Immer alles besser wissen

Diskutiere Immer alles besser wissen im Sonstige Haustier & Tiere Forum Forum im Bereich Tiere Allgemein; Hey, ich muss mich mal ausko*en, sonst erwürge ich bald jemanden. Kennt ihr das auch- dass jeder alles besser weiß als ihr? besonders im Punkt...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Ivy-maire1

Ivy-maire1

Registriert seit
04.09.2009
Beiträge
6.029
Reaktionen
0
Hey,

ich muss mich mal ausko*en, sonst erwürge ich bald jemanden.

Kennt ihr das auch- dass jeder alles besser weiß als ihr? besonders im Punkt tierhaltung?


ich hab ja einige Tierarten, und was ich mir regelmäßig (bevorzugt von bekannten meiner eltern) anhören darf ist schon nimmer feierlich.


1.) mein hamster:

sie lebt noch in einem 120x50 gehege, bald auf 200x50. das ist ja viiiel zu groß- ich würde den hamster da ja nicht finden. und außerdem- man sollte hamster immer unter tags wecken, dann stehen sie irgendwann auch von allein auf und man hat mehr davon (das nützt mir- ich komm jeden tag nicht vor 18 uhr heim- was?). und das aufwändige zähmen kann man sich ja auch sparen- einfach zugreifen. so ein kleines tierchen kann sich ja nicht wehren und sie gewöhnt sich schon dran.

2.) die ratten

1.) sie stinken, 2.) sie übertragen krankheiten (ja, und die katze die schon 4 mal flöhe mit heimgebracht hat nicht oder wie?) 3.) sie sind alle
immer bissig, 4.) wie kann man sich so was "ekliges" nur halten?,..... bla bla blub

dann ist ja mein schrank viiiiel zu groß für die, so viel bewegen sie sich nicht ("die anderen ratten bleiben ja auch brav auf der schulter sitzen"), und zum TA braucht man mit denen auch nicht gehen- ne neue kostet ja nur 5€ :evil:

auslauf brauchen die auch nicht- die machen ja nur alles dreckig und kaputt

3.) die meerschweine

erst mal ist es "krank" so viele meeris zu haben (wir haben 12). krank und nicht normal... dann fressen uns die doch die haare vom kopf (ich glaub ich hätte bemerkt wenn ich ne glatze hätte- ne ernsthaft, unsere schweine sind billiger als 2 hunde).
dann bekam ich inzwischen an die gefühlten 100 deck-anfragen. weil meine jungs ja sooo hübsch sind.

außerdem ist es nicht normal dass meine schweine nicht handzahm sind- ich würde sie nur zu wenig kuscheln.

ach ja, dass ich keine pellets füttere ist doch ungesund- da fehlt denen in der ernährung etwas. und gemüse sollte nur ab und zu gefüttert werden, hauptnahrung sind pellets.
und die gehege sind ja sowieso viiiiel zu groß (etwas über dem mindestmaß), auslauf kann man denen doch zusammen geben (ja klar, 3 bockgruppen und eine gemischte zusammen- ich will keinen nachwuchs und nach möglichkeit danach noch alle tiere lebend)

4.) die schlange

eklig, widerlich, krank, nicht normal, wie kann ich nur? und dass jeder der den wurm (ca 35-40cm KL) mit mir streiten gehen muss wie groß das terra zu sein hat *nerv*. als ob der wurm so klein bleibt (der wird sich schon anpassen- hallo? wir sind hier bei schlangen, nicht bei fischen!), und außerdem klettert er halt gern.

zudem ist die ernährung nur mit eiern nicht natürlich- er BRAUCHT UNBEDINGT ab und zu ne maus (joa- ne afrikanische eierschlange)

5.) meine fische

ich hab 5 becken, 3 artbecken und 2 gesellschaftsbecken. "die kann man doch alle zusammentun, dann hat man weniger arbeit".

"sie passen sich eh der größe an", deshalb ist mein schilderwels ja im 80cm-becken auch 35cm lang geworden :roll:

lebendfutter braucht man nicht- flocken sind viiiel gesünder, da sind schon alle vitamine drin.

und wasserwechsel braucht man bei einem guten filter gar nicht machen.




und dann natürlich so standard-witze wie "na dann hast endlich weniger" wenn ich sage ich kann die tiere nicht durchmischen weil sie sich sonst killen (bei den meerschwein-gruppen).


genauso wie bemerkungen wie "ja, wenns genug von denen hast wirst sie eh schnell los- hast ja ne schlange".

und die regelmäßigen fragen "wann ich die endlich loswerde, die nerven mich bestimmt schon".

eine bekannte meiner eltern meinte sogar mal dreist zu mir: wenn du die ganzen "ekelvieher" loswirst schenke ich dir auch einen hund :shock: da hätt ich beinahe meine gute erziehung vergessen....

manchmal denk ich mir nur, wie blöd und beschränkt sind menschen eigentlich????


