Was ist mit meiner Schildkröte?

Diskutiere Was ist mit meiner Schildkröte? im Wasserschildkröten Forum im Bereich Schildkröten Forum; Hallo ich bin neu hir und habe mich angemeldet weil ich mir sorgen um meine Wasserschildkröte (männlich ca 5-7 Jahr) mache. Er ist seid Samstag...
H

haase1993

Registriert seit
30.03.2011
Beiträge
3
Reaktionen
0
Hallo ich bin neu hir und habe mich angemeldet weil ich mir sorgen um meine Wasserschildkröte (männlich ca 5-7 Jahr) mache. Er ist seid Samstag aus dem Winterschlaf erwacht und steht nun in einem 1,20 x 0,50 m Becken mit Landteil und viel Wasser im Wohnzimmer. Im
Mai setze ich ihn jedes Jahr raus in eine Außenanlage mit 500l Teichwanne. Soweit so gut ,das klappt normal jedes Jahr aber seid 2 Tagen ist er extrem unruig. Er schhwinnt dauerhaft gegen die vordere Scheibe und klettert auf den Landteil um gleich wieder in das Wasser zu Springen. Ich halte schon lange Wasserschildkröten und habe sowas noch nieh erlebt, das unruige Verhalten ist mir leztes Jahr schon aufgefallen und möchte nicht das es dieses Jahr so weiter geht. Er schwimmt wie gesagt dauerhaft gegen die Scheibe sobald das Licht an ist und hört erst auf wenn es aus ist. Draußen kahm das nur gelegendlich vor sonst hatte er einen schönen Sommer aber ich mache mir echt sorgen was hat er denn und was kann ich tuhen dasmit er wieder ruiger wird würde mich sehr über eine Antwort freuen.
 
30.03.2011
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Was ist mit meiner Schildkröte? . Dort wird jeder fündig!
S

SusanneC

Registriert seit
07.09.2009
Beiträge
15.432
Reaktionen
0
Geh doch bitte zu einem tierarzt der sich mit Schildkröten auskennt.
 
Roshinu

Roshinu

Registriert seit
08.10.2008
Beiträge
336
Reaktionen
0
Schonmal versucht die Seitenscheiben und die Rückscheibe abzudunklen, bzw eine Rück- u. Seitenwand einzuziehen?

Eventuell fühlt sich das Tier nämlich durch die Glaswände irritiert. (Schildkröten können nämlich mit durchsichtigem Glas nur ganz schlecht etwas anfangen und es kann zu Spiegelungen kommen, die das Tier "untersuchen" möchte - erklärt eventuell warum sie damit aufhört wenn es dunkel ist).

Falls das Verhalten danach nicht aufhört, würde ich allerdings auch einen Schildkrötenkundigen TA aufsuchen.
 
H

haase1993

Registriert seit
30.03.2011
Beiträge
3
Reaktionen
0
Ja gut aber warum fühlt sie sich erst jezt irritiert? Warum nicht schon seiddem ich sie habe das macht sie ja erst seid lezdem Jahr...
Naja ich rufe Morgen mal beim Tierarzt an mal sehen was der sagt.

Die Rückscheibe habe ich abgeunkelt aber da ist er leztes Jahr auch gegen geschwommen habe ich dieses Jahr noch nicht beobachtet.
 
Roshinu

Roshinu

Registriert seit
08.10.2008
Beiträge
336
Reaktionen
0
und, was hat der Tierarzt gesagt?

was das Auslösen von Irritationen angeht, da kann einiges mit reinspielen. Dazu müsste man mal wissen wie das Aquarium aufgebaut/eingerichtet ist, Standort des Aquariums, Lichtquellen im Raum, Einrichtung des Raum, welche Vorhänge an den Fenstern, wurde der Standort des Aquariums verändert (im Vergleich zu den Jahren davor)
Auch eventuelle dumme Angewohnheiten der Schildkröte gibt es zu bedenken.
Mein "Dolm" sieht gerne gelb (wegen den Futtertabsdosen für die Fische, die gelb sind.) Sobald was gelbes beim Aquarium vorbeigeht bzw was gelbes da rumsteht, dann wird panikartig an der Scheibe rumgepaddelt bis es entweder etwas gibt oder das Gelbe verschwindet.
Dann verwende ich bei dem rechten Fenster im Wohnzimmer einen "Übervorhang" (also einen Vorhang der in der zweiten Kanise läuft und vor den eigentlichen Vorhang gezogen werden kann), denn zu gewissen Stunden fällt das Licht so dumm beim Fenster herein, dass sich die Aquarium-Seitenwand in einen Spiegel verwandelt.

