Was, wenn die Katze von ihrem Bruder trächtig wird???

Diskutiere Was, wenn die Katze von ihrem Bruder trächtig wird??? im Katzenkörbchen Forum im Bereich Katzen Forum; Wollte mal nachfragen, wie das mit Geschlechtsverkehr (:roll:) unter Geschwistern aussieht - habe ja ein Wurfgeschwister- paar und die beiden...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Sunnygirl1984

Sunnygirl1984

Registriert seit
10.10.2006
Beiträge
407
Reaktionen
0
Wollte mal nachfragen, wie das mit Geschlechtsverkehr :)roll:)
unter Geschwistern aussieht - habe ja ein Wurfgeschwister-
paar und die beiden werden
ja früher oder später ihre Triebe
entdecken... Und eigentlich wollen wir auch einmal Junge
haben, weil das ja wohl besser für die Katze ist, wenn sie
einmal geworfen hat...
Allerdings weiß ich nicht, wie das aussieht, wenn das der
Bruder "erledigt" :uups:
Kann da was passieren??? Können die Babys behindert werden??

Wär super, wenn mich jemand aufklären könnte ;)
 
02.12.2006
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Was, wenn die Katze von ihrem Bruder trächtig wird??? . Dort wird jeder fündig!
Sunnygirl1984

Sunnygirl1984

Registriert seit
10.10.2006
Beiträge
407
Reaktionen
0
Wollte mal nachfragen, wie das mit Geschlechtsverkehr :)roll:)
unter Geschwistern aussieht - habe ja ein Wurfgeschwister-
paar und die beiden werden ja früher oder später ihre Triebe
entdecken... Und eigentlich wollen wir auch einmal Junge
haben, weil das ja wohl besser für die Katze ist, wenn sie
einmal geworfen hat...
Allerdings weiß ich nicht, wie das aussieht, wenn das der
Bruder "erledigt" :uups:
Kann da was passieren??? Können die Babys behindert werden??

Wär super, wenn mich jemand aufklären könnte ;)
 
Vesta

Vesta

Registriert seit
02.01.2006
Beiträge
128
Reaktionen
0
Hallo,

Bei Inzestverpaarung können die Welpen Behindert oder nicht Lebensfähig auf die Welt kommen.
Dies muss aber nicht passieren.

Aber... es ist nicht besser wenn die Katze 1mal Junge bekommt.
Es bleibt gleich somit könntest du die Katze auch vorher Kastrieren lassen.

Gruß
 
Sunnygirl1984

Sunnygirl1984

Registriert seit
10.10.2006
Beiträge
407
Reaktionen
0
aber warum ist das denn ne weit verbreitete Meinung,
dass Katzen einmal werfen sollten???
 
Vesta

Vesta

Registriert seit
02.01.2006
Beiträge
128
Reaktionen
0
Hallo,

Das ist eines von vielen Grüchten die nicht stimmen.
ich kann dir leider nciht sagen weshalb das so verbreitet ist.
Aber wenn du die Katze Kastrieren lässt ohne das sie einmal Junge hatte ist das überhaupt nicht schlimm.

Schlimm wäre es jedoch wenn du sie von Ihrem Bruder Decken lassen würdest.

MfG
 
Wölfi

Wölfi

Registriert seit
12.07.2006
Beiträge
764
Reaktionen
0
Hallo!

Katzen, die aus Inzest geboren werden, sind oftmals auch kleiner als ihre Artgenossen, um nicht zu sagen: Mickriger.

Ich war heut auf dem Kaffeklatsch der Tierhilfe und habe erfahren, dass die Zahl der heimatlosen Katzen derzeit überhand nimmt, die Neuzugänge sind viel mehr als "nomal". Daher möchte ich an dieser Stelle darauf hinweisen, dass jede Katze, die geboren wird, einer Tierheimkatze den Platz bei einem Menschen wegnimmt. Bei uns wurden Katzen und Kater immer sterilisiert/kastriert und sie hatten nie auffällige Krankheiten und wurden - wenn sie nicht überfahren wurden - steinalt.

