
 
Laura

Laura

Registriert seit
07.04.2010
Beiträge
11.182
Reaktionen
1
Ich biete noch die einfache und kostenlose Klorolle an: Meine Hexe liebt es, die Dinger zu zerschreddern. Wenn die dann auch noch von einem Seil runterbaumeln und sie sich richtig anstrengen muss ranzukommen, umso besser. :mrgreen:
 
Tierliebhaberin(:

Tierliebhaberin(:

Registriert seit
23.05.2010
Beiträge
3.971
Reaktionen
0
Das mach ich auch, Laura. :)
Und in die Rolle noch Heu und Hirse stopfen, dann sind meine Nymphies beschaeftigt.
Und sie liebeeeen ihre XXL-Weidenkugel zum Schreddern.
Ich wuerd einfach mal neues Schredder-Spielzeug anbieten.
Das kann man auch ganz einfach selbst machen :)

LG
 
L

londongirl

Registriert seit
04.12.2010
Beiträge
68
Reaktionen
0
Hallo!

Vielleicht sollte man die Landeplätze spannender gestalten? Unsere haben angefangen, den Büroschrank anzunagen. Seitdem sie mehrere (aus Zweigen bestehende) Landeplätze haben, ist der Schrank anscheinend langweilig geworden :clap:.

Wichtig ist es, die Landeplätze mit neuen Zweigen immer mal aufzupeppen. Die sind frisch und lassen sich anscheinend besonders gut zerkleinern.

Sehr beliebt bei unseren zwei sind Heu und Stroh. In kleinen Haufen hingelegt, lieben sie es, das Heu / Stroh zu schreddern, bzw. hin- und herzutragen.

Jetzt im Frühling hänge ich auch immer mal wieder eine Löwenzahnblüte zum Fressen und Schreddern hin (ohne Stängel, also nur die Blüte). Keine Ahnung, ob das alle Wellis vertragen, unsere lieben diese Blüten.

Und dann der Klassiker: Karotten. Diese werden nicht nur gefressen, sondern auch gerne zerlegt. Ich biete sie als große Stücke an, die ich hinhänge. Dann muss gearbeitet werden.

Zuletzt: Ich nehme an, deine Tante hat eine Sepialschale im Käfig, damit die Vögel die Schnäbel wetzen können?

Liebe Grüße

londongirl
 
Tierliebhaberin(:

Tierliebhaberin(:

Registriert seit
23.05.2010
Beiträge
3.971
Reaktionen
0
Meine Nymphies lieben ihren Heutunnel ;)
 
anleju

anleju

Registriert seit
13.01.2011
Beiträge
156
Reaktionen
0
Hallo,
Ich gebe meinen Wellis nur in der großen Voliere fressen. Im freiflug gibt es nix:uups:
Ich mache es zB so das ich oben an den Käfig eine Kordel hängt und dort Äpfel dran hängen(oder etwas anderes leckeres).

Das lieben meine Wellis am meisten:D
 
Akita85

Akita85

Registriert seit
23.06.2010
Beiträge
396
Reaktionen
0
Hallo

Wir haben mittlerweile ein paar Sachen bei den Landeplätzen befestigt wie Kork, Weidenäste, Weidenball und Klorollen. Die Vögel interessieren sich nicht die Bohne dafür! :( und machen immernoch die Bilderrahmen kaputt.

Können wir oben auf den Rahmen doppelseitiges Klebeband machen? Ich denke mal wenn sie dann dort landen und merken dass sie kleben bleiben, werden sie da nicht wieder hinfliegen, oder?

Heu und Stroh da hinzulegen geht leider nicht bzw. da würde meine Tante nicht mitspielen wenn das Zeug in der ganzen Wohnung verteilt wird.