Ist es tierärztlich bestätigt, dass es ein Männchen ist? Weil nicht, dass du ein Weibchen mit eventueller Legenot (Windeier) hast?! (Was ich im Hinterkopf habe müsste ja im Frühjahr "Paarungszeit" bei den Schildis sein, jedenfalls in gemäßigten Breiten)
 
S

Silvana92

Registriert seit
25.03.2011
Beiträge
52
Reaktionen
0
Ab wann legen Schildkröten denn Eier ?
 
H

haase1993

Registriert seit
30.03.2011
Beiträge
3
Reaktionen
0
also ich war gestern mein Tierarzt und der sagte (ich bin nicht überrascht) der ist Körperlich kern gesund. Ja es ist 100% ein Männchen.
Standot ist ca 1,5 meter hoher Schrank. Becken ist 1,20x50x50 m.
Das Wasser steht ca 30 cm hoch.
Einrichtung nur grober Kies den rest musste ich rausnehmen weil er eh alles in die Ecken gedrückt hat. Auf dem Landteil ist Kunstgraas mit Sand und ein Spotstrahler strahlt dort auf eine große Fläche. Das Becken wird mit einer Neonlampe beleuchtet und von einem Außenfilter gesäubert. Wassertemperatur 20 - 22 C°. Steht in der nähe eines Fensters ein wenig Sonnenlicht kommt von Links in die seite rein wirklich nicht viel.
Der Tierarzt sagte es sind normalerweise sehr gute bedingungen.
Er tippt darauf dass (weil es ein männchen ist) es nach dem Winter ein neues Revier oder ein Weibchen sucht.
Das mit dem Weibchen ist durchaus möglich denn ich musste ihn lezdes Jahr von seinem Weibchen trennen weil er es in den Wahnsinn getrieben hat.
Er hat es dauerhaft umworben oder hat es nervös gemacht weil er gegen die Scheibe geschwommen ist.
Das Weibchen ist jezt bei meinem Onkel es geht ihr gut und sie hat keine Schäden erhalten.
Aber zufrieden bin ich mit dem Arztbesuch nicht denn er hat evtl. einen Grund genannt aber keine Lösung, er meinte das ist nunmal der Charakter des Tieres er beschrieb ihn als "Extrem lebhaft für ein Reptil und Überpotent" und das ist kein dahergelaufener Schwetzer der hat echt erfahrung mit Schildkröten.
Also mein Weibchen hat damals gleich nachdem sie nach ca 3 Jahren fast ausgewachsen war ihr erstes Ei gelegt.
Achja und Scheiben abdunkeln bringt nichts habe 2 Tage Decken vor die Scheiben gehangen und er schwamm Trozdem dagegen.:?

Ich bin ratlos vieleicht könnt ihr mir ja noch ein wenig weiterhelfen.
 
S

Silvana92

Registriert seit
25.03.2011
Beiträge
52
Reaktionen
0
Also legen Schildkröten erst Eier wenn Sie aufgewachsen sind ?
 
Roshinu

Roshinu

Registriert seit
08.10.2008
Beiträge
336
Reaktionen
0
soweit ich weiß wachsen Schildkröten ihr Leben lang, als Jungtiere schneller und je älter sie werden, desto langsamer das Wachstum.

Allgemein kann man sagen, dass es bei Schildkrötenweibchen ab einer gewissen Größe soweit ist. Die Größe ist aber von Schildkrötenart zu Art unterschiedlich.
 
S

Silvana92

Registriert seit
25.03.2011
Beiträge
52
Reaktionen
0
Hmm.. Chrysemys picta dorsalis ? Sie ist jetzt Ca. 1 Jahr, noch ein bisschen früh oder ? Hab nämlich keine Ahnung wann das so los geht.
 
Thema:

Was ist mit meiner Schildkröte?