Sunnygirl :D,
bitte überleg dir daher genau, ob du zulassen möchtest, dass aus einer Geschwisterbeziehung Katzenkinder entstehen ;)

LG
Wölfi
 
Prinz Mio

Prinz Mio

Registriert seit
27.11.2006
Beiträge
233
Reaktionen
0
@sunny: sorry, aber ich hoffe, dass ist nicht dein Ernst und du willst uns auf den Arm nehmen. Diese Meinung ist absolut überholt, wie die anderen auch schon sagten. Vor allem muß die Katze auch erstmal rollig sein, was für sie auch eine enorme Quälerei darstellt (und für dich mit hoher Wahrscheinlichkeit auch) Desweiteren ist es unverantwortlich den Bruder da rauf zu lassen, weil eben wie bei allen anderen Tieren die Gefahr von Mißbildungen wesentlich größer ist. (Du würdest doch auch Panik bekommen, wenn DU von deinem Bruder Kinder bekommen würdest, oder?;o)) Und dann die typische Frage: Wohin mit den Kitten? Was wenn man sie nicht los wird und dann sitzt du da mit vielleicht sechs weiteren Katzen? Kannst du dir das (auch finanziell) zumuten? Laß es besser bleiben. Deshalb laß sie bitte so bald wie möglich kastrieren.
 
S

sweetroke

Guest
@ sunnygirl: Geschwistertiere miteinander zu verpaaren ist Inzucht und daher solltest du dir das aus dem Kopf schlagen. Eine Katze braucht nicht einmal Junge bekommen, bevor sie kastriert wird und das schon mal gar nicht von ihrem Bruder. Nicht nur, dass die Geschwistertiere davon auch einen Knacks bekommen können, nein, auch die Junge werden in den meisten Fällen behindert, wenn nicht sogar Totgeburten. Eine Katze wird es nicht vermissen, Junge zu bekommen, denn sie weiß nicht, wie es ist, junge zu bekommen. Es wird ihr also nicht fehlen. Aber auch ein gesunder Menschenverstand sollte einem eigentlich sagen, dass es nicht normal ist, wenn Geschwistertiere sich paaren. Bitte lass die beiden kastrieren.

@ Prinz Mio: Es ist doch sehr ungewöhnlich, dass bei einer Inzuchtverpaarung mehr als drei Junge zur Welt kommen, die auch noch lebensfähig sind.
 
simone

simone

Registriert seit
15.01.2006
Beiträge
6.444
Reaktionen
0
Und eigentlich wollen wir auch einmal Junge
haben, weil das ja wohl besser für die Katze ist, wenn sie
einmal geworfen hat...
Hallo Sunnygirl,

das ist ein gerücht, das sich anscheinend hartnäckig hält. Welchen Vorteil soll das denn für Deine Katze haben? Außer, das sie die Jungen austragen und zur Welt bringen muss? Dieses Thema wurde hier schon ganz oft diskutiert. Warum willst Du denn nochmehr Katzen in die Welt setzen? Die Tierheime und Katzennothilfen sitzen doch schon voll. Klar ist es niedlich, kleine Kätzchen aufwachsen zu sehen. Aber das hast Du doch gerade. Sicher wirst Du auch Abnehmer für die Babys finden. Aber vielleicht würden stattdessen ein paar Katzen aus dem TH ein neues zu Hause finden.
Zu Deiner Frage, ob das decken auch der Bruder erledigen kann, kann ich Dir nichts sagen. Für mich wäre das eindeutig Inzucht und käme niemals in Frage. Da kennen sich andere sicher besser aus.
Mein Tip jedenfalls wäre, freu Dich über die Katzen die Du hast und lass sie rechtzeitig kastrieren.

LG Simone

PS: Nicht krumm nehmen, ist nicht böse gemeint. Aber eben meine Meinung.
 
bandit

bandit

Registriert seit
11.10.2006
Beiträge
122
Reaktionen
0
HAllo
meine katzte ist auch inzucht es muss nicht immer alles schief gehen .
meine katze ist top fit und gesund.mach dir nicht so viele sorgen .
wenn deine katze noch zimlich jung ist versuche raus zufinden wann sie ihre kinder erwartet.
Ein paar anzeichen:
latze ist unruhig
zieht sich zurück
und will ihre ruhe
es gibt aber auch katzen die genau das gegenteil machen.
versuche dabei zusein wenn deine katze ihre jungen bekommt und ihr zur helfen oder den TA zurufen!
 
Nuschka

Nuschka

Registriert seit
04.11.2006
Beiträge
46
Reaktionen
0
Es kann aber auch mal sein das die Katze die inzucht ist anfällig auf Krankheiten ist oder so...
 
S

sweetroke

Guest
Das ist aber komisch, ich hatte doch eben einen Beitrag zu dem Thema geschrieben und jetzt ist er weg? Kommt das davon, dass der Beitrag verschoben wurde?

Also liebe Sunnygirl, dann noch einmal ;)

Bitte lass es sein. Es ist Inzucht, Geschistertiere zu verpaaren und tierschutzrelevant. Die Katzenkinder würden mit größter Wahrscheinlichkeit totgeboren oder nicht lebensfähig zur Welt kommen, im besten Fall behindert, außerdem sind es dann meist nicht mehr als zwei oder drei.