LG
 
Casimir

Casimir

Registriert seit
31.05.2010
Beiträge
10.148
Reaktionen
1
Nein! Bloß kein doppelseitiges Klebeband:shock: *geschockt bin*

Mal ganz abgesehen davon dass der Klebstoff giftig ist, bleiben die Vögel dann nicht nur mit den Füßen, sondern auch mit den Federn hängen und reisen sich diese aus bzw. schmieren sich das ins gesamte Federkleid. Und es ist auch nicht gewährleistet, dass sie dann ganz einfach mit den Füßen wieder abkommen.
Da sind schon schauerliche Geschichten mit diesen Klebefliegefallen passiert.


Wellis sind Gewohnheitstiere, nicht alle gehen sofort an neue Dinge ran.

Wenn ihr unbedingt etwas drüberlegen wollt, dann klemmt eine Folie/Wachstuchtischdecke o.ä. drüber, so lange, bis die Wellis das Interesse verlieren. Dann könnt ihr das ja wieder abnehmen.
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Beschäftigung für Wellis

Beschäftigung für Wellis - Ähnliche Themen

  • Womit kann ich meine Wellis beschäftigen, habt ihr schon was für sie gebaut??

    Womit kann ich meine Wellis beschäftigen, habt ihr schon was für sie gebaut??: Hallo Leute! Meine Wellis brauchen im Freiflug mal was neues wo sie landen und spielen können. Ich hab an einen Baum gedacht wo man vllt Spielzeug...
  • Beschäftigung für Wellis

    Beschäftigung für Wellis: Ich habe zwei Wellis. Die beiden verstehen sich super. Mein einer Vogel(w) knabbert total gerne, der andere(m) ist sehr verspielt. Ich habe...
  • Beschäftigung für Wellis...

    Beschäftigung für Wellis...: Hi Also, meine *V>a)#~%* lieben Vögelchen brauchen dringent Beschäftigung, sonst drehe ich noch durch!!!! Irgentwas zum knabbern, klettern...
  • Beschäftigung und Übungen für meine Viecher :D

    Beschäftigung und Übungen für meine Viecher :D: Hallo ihr Lieben! Meine kleinen Wellensittiche brauchen dringend eine neue Herausforderung! Sie sind 2 und 3 Jahre alt (Coco hat heute Geburtstag...
  • flugunfähiger Welli- wie beschäftigen?

    flugunfähiger Welli- wie beschäftigen?: Hiho, Ich hab mal ne Frage an Leute die sich eventuel auch einen flugunfähigen Wellensittich halten. Und zwar wie beschäftigt ihr eure? Meiner...
  • Ähnliche Themen
  • Womit kann ich meine Wellis beschäftigen, habt ihr schon was für sie gebaut??

    Womit kann ich meine Wellis beschäftigen, habt ihr schon was für sie gebaut??: Hallo Leute! Meine Wellis brauchen im Freiflug mal was neues wo sie landen und spielen können. Ich hab an einen Baum gedacht wo man vllt Spielzeug...
  • Beschäftigung für Wellis

    Beschäftigung für Wellis: Ich habe zwei Wellis. Die beiden verstehen sich super. Mein einer Vogel(w) knabbert total gerne, der andere(m) ist sehr verspielt. Ich habe...
  • Beschäftigung für Wellis...

    Beschäftigung für Wellis...: Hi Also, meine *V>a)#~%* lieben Vögelchen brauchen dringent Beschäftigung, sonst drehe ich noch durch!!!! Irgentwas zum knabbern, klettern...
  • Beschäftigung und Übungen für meine Viecher :D

    Beschäftigung und Übungen für meine Viecher :D: Hallo ihr Lieben! Meine kleinen Wellensittiche brauchen dringend eine neue Herausforderung! Sie sind 2 und 3 Jahre alt (Coco hat heute Geburtstag...
  • flugunfähiger Welli- wie beschäftigen?

    flugunfähiger Welli- wie beschäftigen?: Hiho, Ich hab mal ne Frage an Leute die sich eventuel auch einen flugunfähigen Wellensittich halten. Und zwar wie beschäftigt ihr eure? Meiner...