Off-Topic
ich muss auch zugeben, wenn jemand über meine tiere herzieht und katzen zuhaus hat bekommmt er auch sein fett weg- ich mag katzen nicht so und mir ist es eben unverständlich wie man sich die halten kann. ist aber meine meinung, ich war noch nie ein großer katzen-freund.



danke fürs lesen, ich musste das endlich mal loswerden, sonst dezimiere ich den bekanntenkreis meiner eltern drastisch.
 
31.03.2011
#1
A

Anzeige

Guest

Hast du schon mal einen Blick in den Ratgeber geworfen? Vielleicht hilft dir dieser ja weiter?
Casimir

Casimir

Registriert seit
31.05.2010
Beiträge
10.148
Reaktionen
1
Hey!

(achtung, Ironie!) Also ehrlich mal, du bist soo ein absoluter Tierquäler, wie kannst du deine Tiere nur artgerecht halten!! Kenn ich nur zu gut.


Ich hab Wellensittiche. Mein erster flog damals weg und wurde im Tierheim abgegeben, klar dass ich den da freikaufe- 32 Euro. Seitdem ist er der vergoldete Vogel, für den ich locker fünf neue bekommen hätte und viel weniger Stress und Trauer gehabt hätte. Nummer zwei ausm Tierheim hatte Milben, drei Behandlung, auch knapp 30 Euro. Hätt ich mir doch nur einen ausm Zooladen gekauft, die sind billig und sind jung, nicht so alte Wegwerfware wie ausm Tierheim.
Und dann soo viele Wellensittiche? Die werden doch gar nicht zahm und können nicht sprechen! Tierquälerei ist das, die in einer solche groooooßen Gruppe zu halten! Ich solle ihnen doch wenigstens Sprechperlen geben damit ich auch was von den Tiere hab. Und du bestellst extra Futter im Internet? Reicht dir das (zuckerhaltige) Zeug ausm Supermarkt nicht? Nee, heutzutage werden die Tiere nur noch verwöhnt, sind gar keine Tiere mehr.
Und dann fährst du mit den Viechern auch noch über ne Stunde zum Tierarzt? Hier um die Ecke ist einer, der gibt denen ne Vitaminspritze und alle Krankheiten sind weg.


Dasselbe mit dem Hamster. Er kam aus einem anderen Bundesland von der Hamsterhilfe zu mir. Wiiiiie, du karrst dir extra die Tiere aus Thüringen hier her?? Hat denn der Zoohandel hier nicht genug Viecher dass wir uns die noch aus anderen Bundesländern holen müssen?? Und dan das Laufrad... 30cm Durchmesser, das passen doch zehn Hamster rein und können noch bequem laufen, also da überteibst du echt. Vor allem mit dem Auslauf, er hat doch ein riesen Gehege und dann lässt du den abends immer noch frei laufen? Wozu? Soll er doch im Laufrad rennen.
Super war auch der Kommentar, als mich Dobby gebissen hatte (war meine Schuld): Das nächste Mal knallste den Kampfhamster einfach ab, wasn isn das für ein Vieh dass der sich sogar durch den Fingernagel beißt...


Da kann man echt nix gegen machen. Anfangs hab ich versucht mit Gegenargumenten zu kommen, aber manche Menschen haben einfach so eine verquerte Einstellung, da weiß man oft nicht was man auf die Sturheit und Blödheit antworten soll. Einfach auf Durchzug stellen und lächeln...
Aber immerhin gibt es doch noch Leute, die erstaunt sind über die Haltung und sehen, dass es auch anders geht.
 
