Hilfe! Bunny frißt nichts mehr!und ich kann nicht päppeln.....

Diskutiere Hilfe! Bunny frißt nichts mehr!und ich kann nicht päppeln..... im Kaninchen Gesundheit Forum im Bereich Kaninchen Forum; Ich gebe seit Montag Abend 2mal täglich Nystatin 1ml/kg Körpergewicht(wegen mäßigem Hefenbefall,wodurch sie etwas Durchfall hatten und etwas...
Sunny123

Sunny123

Registriert seit
13.03.2008
Beiträge
564
Reaktionen
0
Ich gebe seit Montag Abend 2mal täglich Nystatin 1ml/kg Körpergewicht(wegen mäßigem Hefenbefall,wodurch sie etwas Durchfall hatten und etwas Blinddarmkot liegen gelassen haben). Ich gebe es in Hipp Frühkarotten gemixt im Napf,weil ich totale Angsthasen habe. Nystatin hat sie zusammen mit 1Tl Hipp Frühkarotten innerhalb 1Std. gestern Abend so von 21Uhr bis 22Uhr noch gefressen(was nicht unbedingt ungewöhnlich ist. Brauche immer 1Std. bis es beide vollständig aufgeschleckt haben. Mal frißt der eine besser mal der andere.). Dann habe ich das Frifu fertig gemacht und war ca. 30Minuten später draußen und wollte ihnen(habe 2Nickels) erstmal frische Petersilie und Basilikum vorab geben.Bunny,normalerweise total lebhaft und gefräßig lag oben im Toilettenhäuschen und wollte nichts davon nehmen. Als ich sie nach unten geschickt habe(mit Hand in Richtung gedrückt),ist sie nicht nach unten,nachdem ich sie aus dem Häuschen rausgedrückt hatte,sondern an meiner Hand vorbei zurück ins Häuschen und hat sich wieder lang gelegt. Irgendwann habe ich sie dann nach unten bekommen,aber wieder
hat sie sich hingelegt und wollte nichts fressen und hat sich bald wieder nach oben verzogen und dort hingelegt. usw. Ich habe ihr getrocknete Kamillenblüten,getrockneten Dill angeboten,nichts. Dann habe ich ihr ein Stück Möhre angeboten,nichts. Dann habe ich Gimborn Nagermalt geholt,weil sie das sonst immer fressen,wenn sie nichts fressen wollen,dafür tun sie alles;),aber wieder Fehlanzeige. Jetzt hatte ich die Faxen dicke und habe Kamillentee gekocht(Fenchel hatten wir nicht),sie eingefangen,mich hingesetzt,sie in Männchenpose mit dem Rücken zu mir an mich gedrückt und die Hinterläufe auf meinen Schoß gedrückt und versucht ihr den lauwarmen Kamillentee mit einer Einwegspritze durch die Mundwinkel ins Maul zu geben,aber irgendwie klappte das nicht,der Tee lief an ihr runter. Ich habe mehrmals angesetzt(verschiedene Stellen probiert usw.),immer das gleiche.Versucht die Mundwinkel zu ertasten(war ja schon dunkel.Aber wir haben etwas Beleuchtung auf der Terasse) und dachte sie auch gefunden zu haben,aber das meiste oder alles lief wieder an ihr herunter(auch paarmal probiert).Ich habe auch versucht die Spritze vorne reinzustecken wie eine Babyflasche,aber da waren natürlich ihre Zähne im Weg....Dann habe ich versucht mit einer Hand ihre Zähne auseinander zu bekommen und ihr Mäulchen so aufzuhalten.Das hat so einigermaßen geklappt.Und ich meine,dass auch das meiste an Tee reingegangen ist,habe aber jedoch nicht gesehen,wie sie geschluckt hat(kann man das in der Pose sehen?). Habe ihr so in Minischlücken das meiste von 2,5ml Kamillentee eingeflößt,denke ich. Boah,das war eine Tortur! Bunny war nachher ganz nass....

