Mit Absicht auf die Füße getreten?

Diskutiere Mit Absicht auf die Füße getreten? im Pferde Verhalten Forum im Bereich Pferde Forum; Hallihallo =) Ich stoss mal wieder an meine Grenzen, wenns ums Natural Horsemanship mit meiner Quarterstute geht, ich hoffe ihr könnt mir helfen...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
GoliathsMum

GoliathsMum

Registriert seit
02.03.2011
Beiträge
43
Reaktionen
0
Hallihallo =)

Ich stoss mal wieder an meine Grenzen, wenns ums Natural Horsemanship mit meiner Quarterstute geht, ich hoffe ihr könnt mir helfen!


Sie folgt mir auf Schritt und tritt und ist echt ein superliebes Pferd, achtet die ganze zeit auf mich und bemüht sich echt alles richtig zu machen.
Letztens ist sie mir in der drehung auf den Fuss getreten, wodurch ich jetzt eine
Woche krankgeschrieben bin -.-
Ich hab das einfach für ne kurze Unachtsamkeit ihrerseits gehalten, und dachte auch sie hat es nicht gemerkt, dass sie mir auf dem Fuss stand.

Heute nur war Ihr Huforthopäde da, der auch nach Natural Horsemanship arbeitet und er meinte dazu:

"ICh denke schon dass sie wusste, dass sie dir auf dem Fuss stand!"
ich dachte so: Hä?

Pferde wollen einem doch nciht absichtlich wehtun!
Er meinte es sei eines der Spiele, die pferde spielen: Wer bewegt wen. Da tun sich die pferde ja auch gegenseit in die Beine kneifen, damit das andere weggeht. Das was weggeht sinkt dann im Respektsansehen des anderen.
Und das, meint er, kann man auch auf menschen ummünzen.


Nun an euch: Kann das echt sein, dass sie damit i-wie die Rangordnung "ändern" wollte oder mich mal testen wollte, ob ich mich "von ihr bewegen lasse"?
Oder ist sie nur stehengeblieben, weil ich neben ihr stehenblieb und stand dann eben zufällig auf meinem Fuss?

Eure meinung dazu ist mir total wichtig, denn wenn durch durch solche Dinge mein Pferd vor mir Respekt verliert, ist das kein Miteinander mehr, und das möcht ich nicht!

Ich bin echt gespannt 0=)



VLG, GoliathsMum
 
01.04.2011
#1
A

Anzeige

Guest

Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber von Susanne zu werfen. Vielleicht hilft dir das ja weiter?
I

Integra

Registriert seit
17.09.2008
Beiträge
589
Reaktionen
0
Hi

also ich denke, das es keine Absicht war.
wenn sie hätte die Rangordnung klären wollen, dann hätte sie dich weggeschubst oder wäre einfach an dir vorbei gelaufen, evtl. hätte sie versucht dir ins Bein zu beißen, jedoch ist das eher bei Wallachen und Hengste üblich.

Wir haben z.b. getrennte Herden einmal die Wallache und Hengste, die spielen sehr viel und zwischendurch gibts mal kleinere Kämpfe, wenn die Junghengste lustig werden.

Bei den Stuten ist es eher ruhig, wenn die sich mal ärgern und es der Leitstute zuviel wird, dann legt sie die Ohren an und geht rückwärts auf den Störenfried zu.

Also ich denke wirklich, das ihr Beide da etwas unachtsam wart, sollte es doch Absicht sein, dann wird sie es wieder versuchen, also immer schön achtsam sein.

LG

Integra
 
G

Geraldine

Registriert seit
23.05.2007
Beiträge
288
Reaktionen
0
Ich seh das eigentlich so wie Integra: wenn sie hätte testen wollen, ob du dich von ihr bewegen lässt, wäre es für sie sicher einfacher gewesen, dich anzurempeln, als sich deinen Fuß auszugucken und draufzutreten.
Klar, soll sie aufpassen wo sie hinlatscht, sie war in dem Moment wahrscheinlich nicht aufmerksam bei der Sache, aber Absicht würde ich ihr auch nicht unterstellen. Wenn's nicht zur Gewohnheit wird, würde ich es unter "shit happens" abhaken ;)
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Mit Absicht auf die Füße getreten?