Du tust damit deiner Katze sicherlich keinen Gefallen. Sie können davon seelischen Schaden davon tragen. Außerdem wird es eine Katze nicht vermissen, Katzenkinder zur Welt zu bringen, da sie es nicht weiß, wie es ist. Also bitte lass sie kastrieren.

Man muss nicht noch unnötig mehr Katzenkinder auf die Welt bringen, erst recht nicht aus einer Inzucht.

Aber jetzt wüsste ich doch schon gern, wo die ganzen anderen Beiträge hin sind zu dem Thema :shock:
 
simone

simone

Registriert seit
15.01.2006
Beiträge
6.444
Reaktionen
0
@sweetroke

habe mich vorhin auch gewundert. Die Frage steht unten nochmal. Da sind auch die Beiträge die Du meinst.

LG Simone
 
Wölfi

Wölfi

Registriert seit
12.07.2006
Beiträge
764
Reaktionen
0
HAllo
meine katzte ist auch inzucht es muss nicht immer alles schief gehen .
meine katze ist top fit und gesund.mach dir nicht so viele sorgen .
wenn deine katze noch zimlich jung ist versuche raus zufinden wann sie ihre kinder erwartet.
Ein paar anzeichen:
latze ist unruhig
zieht sich zurück
und will ihre ruhe
es gibt aber auch katzen die genau das gegenteil machen.
versuche dabei zusein wenn deine katze ihre jungen bekommt und ihr zur helfen oder den TA zurufen!
Hallo Bandit,
ich kann nur hoffen, dass das nicht dein Ernst ist. Du würdest also erstmal gucken, was passiert.. und was machst du dann mit der Beschehrung :?:
Natürlich muss es nicht schief gehen, aber geh mal auf einen Bauernhof, auf dem Inzestkatzen leben und schau dir genau an, was dabei herauskommen kann!
Und zur Vermehrung generell: Ich sage es jetzt nochmal, nur für dich, Bandit: Jede Katze, die geboren wird, weil ihr Halter die Vermehrung aus Jux und Dollerei tollerierte, nimmt einer Tierheimkatze den Platz bei einem Menschen weg!

Bei der hiesigen Tierhilfe sitzen derzeit 42 Babykatzen, die alle auf ein Zuhause warten!

Ich denke, in anderen Tierheimen ist die Situation nicht sonderlich anders. Also bitte nachdenken, den Tieren zuliebe.

LG
Wölfi
 
Sunnygirl1984

Sunnygirl1984

Registriert seit
10.10.2006
Beiträge
407
Reaktionen
0
Danke für eure Antworten!!!

Habe wirklich gedacht, dass eine Katze einmal werfen sollte,
damit sie die ganze "Hormongeschichte" einmal durchgemacht
hat - haben mir schon viele Bekannte gesagt, die Katzen
haben...

Aber ihr habt mir echt die augen geöffnet, besonders mit dem
Inzest-Aspekt! Hatte letztens ein Gespräch beim TA mit einer
Frau, die ihre Katze auch von ihrem Bruder hat decken lassen
und sie meinte, dass das kein Problem wär, usw. Wär in der
Natur ja auch so...
Und ich glaub natürlich erstmal alles, als gutgläubiger Mensch... :lol:

Aber jetzt weiß ich bescheid!!!

DANKE!!! :039:
 
Wölfi

Wölfi

Registriert seit
12.07.2006
Beiträge
764
Reaktionen
0
Hey Sunnygirl,
ich finde es sehr gut von dir, dass du erstmal in die Runde gefragt hast! :023: Besser, du kastriert sie, wenn es soweit ist. Dann hast du auch nicht das Problem, die Jungen loszuwerden.

LG
Wölfi
 
S

sweetroke

Guest
Hatte letztens ein Gespräch beim TA mit einer
Frau, die ihre Katze auch von ihrem Bruder hat decken lassen
und sie meinte, dass das kein Problem wär, usw. Wär in der
Natur ja auch so...
Ich finde es auch gut, dass du dich vorher hier informiert hast.

Was das mit der Natur angeht, das ist schlichtweg falsch. Sobald die Mutter ihre Kinder abgestillt hat, erkunden die Kleinen ihre Umwelt und irgendwann trennen sich die Wege von Geschwistern, so dass sie während der Geschlechtsreife schon lange getrennt sind und wahrscheinlich dann schon ihr eigenes Rudel gegründet haben. Es kommt in der Natur daher äußerst selten vor.

LG
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Was, wenn die Katze von ihrem Bruder trächtig wird???