Heute morgen wollte sie Nystatin mit Hipp Frühkarotte dann gar nicht mehr. Sie hat aber etwas Heu gegessen,ein bißchen an einem fast vollständig abgenagten Zweig genagt,ein Stück Möhre(10g oder so) hat sie gegessen und 1 getrocknetes Blatt Pfefferminze hat sie genommen. Mehr nicht bis jetzt. Was und ob sie was über Nacht von den 250g Frifu für beide gefressen hat,weiß ich natürlich nicht.Ich war bis ca. 0.45Uhr draußen.

Ich vermute jetzt,dass es ihre Darmflora ist und habe vom Tierarzt Fibreplex besorgt(BirdBeneBac hatten sie nicht da). Das ist so eine fast flüssige Paste,die quasi in einer großen Einwegspritze verpackt ist. Hier mal ein Link: http://tiershop.de/wbc.php?tpl=produ...FYYXzQodfyl3qw

Angeblich, laut Beschreibung, soll die gut schmecken,aber beide wollten die pur nicht. Deshalb habe ich jetzt hier geschrieben. Kann man es wohl direkt aus der Packung(große Einwegspritze) in den Mundwinkel geben? Falls nicht versuche ich es in eine normale Einwegspritze zu bekommen.Ich habe ganz normale Einwegspritzen ohne Metallverdünnung(oder wie man das nennen soll) also mit Kunststoffende,wo die Nadel(Metallverdünnung) reingehört. Das Problem ist nur,dass ich wohl anscheinend nicht durch den Mundwinkel päppeln(Zwangsernähren) kann oder warum ist das Meiste an Tee an ihr runtergelaufen? Habe schon langsam die Einwegspritze entleert.... Oder sieht man so nicht,wie sie schluckt? Aber Fibreplex ist teuer und es wäre deshalb echt blöd,wenn das Meiste dran vorbei läuft.....

Brauche eure Hilfe!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!:confused:

Bin mal eben kurz Frifu füttern(habe ja auch noch Schnuffi,kastrierter Rammler,und vielleicht frißt sie ja jetzt etwas...). Bis gleich!
 
31.03.2011
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Hilfe! Bunny frißt nichts mehr!und ich kann nicht päppeln..... . Dort wird jeder fündig!
Momole

Momole

Registriert seit
06.06.2010
Beiträge
25.085
Reaktionen
0
geh auf jeden fall zum arzt. hat sie mittlerweile was gefressen?
 
Sunny123

Sunny123

Registriert seit
13.03.2008
Beiträge
564
Reaktionen
0
So,bin wieder da. Noch ein Stück Möhre,also bis jetzt heute habe ich gesehen,wie sie folgendes gefressen hat: insgesamt ca. 20gMöhre(2Stück),1Blatt Pfefferminze getrocknet,paar Halme Heu. War aber nicht viel bei ihr 1Std. heute morgen,heute mittag 5Minuten und gerade 5-10Minuten(mußte ja das Frifu erst machen). Habe ihr jetzt verschiedenes an zur Zeit gefüttertem Frifu zur Auswahl direkt vor sie gelegt,aber mehr als das Stück Möhre hat sie nicht gefressen und dann bin ich wieder zum PC. Hm,ja TA.... Ich habe kein Auto,meine Familie ist nicht da und ich wohne in einem kleinen Kaff,wo kaum 1Bus fährt............
 
Momole

Momole

Registriert seit
06.06.2010
Beiträge
25.085
Reaktionen
0
ist das im verhältnis zu dem was sie sonst frisst sehr viel weniger, wie sehen die köttel aus? wie benimmt sie sich sonst?
 