Nanunana

Nanunana

Registriert seit
19.05.2010
Beiträge
4.062
Reaktionen
0
das kenn ich nur zugut zumindest was die Ratten angeht.
meine Eltern sind da super easy. die sagen nix und mein Daddy steht jeden Abend da und schmust mit den Jungs.
Aber was unsere Nachbarn so ablassen.
Generell sind Ratten Schädlinge und gehören vergiftet. fee war letztens krank und ich war beim TA- 24 Euro- na davon hättest du dir auch ne neue holen können- bla bla bla. Außerdem ist die voliere der mädels groß genug. da müssen sie nicht noch raus. Da pinkeln die eh alles voll und und und.
Man könnte glaub ich mittlerweile ein buch davon rausbringen.
Ich hasse es aber generell wenn leute mi ihrem "Wissen" prahlen was dann total der Blödsinn ist -.-
 
Ivy-maire1

Ivy-maire1

Registriert seit
04.09.2009
Beiträge
6.029
Reaktionen
0
casimir,

wenn die wüssten dass meine Miyu (dsungare) extra aus München gekommen ist.... ne, besser nicht ^^

ja, gegenargumente helfen da nix, kosten nur noch mehr nerven. traurig dass die leute sich nicht belehren lassen, und partout auf ihrer meinung bestehen (und das nur weil das arme kuschelmeerschwein das allein lebte und mit brot ernährt wurde 7 jahre alt wurde- da fällt mir nur 7 lange quälende jahre dazu ein)

@nanunana:

wenn du wüsstest was ich in meine Tiere schon an geld reingesteckt hab- hab hier ein meerschwein sitzen dass uns locker schon mehrere hundert € gekostet hat...
 
Mieze_lr

Mieze_lr

Registriert seit
28.12.2009
Beiträge
4.308
Reaktionen
0
hmhm. Kennich.

*Ironie an* Wie kommst du auch auf die Idee, den Tieren viel Platz, abwechslung, medizinische Versorgung und dann auch noch Artgenossen zu biete? Also sowas will doch keiner!*Ironie aus*

Bei uns ist auch immer was los.
Unsere Freunde sind da relativ Locker, gucken mal in die Terrarien usw.
Aber bei meinem Geburtag uiuiui!

"Warum steht denn die Pflanze da?"
"Da wohnt ne Gottesanbeterin" *draufzeig*
*Macht zwei Schritte zurück* "Igitt! haste keine Angst? Wie kannst du so denn nur schlafen?" :roll:

Toll waren auch meine Schwiegereltern! Haben am Anfang auch protestiert, als ich meinen Hund zu mir holen wollte.
Der würde ja stinken, in die Ecken puller, dreck im Haus machen, die ganze Nacht wie ein Wolf heulen,
den Garten umgraben, nur arbeit machen und Hunde gehören ja sowieso in den Zwinger nach draußen.

Tja, und jetzt?
Die beiden freuen sich wie bolle, wenn sie den Hund sehen. :mrgreen:
Er ist ja so brav, hört so gut, ist schnell und flitzt so toll im Garten rum.
Es wäre ja schon schön, mal so nen Hund kennen zu lernen.
 
Flumina

Flumina

Registriert seit
01.07.2010
Beiträge
9.902
Reaktionen
2
Huhu

Leider kenn ich das auch. ZB meine Ceffin meint immer alles beser zu wissen in dem Thema.

Gerade letztens erzählte sie ein Hundetrainer hat ihr mal geraten den Hund Mit dem Halsband!!!! an eine Wäscheleine zu befestigen (ansich nichts schlechtes ist ja ähnlich wie ne schlepp, Doch nun kommts) Der Trainer meinte, Sie soll einfach auf die Leine Steigen wenn der Hund losrennt (auch net soo schlimm) und kurz bevor die Leine aus ist soll sie stark daran ziehen das der Hund quasy durch die Luft fliegt. So soll sich der Hund merken das Weglaufen nicht erwünscht ist :traurig echt, ich will gar nicht daran denken was da alles passieren kann. Sie hat es natürlich gemacht und dagegenreden bringt in sachen Tierhaltung bei ihr nix



Off-Topic
Kennt Ihr das auch das ihr manchmal das Gefühl habt etwas schon 10000mal durchgekaut zu haben und das es teilweise echt nix nutzt mit diesem Menschen darüber zu reden? Oder das ihr gar nicht erst aufkären wollt weil Ihr die Menschen zuwenig kennt oder wisst das die es eh nicht umsetzt? Das hab ich auch offt hier
 
Schneckäää

Schneckäää

Registriert seit
10.07.2010
Beiträge
320
Reaktionen
0
Das kenn ich, das ist so bescheuert... :roll:

Mein Hamster hat -nachdem ich hier angemeldet war- ´nen neuen, großen Käfig bekommen. Ich hab einer Bekannten, die auch einen Hamster hat gesagt, dass das Mindestmaß 100x50cm ist und sie nur so: "Ja und? Mein Hamster fühlt sich wohl in dem kleinen Käfig, ein Großer würde ihn verwirren" Und: "Futter aus dem Internet ist doch wirklich nicht nötig." *Ironie_ Klar, das Zuckerzeug aus dem Zooladen ist doch super gesund*... :x ARGH, so viel Uneinsichtigkeit...

