Hund hat Angst: Bus/Bahn, MUSS morgen aber trotzdem fahren

Diskutiere Hund hat Angst: Bus/Bahn, MUSS morgen aber trotzdem fahren im Hunde Verhalten und Erziehung Forum im Bereich Hunde Forum; Hallo, also meine Hündin ist unglaublich ängstlich! Ich bin schon seit ich sie habe, dabei sie einigermaßen entspannt zu bekommen. Ich habe jetzt...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Leela

Leela

Registriert seit
04.03.2011
Beiträge
2
Reaktionen
0
Hallo,

also meine Hündin ist unglaublich ängstlich! Ich bin schon seit ich sie habe, dabei sie einigermaßen entspannt zu bekommen. Ich habe jetzt vor eine Therapie mit ihr zu machen (nach Nicole Wilde). Ich habe mit der Desensibilisierung/Gegenkonditionierung/operanten
und klassischen Konditionierung noch nicht "offiziell" begonnen. Jetzt muss ich aber morgen unbedingt mit ihr Bahn fahren. Ds Ding ist, dass die austicken wird. Bahnhof ist eh die Hölle, aber das kriege ich hin! Aber sobald sie in den ZUg muss überschreite ich ihre Angstschwelle und verschlimmer im Prinzip ja ihre Angst. Laut meinem Prinzip will ich ja ersteinmal desensibilisieren usw. aber dafür hab ich keine zeit mehr, bis morgen ...

Habt ihr eine Empfehlung???

bzw. meint ihr dass es tatsächlich weitreichende KOnsequenzen haben könnte? Ich binb ja schon ab und zu mit ihr Bahn gefahren, aber ich will ja jez demnächst die Therapie durchziehn und sie nicht weiter verängstigen!

Ich wäre über Tipps unglaublich froh!!!
 
31.03.2011
#1
A

Anzeige

Guest

Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber von Heike zu werfen.
Dogma

Dogma

Foren-Engel
Registriert seit
18.05.2010
Beiträge
5.024
Reaktionen
0
Was möchtest du denn nun genau für Tipps? Du schreibst doch selbst, dass du mit ihr morgen Bahn fahren musst. Also hast du doch keine andere Option, als sie einfach durch diese Situation durchzuschleusen und zu hoffen, dass sich ihre Angst nicht noch weiter verschlimmert.

Das einzige, was du noch machen kannst ist, dass du ihr gegenüber keinerlei Unsicherheit zeigst, ebenso keinen Zweifel daran lässt, dass es die richtige Entscheidung ist, nun in dieses Höllengerät einzusteigen und dass du ihr zu vestehen gibst, dass sie sich trotz der Situation sicher fühen kann. Bemitleide sie nicht, bestärke sie nicht in ihrer Unsicherheit, indem du sie über Gebühr betüddelst und sei einfach Chef... und nimm reichlich Zewa und eine Plastiktüte mit, falls sie aus Angst unter sich macht. ;)
 
blackmagic82

blackmagic82

Registriert seit
03.06.2008
Beiträge
4.410
Reaktionen
0
Mir würde da vorab eines einfallen :)

Ich würde mir an deiner Stelle einen Hundeverein oder Platz in deiner Nähe suchen, der Stadt und auch Bahntraining anbietet :)

Wir machen das immer mal wieder so gewöhnt man die Hunde an das Quietschen der Züge und das Ein und Aussteigen, eine Trainerin hat dabei ein Auge auf die Hunde und kann die Angstsituationen als Aussenstehende natürlich besser beurteilen :)

Natürlich bringt dir das nun für morgen nichts, aber es wäre eine Lösung für weitere Fahrten :)

Ansonsten das was Dogma schon sagte, selbst ruhig und locker bleiben sie nicht in ihrer Angst bestätigen usw :)
 
Leela

Leela

Registriert seit
04.03.2011
Beiträge
2
Reaktionen
0
Hej also wegen Tipps, dachte ich so an diverse Dinge, wie zB ob ihr Erfahrung mit "Körperbandagen" gemacht habt oder vllt tragen, besser sei
Ich weiß ja dass ich Chef spielen muss und selber ruhig bleiben muss, das krieg ich hin. ich suche jetzt nur lösungen um es erträglich zu gestalten. Das ist jetzt auch weniger spontan, da ich das seit längerem wusste und schon seit ewigkeiten mit ihr trainiere. hundeschule/trainer kann ich mir definitiv nicht leisten!!! ich denke, ich werde ihr vorher bachblüten geben. aber meint ihr es hilft ihr was überzuziehen? bzw. sie in den zug zu tragen? oder ist das nicht eher kontraproduktiv. sie wiegt übrigens etwa 11 kg.
 