Sunny123

Sunny123

Registriert seit
13.03.2008
Beiträge
564
Reaktionen
0
Normal wäre ca. 40g Frifu bis jetzt. Das Verhalten habe ich gerade nicht beobachtet. Ich wollte schnell wieder zum PC,aber sie sitzt im Toilettenhäuschen mit dem Kopf vorne am Eingang(ganz normal,mit Beine unterm Bauch).Als ich ihr das Stück Karotte gegeben habe,hat sie schnell geatmet,aber als ich meine Hand weggezogen habe,wieder normal(wahrscheinlich Angst von der Tortur heute Nacht) Also,kann ich nur sagen,dass sie noch im Häuschen ist und Schnuffi sitzt etwas weiter weg(nicht im Häuschen) auch oben(2Etagen Stall).Das ist nicht normal,sie kuschelt sich sonst immer an Schnuffi und pennt mit ihm zusammen. Ins Häuschen geht sie sonst nur um auf die Toilette zu gehen.Ganz selten in Ausnahmefällen fast nie pennt sie da drin. Tja,da sind jetzt wieder sehr kleine Köttel dabei,die von ihr sein könnten. Zum TA oder Päppeln geht dann wohl erst ca. 16.30Uhr,wenn mein Bruder von der Arbeit kommt,wenn der nicht direkt zu meiner Mutter ins Krankenhaus fährt,weil es ihr schlecht geht..... Würde auch gerne zu meiner Mutter,aber erstmal muß Bunny so einigermaßen stabil sein.... Blöde Situation!:(

Wenn ich mal zwischendurch länger nicht antworte oder off bin,bin ich bei den Ninis und komme direkt danach wieder hier hin!
 
Zuletzt bearbeitet:
bennybunny

bennybunny

Registriert seit
31.07.2008
Beiträge
880
Reaktionen
0
Hallo,
wenn deine Kleine sich so anders verhält, würde ich schnellstmöglich einen TA aufsuchen. Wo wohnst du denn?
Ist Taxi nicht möglich oder Freunde, Verwandte?

Hört sich ein wenig nach Bauchschmerzen an, kann aber auch alles andere sein. Ohne vernünftige Diagnose würde ich auch nicht päppeln, es sollte erstmal geröntgt werden. Der TA sollte auch eine Infusion geben.

Flüssigkeit oral zu geben ist bei wehrhaften Tieren nicht so einfach. Ich klemme mir meine Kaninchen bei der Medigabe immer zwischen die Beine.

Halt ihr mal den Napf mit Tee einfach vor die Schnute, viele trinken dann auch alleine. Aber ein vernünftiger TA muß da so schnell wie möglich ran.

Ich drück die Daumen.

LG
Brigitte

EDIT (automatische Beitragszusammenführung)

Ich schick dir kurz noch ne PN, ich muß gleich schon wieder off.
 
Sunny123

Sunny123

Registriert seit
13.03.2008
Beiträge
564
Reaktionen
0
Danke! Werde mir was überlegen und jetzt nochmal nach ihr sehen. PN lese ich dann nachher,außer sie kommt noch bevor ich weg bin.....

EDIT (automatische Beitragszusammenführung)

So,Bunny sitzt oben bei Schnuffi. Hat 1/8 Apfel gefressen, 2cm Gimborn Nagermalt,1Tl getrocknete Kamillenblüten,1getrocknetes Blatt Pfefferminze und ein bißchen Heu.:) Vielleicht geht es jetzt langsam aufwärts. Die Paste habe ich gegeben,weil ich einen dicken köttel gefunden habe,der wie von Haaren aussah. Vielleicht gebe ich gleich mal Fibreplex mit Hipp Frühkarotte,vielleicht frißt sie das ja ausm Napf.... Kamillentee habe ich zwar gekocht,aber dann gerade doch nicht gegeben,weil sie die Blüten gefressen hat.
 
Momole

Momole

Registriert seit
06.06.2010
Beiträge
25.085
Reaktionen
0
sie sidn doch an frisceh kräuter gewöhnt oder? gib ihnen davon lieber mal ein bische mehr als diesen hippbrei, so lange sie frisst von slebst würd ich sowas weglassen und lieber frisches grün, also kräuter und möhren etc geben.
 
Sunny123

Sunny123

Registriert seit
13.03.2008
Beiträge
564
Reaktionen
0
Ja,sind sie gewöhnt. Habe aber nur Basilikum und Petersilie da. Und das hätten sie im Laufe des Tages eh noch bekommen.Kamillenblüten waren mir jetzt erstmal wichtiger und getrocknete Pfefferminzblätter liegen hier noch vom Ausprobieren von gestern Abend rum. Der Hipp Brei ist ja nur,damit sie Fibreplex und Nystatin nehmen.
 
