Futter zum "dick" werden

Diskutiere Futter zum "dick" werden im Hunde Ernährung Forum im Bereich Hunde Forum; Hallo Foris! Mein Leo hatte leider die letzten zwei Wochen immer wieder Durchfall, wir waren auch sofort beim TA, er hat Spritzen bekommen und...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
*Mischling*

*Mischling*

Moderator
Registriert seit
21.01.2011
Beiträge
30.953
Reaktionen
3
Hallo Foris!

Mein Leo hatte leider die letzten zwei Wochen immer wieder Durchfall, wir waren auch sofort beim TA, er hat Spritzen bekommen und Carnikur für daheim, wir haben bis gestern noch Schonkost gegebn (zur Sicherheit), allerdings schon mit einem hohen Anteil Trockenfutter gemischt zum umstellen. Der Übeltäter war übrigens neben dem vermuteten verschluckten Schneckenhaus ein riesiger Fusselknäuel, der sich wohl drei Wochen im Darm gehalten hatte :? Mit etwas Sauerkraut haben wir dann den letzten Rest beseitigt und ich hoffe mal, alles
bleibt jetzt normal.

Das Problem ist allerdings, dass er dadruch natürlich etwas Speck verloren hat. Der Kleine ist ja erst 4,5 Monate alt, da hat er wenigstens nicht abgenommen, aber eben die letzten zwei Wochen auch nur 1,5kg zugenommen, ist aber ganz normal gewachsen, d.h. sein Babypolster auf den Rippen ist restlos weg und mir erscheint er zu dünn. Ich kann ihm ja aber nicht einfach mehr füttern, dann wächst er einfach nur schneller. Nassfutter soll ich ihm die nächsten Wochen nicht geben, da er Wachstumsschmerzen hat der arme :( Daher - weniger Eiweiß.

Theoretisch gibt es ein Trockenfutter vom TA, welches ich über 4-5 Wochen füttern könnte, sodass er langsam ansetzt, aber eigentlich will ich ihn nicht für die paar Wochen komplett umstellen und wenn ich es anders hinbekomme, soll ich das laut TA auch nicht. In seine Schonkost habe ich ihm zum Schluss immer ein paar Flocken gemischt, sind ganz billige, da sind wenig Nährstoffe und Eiweiß drin, sind nur "Sättigungsmittel" und er setzt etwas an (allerdings kein Zucker drin). Auch vom TA als gut befunden zum zunehmen ohne viel Wachstum ;)

Da ich jetzt aber wieder Trofu gebe ist die Frage, was mach ich jetzt? Heute habe ich ihm Flocken aufgeweicht und eben sein Trockenfutter mit rein mit einem Löffelchen Quark, aber eigentlich soll man das doch nicht so mischen oder? Schade ich ihm damit, wenn ich das ein oder zwei Wochen mache, bis er wieder "Pölsterchen" hat?

Liebe Grüße und danke für die Antworten ;)
 
01.04.2011
#1
A

Anzeige

Guest

Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber von Heike zu werfen.
snoopy-lover

snoopy-lover

Registriert seit
26.04.2009
Beiträge
379
Reaktionen
0
Hallo Mischling,

Als Tanner so duenn war habe ich ihm zo ziemlich alles gegeben was "fettig" war. :uups:
Saure Sahne, Rinder Fett, Huehnerhaut, Frischkaese und gedickte Milch, die kann man ganz einfach selber machen. Man nehme einen Liter Vollmilch, trinke ein glas und dann schuettelt man den Rest fur ca 2 min. Dann laesst man das ganze au f der Fensterbank stehen und shuettelt es zwei mal teaglich macht den Deckel kurz ab um Luft dran zu lassen. Nach 2-4 Tagen ist das ganze dann dicker geworden und riecht ein bisschen kaesig. Das habe ich dann ueber jede Mahlzeit gegeben und da das ganze gesaeuert war gabs auch keine probleme mit Durchfall. Auch geeigent is Ziegenmilch wenn man drankommt.

Gruesse
 
*Mischling*

*Mischling*

Moderator
Registriert seit
21.01.2011
Beiträge
30.953
Reaktionen
3
Danke snoopy-lover!