LG Schneckäää
 
Flumina

Flumina

Registriert seit
01.07.2010
Beiträge
9.902
Reaktionen
2
Huhu

Nur mal nebenbei es gibt auch gutes Zooladenfutter. Ich zb Liebe JR Farm Futter egal für welche Tierart (Ok bei Kaninchen ist es sinnlos da sie kein Getreide dürfen) aber in anderen Bereichen finde ich JR Farm echt klasse
 
Ivy-maire1

Ivy-maire1

Registriert seit
04.09.2009
Beiträge
6.029
Reaktionen
0
joa, JR ist ganz ok- nur finde ich die packungsgrößen viel zu klein (bei 6 ratten und 12 meeris) und im vergleich zu teuer.

und ja, solche situationen kenne ich zu genüge (warum glaubst du war ein welli meiner eltern so fett dass ich nicht dachte dass der noch fliegen kann?), da redet man sich den mund fusselig, aber mehr als dass man sauer wird passiert nicht..
 
Bummelhummel

Bummelhummel

Registriert seit
13.06.2006
Beiträge
4.425
Reaktionen
0
Bei Hamstern geht auch JR Farm nicht, es enthält Extrudate, hat in nem Futter nix zu suchen, zudem hat das Zerghamsterfutter auch Obst drin, also auch nicht geeignet und viel zu teuer
 
Fleckihund

Fleckihund

Registriert seit
14.04.2009
Beiträge
6.277
Reaktionen
7
Sowas kenn ich nur zu gut...

- Dein ältester Bruder weiß, dass du geisteskrank bist
- Leila kratzt doch gar nicht
- Pass auf, dass ihr beim Gassigehen keine andere Hunde trifft
- Leila ist böse, Paul ist lieb (nur weil sie kratzt... jaja)
- Paul würde ich nie weggeben, er ist ja so lieb
- Halte Sunny besser von Rüden fern... (obwohl sie nicht mal läufig ist und trotzdem Babies bekommen kann... aha...)
- ...

Joar... und das verletzt mich schon sehr. Mit meinen Eltern vertrage ich mich momentan nicht besonders gut... :/
 
Barcelos

Barcelos

Registriert seit
02.04.2009
Beiträge
4.305
Reaktionen
6
Wer kennt das nicht?;)
Ich persönlich sehe es inzwischen so: Je mehr abwertende Kommentare ich bekomme, desto sicherer bin ich mir, dass ich es richtig mache. (kommt natürlich drauf an von WEM die Kommentare kommen, wenn jemand echt Ahnung hat und mir einen Tipp gibt, dann ist das natürlich willkommen)

Irgendwelche Sprüche stören mich kaum noch (Ausnahmen bestätigen die Regel), was ich aber absolut hasse ist, wenn dann jemand versucht MEIN Tier wie sein Tier zu behandeln (also auf eine Art und Weise, die ich nicht für gut empfinde). Ist mir eben erst wieder passiert und darüber könnte ich Anfälle kriegen (zugegeben, einen kleinen Anfall hab ich auch gekriegt).
 
lucian

lucian

Registriert seit
18.06.2010
Beiträge
7.817
Reaktionen
3
Als Tierhalter muss man ein dickes Fell haben.

Ich muss mich immer zurück halten, andere über artgerechte Katzenhaltung aufzuklären. Ich habs am Anfang mal versucht, bin damit aber ziemlich schnell auf dei Fr*** gefallen.

Gerade die Debatte bzgl. Trockenfutter mit meiner Arbeitskollegin war ein Krampf ("Wir halten seit 20 Jahren Katzen, füttern die mit Trockenfutter und die sind kern gesund" mhh, als Freigänger haben die ja aber auch die Möglichkeit, sich mal ne Maus zu fangen)

Auf der anderen Seite she ich aber auch, wie es bei manchen Leuten fruchtet. Meine Studienkollegin hat nach meiner Empfehlung neues Nassfutter ausprobiert und meine Cousine kommt mit Fragen bzgl ihrer drei Katzen auch gern mal zu mir. Aber natürlich kann man sie nicht völlig überzeugen. Und das ist der Punkt!