Momole

Momole

Registriert seit
06.06.2010
Beiträge
25.085
Reaktionen
0
melisse ist bei magen darmproblemen auch ganz gut und übrigens auch gegen hefen. außerdem dill
 
Sunny123

Sunny123

Registriert seit
13.03.2008
Beiträge
564
Reaktionen
0
Melisse sind sie gwöhnt,habe ich aber nicht da und Dill hatten sie über Nacht in getrockneter Form,aber den wollte sie ja gestern Nacht nicht bis ich weg war und ich weiß ja nicht,was und ob sie nachts davon was gefressen hat(der Dill war noch dazu unten....). Danke,für die Tipps! Muß mal sehen,ob ich noch einkaufen gehe,aber Melisse bekomme ich meistens eh nur in einer 20km entfernten Stadt.....

Meint ihr denn Fibreplex ist ok zum Darmfloraaufbau oder soll ich die TA-Helferin noch BirdBeneBac zu nächster Woche bestellen lassen und Fibreplex nur übers WE nehmen? Oder soll ich mir fürs Wochenende noch Omniflora N besorgen? BirdBeneBac geht erst zu nächster Woche von der TA-Praxis aus.
 
S

SusanneC

Registriert seit
07.09.2009
Beiträge
15.432
Reaktionen
0
wenn sie gar nicht frisst solltest Du RICHTIG ZWANGSERNÄHREN mit Critical Care, Rodicare instant oder Herbicare. Das ganze zu einem festen Brei anrühren, so fest wie Quark.

Und davon denn genug geben, nach Anleitung.
 
Momole

Momole

Registriert seit
06.06.2010
Beiträge
25.085
Reaktionen
0
susanne sie frisst aber noch!! sunny tu mir einen gefallen und ruf bei bennybunny an sie hat WIRKLICH ahnung von kaninchen und hat mir auch schon mal sehr geholfen. !!!

wie gesagt omniflora würd ich nicht geben dann eher fibreplex, das ist generell für den darmaufbau gut, wichtig ist daß du einen arzt aufsuchst und benny mal anrufst
 
Zuletzt bearbeitet:
Sunny123

Sunny123

Registriert seit
13.03.2008
Beiträge
564
Reaktionen
0
Sie hat jetzt noch 2Stücke Möhre gefressen(20g ca.), 1Tl von meiner Fibreplex-Hipp Frühkarotten-Gimborn Nagermalt-Mischung(aus Napf) und etwas Heu. Sie ist selbstständig ohne Aufforderung nach unten gegangen(2Etagen Stall) und hat sich dort 10Min. ruhig hingesetzt mit Beine unterm Bauch(wirkte aber noch müde),ist dann wieder nach oben und da hat sie dann sich und Schnuffi ausgiebig geputzt und wirkte wach.:) Für TA ist es jetzt heute zu spät. Die haben nur bis 18.30Uhr auf. Ich werde sie weiter ausgiebig beobachten und umsorgen. Das Einzige,was ich mich frage,ist,soll ich ihr heute Abend Nystatin geben?:eusa_think: Mist,das hätte ich die TÄ mal telefonisch fragen sollen..... Hmm....,besser nicht,oder? Besser Fibreplex,oder?Ich rufe BennyBunny an,wenn sie heute Abend nicht einigermaßen normal frißt und sich verhält. Ok?

EDIT (automatische Beitragszusammenführung)