Aber bekomme ich da nicht wieder Probleme wegen des Eiweißgehalts? Sonst hätte ich ihm ja einfach etwas mehr Fleisch gegeben..... Bin mir gerade auch so unsicher, etwas Neues zu geben, weil er ja jetzt so lange Durchfall hatte.... Quark bekommt er aber schon ins Futter, eben nur einen kleinen Löffel pro Mahlzeit, vll hilft das schon? Ansonsten bekommt er einmal am Tag einen TL Omega-3-Öl, aber davon wird er kaum zunehmen.....

LG
 
Pewee

Pewee

Registriert seit
21.10.2009
Beiträge
28.757
Reaktionen
2
Die richtigen Kalorienbomben sind Dinge wie Getreide. Koch ihm doch ein paar Nudeln oder Reis und gib sie dazu. Ein Schuss Öl schadet auch nie. Von Fleisch oder Milchprodukten wird er nicht unbedingt dicker und wenn du sowieso mit dem Eiweiß aufpassen solltest, würde ich den Gedanken fix verwerfen.

Allerdings frage ich mich gerade ein wenig, ob du es nicht zu schnell angehst? 1,5 kg in 2 Wochen sind völlig in Ordnung. Überleg mal, was das beim Hund für eine Relation ist. Ich würde ganz normal die Flocken weiterfüttern und immer mal wieder noch ein Nüdelchen dazu geben, vielleicht auch als Leckerchen, wenn er das mag.
 
*Mischling*

*Mischling*

Moderator
Registriert seit
21.01.2011
Beiträge
30.953
Reaktionen
3
Hey, danke!

Seine durchschnittliche Gewichtszunahme pro Tag soll so bei 150g liegen, also passt das schon, am Anfang hat er zu schnell zugenommen, 1,5kg die Woche, daher das reduzierte Eiweiß. Sein erwartetes Endgewicht liegt bei 45kg+. Ich will ja auch nicht, dass er zunimmt um groß zu werden oder massig (ich hoffe ihr versteht, was ich meine^^), sondern weil kein Gramm Fett auf seinen Rippen ist, die sind sehr deutlich zu spüren und wäre er nicht so plüschig, wären sie auch sichtbar. Das finde ich für einen Welpen zu dünn, er hat auch eine sehr schmale Taille, sieht also allgemein sehr schlaksig aus (klar, er ist gerade etwas hochbeinig, das ist ja ok) und wenn das Fell nicht wäre, hätten mich bestimmt schon Leute darauf angesprochen.....

Aber ich kann bei den Flocken bleiben, das beruhigt mich! War mir nur nicht sicher, ob das so toll für die Verdauung ist mit Flocken und Trockenfutter. Habe mir auch überlegt, etwas frische Banane reinzuschneiden, das sind ja auch viele Kohlehydrate und in der Schonkost hat er sie gut verdaut :eusa_think: Nehmt ihr da bestimmte Nudeln, oder die ganz normalen Haushaltsnudeln mit Weißmehl und Ei?

LG
 
Pewee

Pewee

Registriert seit
21.10.2009
Beiträge
28.757
Reaktionen
2
Ich kann dich gut verstehen. Jerry war als Welpe und Junghund auch viel viel zu dünn. Aber es ist in der Hinsicht wie beim Menschen, man sollte weder zu schnell zunehmen noch abnehmen, sonst gibt es deine beschriebenen Probleme.

Die Flocken scheint er ja bisher gut vertragen zu haben und wenn du merkst, dass es mit dem TroFu zusammen nicht geht, dann würde ich es vielleicht getrennt geben, oder das TroFu in der Zeit einweichen. Banane ist auch super, wenn er das verträgt und keine Verdauungsprobleme bekommt :)
Also ich hab immer ganz normale Nudeln genommen bzw. eben die, die vom Essen übrig geblieben sind. Kein gesundes Vollkorn *lach*
 
snoopy-lover

snoopy-lover

Registriert seit
26.04.2009
Beiträge
379
Reaktionen
0
Wenn du mehr Nudeln und Getreide gibst und dein Hund das vertreagt verringerst du ja eh den Proteingehalt prozentual...ich denke dann werden ein paar extra tierische Fette, die immer auch Proteine enthalten nicht weiter auffallen, oder? :eusa_think: Gibt da bestimmt Tabellen wo man sehen kann welche Fette die wenigsten proteine enthalten...
Ich persoenlich fuettere ungern Getreide (ausser mal kartoffeln, buchweizen, hirse und sehr sehr selten brauner Reis) deswegen habe ich Tanner mit tierischen Fetten "gepeppelt" auch jetzt gebe ich noch fast taeglich ein bisschen extra, da er so aktiv ist und sonst gleich wieder abnimmt.
Berichte mal mit was du Erfolg hast.