blackmagic82

blackmagic82

Registriert seit
03.06.2008
Beiträge
4.410
Reaktionen
0
Off-Topic
ich meinte nun keine privaten Hundeschulen, sondern eingetragene Vereine, da zahlt man einen Jahresbeitrag und gut, der pendelt zwischen 20 und 100€ jährlich ... das sollte man aufbringen können denke ich :)
 
Löwin

Löwin

Registriert seit
02.03.2010
Beiträge
160
Reaktionen
0
Kennst du Calming Signals? (Gähnen usw.) Das hat bei meiner ängstlichen TH-Hündin damals ziemlich gut funktioniert.
 
E

elfe1970

Registriert seit
05.04.2011
Beiträge
77
Reaktionen
0
grins lach das kenne ich doch

auch ich stand auf einmal vor so einer Situation Hund angst vor der s Bahn und ich muste ihn trotzdem mitnehmen da wir zum Tierarzt musten.
Was habe ich getan, ganz einfach ich habe fleischwurst mitgenommen und sie in die S Bahn geworfen, weil ich wuste da kann er nicht wiederstehen .Wir waren zwar die belustigung der anderen Fahrgäste aber es hat gefunkt und unser dicker ist ohne probleme eingestiegen.

Lg elfe
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Hund hat Angst: Bus/Bahn, MUSS morgen aber trotzdem fahren

Hund hat Angst: Bus/Bahn, MUSS morgen aber trotzdem fahren - Ähnliche Themen

  • Hund hat angst vor Hundegebell

    Hund hat angst vor Hundegebell: Hallo ihr Lieben, wir haben vor knapp 6 Wochen einen Welpen aus Rumänien bekommen. Sie war sehr ängtlich mit allem aber zum Glück sehr...
  • Aggressiv ängstlicher Hund HILFE

    Aggressiv ängstlicher Hund HILFE: hallo, erst mal zu der ganzen geschichte. ich bin 20 jahre alt und wohne mit meinen eltern und kleinem bruder 14 zusammen und wir haben schon...
  • Junghund hat Angst vor anderen Hunden

    Junghund hat Angst vor anderen Hunden: Meine 5 Monate alte Hündin habe ich vor circa drei Wochen von einem Bauernhof "gerettet". Sie war stark untergewichtig, circa 15 Kilo zu wenig...
  • Hündin mag meine Eltern nicht

    Hündin mag meine Eltern nicht: Hallo Zusammen, ich habe leider ein kleines Problem mit meiner 5-Monatigen Hündin Pippa aus Rumänien. Tagsüber bringe ich sie zu meiner Mutter/...
  • Hund hat Angst vor mir

    Hund hat Angst vor mir: Heute morgen hab ich gehört das meine Hündin winselt dann wollte ich natürlich nachgucken was los ist und hab sie abgetastet ob ihr irgendwas weh...
  • Hund hat Angst vor mir - Ähnliche Themen

  • Hund hat angst vor Hundegebell

    Hund hat angst vor Hundegebell: Hallo ihr Lieben, wir haben vor knapp 6 Wochen einen Welpen aus Rumänien bekommen. Sie war sehr ängtlich mit allem aber zum Glück sehr...
  • Aggressiv ängstlicher Hund HILFE

    Aggressiv ängstlicher Hund HILFE: hallo, erst mal zu der ganzen geschichte. ich bin 20 jahre alt und wohne mit meinen eltern und kleinem bruder 14 zusammen und wir haben schon...
  • Junghund hat Angst vor anderen Hunden

    Junghund hat Angst vor anderen Hunden: Meine 5 Monate alte Hündin habe ich vor circa drei Wochen von einem Bauernhof "gerettet". Sie war stark untergewichtig, circa 15 Kilo zu wenig...
  • Hündin mag meine Eltern nicht

    Hündin mag meine Eltern nicht: Hallo Zusammen, ich habe leider ein kleines Problem mit meiner 5-Monatigen Hündin Pippa aus Rumänien. Tagsüber bringe ich sie zu meiner Mutter/...
  • Hund hat Angst vor mir

    Hund hat Angst vor mir: Heute morgen hab ich gehört das meine Hündin winselt dann wollte ich natürlich nachgucken was los ist und hab sie abgetastet ob ihr irgendwas weh...