Sie hat 1stiel Basilikum und ein kleines Sträßchen Petersilie(von mir aus Topf geerntet) gefressen und etwas Heu. Und sie war im Auslauf!:) Sie hatte zwar keine verrückten 5Minuten(oder keine Flitzeritis,wie ich es nenne,wenn sie wie doof rumflitzen),aber sie hat sich alles mal angeguckt und so Step by Step wohl ca. 2Runden gemacht(sitzen,hoppeln im normalen Tempo,sitzen,hoppeln im normalen Tempo,usw. bis 2Runden gemacht waren).Sie wollte sogar,die nah am Auslauf gewachsene Osterglocke erhaschen,da habe ich aber aufgepaßt und das Gitter weggezogen.;) Tja,und dann wollte ich was unten ausm Stall holen und Schnuffi hat Panik gekriegt,dass ich das Törchen zum Stall zu mache(da habe ich etwas durch herausholen wollen) und ihn wieder einfange und das hat Bunny angesteckt und schwups beide wieder drin....:roll: Na,ja aber immerhin frißt sie ein bißchen und verkriecht sich nicht mehr.:) Wenn sie weiter immer ein bißchen frißt und noch auf 200g Frifu oder so kommt,brauche ich BennyBunny nicht mehr anrufen,oder? Dann kommt sie die Nacht durch,ne? Nystatin gebe ich heute Abend entweder nur Schnuffi(der ja noch normal frißt) oder keinem. Bunny bekommt Fibreplex. Und Schnuffi überlege ich mir noch.Aber ohne Päppeln.... Bunny hat noch voll Schiß.... Oder muß sie heute zwingend Fibreplex in ausreichender Menge bekommen?:eusa_think: Möchte ihr das Einfangen usw.,wenn es geht,heute nicht nochmal antun...... Hat,wie gesagt,noch voll Schiß von heute Nacht......
 
Momole

Momole

Registriert seit
06.06.2010
Beiträge
25.085
Reaktionen
0
ruf dazu bitte bennybunny an morgen sie wird dir viel dazu sagen können.
 
fräuleingrün

fräuleingrün

Registriert seit
17.12.2008
Beiträge
7.685
Reaktionen
0
Off-Topic
Sunny, ganz im ernst: Ich kann überhaupt nicht verstehen, wie man bei so einem Verhalten nicht zum TA gehen kann. Da wäre ich längst gewesen. Kann verstehen, dass das mit deiner Mutter eine blöde Situation war, aber ein Weg muss sich immer finden lassen. Der Verdauungstrakt von Kaninchen ist einfach hochsensibel.
 
Sunny123

Sunny123

Registriert seit
13.03.2008
Beiträge
564
Reaktionen
0
Kann der Hipp Brei Verstopfung ausgelöst haben?

Habe den Verdacht,dass Bunny Verstopfung hatte,dann verhält sie sich auch immer so und es waren ja wieder sehr kleine Köttel dabei. Der Hipp Frühkarotten Brei ist stuhlfestigend steht da drauf. Ist das wohl wirklich so?:eusa_think: Ich meine,Karotten mit Wasser?:eusa_think: Und auch bei Kaninchen?:eusa_think: Dann sollte ich vielleicht einfach den Brei weglassen und das Nystatin pur ins Maul geben. Was haltet ihr davon,wenn ich das mal versuche? Bunny frißt wieder. Vielleicht normal,vielleicht etwas weniger,konnte ja nicht die ganze Nacht daneben sitzen und nachdem ich Fibreplex mit Hipp Brei 1Std. vergeblich probiert habe(aus Napf),habe ich um 23Uhr Frifu gefüttert und um 24Uhr bin ich dann weg und in der Std.,wo ich dabei war habe ich Heu gegeben usw. .War also auch immer mal weg..... Schnelle Antwort wäre gut,möchte das nämlich jetzt so geben......

Was soll der TA denn untersuchen? Außer ob sie Blähungen hat??????????????????? Es kann nur Verstopfung,Blähungen oder die Darnflora sein. Und sie zeigt keine Anzeichen für Blähungen wie Flankenatmung oder Zittern oder Klopfen......
 