JEder geht anders mit seiner Tierhaltung um, jeder ist sich der Verantwortung mehr oder weniger bewusst und letztentlich macht sowieso jeder, was er möchte.
Es verschwendete Zeit und Energie, andere belehren zu wollen und kommt letztentlich auch nicht gut an, genauso wie es bei verantwortungsvollen Tierhaltern nicht ankommt, wenn Vorschläge in der Art des Einstiegspost gebracht werden, wenn einem gesagt wird, man übertreibt, es seien ja nur Tier.
Die Kunst ist einfach, darüber zu stehen. Und ich geb zu, ich behersche sie noch nicht.

Ich versuche mir solche Kommentar nicht mehr zu herzen zu nehmen, halte mich mit meinen Ratschlägen zurück. Und wenn es mir zu viel wird, weiße ich eben darauf hin, dass mein Gegenüber eben seine Einstellung zu der Sache hat und ich eine andere. Man kann die wenigstens von einer besseren Tierhaltung überzeugen.

Ich sag mir in Momenten, in denen ich eigentlich auf bessere HAltungsmöglichkeiten hinweisen möchte immer:

"Man kann nur Menschen helfen, die um Hilfe bitten"
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Immer alles besser wissen

Immer alles besser wissen - Ähnliche Themen

  • Werden in Zukunft immer mehr Tiere domestiziert?

    Werden in Zukunft immer mehr Tiere domestiziert?: Das scheint so langsam ja eine Art Trend zu werden. Ist es Möglich, dass nun im Zuge der Evolution die Tiere, gleichzeitig mit uns Menschen...
  • Warum immer krank?

    Warum immer krank?: Hallo zusammen! In den letzten Jahren hatte ich erst Ratten und jetzt Farbmüuse. Meine Tierchen sind total süüs und eigentlich auch fast...
  • Immer um die gleiche Zeit?

    Immer um die gleiche Zeit?: Huhu, füttert ihr eure Tiere immer um die gleiche Zeit? Habt ihr euren Tagesablauf wegen der Tiere irgendwie umstellen müssen? Meine Mäuse...
  • Immer wieder neu verzückt von meinen Tieren

    Immer wieder neu verzückt von meinen Tieren: Also ich hab jetzt lange hin und her überlegt und wusste letztendlich nicht, wo ich mit diesem Thread hin könnte. Also falls ihr Modis nen anderen...
  • immer noch so schlimm!!! was macht ihr?

    immer noch so schlimm!!! was macht ihr?: Hallo, wie viele von euch vielleicht noch wissen hatte ich anfang dieses Jahres nicht viel Glück mit meinen Hamstern:( nacheinander gingen alle...
  • immer noch so schlimm!!! was macht ihr? - Ähnliche Themen

  • Werden in Zukunft immer mehr Tiere domestiziert?

    Werden in Zukunft immer mehr Tiere domestiziert?: Das scheint so langsam ja eine Art Trend zu werden. Ist es Möglich, dass nun im Zuge der Evolution die Tiere, gleichzeitig mit uns Menschen...
  • Warum immer krank?

    Warum immer krank?: Hallo zusammen! In den letzten Jahren hatte ich erst Ratten und jetzt Farbmüuse. Meine Tierchen sind total süüs und eigentlich auch fast...
  • Immer um die gleiche Zeit?

    Immer um die gleiche Zeit?: Huhu, füttert ihr eure Tiere immer um die gleiche Zeit? Habt ihr euren Tagesablauf wegen der Tiere irgendwie umstellen müssen? Meine Mäuse...
  • Immer wieder neu verzückt von meinen Tieren

    Immer wieder neu verzückt von meinen Tieren: Also ich hab jetzt lange hin und her überlegt und wusste letztendlich nicht, wo ich mit diesem Thread hin könnte. Also falls ihr Modis nen anderen...
  • immer noch so schlimm!!! was macht ihr?

    immer noch so schlimm!!! was macht ihr?: Hallo, wie viele von euch vielleicht noch wissen hatte ich anfang dieses Jahres nicht viel Glück mit meinen Hamstern:( nacheinander gingen alle...