Gruesse
 
*Mischling*

*Mischling*

Moderator
Registriert seit
21.01.2011
Beiträge
30.953
Reaktionen
3
Hey!

Ich habs jetzt mal beibehalten, eine etwas reduzierte Portion TroFu, aufgeweicht mit Flocken (muss es grad eh aufweichen, ihm fehlen seit gestern 6 Backenzähne und alle Eckzähne, der arme kann eh kaum kauen XD), dazu ein bisschen Öl und ein Löffel Quark.... Am Gewicht merkt man zum Glück noch nichts, soll man ja auch eigentlich nicht, aber er hat wieder ein bisschen "Speck" auf den Rippen, nicht viel, aber ein kleines Polster ist wieder da :D Ich denke, ich mache das jetzt noch ein paar Tage, mal sehen, wie er sich entwickelt, sollte es nicht mehr werden, versuch ich es mal mit ein paar Nudeln.... Ich will nur auch nicht zu viel reinhauen, bin ja eigentlich auch kein Getreidefan...

Ich habe nur immer so Angst, wenn er so knapp an der Grenze zum "Untergewicht" ist, also keinerlei Reserven hat... was passiert denn, sollte er gleich noch einmal Durchfall haben? Dann hätte er mit Sicherheit an den Tropf müssen und das muss ja auch nicht unbedingt sein.... Aber jetzt sehen wir mal, ob er die nächsten drei oder vier Tage noch etwa ansetzt, dann ist wieder gut :D

Danke für die Hilfe Leute!!
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Futter zum "dick" werden

Futter zum "dick" werden - Ähnliche Themen

  • Futter im Multikocher

    Futter im Multikocher: Und wir schon wieder ... ich auch seit tagen im netz und finde nix ... bitte helft mir. Pocky wird ja bekocht.... im Moment haben wir noch...
  • Welche Futter soll ich meinem kleinem Pudel kaufen?

    Welche Futter soll ich meinem kleinem Pudel kaufen?: Hallo an alle Habe gestern von meinem Freund für meinen Geburtstag einen schönen und sehr süßen Pudel bekommen. Muss ehrlich sein und sagen, das...
  • Welches Futter ist besser

    Welches Futter ist besser: Welches Futter ist besser sind beides Trockenfutter Adult ich muss dazu sagen mein Hund ist sehr dünn sollte zu nehmen. Er bekommt im Moment...
  • Zu viele Haufen, anderes Futter?

    Zu viele Haufen, anderes Futter?: Hallo, mein Hund macht für meinen Geschmack zu viele Häufchen, was mich einfach nervt. Er bekommt am Tag 260g Trockenfutter bei 30kg...
  • Futter das dicker macht

    Futter das dicker macht: Hallo, wie auch meine 2 anderen threads habe ich einen neuen Hund der aus schlechter Haltung kommt. Sie ist viel zu dünn. Nun wollte ich fragen...
  • Futter das dicker macht - Ähnliche Themen

  • Futter im Multikocher

    Futter im Multikocher: Und wir schon wieder ... ich auch seit tagen im netz und finde nix ... bitte helft mir. Pocky wird ja bekocht.... im Moment haben wir noch...
  • Welche Futter soll ich meinem kleinem Pudel kaufen?

    Welche Futter soll ich meinem kleinem Pudel kaufen?: Hallo an alle Habe gestern von meinem Freund für meinen Geburtstag einen schönen und sehr süßen Pudel bekommen. Muss ehrlich sein und sagen, das...
  • Welches Futter ist besser

    Welches Futter ist besser: Welches Futter ist besser sind beides Trockenfutter Adult ich muss dazu sagen mein Hund ist sehr dünn sollte zu nehmen. Er bekommt im Moment...
  • Zu viele Haufen, anderes Futter?

    Zu viele Haufen, anderes Futter?: Hallo, mein Hund macht für meinen Geschmack zu viele Häufchen, was mich einfach nervt. Er bekommt am Tag 260g Trockenfutter bei 30kg...
  • Futter das dicker macht

    Futter das dicker macht: Hallo, wie auch meine 2 anderen threads habe ich einen neuen Hund der aus schlechter Haltung kommt. Sie ist viel zu dünn. Nun wollte ich fragen...