Momole

Momole

Registriert seit
06.06.2010
Beiträge
25.085
Reaktionen
0
boah also mir platz gerade der kragen, eine verstopfung kann tödlich enden, du schreibst hier stellst 1000 fragen und man sagt dir was du tun kannst, daß du zum arzt gehen solltest (hier und in deinem anderen threat , also schon mehrfach) stattdessen experimentierst du weiter rum, ich versteh es nicht!! geh zum arzt

was den hippbrei angeht hatte ich dir schon weiter oben gesagt daß du ihn besser weglässt. geh zum arzt und lass dir bis ins kleinste detail sagen was du tun und füttern sollst.!! der Ta kanns beurteilen , er sieht dien tier, aber bitte bitte nicht weiter rumgrübeln, rumüberlegen was wohl sein könnte wenn man dies oder jenes tut und experimentieren. geh zum arzt
 
Sunny123

Sunny123

Registriert seit
13.03.2008
Beiträge
564
Reaktionen
0
Ja,bin so langsam so weit,dass ich heute zum TA gehe. Habe gerade mit meiner Schwester zusammen Bunny 2ml Nystatin(eigentlich wiegt sie 2,5kg,aber ich war schon froh,dass wir die 2ml reinbekommen haben und falls es doch vom Nystatin kommt,habe ich etwas weniger gegeben) gepäppelt.Bunny auf meinem Schoß und meine Schwester hats eingegeben. Hat geklappt.Ist nur wenig daneben gegangen,aber Bunny hat mehrfach versucht auszubrechen und gezappelt wie blöd. Das kann ich nicht 2mal täglich oder möglicherweise 3mal täglich(wegen Darmaufbaumittel) machen.... Das ist voll der Streß für Bunny und sie bekommt immer mehr Schiß.....:( Aber wie soll ich ihr dann Medizin geben??????????????????? Schnuffi hat 2,5ml gemixt mit 1Tl Hipp Brei bekommen und innerhalb 1Std. aufgeschleckt. Ja,damit war ich von ca. 11 bis 13Uhr beschäftigt.Werde jetzt gleich mal füttern und gucken,wie sie fressen. Gestern Abend habe ich 300g statt 250g gefüttert(mehr Möhre und Fenchelknolle dabei). Alles weg,bis auf die 40gFenchelknolle und ca. 20g K-Sellerie und ein dünner Zweig Pflaume von dreien ist nicht abgenagt,sonst immer alle 3. Bunny ist aber normal drauf. Nur ganz vielleicht Tick ruhiger,aber kann auch normal sein.
Zum TA: Man kann auch nicht wegen jeder Kleinigkeit zum TA.Vorallen Dingen,wenn es keine sinnvollen Untersuchungen gibt! Ich habe mir ja was für die Darmflora und gegen den Appetitmangel geholt(Fibreplex)! Ich wollte halt erstmal abwarten und 1Tag halb so viel fressen wie sonst aber kontinuirlich über den Tag verteilt überlebt sie schon!Und sie hat ja noch Kot abgesetzt und nachdem sie Paste und Apfel bekommen hatte,wurden die Köttel auch wieder größer. Gut,ich weiß nicht,was die Nacht davor war,aber gestern Abend hat sie während ich da war und zugesehen habe,normal gefressen(wie gesagt,war ich 1Std. mit kleinen Unterbrechungen dabei). Wenn sie gleich immernoch nur halb so viel frißt wie normal oder weniger,fahre ich heute zum TA. Wenn sie normal frißt,telefoniere ich mit meiner TÄ. Das ist doch wohl ok so_Oder nicht? Gestern war halt auch ne blöde Situation,keiner außer ich da und kein Auto oder ähnliches. Hätte sie aber ernste Probleme wie Blähungen oder kaum was gefressen oder ähnliches,wäre ich zum TA gegangen und wenn ich die 30Minuten Fußweg laufe!

So,ich hoffe,ich habe nicht vergessen auf irgendwas einzugehen.... Ich muß jetzt füttern gehen....... Na,ja, ich denke, wir schreiben heute noch.
 
Momole

Momole

Registriert seit
06.06.2010
Beiträge
25.085
Reaktionen
0
also nach einer kleinigkeit hat es sichlaut deiner überschrift und auch dem was du danach geschrieben hast nicht angehört,oder? hast du bei bennybunny angerufen ? sie hätte dir viele deiner fragen beantworten können. man sollte sich in so einer situation nicht allein auf das forum verlassen. 1. sieht bhier keiner dein Tier 2. ist nicht immer jeder online ;) abgesehen davon solltest du dir dringend vom ta mal zeigen lassen wie du deinem tier richtig medikamente einflößt. sie kann dir bestimmt gute tipps geben und griffe zeigen. damit du beim nächsten mal das ganze besser im griff hast, wenn du päppeln solltest. übrigens nystatin ist kein päppelmittel, sondern ein mittel gegen hefen ;) und verstopfungen sind meines erachtes keine kleinigkeit meine motte ist uns deswegen schon mal fast von der schippe gesprungen. und was heißt es gibt keine sinnvollen untersuchungen? der Ta kann abtasten röntgen etc bei akuter verstopfungen etwas geben damit die tiere genug flüssigkeit haben, schmerzmittel geben und und und!

ich hoffe es geht deiner bunny wieder besser
 
Thema:

Hilfe! Bunny frißt nichts mehr!und ich kann nicht päppeln.....

Hilfe! Bunny frißt nichts mehr!und ich kann nicht päppeln..... - Ähnliche Themen

  • Hilfe!!! Bunny ist schon 34 Tage schwanger!!!

    Hilfe!!! Bunny ist schon 34 Tage schwanger!!!: Meine Bunny war sehr zickig zu anderen Kaninchen, aber das kam erst nach einer Zeit... Da Bunny´s Zeit Mutter zu werden, bald abläuft, habe ich...
  • Rhodedendron

    Rhodedendron: Ich hab ne großes Problem und zwar hat eins von meinen Kaninchen an einem Rhodedendron blatt was gelb ist geknabbert das hatte er schon mal...
  • Blinde Babykaninchen aufnehmen? Hilfe

    Blinde Babykaninchen aufnehmen? Hilfe: Guten Morgen, Ich bin neu hier! Wünsche mir schon immer Kaninchen. Nun möchte ich meinen Kindern (2&4 Jahre) und mir diesen Wunsch erfüllen. Bin...
  • Dringende Hilfe bei Geschlechtsbestimmung hi

    Dringende Hilfe bei Geschlechtsbestimmung hi: Hallo ihr Lieben, Wir brauchen dringend Hilfe bei der Geschlechtsbestimmung eines unserer Zwergkaninchen. Ich bin auch ganz neu hier und hoffe...
  • Hilfe Kanichen gelähmt ! Verdacht E.C.!!!

    Hilfe Kanichen gelähmt ! Verdacht E.C.!!!: Hallo, Ich hoffe das hier jemand mitliest der sich damit auskennt wir waren auch schon beim TA aber der sagt es ist kein E.C. die Anzeichen...
  • Ähnliche Themen
  • Hilfe!!! Bunny ist schon 34 Tage schwanger!!!

    Hilfe!!! Bunny ist schon 34 Tage schwanger!!!: Meine Bunny war sehr zickig zu anderen Kaninchen, aber das kam erst nach einer Zeit... Da Bunny´s Zeit Mutter zu werden, bald abläuft, habe ich...
  • Rhodedendron

    Rhodedendron: Ich hab ne großes Problem und zwar hat eins von meinen Kaninchen an einem Rhodedendron blatt was gelb ist geknabbert das hatte er schon mal...
  • Blinde Babykaninchen aufnehmen? Hilfe

    Blinde Babykaninchen aufnehmen? Hilfe: Guten Morgen, Ich bin neu hier! Wünsche mir schon immer Kaninchen. Nun möchte ich meinen Kindern (2&4 Jahre) und mir diesen Wunsch erfüllen. Bin...
  • Dringende Hilfe bei Geschlechtsbestimmung hi

    Dringende Hilfe bei Geschlechtsbestimmung hi: Hallo ihr Lieben, Wir brauchen dringend Hilfe bei der Geschlechtsbestimmung eines unserer Zwergkaninchen. Ich bin auch ganz neu hier und hoffe...
  • Hilfe Kanichen gelähmt ! Verdacht E.C.!!!

    Hilfe Kanichen gelähmt ! Verdacht E.C.!!!: Hallo, Ich hoffe das hier jemand mitliest der sich damit auskennt wir waren auch schon beim TA aber der sagt es ist kein E.C. die Anzeichen...